abnehmen, endomorpher typ, falsche ernährung?

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von wylde, 19.08.2006.

  1. wylde

    wylde Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    hi leute.

    hab ne essensspezifische frage an euch.

    kurz zu meinem profil:

    -endomorpher typ
    -86kg
    -1m81cm

    muss ganz deutlich sagen...ja ich habe meinen bauch und ich habe meine rettungsringe um die hüfte die wohl beim endomorphen typ recht typisch sind (obwohl die im letzten halbjahr deutlich zurückgegangen sind)

    ich würde das ganze gerne optimieren um schneller bessere erfolge zu erzielen.
    mir gehts um folgendes.

    #)ich mach die woche 3-4 mal cardio (meist ~40min laufen, bzw falls es ZU heiß ist, es regnet ~30min crosstrainer)
    #)dazu gehe ich 3-4 mal die woche ins studio und trainiere dort. (den trainingsplan hab ich von euch hier abgekupfert :D )
    #)ich esse größtenteils äpfel,karotten,weißes fleisch von der pute bzw huhn, hüttenkäse in massen :D, früchtemüsli, eier in verschiedenen formen, bissl gemüse, vor und nach dem training ein WHEY shake
    <-keine nudeln, kein reis (habe gehört die sollte man beim abnehmen aussen vorlassen)

    worauf ich hinaus will...
    bin ich mit diesen ernährungsgrundsatz und dem trainingsplan (3-4cardio dazu krafttraining im studio) auf dem RICHTIGEN weg mein körperfett zu senken oder mache ich da etwas in ernährung nicht richtig.
    (zb_ ich bin mir unschlüssig ob ich nicht zu viel eiweiß zu mir nehme...)


    vllt. könnts ihr mir da weiterhelfen bzw mich korrigieren. :cool:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mav

    mav Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    jepp, du machst so ziemlich alles richtig würd ich sagen.
    Mir fällt zumindest nix auf, was man großartig verbessern könnte.

    Könntest natürlich auch noch weitere Supps wie Lipotherm nehmen, allerdings bin ich persönlich davon grad ein wenig enttäuscht:
    Nehme es schon den zweiten Monat und es hat trotz guter Ernährung und Training nicht wirklich was gebracht...also rausgeschmissenes Geld.

    Und wegen des Eiweißes: 2,5g pro Kg Körpergewicht sind i.O.
     
  4. SCUT

    SCUT Newbie

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    warum kein reis??Reis ist eine gute kohlenhydrat qellle und es hat eine entwässernte wirkung.Man soll auch nicht gleich 1kg davon essen aber so 100-150gramm ist gut!

    und wenn man zu wenig kohlenhydrate zu sich nimmt hat man keine energie und wenn über längere zeit zuwenig KH zu sich nimmt können auch schlimmere schäden kommen
     
  5. wylde

    wylde Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    mir kam vor als hätte ich gelesen das man besonders nudeln und reis in einer definitionsphase meiden sollte...
    stimmt das nicht?

    <- wie siehts mit kartoffeln aus?
     
  6. SCUT

    SCUT Newbie

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe sehr oft gelesen das man reis,Nudeln essen soll aber nudeln sind wohl nicht so gut.

    Letztens habe ich mit einem Erfahrenen BBer gelabert und als ich gesagt habe keine KH essen hat er mich sowas von angeschriehen hatte voll angst :roll: er meinte wenn du sehr wenig KH ist kannst du nicht vernüpftig trainieren also keine energie und wie gesagt über längere zeit geht dein körper kaputt

    Aber sollen auch andere ma ihre meinung schreiben z.B HANTELFIX
     
  7. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Es gibt verschiedene Ansätze, während einer Diät ein Kaloriendefizit zu schaffen. Der gebräuchlichste unter Kraftsportlern ist sicherlich, den Fettkonsum konsequent runter zu schrauben und moderat Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.

    Es gibt aber auch den Ansatz, Kohlenhydrate komplett aus der Ernährung zu streichen und dafür den Eiweiß- und Fettgehalt der Nahrung hoch zu halten. Dieser Ansatz wird oft als anabole Diät bezeichnet.

    Der Gedanke, der dahinter steckt ist der, durch das Weglassen der Carbs den Insulinspiegel konstant niedrig zu halten und dadurch keine Fetteinlagerungen zu begünstigen. Nachdem der Körper keine Kohlenhydrate mehr bekommt, zieht er das Nahrungsfett als Energiequelle heran.

    Über Sinn und Unsinn dieser Methode wird viel gestritten. Ich persönlich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Man sollte bei der anabolen Diät aber einen Tag in der Woche haben, an dem man sich Carbs gönnt, damit der Stoffwechsel nicht "einschläft"
     
  8. #7 Hantelfix, 20.08.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Wichtig ist vor allem das Energiedefizit. Wie sieht es bei dir aus Wylde?

    Von anabolen Diäten rate ich jedoch völlig ab, auch wenn es dann und wann funktioniert.

    Es gibt einfach zu viele Menschen die nach anfänglichen Erfolgen deutlich zugenommen haben. Ob diese Methode gesund ist, bezweifel ich auch.

    Ich tendiere hierzu: Protein: 50%, KH: 30%, Fett: 20%
     
  9. wylde

    wylde Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ich versuche mich (besonders in letzter zeit) viel mit obst zu sättigen...
    zb: bin gerade vom training heimgekommen ... darauf hab ich mir mal nen WHEY shake eingeschossen, dannach 2 äpfel und 1 karotte ... ausserdem hab ich noch ein kleines gegrilltes putenfleisch von gestern gegessen (morgen hät ichs wegwerfen können) ...

    aber vllt. kannst du mir das genauer beantworten...
    sind nudeln und reis in der abnehmfase erlaubt,erwünscht oder eher "verboten" und mit weißbrot gleichzusetzen?
     
  10. #9 Hantelfix, 20.08.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Wie schon gesagt, etwa so soll es aussehen: 50%, KH: 30%, Fett: 20%


    50% Kohlenhydrate also Reis und Nudeln.

    Weißbrot lass aber ganz weg und tausche es gegen Vollkornprodukte aus.

    Außerdem solltest du auf 5-6 kleine Mahlzeiten kommen um den Stoffwechsel am laufen zu halten. 3 große Mahlzeiten sind dann eher schlechter.

    Dein Energiedefizit: esse etwa so, dass du 1000 Kcal weniger zu dir nimmst, als du verbrauchst.
     
  11. wylde

    wylde Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ah ok danke...

    habe ich dann was falsch verstanden was die KH angeht?...
    sollte man die KH dann eher in der massephase meiden?
     
  12. #11 Anonymous, 20.08.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, grade in der Massephase sind viele KH wichtig.
     
  13. wylde

    wylde Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    heißt also ... im prinzip sind die kh die in nudeln, reis stecken allgemein erlaubt...und in der massenphase sehr erwünscht.
     
  14. #13 Hantelfix, 21.08.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Richtig. Kh - unser Freund und Helfer. :-D
     
  15. wylde

    wylde Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    hehe...
    gut, alles verstanden.

    nur wundere ich mich wo ich das dann gelsen habe das man KH in der def. phase meiden sollte

    :confused: :confused: :bash: :bash:
     
  16. #15 Hantelfix, 21.08.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt eben sehr viele Möglichkeiten Gewicht zu verlieren. Unter anderem auch die Möglichkeit ohne KH, doch davon rate ich ab.
     
  17. #16 Anonymous, 29.08.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die guten Kohlenhydrate sollten in der Massephase verstärkt konsumiert werden um dem Körper als verbrennungsgrundlage zu dienen, damit dieser Energie zur Verfügung hat und nicht an die reserven (z.B. das Muskelprotein gehen muss). In der Defi werden sie moderat konsumiert mit dem Ziel den Stoffwechsel anzukurbeln und oben zu halten. Fett sollte dann allerdings drastisch reduziert werden.
     
  18. dnd

    dnd Eisenbieger

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie propagiert hier jeder Low-Carb, AD hat noch niemand empfohlen. Wie kommts? Schlechte Erfahrungen?
     
  19. #18 Anonymous, 29.08.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    AD = Atkins Diät?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hantelfix, 29.08.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    BigB hält viel von Atkins Diät. Er hatte auch viel Erfolg.
     
  22. #20 Daymate, 29.08.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    im stern war mal ein grosser vergleich zwischen atkins, low carb etc diäten. google das doch mal oder stern.de ist aber schon n jahr oder so her.
     
Thema: abnehmen, endomorpher typ, falsche ernährung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. endomorph frau abnehmen

    ,
  2. 20% defizit endomorphe

    ,
  3. endomorph ernährungsplan abnehmen

    ,
  4. als endomorph abnehmen,
  5. ernährungsplan endomorph abnehmen,
  6. abnehmen endomorph
Die Seite wird geladen...

abnehmen, endomorpher typ, falsche ernährung? - Ähnliche Themen

  1. Will abnehmen und brauche hilfe

    Will abnehmen und brauche hilfe: hi wollte mir mal ein paar infos zu einem trainingsplan hier von den profis holen! erstmal zu mir: mein name ist marco, bin 26 jahre alt, habe...
  2. Erfolgreich abnehmen

    Erfolgreich abnehmen: Hey ! Ich bin schon seit einiger Zeit auf Diät aber irgendwie klappt es nicht so recht - die Kilos wollen nicht purzeln :/ Wollte euch halt mal...
  3. Abnehmen mit Kraft und Ausdauersport + Diät. Wie schnell kann ich meinen Körperfettanteil reduzieren

    Abnehmen mit Kraft und Ausdauersport + Diät. Wie schnell kann ich meinen Körperfettanteil reduzieren: Hallo. Ich trainiere 5 Tage die Woche. 2 x Kraftsport (LOOX Ganzkörperplan: 10 min Aufwärmen, Brustpresse, Laztugmaschine, Ruderzugmaschine,...
  4. Abnehmen aber mehr essen?

    Abnehmen aber mehr essen?: Ich habe mir eine App zum Kalorienzählen besorgt und arbeite damit der sorgfältig, ich würde gerne 4Kilo abnehmen wiege zurzeit 88kg bei einer...
  5. Trainierter Bauch nach 30 kg Abnehmen

    Trainierter Bauch nach 30 kg Abnehmen: Hey alle zusammen :D Zuerst mal zu mir: Ich bin 18 Jahre alt und ca. 171cm groß. Zu meinen Job, ich würde sagen, ich verbrauche schon ein paar...