2er-Gk so ok?+Fragen

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von DaniWagner, 06.08.2014.

  1. #1 DaniWagner, 06.08.2014
    DaniWagner

    DaniWagner Newbie

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute,
    Zu Mir:
    ¤16Y
    ¤7 Monate Training ca 3 Monate ernster(Vom Studioplan zum 2er zu Wkm (4Wo))
    ¤Zur Zeit bei 2800kcal mit 450Kh; 110Ew und 60F
    ¤Kniebeuge:6x70; Kreuzheben:5x72,5; Bankdrücken:8x50

    ich hätte da mal ein paar Fragen zum 2er-Gk aus' m Vogelnest.(Werde alle 2 Tage trainieren dh.7Mal ind 2 Wo) Ich hab allerdings noch Dips bei Te1 und Bauch bei Te2 ergänzt..siehe:

    Trainingseinheit 1
    ☆Kniebeugen 4x6
    ☆Bankdrücken 5x5
    ☆Dips 2-3xMax.
    ☆LH-Rudern 3x8
    ☆Überkopfdrücken sitzend 3x8

    Trainingseinheit 2
    ☆Kreuzheben 3x5
    ☆Schrägbankdrücken 3x8
    ☆Klimmzüge mit schulterweitem Untergriff 5x5
    ☆Partielles Rudern 3x8
    ☆Bauch 3x15-20

    Nun zu meinen Fragen:
    ¤Macht die Satz und Wiederholungsanzahl Sinn? Ich halte nämlich relatif wenig von dem Pyramidensystem welches von ihm vorgeschlagen wird?
    ¤Außerdem meint er es macht durchaus Sinn noch eine Trizeps (Te1) und eine Bizeps (Te2) hinzuzufügen. ..wären da 2 Sätze mit jeweils 8 Wiederholungen French Press/Langhantel-Curls in ordnung?
    ¤Ich habe relatif schwache Bauchmuskeln..welche ist die effektivste Übung? Und ja ich weiß Abs are made in the Kitchen..
    ¤Welche Vorzüge hat dieser 2er-Gk gegenüber dem Wkm ?

    Danke für's beantworten
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tazuro94, 06.08.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Das ist doch im Grunde der WKM-Plan ? Und du hast doch mit Dips eine Trizepsübung drin?
    Und weder die Satz- noch die Wiederholungszahlen machen Sinn. Bei einer Übung 5x5, bei der anderen rein Maxikmalkraft, bei der anderen bisschen mehr Hypertrophie. Spiel nicht zu viel rum, als Anfänger machst du die besten Fortschritte mit einem einheitlichen Plan den du konstant durchziehst. Das heißt: Alle Muskelgruppen gleichermaßen trainieren, entweder auf Maximalkraft oder auf Hypertrophie. 5x5 ist eine Methode für Fortgeschrittene, da kannst du erstmal die Finger von lassen. Trainier einfach mit 3 Sätze je 8-12 Wiederholungen. Dips nach dem LH-Rudern, eine Bizeps-Übung in der 2. Einheit hinzufügen.
     
  4. #3 mario89, 07.08.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Vorweg erstmal: Es werden hier wohl nicht alle das Vogelnest bzw. die Vogelmann-Pläne kennen, da das im Konkurenzforum ist ;-)

    Als zweites: Wenn du dir den Thread in dem der 2er-3000 und 3er-3000 etc. erklärt wird, dann frage ich mich, warum den nahezu perfekten Plan nochmal umänderst?? Die Aufteilung und Reihenfolge hat schon seinen Sinn, daher:

    Variante 1:

    TE1: Kniebeugen, Frontdrücken, Rudern vorgeb., Überzüge, Curls
    TE2: rum. Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmziehen, part. Rudern aufrecht, French Press

    Variante 2:

    TE1: Kniebeugen, Bankdrücken, Rudern vorgeb., Frontdrücken, Curls
    TE2: rum. Kreuzheben, Schrägbankdrücken, Klimmziehen, part. Rudern aufrecht, French Press

    Variante 3:

    TE1: Kniebeugen, Dips (weiter Griff), Rudern vorgeb., Frontdrücken, Curls
    TE2: rum. Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmziehen, part. Rudern aufrecht, French Press

    Bei den Wiederholungen würde ich es so handhaben, wie es tazuro schrieb.

    Zu deinen Schlussfragen:

    Beste Bauchübung: Kniebeugen ;-) Fürs direkte Bauchtraining finde ich "Beine anheben und zum OK ziehen" am effektivsten.

    Vorteil des 2erGK's: Du hast alle wichtigen Übungen in einer sinnvollen Reihenfolge und hast mehr Volumen als beim WKM.
     
Thema:

2er-Gk so ok?+Fragen