Ab wann ist ein splitt sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Dr.E, 17.11.2010.

  1. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    also ich trainiere jetzt seit gut 4 monaten, mein problem ist, das ich wenn ich trainiere, so hart trainiere, das ich sicher 2-4 tage, jeh nach muskelgruppe muskelkater habe. Das wiederrumm bringt mich dazu muskelgruppen im meinem gk plan auszulassen, wenn ich wieder tranieren geh. Natürlich könnte ich einfach weniger hart trainieren, aber muskelkater, ist nach stand unseres lexikons ein entscheidender faktor, was wachstumsreitze angeht, klar gehts auch ohne, aber mit soll an sich soweit ich das versteh mehr brigen. Deswegen trainiere ich geziehlt so hart.

    Das heist, macht es sinn, dann auf einen splitt zu wechseln, um den muskeln mehr regenerationszeit zu geben?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Necro.at, 17.11.2010
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Poste mal TP und EP!
     
  4. #3 Booster, 17.11.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    TP würde mich auch mal interessieren.

    Muskelkater ist auch nicht notwendig, um Muskeln aufzubauen. Muskelkater bedeutet nur, dass beim Training die Mikrotraumen in sehr großer Zahl vorhanden sind, sodass sie als Schmerz registriert werden. Soweit ich weiß, sollten die Muskelkaterschmerzen nach 3 Wochen training auf einem Minimum sein und nicht immer wieder erneut 4Tage andauern
     
  5. #4 andy2000, 17.11.2010
    andy2000

    andy2000 Hantelträger

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das ist von Person zu Person unterschiedlich und nicht zu verallgemeinern. Ich trainiere nun auch schon ein paar Jährchen und registriere nach subjektiv intensiven Einheiten immernoch tagelangen Muskelkater. Wobei ich lustigerweise, selbigen durch massive Einnahme von Aminos auf ein Minimum reduzieren kann wenn ich früh genug gegensteuer. Klingt komisch, aber bei mir funktionierts.
     
  6. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    also tp ist

    Kniebeugen 3-4 sätze
    Vorgebeugtes rudern 3-4 sätze
    Bankdrücken 3-4 sätze
    Klimmzüge 3-4 sätze
    Dips 3-4 sätze
    Beinpresse 2-3 sätze
    Lattziehn 3 sätze
    enges rudern 2-3 sätze
    kreuzheben 2-3 sätze (alle 2 trainingstage)

    wenn ich dann noch nicht vollkommen am arsch bin, fang ich mit isos an
    (meist nur 2 danach is vollkommen ende)

    Biezepscurls am sz
    triezepsdrücken am sz
    Butterflys
    Hyperextension (selten)
    revers butterfyls


    und wenn ich isos mach, dann mit reduktionssätzen, um den muskel den rest zu geben.

    bevorzugt hab ich dann in den beienen und brust längeren müskelkater
    Ab und zu auch im rücken.

    Möglicherweise hab ich noch was vergessen, aber da bin ich mir nicht sicher ^^

    ach ja edit:

    ich setzt den ersten satz schon so an das er späterstens bei 12 wiederholungen im muskelversagen endet
     
  7. Strike

    Strike Hantelträger

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ich kann kaum glauben das du diesen trainingsplan so durchziehst und schon garnicht mit anständiger intensität auf den zielmuskel.

    kniebeugen bankdrücken kreuzheben und klimmzüge stellen alleine schon einen plan da, und du hast nochmal die selbe anzahl an übungen drinne :O

    ich würd den mal kürzen und leicht umstellen

    Kniebeugen
    Kreuzheben
    Klimmzüge
    Rudern
    Bankdrücken
    Dips
    +evtl 1 schulter isso

    ich kann kaum glauben das du nach Kniebeugen und co als letztes noch anständig Kreuzheben ausführst
     
  8. #7 Booster, 17.11.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    24-32 intesive Sätze sind mMn echt unmöglich, solange man kein Profi ist.
    Wie lang hast du überhaupt für so viele Sätze zeitlich gebraucht?

    Nimm echt am besten den GK von Strike oder den WKM-Plan
     
  9. mikeyy

    mikeyy Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Und dann empfehlst du ihm erstmal haargenau den gleichen TP mit 2 Übungen weniger??????

    Mach einen guten GK, alternierenden z.b
    Da gibts Pläne die nicht über 3 Übungen hinausgehen und sehr gut sind. 10 mal besser als dein jetziger.

    Wenn du das 2fache deines Gewichts hebst und das 1 1/2 face beugst, kannst auf Split gehen. Als ungeföhren Richtwert!
     
  10. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    damit bin ich gut 1 1/2 stunden beschäftigt, ohne aufwären und dem versuch von cardio am ende.

    wenn ich damit durch bin ist aber auch welt unter da geht nix mehr da is selbst cardio auf stufe 1 teilweise zu anstregend, deswegen wohl auch kein wunder das ich 3-4 tage muskekater hab...

    nur das problem ist, wenn ich mich net so fertig trainiere, hab ich immer das gefühl, da wär noch mehr gegangen, maximum nicht ausgereitzt, ich steh auf die schmerzen beim training ^^

    naja kniebeugen am anfang, und kreuzheben am ende, da is genug zeit das der muskel sich erholen kann..
     
  11. mikeyy

    mikeyy Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Tja. Wenn du dich nicht abbringen lassen willst, wieso fragst du dann??

    Beim WKM-Plan hast du alle wichtigen Übungen drin. Der ist sehr gut am Anfang.
    Und dich will ich mal nach ner anständigen Einheit Kniebeugen sehen :roll:
     
  12. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    ich wollt ja wissen ob ich dann lieber auf einen 3er splitt wechseln soll oder nicht.

    ja kniebeugen sind schon krass hart, das geb ich gern zu, da ich damit aber anfange sind sie am besten verkraftbar.
     
  13. #12 AxL1337, 18.11.2010
    AxL1337

    AxL1337 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    mit welchem gewicht machst du denn kb, kh undso? wenn du sonst lust auf nen 3er split hast dann mach doch einfach einen, soll doch spaß machen;)
    am ende schaust du dann was bei rumkommt.

    grüße
     
  14. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mit 20 bei kb angefangen und bin bei 70 und bei kh hab ich mit 30 angefangen und bin bei 50, wobei da die kraft nicht mehr so da ist, ist ja auch am ende vom plan. da ich aber sicher einen mk bekomm, kann ich mir auch sicher sein, das es vom gewicht her reicht ^^
     
  15. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Die Probleme mit dem Muskelkater können auch durch eine Übersäurung kommen.
    Würde dir auch zum WKM-Plan raten, da is noch ne Menge Steigerungspotential drin!
     
  16. #15 Necro.at, 18.11.2010
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Bei deinen Daten GK Plan 3x / Woche....


    TE1:

    Kniebeugen
    Bankdrücken
    Lh Rudern

    TE2:

    Kreuzheben
    Klimmzüge
    Dips


    Alternierend die beiden durchziehen und gut ist... 1-2 Aufwärmsätze dann 3 Arbeitssätze mit 6-12 Wdh...

    Danke, viel Glück, viel Spaß und les dich ordentlich in die Materie ein, Iss gut und ausreichend viel und schau dir beim wachsen zu...

    Wenn du mal ~ 150kg bei Kniebeugen/Kreuzheben und ~100kg bei Bankdrücken bewältigst kommste wieder und dann reden wir nochmal über einen Split, bis dahin -> Ran ans Eisen...
     
  17. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    So hab ich ja angefangen, und immer wenn ich noch power hatte ne neue übung rann gehängt, gewichte erhöht usw. bis ich irgendwann den jetztigen plan hatte, naja mal sehn viell reduzier ichs, aber ohne vollkommen ausgelastet zu sein, machts kein spaß ^^

    naja back to the roots, wenn ich nach den 3 übungen noc power hab häng ich halt isos drann
     
  18. #17 andy2000, 18.11.2010
    andy2000

    andy2000 Hantelträger

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    und was willst du mit den blöden isos`? Die erholungsphase herauszögern um vor der Superkompensation wieder deine Z-scheiben zu verletzten?
     
  19. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    also soll ich lieber aufhören, obwohl noch mehr möglich ist?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 andy2000, 18.11.2010
    andy2000

    andy2000 Hantelträger

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Wenn mehr möglich ist, erhöh die Intensität. Der GK ist extra so gedacht um Grundlagen zu schaffen und die Isos erstmal möglichst zu vermeiden. Alles geben und dann bist du nach dem Training auch ohne Isos völlig fertig :)
     
  22. Dr.E

    Dr.E Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    wäre es sinnvoll, wenn ich z.b. erst bankdrücken3-4 sätze mach, dann ne andere übung, und dann wieder 1-2 sätze bankdrücken, denn mehr als 4 schaff ich net hintereinander, aber wenn da mal 10 mins pause war, geht nochmal was, oder lieber lassen?
     
Thema: Ab wann ist ein splitt sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ab wann split training sinnvoll

    ,
  2. split training sinnvoll

    ,
  3. 3er split ab wann

    ,
  4. ab wann 3er split,
  5. ab wann split training
Die Seite wird geladen...

Ab wann ist ein splitt sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Ab wann verliert man Muskelmasse

    Ab wann verliert man Muskelmasse: Hallo erstmal:) Ich bin der Olli und trainiere nun seit 3 Monaten im Fitnesstudio und führe dort einen Ganzkörperplan durch.Da ich bereits vorherr...
  2. Proteinshake - wie oft, wann?

    Proteinshake - wie oft, wann?: Hi alle zusammen, bin gerade aufs Forum gestoßen. Ich fange gerade an mit intensivem Muskeltraining, bin da noch komplett am Anfang. Grdsl. habe...
  3. Wann Kreatin einnehmen?

    Wann Kreatin einnehmen?: Hallo, Ich brauche einen Rat bei der Einnahme von kreatin. Ich hab das bisher immer morgens auf den nüchtern Magen vorm Frühstück genommen....
  4. Wann ist ein Erfolg sichtbar?

    Wann ist ein Erfolg sichtbar?: Hallo, Ich gehe jetzt etwa seit 1 1/2 Jahren mind. alle 2 Tage zum Fitness. (Seit kürzester Zeit auch täglich) Ich mache es so, dass ich alle 2...
  5. Wann welche Supplemente?

    Wann welche Supplemente?: Hallo liebe Community, meine normale Ernährung spielt hier keine Rolle, sondern es geht nur um die richtige Einnamhe von Supplementen. Aufgrund...