2'er split mit Periodisierung

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Mag, 03.10.2016.

  1. Mag

    Mag Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich nunmehr seit knapp 2 Jahren trainiere wollte ich nun gerne meinen Plan umstellen und hoffe auf ein wenig Hilfe aus der Community.

    Bisher habe ich nach verschiedenen Ganzkörperplänen trainiert und auch gute Erfolge damit erzielt.
    Nun möchte ich mein Training gerne auf einen push/pull 2´er split umstellen und diesen 4 mal pro Woche trainieren. Idealerweise sollte das ganze in Konbination mit einer innereinheitlichen Periodisierung kombiniert werden.
    Mir ist durchaus bewusst, daß dies vorallem aufgrund des rapide ansteigenden Volumens in einem 2´er split nicht unbedingt perfekt zu verwirklichen ist. Trotzdem habe ich mal den Versuch gewagt einen Plan zu erstellen der dem Ziel zumindest recht nahe kommt und würde nun gern die Meinung von euch Profis dazu hören. ;)

    Die beiden push/pull Einheiten gleichen sich eigentlich bis auf ein paar wenige Abweichungen. Zur Vollständigkeit poste ich hier aber trotzdem mal alle 4 geplanten TEs.


    TE 1:
    Kniebeugen 3 x 4-6
    Ausfallschritte 2 x 8-12
    Beinstrecker 1 x 20
    Bankdrücken 3 x 4-6
    KH-Schrägbankdrücken 2 x 8-12
    Fliegende 1 x 20
    Schulterdrücken 3 x 4-6
    Seitheben 2 x 8-12
    Frontheben 1 x 20
    Tricepsdrücken am Kabel 2 x 12-15
    Wadenheben 2 x 15-20
    Gesamt: 22 Sätze

    TE 2:
    Rumänisches Kreuzheben 3 x 4-6
    Beinbeuger 3 x 8-12
    Latzug (weit) 3 x 4-6
    Rudern vorgebeugt 2 x 8-12
    Kabelrudern (eng) 1 x 20
    Seitheben vorgebeugt 3 x 8-12
    SZ-Curls 2 x 12-15
    Face Pulls über Kopf (Rotatoren) 2 x 15-20
    Crunches 2 x 15-20
    Gesamt 21 Sätze

    TE 3:
    Front-Kniebeugen 3 x 4-6
    Ausfallschritte 2 x 8-12
    Beinstrecker 1 x 20
    Bankdrücken 3 x 4-6
    KH-Schrägbankdrücken 2 x 8-12
    Fliegende 1 x 20
    Schulterdrücken 3 x 4-6
    Seitheben 2 x 8-12
    Frontheben 1 x 20
    Tricepsdrücken am Kabel 2 x 12-15
    Wadenheben 2 x 15-20
    Gesamt: 22 Sätze

    TE 4:
    Rumänisches Kreuzheben 3 x 4-6
    Beinbeuger 3 x 8-12
    Rudern vorgebeugt 3 x 4-6
    Latzug (weit) 2 x 8-12
    Kabelrudern (eng) 1 x 20
    Seitheben vorgebeugt 3 x 8-12
    KH-Curls 2 x 12-15
    Face Pulls über Kopf (Rotatoren) 2 x 15-20
    Planks 2 x Max
    Gesamt 21 Sätze

    Mir ist klar daß die einzelnen TEs recht überladen wirken. Ich habe daher versucht die Satzzahlen entsprechend etwas anzupassen, bin aber etwas unsicher, ob es nicht immer noch zu viel ist.
    Erwähnt werden sollte noch daß ich überwiegend im hauseigenen Homegym trainiere wo mir zwar viele aber keineswegs alle Trainingsgeräte zur Verfügung stehen. Daher befindet sich z.B. auch keine Beinpresse im Plan.

    Also was meint ihr dazu? Ergibt das für euch Sinn oder sollte ich das ganze Konzept lieber in einem tiefen Loch vergraben?

    Grüße
    Mag
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Sieht sehr gut aus...ich erkenne auch Ansätze von Hatfield! Ich denke das Volumen ist sehr hoch, würde ich etwas runterschrauben...
    Und Latzug ist für Maxkraft sehr ungeeignet. Wenn du unbedingt Lat maxkraft machen willst nimm Klimmzüge. Sonst echt gut.
    Gruß
     
  4. Mag

    Mag Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für das Feedback!

    Es ist mir ein Rätsel wie ich die Klimmzüge vergessen konnte.
    Hab jetzt den Latzug in TE 2 mal entsprechend ausgetauscht und Testweise die ersten beiden Tage durchgearbeitet. Dabei kam ich in beiden TEs ziemlich genau mit 1 Std. Trainingsdauer hin. Damit bin ich eigentlich ganz zufrieden.
    Jetzt muss sich nur noch zeigen ob die Regeneration auch hinterher kommt.
     
  5. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Dann viel Erfolg! Wenn du möchtest schreib doch nen Log ;)
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

2'er split mit Periodisierung

Die Seite wird geladen...

2'er split mit Periodisierung - Ähnliche Themen

  1. Ist dieser 2'er Split Plan gut??

    Ist dieser 2'er Split Plan gut??: Hi, wollte mal Fragen ob dieser Trainingsplan gut ist in bezug auf Basketball und oder welche Übungen fehlen oder besser sind. Will nur 2...
  2. 3er Split nach Vorlage

    3er Split nach Vorlage: Hallo ihr Lieben, nach langer Zeit möchte ich wieder richtig mit dem Training durchstarten. Daher habe ich jetzt erstmal eine ganze Weile meinen...
  3. neuer 3er Split

    neuer 3er Split: Hallo zum Sonntag, Möchte nächste Woche von 2er- auf 3er-Split umstellen. Habe im Sommer nach einer 1/4 jährlichen verletzungsbedingten Pause...
  4. 3er split

    3er split: tag 1, brust/bizeps/trizeps brust: kh flachbank 30 wiederholungen soviele sätze wie benötigt kh...
  5. Holistisches Training -> 3er split <-

    Holistisches Training -> 3er split <-: Hallo Gleichgesinnte, ich trainiere nun seit fast einem Jahr nach einem alternierendem GK 5x5. So langsam überleg ich aber mal etwas frischen...