Abnehmen für Dummies

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von Denyo1990, 21.06.2009.

  1. #1 Denyo1990, 21.06.2009
    Denyo1990

    Denyo1990 Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute ,

    hab mich vor nem Monat in einem Fitness Studio angemeldet und bin sehr motiviert dabei, gehe dort so oft hin wie es mir möglich ist.

    Allerding wiege ich 94 kg.
    Ich hätte es gerne auf 84kg.

    Bin ein Fast Food usw Mensch. ( Informatiker :D ) .
    Esse jetzt aber schon wesentlich weniger wie vor dem Trainingsbeginn. ( Es ist mir ernst )

    Ich versuche an sich etwas für die arme und besonders für den Bauch zu tuen...soll mal ein Six Pack werden.
    Kann ich den gleichzeitig muskelaufbau und abnehmen machen ? werde ich durch das training nicht noch schwerer ??

    Jetzt zu meiner Frage:
    Wie kann ich abnehmen ohne mir einen Trainingsplan zu erstellen und ohne ohne Eiweiß usw zu mir zu nehmen.
    Einfach nur Roggenbrot oder so essen ?

    Was ist das Limit was ich essen darf um meine 10kg in absehbarer zeit zu verlieren ( ein beispiel an schnitten brot oder so wäre nett :D ).

    ------

    Sorry für die vielen Fragen.
    Aber wäre euch echt dankbar für Antworten :)

    Lieben Gruß
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nitray1, 21.06.2009
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Du solltest nicht nur auf den Muskelaufbau sondern eher auf Cardio achten, also viel Ausdauersport um deinen KFA zu senken.

    Ich weiß nicht wie oft du trainieren gehen willst bzw Sport machst.
    2er Split mit 3 Einheiten Cardio an extra Tagen ist sicherlich nicht verkehrt. Noch was wichtiges ist die Trainingsinsensität, was von vielen verdrängt wird.

    Die Ernährung spielt natürlich auch eine große Rolle und ist das wichtigste.

    Du solltest wenniger Kohlenhydrahte (am besten aus keinem Einfachzucker) zu dir nehmen und mehr Eiweiß.
    Rogenbrot statt Weisbrot ist sicher mal ein guter Anfang.
    Ein großer Fehler ist, dass die meisten denken alle Fette seien bösartig, deswegen solltest du auf die guten Fette wie zb die in Nüssen vorhanden sind nicht vergessen.

    Am besten du machst dir einen Enärhungsplan, welcher sicherlich zu schnellerem erfolgt führt. (noch wichtig: viele kleine Portionen und keine 2 große)

    Man muss bedenken, dass man seine Ziele nicht von heute auf morgen erreicht, also nicht entmüttigen lassen, falls es länger dauert, als erwartet.
     
  4. #3 Denyo1990, 21.06.2009
    Denyo1990

    Denyo1990 Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich Fragen was ich in der Woche z.B. essen dürfte.
    Wenn ich von morgens 7:15 - 15:45 ( Arbeitsstunden ) .. keine ahnung 7 Roggen bzw Mehrkornbrötchen essen...über die 8 stunden verteilt und nach der Arbeit noch etwas kleines esse.

    wäre das schon zuviel ?
     
  5. #4 Nitray1, 21.06.2009
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd mal sagen, es kommt nicht nur auf die Menge drauf an, sondern was du isst.

    Beim Röggenbrötchen musst du zB bedenken, dass es viele Kohlenhydrahte enthält.

    Was wäre den der Inhalt des Brötchen? und was isst du sonst noch so?
    Welches trinken nimmst du zu dir?
     
  6. #5 Denyo1990, 21.06.2009
    Denyo1990

    Denyo1990 Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    einfach nur brötchen mit fettarmen fleiisch...putenbrust oder so. oder wie meinteste du deine frage ?

    ich trinke eigentlich nur wasser .. gelegntlich in der firma mal cafe aber sonst nur wasser
     
  7. #6 Nitray1, 21.06.2009
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Und was isst du sonst noch, also außer dien circa 7 Brötchen?
     
  8. #7 Denyo1990, 21.06.2009
    Denyo1990

    Denyo1990 Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    dann abends zum beispiel ravioli oder sowas ... ein teller voll und einen natur joguhrt mit müsli ... das wars dann eigentlich
     
  9. #8 Nitray1, 21.06.2009
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Solltest keine/kaum Kohlenhydrahte am abend zu dir nehmen und über den Tag genügend Trinken.

    Also in der Früh kannst noch Kohlenhydrahte zu dir nehmen, bis zum Abend hin würde ich sagen immer wenniger.
    Wenn du 7 Brötchen am Tag isst musst du bedenken, dass 100g circa 50g Kohlenhydrahte haben, ich weiß jetzt nicht wie viel eins wiegt, aber ich denken, dass das schon wieder zu viel ist.

    Proteinreiche Produkte die ich nur empfehlen kann sind zb Topfen, Harzer Käse, Putenfleisch und es gibt auch speziele low Carb Nudeln, also Nudeln mit wennig Kohlenhydrahte.
     
  10. #9 Denyo1990, 21.06.2009
    Denyo1990

    Denyo1990 Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    was wären denn ernährunsprodukte die man über den tag essen kann ? so als beispiel ?

    was ich auch auf der arbeit essen könnte bzw abends !?
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Nitray1, 21.06.2009
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Ja wie gesagt Topfen, Harzer Käse, bestimmte joghurts, Putenfleisch, Eier, low carb nudeln, gemüse, fisch, soja .......

    Das soll jetzt im gesamten nicht heißen, dass du gar keine Kohlenhydrahte mehr zu dir nehmen darfst, hald nur wenniger.
     
  13. #11 Denyo1990, 21.06.2009
    Denyo1990

    Denyo1990 Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    okay ich glaub ich hab dich verstanden :)

    danke für deine tips !
     
Thema:

Abnehmen für Dummies

Die Seite wird geladen...

Abnehmen für Dummies - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau ohne Abnehmen - für zierliche Frauen

    Muskelaufbau ohne Abnehmen - für zierliche Frauen: Hallo Freunde! Ich hab schon immer sehr viel essen können, ohne zuzunehmen - bin 25, 1,65m und 48kg schwer. Früher sah ich sehr mager aus, aber...
  2. Tipps für einen Sturkopf| Abnehmen

    Tipps für einen Sturkopf| Abnehmen: hallo leute, ich möchte eigentlich sehr gern abnehmen und ich weiß, ich das geht nur mit diziplien! daten: 23 jahre 187 cm 150 kg ich...
  3. Will abnehmen, aber zu faul für Training :-)

    Will abnehmen, aber zu faul für Training :-): Hallo! Bin hier neu. Wiege ca. 115 kg und bin 1,90 m groß, 19 Jahre alt. Fahre 3 mal in der woche so 1/2 Stunde Fahrrad. Welche...
  4. Training fürs Abnehmen

    Training fürs Abnehmen: Hallo, wer kann mir ein Trainingsplan geben fürs abnehmen.. Klar ist die Ernährung das eine aber man braucht auch einen Trainingsplan. Das...
  5. Abnehmen für Festvertrag - Bitte um Tipps -

    Abnehmen für Festvertrag - Bitte um Tipps -: Halli Hallo :mrgreen: und zwar, hab ich ein anliegen an Euch... Und zwar arbeite ich in der Logitsik :-D und es wurden so einige Verträge...