Amoklauf :-O

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von andy2000, 11.03.2009.

  1. #1 andy2000, 11.03.2009
    andy2000

    andy2000 Hantelträger

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Man man man, wie traurig manche Menschen sein können =(. Wieder sterben 10 Leute weil ein 17Jähriger mit seiner Pubertät nciht klarkommt....
    Verfolgt ihr es auch im TV?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 no_pain_no_gain, 11.03.2009
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ich habe es gehört, verfolge es aber nicht.

    Ich war selbst kurz davor Amok zu laufen, weil der inkompetente SWR es nicht auf die Reihe bekommt, eine Nachrichtensendung redaktionell so aufzubereiten, dass sie über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren in der Lage ist und darüber hinaus das Ar...loch von Reporter vor Ort in dem 2h alten O-ton mit einer Fussballkommentatorenstimme irgendwelchen unerheblichen Mist geschwafelt hat, der an Pietätlosigkeit und Respektlosigkeit den Opfern gegenüber nicht zu überbieten ist!

    Nur weiter so, den Eltern geht es noch nicht schlecht genug...
     
  4. #3 Bumbibjoernarna, 11.03.2009
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Man man man.. wieso muss sowas immer sein ... :angry:
     
  5. #4 Schueffe, 11.03.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Das ist ne Frage die man an die gesamte Gesellschaft richten muss und bei der jeder einzelne gefordert ist, der Menschen ungerecht behandelt.
    Der Grundstein für sowas wird nicht durch irgendwelche "Psychopathen" gelegt, sondern durch das Umfeld, welche die Menschen zu so etwas macht oder werden lässt.

    Als Mörder, Amokläufer oder Vergewaltiger wird niemand geboren....
    Leiden und einstecken müssen die meisten... wird bei Leuten nicht die Basis gelegt, entsprechende Schläge in irgendeinerweise zu sublimieren, ist es nahezu vorbestimmt, dass sich der Leidensdruck in irgendeiner Form verselbstständigen muss.

    Also überlegt euch das nächste mal, was ihr mit Leuten anrichtet, wenn ihr sie fertig macht :ratlos:
     
  6. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    hab es heute morgen schon gelesen! und gestern der amoklauf in den usa! echt übel!

    man, das ist echt der hammer! wirklich schrecklich. ich weiß nicht was ich dazu sagen soll! insgesamt sollen es nun wohl 16 tote sein: 9 in der Schule, und 6 weitere in der innenstadt. und der letzte tote ist der attentäter selbst!

    ich weiß nicht was menschen zu sowas bewegt! egal wie man ausrastet, aber bevor men einen menschen tötet, oder gar amok läuft... da muss man doch nicht mehr ganz klar im kopf sein, oder?

    kein normaler mensch tut sowas!

    es ist echt erschütternd! meine freundin hat selbst nen kleenen stöpsel in der schule und ich will mich da jetzt nicht weiter reindenken! wirklich nicht!
     
  7. SVN

    SVN Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    192
    Gewicht (in kg):
    98
    Trainingsbeginn:
    2009
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    85
    Bankdrücken (in kg):
    90
    Und was macht die geile deutsche Politik? Nichts!
    Die nächsten 3 Wochen entstehen wieder die Diskussionen über die Killerspiele.Und danach passiert nichts...
    Was hat sich denn seit dem Amoklauf in Erfurt geändert?Genau, Nichts!

    Echt schlimm sowas, und alle gucken zu wie es immer wieder passiert.
     
  8. #7 machodijai, 11.03.2009
    machodijai

    machodijai Eisenbieger

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    So ist es...
     
  9. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    amüsant finde ich es nun schon wieder, dass man es direkt mit "killerspielen" in verbindung bringt!

    man sollte die ursache nicht in computerspielen suchen, das wäre ja auch mal wieder so richtig schön einfach! man sollte sich viel mehr an die eigene nase packen und sehen was man selbst jeden tag falsch macht!

    und damit meine ich auch die schüler, die sich jeden tag aufs neue einen menschen aussuchen, den sie fertig machen können!

    denn was wir im kleinen tun, passiert irgendwo anders ganz groß! gewalt wird verherrlicht, in den nachrichten mit immer wiederkehrenden bildern von buttaten, in filmen, in videospielen, jugendliche werden überall mit dem sinnbild des coolen ballerhelden konfrontiert! sowas entwickelt sich permenent weiter:

    gerade jugendliche und kinder sind, bei einem schwachen charakter, für solche heldenbilder anfällig und fallen dahin zurück, wenn die mit ihrer umwelt nicht zurecht kommen. hinzu kommt ein versagen der eltern, und der schule, die das verhalten des kindes nicht verstehen und wenn das kind sich dann nich nur noch in seine traumwelt als held zurück zieht, dann hat man den attentäter!

    naja... gut eine theorie von vielen und nur eine möglichkeit, aber aus sowas kann es leicht entstehen. und daran haben wir alle schuld!

    ich achte peniebel darauf, was der sohn meiner freundin für computerspiele spielt, was er im fernseh schaut oder welchen freundeskreis er hat. und wenn er seine grenzen überschreitet, dann wir er recht schnell wieder zurecht gerückt. ich hoffe, ich leiste so genug prävention!
     
  10. #9 Maddin00, 11.03.2009
    Maddin00

    Maddin00 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Ich denke nicht das sogenannte "Killerspiele" das hauptsächliche Problem darstellen. Sie sind vielleicht ein kleiner von sehr sehr vielen Faktoren die zu so etwas führen. Die Politiker werden sich nun wieder auf irgendetwas versteifen und auf das die Schuld schieben. Wie es eben immer ist.

    /e da Stimme ich Delta voll und ganz so.
    Wir werden in der heutigen Zeit so stark mit Gewalt konfrontiert, das es für uns schon etwas "alltägliches" ist, und ich weiß nicht wie jüngere, noch leichter zu beeinflussende, Kinder so reagieren wenn sie mehr und mehr mit Gewalt in den Medien sehen.
     
  11. SVN

    SVN Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    192
    Gewicht (in kg):
    98
    Trainingsbeginn:
    2009
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    85
    Bankdrücken (in kg):
    90
    Genau das meinte ich doch ;)
    Ich selber sehe die Schuld ja auch nicht in den Killerspielen, ganz und gar nicht.
    Ich meinte damit, das die Politik sich nun gute 3 wochen auf dieses Thema versteifen wird, aber dann doch nichts ändern wird.
    und wenn sie da was ändern sollten, wird das kaum was bringen.

    Aber über eine änderung im Waffengesetz oder so wird ja nicht nachgedacht, wozu auch?Kommt doch eh von den Killerspielen.
    Die Amokläufer bewerfen ja ihre opfer mit den pcs....
     
  12. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    wenn man mal bedenkt, dass man nur noch disskutiert, wenn etwas außergewöhnliches passiert ist!

    schließlich machen wir nich jedes mal auf, wenn eine autobombe im irak mal wieder 10 Menschen in den Tod gerissen hat. wir nehmen das hin, und empfinden das, ganz stumpf gesagt, als "normal"!

    oder interessiert das noch jemanden von euch, wenn ihr seht, dass irgendwo ein paar menschen bei einem autounfall sterben, oder erschossen werden. ich entdecke das immer mal wieder an mir selber. mich trifft es in den wenigsten fällen!

    es gab da mal ein schönes lied von "fettes brot" dies heißt "tage wie dieser" da wird genau diese problematik angesprochen!
     
  13. #12 Schueffe, 11.03.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Das interessiert mich persönlich in der Tat alles überhaupt nicht... warum solltes auch? Sollte ich jedesmal wenn ich lese dass jemand gestorben is Zuhause in schwarzen Sachen sitzen und mein Zimmer mit Tränen fluten?
    Normal dürfte es eigentlich jedem schon aufgefallen sein, dass wir in einer beschissenen Welt leben und da bei jeder Gelegenheit irgendeine Betroffenheit zu heucheln, macht die Sache auch nicht besser.

    Ob jetz irgendwo irgendwelche Leute sterben.. das ist mir völlig egal.
    Was für mich wichtig ist, ist, dass ich in meinem persönlichen Handlungsspielraum versuche ein so guter Mensch wie mir möglich zu sein.
     
  14. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    und genau das unterscheidet dich von einem amokläufer! den dem amökläufer ist es zum einen egal, er will aber auch nichts daran ändern!

    wenn du für dich versuchst ein "guter" mensch zu sein, dann änderst du schon vieles!
     
  15. #14 FreakLikeMe, 11.03.2009
    FreakLikeMe

    FreakLikeMe Eisenbieger

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Texas
    omg -.-
    so ist das die politik macht jugendliche für alles verantwortlich.wir sind ja so aggressiv so assozial und und und...
    sie sollten mal mehr jugendkontakte aufbauen,um wirklich mal zu wissen was los ist bei uns...
    in kleinen dörfern randalieren die jugendlichen und in großstädten laufen sie amok...
    naja was soll man machen?
    hmm
     
  16. #15 Schueffe, 11.03.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Es gibt da die schönen Schlagworte "fordern und fördern" an die man sich halten sollte.
    Des Weiteren könnte man auch ma aufhören Jugendzentren zu schließen und Spielplätze abzureißen. Für sozialbenachteiligte sollten Vereinsbeiträge bezuschusst oder übernommen werden.
    Sozialarbeiter und Psychologen an Schulen.... Dann ansich Studiengänge für Lehrkörper verändern. An den Universitäten werden Fachkompetenzen vermittelt, die um lichtjahre über Schulwissen hinaus gehen.. pädagogische Fertigkeiten dagegen nur sehr begrenzt...
    blabla usw... da gibt es soviele simple Punkte an denen man ansetzen könnte und müsste.... es kostet den Papa Staat Geld. Dabei würde der spätere Ertrag der Jugendförderung vermutlich in keinem Verhältnis zu den Ausgaben stehen, da eine Gesellschaftlich schließlich durch seine Menschen definiert wird.
     
  17. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    leider trifft dies heute auf einen großen teil der jugendlichen zu! da muss ich mich nur auf den schulen umschauen! die keenen könne sich nich mal mehr vernünftig artikulieren!
     
  18. #17 FreakLikeMe, 11.03.2009
    FreakLikeMe

    FreakLikeMe Eisenbieger

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Texas
    aber eins müssen wir schon sagen
    also ich bin pole
    aber hier in deutschland zu leben ist i-wie meiner ansicht nach am sichersten i-wie auf der welt.vielleicht noch schweiz oder össterreich aber kuken wir mal amerika an: die polizei macht oft nichts,vorallem nicht wenn i-was in den ,,ghettos" passiert ist.oder die gesetzte dort.und in deutschland tut die polizei schon was bei kleinigkeiten.
    aber dafür haben wir hier hohe mws.

    also würd ich in amerika leben,würd eich mehr von amokläufen angst haben als hier.da laufen deutlich mehr kranke rum ehrlisch
     
  19. #18 FreakLikeMe, 11.03.2009
    FreakLikeMe

    FreakLikeMe Eisenbieger

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Texas

    word!!
    bei uns genauso.also ich mein,ichbin jetzt nicht hier der sagen kann ich rede nicht assi.
    tu ich auch öfters aber wenn es drum geht, z.b mit erwachsenen oder wenns um ernstere themen geht, dann artikuliere ich mich fast schon auf höchstem niveau,denn das gehört dazu!!
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kasimir99, 11.03.2009
    Kasimir99

    Kasimir99 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Also mir tut der Typ der das gemacht irgendwie leid. Wie schon gesagt, durch das Umfeld, meistens extremstes Mobbing, werden leute dazu gebracht sowas zu tun. Der war gerade mal 17 und schon psychisch-krank weil er wahrscheinlich sein ganzes Leben in der Schule nur gemobbt wurde.

    Ich glaube in der USA gab es mal einen Amokläufer und der hat in seinem Abschiedsbrief zu seinen Mitschülern gesagt: "Ihr habt mich dazu getrieben".

    Naja, schlimme Sache für alle.
     
  22. Tanky

    Tanky Hantelträger

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    "Gänsehaut beim Lesen"


    Über sowas kann man Tagelang diskutieren.
     
Thema:

Amoklauf :-O