Abnehmen und Muskelaufbau.

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von Savage, 09.01.2008.

  1. Savage

    Savage Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walluf ( Rheingau )
    Hi Leute,

    ich heisse Andreas, bin 28 jahre alt und komme aus dem schönen Rheingau.

    Ich habe eigentlich nie richtig Sport gemacht, ausser bissl MTB und ein
    wenig Inlinern.

    War früher sehr sehr dick, bei knapp 1,80m hatte ich 107 kg.
    Das ging in etwa so bis ich 16 war, dann bin ich mit meinem Gewicht
    innerhalb von etwa 1,5 Jahren auf 75 Kilo runter.

    Jetzt bin ich in seit 5 Jahren in ner Beziehung und hab leider wieder etwas zugelegt, hat mich nie so gestört, bis auf jetzt. 89 Kilo zeigt die Waage an
    und da ich weiss, wie scheisse es ist fett zu sein, muss ich was tun, bzw.
    ich hab schon angefangen. Mein bester freund hat im Keller einige Geräte und Hanteln, Crosser etc. Da trainiere ich seit 01.01.08 mit ihm zusammen.

    Ich wollte mir den Muskel Guide + Trainigsbuch kaufen und mein Trainig danach gestallten, kann man das Buch empfehlen?

    Ich wollte so in etwa 3-4 mal die Woche trainieren, mit nem Split-Programm. Was empfiehlt ihr mir so? Soll ich schon Protein nehmen?

    Ich will abnehmen und Muskeln aufbauen, plus meine Fitness in den Griff bekommen, so das ich schön ausdauer habe. Was wäre da für die ersten 6 Monate empfehlbar?

    Bin um jeden Tip dankbar und werde auch eiftrig in den alten Freds stöbern.

    Danke, Gruß Andy

    p.s was für Zeitschriften sind gut, welche nicht zu empfehlen?

    Gibts es sowas wie Referenzbücher, oder Standartwerke die man unbedingt haben muss?

    ;-) des war´s !

    Achso sorry, was ist dieses Kreuzheben?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    30
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    moin und willkommen hier,

    zum anfang liess dir erst mal diesen beitrag durch.

    supps wie eiweispulver o.ä. sind jetzt noch nicht nötig, wichtig ist nur eine ausgewogene ernährung.

    als literatur finde ich persönlich die bücher von breitenstein gut, von bodybildingzeitschriften halte ich allerdings nix.
     
  4. Savage

    Savage Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walluf ( Rheingau )
    Eine Antwort !!!

    Schade :-(
     
  5. #4 Anonymous, 10.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo und Willkommen im Forum

    Ich hätte dir den gleichen Link wie Amano gemailt :wink:

    Zum Buch,das kann ich dir nur empfehlen,denn ich hab das auch und hier hast du einen Link,wo all deine fragen beantwortet werden müßten.

    http://www.fitness-xl.de/
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Naja, ich hab mir gedacht, der Link von Amano beantwortet schon alle deine Fragen, andernfalls meldest du dich nochmal.

    amano ist ja nicht umsonst einer der Forenexperten.
     
  7. Savage

    Savage Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walluf ( Rheingau )
    Ahh, alles klar.

    Dann aber schonmal vielen Dan an Euch!!!
     
  8. #7 Daymate, 11.01.2008
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    hi

    also in erster linie muss es deine grundeinstellung werden/sein sport zu machen. für mich ist es wie zähne putzen, es gehört zum leben dazu.

    du brauchst ein klares ziel. ein vorbild, z.b. brad pitt oder irgendwen. dann musst du deinen grundumsatz an kalorien berechnen. ohne kalorien zählen geht es im prinzip nicht um erfolgreich zu sein ohne zeit zu verschenken.

    ernährung umstellen, auf alle fälle. es gilt: du bist was du isst. prinzipiell gilt fleisch, thunfisch, lachs quark sollten weit oben auf deiner liste stehen ebenso wie reis. quark empfiehlt sich besonders zur nacht, verdünnt mit wasser und süssstoff. rührei als frühstück ist ein guter start. whey shakes sind ein muss, u.a. wg den aminosäuren etc. ausserdem gut für zwischendurch.

    stichwort glykämischer index (siehe lexkon im forum) gibt hinweise was man noch so essen kann.

    um abzunehmen musst du mehr kcal verbrennen als zu dir nehmen. cardio ist sehr gut. joggen vor allem. man ist an der frischen luft und kann nen klaren kopf bekommen, dinge orden vom alltag.

    ich persönlich ziehe ein studio dem heimkeller vor, bessere geräte, mehr leute, mehr gewichte und vor allem trainer und ne bessere atmosphäre.

    trainingsplan. müsste man dir dann noch erstellen. aber da können wir dir wohl helfen.
     
  9. Savage

    Savage Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walluf ( Rheingau )
    So,

    2,5 Kilo sind schon weg und 1% Körperfett!!

    :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

    Morgen meld ich mich im Vitafit-Studio an.

    Bin voll motiviert, macht echt spass.

    Danke nochma, Gruß Andy
     
  10. Savage

    Savage Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walluf ( Rheingau )
    Ach ja, was ich noch fragen wollte!!!

    Wie kann es sein das ,wenn ich alle 3 Werte zusammen rechne,

    Fett, Wasser und Muskeln ich auf 130% komme?

    Meine Wagge spinnt glaube ich ein wenig, oder is das normal?
     
  11. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Nein, du kannst die Werte nicht einfach addieren. Muskeln bestehen ja auch aus Wasser.
     
  12. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    30
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    ausserdem sind solche waagen in der regel sehr ungenau.
     
  13. WandM

    WandM Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    bei 130% wär säh man glaub ich aus wie jabba ^^
     
  14. Savage

    Savage Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walluf ( Rheingau )
    Da sie nur die Bene messen, oder?
     
  15. #14 gasmeister, 19.01.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Ich frag mich, was diese Wagen überhaupt messen.
    Mein Opa hat so ein Ding.

    Hab mich zu Weihnachten mal draufgestellt.
    Im 3-4x Sport Modus kam 21,3% raus.
    Im Sportlermodus dann 16,7%.
    Dazu bin ich ja mit ~92kg für normale Verhältnisse recht schwer.

    Das kommt mir so vor, als ob die Dinger je nach Modus und Gewicht einfach irgendwas verrechnen und das gemessene sowieso kaum einfließt.

    mfG
     
  16. #15 Anonymous, 19.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn man noch nen Kasten Wasser auf so eine Waage stellen würde,dann würde die immer noch 21% Fettanteil anzeigen :biggrin:
     
  17. Savage

    Savage Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walluf ( Rheingau )
    So, 5 Kilo sind runter!!!! :-D
     
  18. Savage

    Savage Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walluf ( Rheingau )
    So,

    ich bin ja nun seit 6 Wochen dabei, Trainiere nun nach nem 2er Split der folgendermaßen aussieht:

    Montag/Donnerstag: Rücken, Brust, Schultern.

    Dienstag/Freitag: Beine, Arme, Bauch. Immer 3-4 Übungen pro Muskel und 12 Wh.

    Wobei ich den Bauch eigentlich immer Trainiere!!

    Zum aufwärmen immer 10-15 min. Crosser oder Hometrainer.

    Ist das für den Anfang ok? Oder sollte ich was ändern?

    Mittwoch/Samstag geh ich noch Inliner fahren oder Badminton spielen.


    Zur Ernährung:

    Wenig Zucker, viel Vollkornprodukte, viel Eier und Fleisch, Magerquark,
    nur Wasser 2-4 Liter, 1-2 Whey Shakes am Tag, viel Vitamine, Calzium, Magnesium, Bullrichs Vital Basentabs, Lachsöl Kapseln, viel Müsli, kaum Süssigkeiten, sehr viel Obst und Gemüse.

    Sollte ich paar Produkte von PEAK verwenden?

    Links entfernt, siehe Boardregeln.


    etc???

    Als Protein Sup, hab ich Whey Gold Double Rich Chocolate, das is doch was gescheites oder?

    Bin um jeden Tip, der meine Muskeln schneller wachsen lässt, sehr sehr dankbar.

    Ach ja, hab seit 07.01.08, 7 Kg auf der Waage abgenommen, denke aber es sind noch mehr, da ich ja wieder Muskeln aufgebaut habe, oder?

    Auf jeden Fall passen Hosen, die mir seit mehreren Jahren zu eng waren,

    Gruß Andy
     
  19. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Bitte keine Links zu fremden Shops posten.

    Nach 6 Wochen Training solltest du auf jeden Fall noch nach GK-Plan trainieren. Für einen Split ist es noch zu früh.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. xel

    xel Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    Ich würde dir auch noch ein Ganzkörpertraining weiter anraten, da dein Körper sicherst auf das Training und die andere Belastung einstellen sollte. Desweiteren würde ich erstmal auf die Protein-Shakes verzichten, da die auch sehr viel Fett mit sich bringen, wenn ich richtig informiert bin. Ansonsten sieht es ganz gut aus.
     
  22. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Der Fettgehalt in Proteinshakes kommt eigentlich hauptsächlich von der Milch, mit dem er angemacht wird. Aber sonst ist das nicht der Rede wert.
     
Thema:

Abnehmen und Muskelaufbau.

Die Seite wird geladen...

Abnehmen und Muskelaufbau. - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau ohne Abnehmen - für zierliche Frauen

    Muskelaufbau ohne Abnehmen - für zierliche Frauen: Hallo Freunde! Ich hab schon immer sehr viel essen können, ohne zuzunehmen - bin 25, 1,65m und 48kg schwer. Früher sah ich sehr mager aus, aber...
  2. Abnehmen und muskelaufbau !

    Abnehmen und muskelaufbau !: Hey :-D Also erstmal kurz zu meiner Person ich bin weiblich 16 Jahre und habe vor einem jahr schon einmal intensiv sport gemacht vorallem...
  3. Abnehmen... Nun doch mit Muskelaufbau

    Abnehmen... Nun doch mit Muskelaufbau: Nunja, erstmal Hallo in die Runde^^ Gleich vorne weg etwas über mich: Ich bin 17 Jahre alt und weiblich^^ Habe nun über Jahre hinweg (min. 4,...
  4. Verständnisproblem Abnehmen + Muskelaufbau

    Verständnisproblem Abnehmen + Muskelaufbau: Hallo zusammen, ich trainiere jetzt seit ca. 2 Monaten im Fitnessstudio und mache da 3 mal die Woche ein "GK-Training". Darunter Brustpresse,...
  5. Knieverletzung & Muskelaufbau & Abnehmen & guten Appetit

    Knieverletzung & Muskelaufbau & Abnehmen & guten Appetit: Hallo, ich habe eben bereits einen Thread eröffnet https://muskelpower.de/forum/post260037.html#p260037 und nun geht es um die Ernährung. Da ich...