Allgemeine Frage

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von _RiCo_, 26.11.2008.

  1. _RiCo_

    _RiCo_ Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    ist es möglich Muskeln auszubauen ohne das man an Körpergewicht zunimmt?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    möglich schon aber eher unwahrscheinlich. muskelzuwachs bei gleichzeitiger fettreduktion ist in der praxis nur sehr schwer realisierbar.
     
  4. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Meinst du, ob es möglich ist, Muskeln aufzubauen ohne gleichzeitig auch Fett einzulagern?

    Das wäre möglich.

    Falls du aber nur wirklich nur die Zahlen auf der Waage meinst, siehe Antwort von amano.
     
  5. _RiCo_

    _RiCo_ Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    ich habe mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt

    ich meine es so: ich habe nichts dagegen zuzunehmen aber es fällt mir eben ziemlich schwer und deshalb wollte ich wissen, ob man Muskeln aufbauen kann auch wenn man nicht zunimmt
     
  6. #5 gasmeister, 26.11.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Wenn du nicht zunimmst ist das auch ein starkes Indiz dafür, dass du keine Muskeln aufbaust.

    Da hilft nur mehr Essen.

    mfG
     
  7. Steel

    Steel Newbie

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es dir schwer fällt zuzunehmen musst du ORDENTLICH, dh. viel und va. das Richtige essen um Muskeln aufzubauen.
    Schau dich mal nen bisschen im Forum um.
     
  8. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    langkettige KH's 50%
    Eiweiß 30%
    gesunde fette 20%
     
  9. #8 Artisian, 26.11.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ich sag mal so ... Nicht zuzunehmen ist relativ. Ich hab mich die letzten Jahre unzureichend ernährt, und dabei rausgekommen ist zwar ein gesteigerter Bizepsumfang Ende 2006 bevor ich aufhören musste, aber keine deutliche Gewichtssteigerung. Sprich ich bin unterhalb der 56 kg geblieben bei 55kg ausgangswert. Da waren die 56 als normale Schwankung zu bezeichnen.
    Dann gedümpelt die Zeit zwisczhen 53 und 55. Hatte bis dato noch nie die 56 auf der Waage gesehen.
    Dann hab ich mir hier mit dem Ernährungsplan helfen lassen, und siehe da. Es geht aufwärts. Von 53.5 kg Trockengewicht nähere ich mich jetzt den 55.5kg trocken an, heute auf der Waage sogar mal 'nen neuen Rekord Peak Wert von 57.4 gehabt. Soviel hab ich noch nie gewogen, egal wann und wie ich mich bisher gewogen hab :D

    Also bis zu einem gewissen Grad alles eine Frage der Ernährung. Ich merke übrigens an, dass ich erst seit etwa 3 Wochen meine Ernährung wirklich umgestellt hab, ergo die 2 kg oder wieviel auch immer es sind, hab ich in 3 Wochen zugelegt.
    Was davon jetzt Muskel ist, und was fett, weiß ich nicht. Bei meinem KFA der eh mehr als im Keller ist, juckt's mich aber recht wenig. Da allerdings der Oberarm in den letzten 4 Wochen 'nen Zentimeter gemacht hat, die Brust massiger wirkt usw, muss davon doch 'n gewisser Teil Muskel sein :-D

    Naja, lass dir hier mit deiner Ernährung helfen und dir wird's leichter fallen zuzunehmen, egal ob Muskel oder Fett.
     
  10. d-unit

    d-unit Newbie

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    ich habe das gleiche problem -.- ich nimm nich mehr zu trainier jezt 1 jahr als ich angegafangen hab wog ich 62 kg jez 69 die 7 kg hab ich in 7 monaten zugelegt seit dem kommt nix mehr -.- ich glaub ich muss mir einen weightgainer besorgen oder? ich wollter mir MULTIPOWER Supergainer holen was sagt ihr dazu? :confused:

    noch was ich will mein körperfett senken aber keine muskeln verlieren wär dsa sinnvoll nach massetraining 15 min auf cross trainer ?? oder wie gibt ma paar tipps bitte
     
  11. #10 machodijai, 27.11.2008
    machodijai

    machodijai Eisenbieger

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Oder einfach noch konsequenter essen und vor allem das richtige. Poste doch mal EP.
     
  12. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    da würde ich dir anhand deiner daten eher zu einem wheyprotein raten. ein gainer ist eigentlich nur für extrem untergewichtige leute vorteilhaft.
     
  13. _RiCo_

    _RiCo_ Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    ich dachte nur es geht denn zb. beim Bizepscurl habe ich bis vor 2 Monaten nur 18 kg geschafft jetzt bin ich schon bei 22,5 kg
     
  14. #13 Anonymous, 27.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also erstmal sind die Kraftleistungen bei Bizeps-Curls extrem irrelevant (wie die ganze Übung). Allgemein kann man jedoch sagen, dass die Kraft auch ohne einen Muskelwachstum zunehmen kann.

    Die Lösung ist doch ganz einfach, mehr und besser essen, ganz leicht. Und zwar nicht nur jeden zweiten Tag oder ab und zu sondern jeden Tag ohne Ausnahme.
     
  15. #14 Anonymous, 27.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wenn du Bizeps Curls als Kraftdaten angibst solltest du dir mal durchlesen welche Übungen für den Masseaufbau entscheidend sind. Bizepscurls rauben dir eigentlich nur Zeit, die du lieber in Klimmzüge hättest investieren sollen ;)
     
  16. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    das würde ich so nicht verallgemeinern.

    bizepscurl kann eine sehr sinnvolle übung zur entwicklung der oberarmmuskulatur sein, wenn sie in der richtigen intensität und nicht zu oft ausgeführt wird.
     
  17. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Im Split...
     
  18. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    ...und in div. gkplänen.
     
  19. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Meiner Meinung nach gehörten Isos nicht in GK Pläne...
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    es kommt immer auf das trainingssystem an. in k3k masseplänen mit komplexen grundübungen sicherlich ungeeignet, bei anfänger gkvolumentraining sicherlich sinnvoll.
     
  22. #20 Anonymous, 28.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hach, schon wieder die alte Diskussion. :mrgreen:

    Isos gehören nirgendwo hin, solange man zunächst mal nur maximale Muskelzuwächse anstrebt. Das wesentliche an einer Isolationsübung ist nicht die Beanspruchung des Zielmuskels, die ist nämlich geringer als bei den Grundübungen, das wesentliche ist die Nicht-Beanspruchung anderer Muskeln, denn nur so ist es möglich die Proportionen zu korregieren. Ein Wettkampf-BB der einen "dicken Arsch" aber eine schlechten Quad hat, muss irgendeine Form von Beinstrecken durchführen, damit sich das ausgleicht, denn jede Kniebeuge würde den Gluteus ebenso trainieren. Gleiches gilt für Bizeps und Lat.

    Warum das so ist:

    Und warum Anfänger prinzipiell nichts von Isos haben, einer der wenigen guten Wiki Artikel in dem Bereich übrigens:

     
Thema:

Allgemeine Frage

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Frage - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training )

    Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training ): Hey Leute, ich trainiere nun seit knapp 8 Monaten. Früher war ich ein absoluter PC-Nerd, doch dann beschloss ich mein Leben komplett...
  2. Allgemeine Fragen zum Muskelaufbau.

    Allgemeine Fragen zum Muskelaufbau.: Hallo Leute, Ich habe mich kürzlich hier registriert und hätte ein paar Fragen zum Thema Muskelaufbaue Massen- und Defiphase. Bin 1,80 cm, 21...
  3. Erster Trainingsplan und allgemeine Anfängerfragen :-)

    Erster Trainingsplan und allgemeine Anfängerfragen :-): Guten Morgen zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich deshalb kurz vorstellen, dazu ein paar Eckdaten: Alter : 27 Größe : 1,90m...
  4. Allgemeine Einsteigerfragen zu Training und den Geräten

    Allgemeine Einsteigerfragen zu Training und den Geräten: Hallo! Ich habe momentan einen Fitnessraum im Keller, der zugegebenermaßen noch eher leer ist. Um in Kürze tatkräftig mit dem Sport zu beginnen,...
  5. Ein paar allgemeine Fragen !

    Ein paar allgemeine Fragen !: Hallo zusammen ! Ich bin neu in Sachen Krafttrainung und hätte da mal ein paar fragen an euch :) Ich bin jetzt seit 4 Wochen dabei und ich...