20Jahre - Krafttraining

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von DerUnerfahrene, 13.01.2011.

  1. #1 DerUnerfahrene, 13.01.2011
    DerUnerfahrene

    DerUnerfahrene Newbie

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte mich kurz vorstellen:

    Ich bin 20Jahre alt, 178cm groß/klein, wiege nur noch 59kg (hab in den letzten drei Monaten 4kg abgenommen o.O).
    Ich kann essen soviel und so fettig ich will, aber mit zunehmen ist leider nichts...

    Habe letztens vier Autoreifen mit Aluminiumfelgen geschleppt und danach ging gar nichts mehr...

    Aus diesem Grund möchte ich mit dem Krafttraining anfangen.

    Ich habe mir mal die gepinnten Posts durchgelesen, und die verschiedenen Zirkel gespeichert.

    Mein Ziel ist es 75kg zu wiegen, sprich 15kg an Gewicht und das am besten an Muskelmasse zuzunehmen. Ist das realistisch?
    Wie lange bräuchte ich dazu bei regelmäßigem Training?

    Vllt hat ja noch der ein oder andere Tipps bezügl. meines Trainings und meiner Ernährung.

    Danke :)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Necro.at, 13.01.2011
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    15kg reine Muskelmasse zunehmen ohne dauert bei selbst sehr guter Genetik mehr als als 5 jahre...

    Aber 15kg reine Muskeln brauchst du auch nicht zunehmen... Glaube mir wenn du 5-7kg Muskeln zulegst und bisschen Fett so auf 70-75kg sieht das schon ganz gut aus und Kraft hast du dann auch genug ;)
     
  4. #3 Schueffe, 13.01.2011
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Bis du dir da sicher?
    Wenn du zunehmen willst ist auch eine REGELMÄßIGE hohe Kalorienzufuhr wichtig. Wenn dann mal einen Tag dir ne Currywurst Pommes Mayo reinhaust und Abends ne Tüte Chips, aber dafür dann zwei Tage wieder wenig und unregelmäßig isst, dann kommt da auch nichts bei rum.
    Der Trick ist eine KONSTANTE Kalorienzufuhr, die in meinen Augen zu den größten Herausforderungen dieses Sports gehört.
    Mein Mitbewohner meint auch immer er würde nich zunehmen, auch wenn er noch soviel esse... der isst dann 1mal alle 1-2 Wochen viel und sons isst er in einer Woche soviel wie ich an 1-2 Tagen (das is kein Witz)....
    Wie gesagt.. Konstanz ist das Zauberwort....
     
  5. Jamais

    Jamais Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muskelpowerforum :D
    Seh ich genauso, dann wirst du auch ordentlich zunehmen. Wenn man darüber nachdenkt ist es ganz logisch. :-D
     
  6. #5 DerUnerfahrene, 13.01.2011
    DerUnerfahrene

    DerUnerfahrene Newbie

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    kA, wenn man 4-5mal pro Woche im McDoof ist, dazu sehr viel Fleisch, Pasta und Döner und es ändert sich trotzdem nichts ;/...

    nun gut, ich frühstücke selten bis nie... aber dafür wirds bei den anderen Mahlzeiten immer mehr und zwischendurch gibts immer Süßigkeiten.

    Getrunken wird eigentlich auch immer nur zuckerhaltiges Zeugs wie Cola, Eistee und Sirup.

    Ich esse soviel wie jemand der 115kg wiegt ;/...
    aber es ändert sich nichts...
     
  7. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Dann geh mla zum arzt und lass dich auf schilddrüsen überfuktion testen.
    Denn 15kg reine muskelmasse dauert mindestens 5 jahre gutes training, mit richtiger ernährung... Auf dem weg wirds nur sehr schwer etwas.
     
  8. #7 Schueffe, 13.01.2011
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
     
  9. Jamais

    Jamais Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muskelpowerforum :D
    Das liegt daran das du das Falsche isst. Du nimmst mehr zu wenn du dich von Kohlenhydratischen und Eiweißhaltigen Sachen ernährst und das richtig als wenn du dir die ganze Zeit fette sachen rein schiebst. Auch erst wenn die Ernährung stimmt wirst du richtigen Erfolg beim Tarining haben ;-)
     
  10. mikeyy

    mikeyy Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ich wette du isst nicht viel.
    Schreib mal 1 Tag genau auf was du isst, wie viel etc. Dann wirste bestimmt nicht über 2000kcal kommen, darauf wette ich.
     
  11. #10 Schueffe, 13.01.2011
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Ich würd eher mal ne ganze Woche aufschreiben......
     
  12. #11 DerUnerfahrene, 14.01.2011
    DerUnerfahrene

    DerUnerfahrene Newbie

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    okay, ich fang mal heute an:

    1.Tag:
    Morgens:
    zwei getoastete Toasts mit Ovolmaltine Crunchy Cream, 1 mit Honig, 1 mit Marmelade, dazu ein Glas O-Saft und eine Tasse Früchtetee mit zwei Zuckerwürfeln
    eine Toffefe-Packung.

    Mittag:
    McDonalds Doppelpack-Menü (2x McRib, Große Pommes und große Cola).
    ein paar Stunden später ne Packung Kinderschokobons =D

    Abends:
    kleiner gemischter Salat
    ein Rindersteak mit Bratkartoffel und Bratensoße, 1 Glas O-Saft, 1 Apfelsaft
    Zimtparfait mit Thymian-Apfelschnitzen (das sieht einfach aus wie Eis mit Zimtgeschmack)
    Espresso
    "vorhin": eine Tafel Schokolade Lindt 70% Cacao und nen Liter Nestea Eistee Zitrone.
     
  13. Strike

    Strike Hantelträger

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    wenn du ernsthaft was erreichen willst dann denk mal stark um
    NICHTS was du genannt hast hat irgendwelche für den sport förderlichen inhalte
    und ausser dem salat exkl. dressing is auch nix annähernd gesund
    du isst kaum bis keine proteine und nur industriezucker und schlechte fette
     
  14. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    naja das rindersteak is noch ok ^^
     
  15. #14 Schueffe, 14.01.2011
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Also Steak und Bratkartoffeln wär auf jeden Fall ne brauchbare Mahlzeit (bei der Soße weiß ich nun nicht ob sie selbstgemacht und aus guteN Zutaten war)...

    Dressing beim Salat kann natürlich auch gut sein, wenn man hochwertige Zutanten verwendet (z.B. gutes Olivenöl)...

    Ich würd mir aber an Stelle des Threaderstellers nicht nur Gedanken über das Zunehmen, sondern um die gesamte Gesundheit machen. Wenn du regelmäßig und schon länger so isst, würd ich mich mal vom Arzt checken lassen und wenn du auf Ewig so weiter isst, würd ich ggf. meine Lebenserwartung nach unten korrigieren....
     
  16. bum

    bum Newbie

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Eine umstellung wird schwer für ihn werden da er das ganze ungesunde und Fettige Essen gewohnt ist ...


    Da kannste die Burger gegen Pute austauschen
    und die ganzen Süßigkeiten gegen Magerquark
     
  17. #16 DerUnerfahrene, 14.01.2011
    DerUnerfahrene

    DerUnerfahrene Newbie

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @bum und Schueffe:

    danke für die tipps.
    ehrlich gesagt, ja, es fällt mir schwer mich von McDonalds zu trennen.
    Aber ich schau mal, dass das besser wird.

    Burger gegen Pute, okay... aber Magerquark gegen Süßigkeiten?!
    das geht irgendwie nicht so ganz ;/

    @Strike:
    ob ich ungesunde Fette und Industriezucker zu mir nehmne, hat doch nichts mit dem Zunehmen zu tun... ;/

    @mikeyy:
    ich gehe davon aus, dass ich mehr als 2000Kalorien zu mir nehme, ich mach ja auch irgendwie kein Sport, bei dem irgendwas speziell verbrannt wird...

    @Jamais:
    ich dachte, so Sachen wie Fett und Zucker setzen sich viel stärker und schneller an als "normale" Kohlenhydrate?
     
  18. Jamais

    Jamais Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muskelpowerforum :D
    Die meisten sagen das sie essen können was sie wollen und nicht zu nehmen, das liegt aber daran das sie nicht wissen was einen zunehmen lässt. Z.B. Haferlocken sind super für leute wie dich, denn ihr hoher Kohlenhydrahtanteil versorgt dich für die nächsten paar Stunden mit Energie und so muss der Körper nicht auf seine Fettreserven zugreifen. Ein Big Mac gibt nur kurzzeitig energie und wenn die weg ist und nix nachkommt verbrennt der Körper seine Fettreserven. Der beste Weg zum zunehmen ist einen Kalorienüberschuss was eig. auch Logisch ist. Wenn dein Körper 2500kcal brauch ist du einfach 2800kcal und so wirst du automatisch zunehmen. :-)
     
  19. #18 Schueffe, 14.01.2011
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Du kannst aber ein paar ganz einfache Dinge machen, die sich trotzdem mit dem Sport vereinbaren lassen.

    z.B.

    1. Zum Frühstück tauscht du Toast gegen vernünftiges Brot. Wenns gar nicht geht, dann nimm immerhin Vollkorntoast und als Aufschnitt nimmst du fettarme Wurst ala cornedbeef, kochschinken oder puten/hähnchenbrust.

    2. Wenn du auf Süßigkeiten nicht verzichten kannst, dann kannst du dir mit Schokomilch und Magerquark (250ml/250gr) eine Art "Pudding" mixen, der immerhin ein wenig Proteingehalt hat.

    3. Wenn du nach dem Training einen Shake nimmst, ist der meistens auch sehr süß (besonders wenn noch Dextrose reinwandert)

    4. Nach dem Training ist es auch nich so schlimm, wenn du z.B. ein paar Gummibärchen mampfst

    5. Wenn du Magerquark vorm Schlafen trinkst, kannst du ihn 250ml Wasser 250gr Magerquark + ein paar Spritzer Süßstoff mischen. Nach ner Zeit schmeckt einem das sogar....

    Süße Getränke würde ich auch minimieren... während des Trainings mal Apfelschorle ist aber auch kein Problem.
    Ich hab als Kind auch tonnenweise Süßigkeiten gemampft... irgendwann hab ich KOMPLETT aufgehört mit süßem Kram und nach nen paar Monaten hatte ich auch überhaupt kein Lust mehr auf Zucker, weil mir alles viel zu süß war... der Körper gewöhnt sich sowohl in die eine als auch in die andere Richtung...
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 P4tr!ck, 14.01.2011
    P4tr!ck

    P4tr!ck Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Übrigens gibt es sehr viele Leckere Variationen für Magerquark von Salzig bis Süß und auch Herzhaft, probier einfach alles durch bis er dir Schmeckt und nach ne Zeit willste ihn nichtmehr verlieren :mrgreen:

    Ich mag ihn ja pur^^
     
  22. #20 Booster, 14.01.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    So schmeckt er ja auch am besten :ok:
     
Thema:

20Jahre - Krafttraining

Die Seite wird geladen...

20Jahre - Krafttraining - Ähnliche Themen

  1. 20jahre 180cm 85kg trainingsplan?

    20jahre 180cm 85kg trainingsplan?: hallo also meine daten stehen oben im toppic ich bin seit 2 monaten in einem fitnessstudio angemeldet und ich gehe 3 mal die woche hin! mo mi fr...
  2. Krafttraining

    Krafttraining: Guten Abend, ich heiße Daniel, bin 25 Jahre alt, wiege derzeit knapp 86kg und bin 178cm groß. Meine Frage bezieht sich aufs abnehmen bzw....
  3. Joggen und Beintraining/Krafttraining generell

    Joggen und Beintraining/Krafttraining generell: Habe vor kurzem erst angefangen mit einem GK-Plan und wollte mal fragen ob man zu dem Plan noch 30 Minuten Joggen dranhängen kann?! Wenn nicht...
  4. Mein Krafttraining

    Mein Krafttraining: Ich bin fast 15 Jahre alt, schlank und mache seit einem dreiviertel Jahr Kraftsport Mein derzeitiges Krafttraining zu Hause: Zwischen jeder...
  5. Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.)

    Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.): Hallo Fitnessfreunde ;-) Ich habe vor kurzem mit einem leichten Krafttraining angefangen. Ca. 2-3 pro Woche etwa 45-60 mins. Hauptsächlich...