Allgemeine Einsteigerfragen zu Training und den Geräten

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von NexusOne, 08.05.2013.

  1. #1 NexusOne, 08.05.2013
    NexusOne

    NexusOne Newbie

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe momentan einen Fitnessraum im Keller, der zugegebenermaßen noch eher leer ist. Um in Kürze tatkräftig mit dem Sport zu beginnen, hätte ich noch ein paar algemeine Fragen bzgl. Training und den Geräten. Ich hoffe, dass darüber nicht allzu viel zu lesen ist und würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt. Am besten beginne ich gleich mit den Fragen?

    1.) Ich denke es sollten Geräte zur Stärkung der Ausdauer & Muskeln vorhanden sein. Stimmt ihr mir dazu oder reichen sogar Ausdauergeräte, wenn man nicht vorhat ein Muskelpaket zu werden?

    2.) Was soll man sich holen? Kettler-Kraftstation oder Powerrack? Ich habe gehört die Hantelbank sei besser für den Muskelaufbau, man könne aber beim Training viel mehr falsch machen als mit einer Kraftstation von Kettler mit geführten bewegungen. Stimmt das? Grundsätzlich sehe ich die Vorteile ev. auch beim Rack.

    3.) Welche der folgenden Gerätschaften kann ich durch eine Kraftstation / ein Powerrack ersetzen? Butterfly, Hantelbank, Klimzugstange, Kabelzüge, Lang- und Kurzhanteln, Dipsholme, Kettlebells

    4.) Momentan besitze ich einen Crosstrainer der Marke Kettler und des Typs Satura E. Ist der noch o.k. oder gibt es heutzutage schon deutlich bessere Geräte?

    5.) Ersetzt ein Crosstrainer ein Laufband oder rentiert sich eventuell eine zusätzliche Anschaffung, wenn man bei Kälte und Eis nicht immer draußen laufen möchte?

    6.) Stimmt es, dass man vor und nach dem Training 2 h nichts essen soll, da der Körper dann vom Essen die Energie nimmt und daher das Training sinnlos war?

    7.) Man hört ja immer wieder von diesen Bauchmuskeltrainern / -stimulatoren, die angeblich so viel bewirken sollen. Ist das wahr oder sind solche Dinger "absoluter Mist"?

    8.) Wie lange und wie oft sollte man pro Woche mit dem Crosstrainer zu trainieren um einen angemessenen Effekt zu erzielen?

    9.) Welche zusätzliche Nahrung ist wirklich sinnvoll? Ich lese immer wieder von Shakes, Snacks, Tabletten usw. und höre unterschiedliche Meinungen darüber. Das da?

    Peak Ultra A-Z, Peak Vitamine bestellen

    10.) Ich meine wo gelesen zu haben, dass es einen Shake o.Ä. gibt, den man sich zusammenstellen kann, der alle wichtigen Inhaltsstoffe, die man über den Tag braucht, beinhaltet? Gibt es so etwas wirklich? Heißt das, dass ich mit 1-2 Mixturen aus Obst, Gemüse usw. sonst eigentlich gar nichts mehr essen müsste?

    11.) Welche Kleingeräte könnt ihr sonst noch empfehlen?

    Ansonsten wäre alles geklärt. Vielleicht hat jemand von euch noch ein paar zusätzliche Tips. Mfg
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 08.05.2013
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Willkommen im Forum :-D

    Wenn du keine Muskelpakete aufbauen willst, reichen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Also könntest du reine Ausdauergeräte kaufen.

    Kraftstation wäre für deinen Fall sicher ausreichend. Würde dann aber eine ordentliche nehmen, welche du eventuell im Geschäft ausprobieren kannst. Kettler ist eher Durchschnittskost...

    Kommt auf die Kraftstation an. ;) hier gibt es recht hochwertige, die alle Muskelgruppen ansprechen können.

    Musst du selber wissen, ob er dich noch fordert. ;)

    Jein - Da Crosstrainer die Arme mit benutzen, ist dieser etwas besser. Statt auf einem LB zu laufen, würde ich auch lieber in den Park gehen.

    Jein - kommt drauf an, welches Ziel du verfolgst - Muskelaufbau oder Fettabbau. Richtig ist, dass nach dem Training die Fettverbrennung erhöht ist. Man sollte dem Körper aber nicht "verhungern" lassen.

    Sind Mist...

    Kommt auf das Ziel an.

    Wenn du keine großen Muskelpakete möchtest, brauchst du keine Supplemente.

    Vitamine sind natürlich immer sinnvoll. Gibt es auch hier im Shop. ;)

    Es gibt Shakes, die Eiweis, KH, Vitamine usw. beeinhalten. Damit sollte man aber keine Ernährung ersetzen.

    Eine ordentliche Anlage, die richtig Power hat. So macht das Training gleich doppelt Spaß. ;)
     
  4. #3 NexusOne, 04.07.2013
    NexusOne

    NexusOne Newbie

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vielen Dank für die Info. Ich habe die Antwort leider erst jetzt gelesen. Darf ich dich noch ein paar Dinge fragen.

    - Was haltest du von dem Isolat-Pulver, sowie von dem Peak-Ultra?
    - Findest du eine gute Körperfettwaage kaufenswert?
    - Wie lange sollte man für 2,4 km in etwa brauchen, um als ausdauernd zu gelten und wie viel Liegestütze am Stück sollten es sein?

    Ich fasse nochmals zusammen: Eine gute Anlage macht Sinn, ebenso wie Ausdauergeräte. Kraftstationen sind nicht zwingend, aber wenn dann soll es ein Rack mit ungeführten Bewegungen sein und nicht unbedingt Kettler. Der Crosstrainer dürfte sicher ausreichen.

    Abschließend wollte ich noch fragen, wie du am ehesten trainieren würdest, um einfach fit zu bleiben und ev. einmal etwas muskulöser zu werden, was aber nur max. leicht sichtbar sein sollte?
     
  5. #4 Hantelfix, 08.07.2013
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Bei Peak kann man eigentlich nichts falsch machen. Sehr gute Produkte, sehr guter Geschmack und tolles Preis/Leistungsverhältnis.

    Kann ich dir gern bestellen.

    Da es keine guten Körperfettwaagen gibt - finde ich auch keine Kaufenswert. ;)
    Kauf dir einen Fatcaliper - sehr genau und günstig. Gibt es hier im Shop.

    2,4 Km - hmmm... 10 bis 15 min?
    20 Liegestütze sollte man ohne Probleme schaffen.

    Gewichte nicht mehr steigern. ;)
     
  6. #5 Harry:p, 08.07.2013
    Harry:p

    Harry:p Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (schweiz)
    Größe (in cm):
    194
    Gewicht (in kg):
    108
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    1
    Kreuzheben (in kg):
    1
    Bankdrücken (in kg):
    1
    Lustig, dass du 2.4 Kilometer ansprichst :) Ich war früher Royal Marine in der englischen Marine, da ich halb Engländer bin, war mir das möglich. :rock:

    und 2.4 Kilometer war genau die Mass gebende Distanz ;) ich konnte sie in 8 min 3 sec rennen (zu meinen besten Zeiten) :prof: . wenn du aber um 9 Minuten rum bist, dann bist du schon sehr fit :cool: alles unter 10 ist okey :ok:

    Oder wie kommst du auf genau 2.4 Kilometer? :lach:
     
  7. #6 NexusOne, 14.07.2013
    NexusOne

    NexusOne Newbie

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ein paar Fragen hätte ich noch:
    Wäre es möglich mit folgenden Einzelgeräten eine komplette Kraftstation zu ersetzen: Butterfly, Hantelbank, Klimzugstange, Kabelzüge, Lang- und Kurzhanteln, Dipsholme, Kettlebells
    - Wobei es die wahrscheinlich teilweise nur in Kombination mit einer Station gibt (z.B. Butterfly). Kannst du vielleicht mal gute Geräte verlinken, die eine Station größtenteils ersetzen?

    - Welche Nahrungsergänzungsmittel kannst du sonst noch empfehlen oder reichen die Tabletten schon? Vor kurzem habe ich mir Isostarpulver gekauft. Was hältst du davon?

    - Ist eine Tanita BC-587 nicht eine empfehlenswerte Waage? Ist die kein Ersatz für das von dir verlinkte Gerät? Ich hätte nämlich gerne eine gekauft, aber wenn du sagst, die sind mehr schlecht als recht dann lass ich das lieber. Dein Gerät könnte man ja noch zusätzlich einmal kaufen.


    Ich habe etwas überlegt und schätze, dass man mit einem Laufband vermutlich eher schnell rennt, als mit einem Crosstrainer. ABER: Beim CT hat man die Möglichkeit Schwerpunkte auf Ausdauer, Kraft oder einer Mischung aus beidem zu setzen. Es werden auch die Hände mittrainiert und das ganze läuft gelenksschonender ab. Außerdem glaube ich, dass man dank des CT auch die Schnelligkeit bzw. den Ausdauerlauf trainieren kann, wenn auch vielleicht nicht ganz so gut wie beim Laufband.

    Zu den 2.4 km: Das sind eben 6 große Runden und die musste man bei der Bundeswehr rennen. Ich war beim ersten mal bei 12:18, danach bei 10:06. <9 Minuten ist ja wahnsinnig schnell. Ich schätze, wenn ich so bei 9:30 bin, kann man schon sagen, dass das ein ganz guter Wert ist, denn der Rekord lag bei ca. 9:15.
     
  8. #7 Hantelfix, 14.07.2013
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Klar - ist sogar sinnvoller als eine Station. Links habe ich leider keine. :-(

    Eiweiß sollte zu Anfang reichen. Das Isostar Pulver habe ich noch nicht probiert. Mein ganz klarer Favorit ist PEAK. Super Preis/Leistungsverhältnis mit tollem Geschmack. Gibt es auch hier im Shop.

    Körperfettwaagen sind Mist. Sie messen alle falsch und können Fett nicht von Muskeln unterscheiden.

    Besser an die frische Luft gehen und Geld sparen. ;)

    Sehr gut. Kann mich nicht mehr erinnern, wie schnell ich war.
     
  9. #8 Harry:p, 15.07.2013
    Harry:p

    Harry:p Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (schweiz)
    Größe (in cm):
    194
    Gewicht (in kg):
    108
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    1
    Kreuzheben (in kg):
    1
    Bankdrücken (in kg):
    1
    Also dass der Rekord in der gesamten Bundeswehr für 2.4 Kilometer bei 09.15 liegt kann ich mir nur schwer vorstellen, da der Rekord nur schon auf meiner Basis um die 07.30 min lag.


    Absoluter Rekord liegt bei knapp über 7 Minuten, kann ich dir aber nicht genau sagen.

    Aber es gibt sicherlich in der Bundeswehr Leute, die zwischen 07.30 und 08.00 min für 2.4 Kilometer liegen. :ok:

    Oder sind wir Engländer so viel schneller ;)
     
  10. #9 Hantelfix, 16.07.2013
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Vielleicht war es ein Kasernenrekord?
     
  11. #10 Aburatsubo, 17.07.2013
    Aburatsubo

    Aburatsubo Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    70
    Kniebeuge (in kg):
    120
    Kreuzheben (in kg):
    170
    Bankdrücken (in kg):
    115
    2,4 km in 7 minuten find ich gut realistich wenns mehr wer were ich entäuscht :mrgreen:

    find ich gut zu schaffen wenn man in Form ist.
     
  12. #11 Harry:p, 17.07.2013
    Harry:p

    Harry:p Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (schweiz)
    Größe (in cm):
    194
    Gewicht (in kg):
    108
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    1
    Kreuzheben (in kg):
    1
    Bankdrücken (in kg):
    1
    Naja..... also ich war mit meinen 8 Minuten und 3 Sekunden schon einer der Schnellsten und diese Zeit war, als ich gezielt auf das hintrainiert habe. Alles unter 8 Minuten ist dann echt eine sehr starke Leistung. Wenn du 2.4 Kilometer in 7 Minuten Rennen kannst, bist du eigentlich schon fast ein Profi Läufer.
     
  13. #12 Aburatsubo, 17.07.2013
    Aburatsubo

    Aburatsubo Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    70
    Kniebeuge (in kg):
    120
    Kreuzheben (in kg):
    170
    Bankdrücken (in kg):
    115
    Hab Jahrelang nichts anderes gemacht :-D .............hatte in meiner alten schule alle Rekorde im tausendmeter lauf von der 5ten bis zur 10ten Klasse damals und hab dan leistungstechnich weitergemacht also denke schaff ich jetzt auch wenn ich ordentlch reinhaue auch noch mit ach und krach... :kringel:

    EDIT: Da bin ich genetisch einfach bevorzugt war schon mein lebenlang schnell wie eine Katze und Drahtig gebaut mit typichen läufer Beinen.... :gun: ren ren ren ^^
     
  14. #13 NexusOne, 19.07.2013
    NexusOne

    NexusOne Newbie

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das war der Kasernenrekord eines Hockeyspielers. In diesem Fall ist das gar nicht so schnell? Dass meine untere 10er - Zeit nicht so gut ist, weiß ich, obwohl es mir gar nicht so lahm vorkam. Da muss ich noch viel trainieren. Denn momentan bin ich echt froh, wenn ich <10 min laufe. Also eine 9er - Zeit wäre eine echte Herausforderung. Die 8er ist momentan in weiter Ferne. Wie würdet ihr am ehesten vorgehen, um rasch schneller zu werden?
    Zu den Geräten: Ich hole mir lieber ein von euch empfohlenes Gerät und einzelne Trainingsgeräte für den Kraftsport. Habt ihr eventuell ein paar Ideen oder soll ich mit den aufgezählten Geräten einfach mal selbst googeln und bei Bedarf mal hier verlinken oder wird das nicht so gerne gesehen? Somit fehlt zum Crosstrainer eigentlich weniger als erwartet, wenn es nicht zwingend ein Powerrack sein muss.
     
  15. #14 Aburatsubo, 20.07.2013
    Aburatsubo

    Aburatsubo Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    70
    Kniebeuge (in kg):
    120
    Kreuzheben (in kg):
    170
    Bankdrücken (in kg):
    115
    also ich würde selber immer 20 min rennen und immer so weit wie es nur geht und versuchen jedes mal bisschen weiter zu kommen 3x die Woche ich selber bin zusätzlich 2X die Woche halbe h den Damm aufm Dorf steil hoch und runter gesprintet mir kurzen Pausen :-D

    Am andang eventuell erstmal versuchen die 20 min durchgehen zu rennen auch wenn es erst etwas langsammer geht
     
  16. #15 Harry:p, 20.07.2013
    Harry:p

    Harry:p Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (schweiz)
    Größe (in cm):
    194
    Gewicht (in kg):
    108
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    1
    Kreuzheben (in kg):
    1
    Bankdrücken (in kg):
    1
    Der Schlüssel zu besseren Zeiten auf diese Distanz ist Intervalltraining. Klar musst du allgemein auch joggen gehen, aber mit Intervalltraining lernst du durch zu beissen. Denn eine schnelle Zeit im 2.4 Kilometerlauf ist auch sehr willens abhängig.

    Eine gute Beinmuskulatur ist von Vorteil.
     
  17. #16 NexusOne, 21.07.2013
    NexusOne

    NexusOne Newbie

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also eine Runde Vollgas und die nächste dann gemütlich joggen? Davon habe ich auch schon gehört, das scheint viel zu bewirken. Habt ihr noch Tipps zu den Trainingsgeräten bzw. könnt ihr mir bei der Bestellung helfen. Ich gehe lieber auf Nummer sicher. Hier im Shop werde ich vermutlich auch etwas kaufen, muss allerdings erst nachsehen, ob ein Versand nach AUT in Frage kommt.
     
  18. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 NexusOne, 29.04.2014
    NexusOne

    NexusOne Newbie

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich reaktiviere mal den Thread, weil die Neuanschaffung diverser Geräte langsam wirklich aktuell ist.

    - Macht es Sinn neben den Crosstrainer noch ein Laufband zu kaufen für die Wintermonate? Aber ich kann mir denken, wie ihr dazu steht ;).

    - Ich habe einen Kettler Satura E. Nun habe ich gemerkt, dass es auch für 5k Geräte gibt. Ist dann dieses 1000 € Gerät Durchschnitt bzw. für normale Anfordernisse geeignet oder muss man da deutlich mehr als etwas über 1k zahlen, um ein gutes Gerät zu haben?Ich dachte Kettler sei top, aber mittlerweile höre ich oft, dass die auch nur durchschnittlich sind.

    - Zusätzlich habe ich noch ein Springseil, so eine Fingerhantel und so ein SitUps - Gerät. Die habe ich bei Amazon gekauft und auf die Bewertungen geachtet. Das dürfte passen. Nun wollte ich fragen, was ich noch kaufen soll. Oder reicht es auch aus nur auf Ausdauer zu trainieren? Langsam nähere ich mich der "Größe-100=Gewicht - Marke" und das ist mir zu viel. Ggf. könnt ihr mir den besten Shop bzw. empfehlenswerte Geräte nennen. Sg
     
  20. #18 Hantelfix, 05.05.2014
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Wenn man das Geld übrig hat, warum nicht? Ich selbst würde aber eher raus gehen.

    Kettler ist nichts besonderes - für Heimtrainierer gedacht. Studioqualität wird stärker belastet und kostet daher mehr. Für Privat aber nicht unbedingt nötig.

    Kniebeugenständer, Hantelbank, Klimmzugstange, Beincurl hast? (habe mir den alten Thread nicht mehr durch gelesen)
     
Thema:

Allgemeine Einsteigerfragen zu Training und den Geräten

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Einsteigerfragen zu Training und den Geräten - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training )

    Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training ): Hey Leute, ich trainiere nun seit knapp 8 Monaten. Früher war ich ein absoluter PC-Nerd, doch dann beschloss ich mein Leben komplett...
  2. Allgemeine Fragen zum Muskelaufbau.

    Allgemeine Fragen zum Muskelaufbau.: Hallo Leute, Ich habe mich kürzlich hier registriert und hätte ein paar Fragen zum Thema Muskelaufbaue Massen- und Defiphase. Bin 1,80 cm, 21...
  3. Erster Trainingsplan und allgemeine Anfängerfragen :-)

    Erster Trainingsplan und allgemeine Anfängerfragen :-): Guten Morgen zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich deshalb kurz vorstellen, dazu ein paar Eckdaten: Alter : 27 Größe : 1,90m...
  4. kcal einnahme, allgemeine bedeutung

    kcal einnahme, allgemeine bedeutung: hallo leute :) wenn jemand von "ich esse 2600 kalorien spricht" meint er das er: 1. das er unabhängig von trainingstag und erholungstag 2600...
  5. Traingspläne und allgemeine Tipps

    Traingspläne und allgemeine Tipps: Hallo, ich habe ein paar Fragen zum Muskelaufbau. Also ich bin 16 Jahre alt, wiege ca. 72 kilo und bin 1.77 groß. Ich weiß auch nach etlichen...