D-Ribose

Was ist D-Ribose?
D-Ribose ist ein besonderes Monosaccharid, das eine wichtige Rolle bei der Bildung von körpereigenem ATP (Adenosin Triphosphat) spielt. ATP ist die elementare Antriebsenergie aller muskulärer Bewegungsabläufe.

D-Ribose

D-Ribose

Was bewirkt D-Ribose?
Wenn man hart trainiert, kann es passieren, dass die Muskeln mehr Sauerstoff verbrauchen als er durch den Blutkreislauf zur Verfügung gestellt werden kann (Anoxia). In diesem Fall werden die ATP-Reserven zu einem großen Teil verbraucht. Die Energiespeicher müssen sich also lange regenerieren. D-Ribose kann diesem Verbrauch entgegenwirken, indem es die Energiespeicher wieder auffüllt. Die Zellen benötigen nämlich D-Ribose, um Nährstoffe in ATP umzuwandeln und somit die ATP-Speicher wieder aufzufüllen.

Warum brauche ich D-Ribose?
Der Körper verfügt nur über eine gewisse Menge D-Ribose. Die Supplementierung mit D-Ribose ist daher bei besonders hartem Training äußerst sinnvoll, da sie eine Erhöung des D-Ribose-Spiegels bewirkt.
Die Muskelzellen wandeln ADP in ATP mit Hilfe von Creatin um, damit die Energiespeicher konstant bleiben. Allerdins kann der Energiespeicher drastisch fallen, wenn nicht mehr genügend ATP selbst vorhanden ist – dann nutzt auch eine Reserve an Creatin nicht viel.
D-Ribose sichert die Herstellung von ATP und wirkt somit synergistisch mit Creatin.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*