Anfänger braucht allgemeine Tipps

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Luster, 29.06.2007.

  1. Luster

    Luster Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Ersmal sorry für den Titel, weil Titel wie "ich brauche Hilfe" oder "ich hab paar Fragen" nicht erwünscht sind, aber mir ist leider nichts besseres eingefallen.

    Da ich hier im Forum neu bin und erst vor einen Monat angefangen habe ins Fitnesstudio zu gehen, hoffe ich mal, dass ihr mir hilft und Verständnis für meine "Anfängerfragen" habt.

    Ich gehe seit ca. 4 Wochen ins Fitnesstudio und hab mal paar Fragen, damit ich nichts falsch mache.

    1. Ich möchte meine Ausdauer verbessern und dabei nicht viel Kalorin verlieren. Was ist zu empfehlen? Joggen, Crosstrainer, Fahrrad fahren,...

    2. Wie sollte meine Nahrung aussehen, wenn ich meine Ausdauer verbessern will und Muskeln aufbauen möchte? Welches Eiweißpulver ist zu empfehlen? Ich benutze momentan "Multipower muscle Formula 80".

    3. Welche Übungen sind für den Rücken zu empfehlen, wenn man sein Rücken "gerade biegen" möchte und wieder aufrecht laufen möchte?

    4. Kann ich jeden Tag Bauchtraining machen oder sollte ich lieber jeden zweiten Tag Bauchtraining machen?

    5. Was sollte ich über Creatin wissen(pro und contra)?

    6. Wie oft sollte ich als Anfänger ins Fitnesstudio gehen? Ich gehe momentan 3-4 mal die Woche hin und trainiere ca. 2h(30min Ausdauertraining und 90min Muskeltraining)

    7. Dauert der Muselaufbau wirklich länger, wenn man nach dem Training in die sauna geht?

    So das wars erstmal für den Anfang :)
    Ich hoffe mal, dass ihr mir helfen könnt und es tut mir Leid, wenn ich Forenregeln nicht beachtet habe.

    MfG,
    Luster
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Hallo,

    zu einigen deiner Fragen kann ich dir schon mal ne Antwort geben:

    1) Für die Ausdauer würde ich dir Joggen oder Fahrad empfehlen. (Aber warum wenig Kalorien verlieren?)

    4) Jeden Tag Bauchtraining ist zu viel, der Muskel benötigt ca 48 Stunden Regenerationszeit (muskel wird nicht beim Training sondern in der Regeneration aufgebaut)

    5) Creatin würde ich erstmal weglassen. Damit solltest du dich beschäftigen, wenn du keine Fortschritte mehr erzielst

    6) Du solltest 2-3 mal ein Ganzkörperprogramm durchführen, dass allerdings höchstens 60-90 Minuten dauert. Die Ausdauereinheiten auf Tage legen, an denen du kein Krafttraining durchführst.

    Hoffe dir schon mal geholfen zu haben. Bin mal gespannt, was die Experten hier dazu sagen.

    Gruß
    Andreas
     
  4. Luster

    Luster Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Danke erstmal für dein Beitrag.

    Zu 1. Ich möchte wenig Kalorin verlieren, weil ich nicht dünn werden will. wenn ich viel ausdauer mache und viel Kalorin verliere, werde ich dünn und habe dann wenig Musklmasse.

    Zu 5. Creatin will ich auch erstmal nicht benutzen. Ich wollte nur paar Infos.

    Zu 6. Also mein Training dauert mindestens 90min. Meistens bin ich in ca.100-110min fertig.
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Dein Trainingsprogramm ist zu lang. Damit verlierst du eher Muskelmasse als das du aufbaust.

    Um dem Masseverlust durch das Ausdauertraining entgegen zu wirken, solltest du zusätzlich Krafttraining durchführen. Dazu kannst du auch noch sehr viel über die Ernährung steuern. Les dich hierzu mal durch den Ernährungteil des Forums.
     
  6. #5 Anonymous, 29.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi und Willkommen,

    da du erst 1 Monat trainierst hoffe ich doch,das du nen Ganzkörperplan machst um deine Gelenke und Bänder auf die Belastung vorzubereiten.den machst du 3 mal die Woche und jeweils 3-4 Runden. Den kannste erstmal 2-4 Monate machen und dann auf einen Splitt umsteigen.

    Wenn du Masse aufbauen möchtest dann solltest du deine Kohlenhydrate zufuhr erhöhen z.b. durch Nudeln,Reis,haferflocken,Kartoffeln und Co.

    Deine Ausdauer kannst du verbessern in dem du 2 mal die Woche Joggen gehst für 45-60min.

    Creatin würd dir nix bringen da du noch nicht an deiner Leistungsgrenze angekommen bist.

    Dein Bauch kannst du 3 mal die Woche mit trainieren.
    ich weiß auch nicht wer das erzählt hat aber der Muskelaufbau dauerd nicht länger wenn du in die Sauna gehst.
     
  7. Luster

    Luster Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Ich mache natürlich Ganzkörpertraining und werde versuchen mein Kohlenhydratezufuhr zu verbessern. Ich weiß nicht, ob ich es durchhalte 2mal die Woche 45-60min zu joggen. Kann ich auch 4mal die Woche 15-20min joggen?

    Das mit der Sauna haben mir paar Leute aus dem Fitnessstudio erzählt, weil man in der Sauna Wasser ausschwitzt und das dadurch der Muskelaufbau länger dauert, weil Muskeln aus Wasser und Eiweiß bestehen.
     
  8. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wenn du 45-60 minuten nicht schaffst, dann fängst du mit einer kürzeren Zeit an und steigerst dich kontinuierlich. Bist du ein kompletter Neuanfänger oder hast du schon mal irgendeine Sportart betrieben?
     
  9. #8 Anonymous, 29.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja kannst du machen.Geh es halt langsam an und steigere dich dann von Woche zu Woche.

    Sauna kann helfen bei der Regeneration v.a. bei Verspannungen oder allgemeinem Unwohlsein kanns echte Wunder wirken.
    man sollte aber nicht vergessen, dass Saunieren eine zusätzliche Belastung darstellt. nach einem harten Training verlangt es dem Körper nach Ruhe und Essen und nicht nach weiterer Anstrengung im Grenzbereich.

    Natürlich schwitzt du Wasser raus und solltest deshelb auch nach den Saunagängen welches trinken.

    Ach und Eiweiß solltest du auch zu dir nehmen.Viel Thunfisch,Pute,Hähnchen oder Shakes.
     
  10. Luster

    Luster Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Ich hab ca. 2 Jahre Fußball gespielt, aber seit ein Jahr so gut wie nix. Ich hab nur in meiner Freizeit mit Freunden fußball gespielt und hatte natürlich Sportunterricht in der Schule.
     
  11. #10 Daymate, 29.06.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    2) nimm ein whey protein. gibt s hier im shop. morgens auf nüchternen magen und nach dem training einen shake

    3) www.hantelfix.de ankucken
    7) quatsch. im gegenteil ist gut für die regeneration und immunsystem

    3 mal die woche training reicht am anfang. mach es so wie du dich fühlst.
     
  12. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deinem Programm. Lass es am Anfang langsam angehen und wenn du bei der Sache bleibst, wirst du Fortschritte erzielen.
     
  13. Luster

    Luster Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Danke erstmal für deine Antwort. Warum soll ich den Morgens ein shake nehmen? Es wäre nett, wenn du es mir erklären könntest.

    @Andy

    Danke. Ich werde glaube ich Erfolg haben, weil ich viel Geduld habe und nicht wie viele gleich am Anfang übertreibe und das wichtigste meiner Meinung nach ist, dass man auch Spaß dran hat und den habe ich.
     
  14. #13 Hantelfix, 30.06.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Wilkommen im Forum.

    Wenn du 8/9 Stunden geschlafen hast, dann hast du in der Zeit auch nichts gegessen, es sei denn, du bist ein cooler Schlafwandler, der sich mal eben einen Shake mixt.

    Außerdem füllst du mit dem Shake am Morgen deine Speicher und bist fit für den Tag.
     
  15. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Außerdem wäre es sehr sinnvoll, auch ca. 1 Std. vor dem Training Eiweiß zu Dir zu nehmen, da das Vorliegen von Aminosäuren im Körper während der Trainingseinheit nachweislich die allgemeine Gesamtproteinsynthese in den kommenden 48 Std. zusätzlich potenziert
     
  16. Luster

    Luster Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Also ich soll jeden Tag morgens und an den Tagen an denen ich traniere vor dem Training und nach dem Training ein shake nehmen? Das wird aber teuer.....
     
  17. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Shakes brauchst Du im Moment noch nicht wirklich. Ernähr Dich lieber bedarfsgerecht, da haste erst mal mehr davon :wink:
     
  18. Luster

    Luster Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Da mein Thread noch lebt, wollte ich die Möglichkeit nutzen, um paar Fragen zu stellen.

    1. Kann mir mal jemand bitte sagen, welche Muskeln für welche Tätigkeiten wichtig sind? Welche Muskeln muss ich z.B. tranieren, um besser zu sprinten, werfen, springen etc.?

    2. Bei uns im Fitnessstudio werden viele Kurse kostenlos angeboten. Mein Ziel ist es ja, meine Ausdauer zu verbessern, mein Rücken "gerade zu biegen" und Muskeln aufzubauen(besonders Bauch). Ich zähl mal paar Kurse mit einer kleinen Beschreibung auf und ich hoffe, dass ihr mir sagen könnt, welche Kurse für mich gut sind.

    Dynamic Pilates: Pilates Training zielt durch die Kombination von Dehn- und Kräftigungsübungen darauf ab, ein kräftiges Körperzentrum aufzubauen, Muskeln zu stärken und zu formen, sowie die Haltung zu verbessern. Die Bewegungen werden sehr konzentriert in Verbindung mit der Atmung ausgeübt, um so Körper und Geist in Einklang zu bringen.(Montag 17:30-18:25)

    Flexi X-Press: In diesen 30 Minuten wird effektiv und abwechslungsreich der gesamte Körper gekräftigt. Durch den Einsatz des FLEXI-BARs entsteht ein sinnvolles Training nach dem Schwerpunkt Bauch und Muskelatur(Bauch und Rücken).(Sonntag 11:50-12:20)

    Rückenfit: Ein Training zur Stärkung der rumpf- und Rückenmuskelatur, Haltungs- &Rückenproblemen wird vorgebeugt sowie rückenfreundliches Verhalten im Alltag wird traniert.(Dienstag 19:05-19:50)

    Seniorfit: Bei Seniorfit zählt vor allem: Spaß, sich mit Musik zu bewegen. Mit einfachen und effektiven Übungen werden Rücken, bauch, Beine und Po traniert.(Dienstag 09:15-10:10;Donnerstag 09:15-10:10-geht nur in den Ferien wegen Schule)

    BodyFit: Ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining das durch Arbeiten mit verschiedenen Hilfsmitteln sehr fordernd wird.(Mittwoch 17:30-18:15;
    Freitag 17:15-18:00)

    BBP: Ein effektives und forderndes Training mit Schwerpunkt für Bauch, Beine und Po.(Dienstag 18:15-19.00)

    Hot Iron: Ein hocheffektives Ganzkörper-Krafttraining mit Langhanteln. In der gruppe und mit Musik wird hier die Muskelkraft verbessert und die Figur geformt und gestrafft.(Mittwoch 19:10-20:00)

    Ich hab noch paar Kurse weggelassen, die für mich nicht in Frage kommen(Yoga, Aerobic, Fatburner etc.).

    Dazu sollte noch gesagt werden, dass ich am Dienstag, Donnerstag und Sonntag zum Fitnessstudio gehe(an allen 3 Tagen mach ich Ganzkörpertraining). Am Dienstag mache ich beim Rückentraining mit und am Donnerstag beim Bauchtraining. Also wenn ihr mir Kurse empfiehlt, dann berücksichtigt bitte mein Training, damit sich mein Körper auch regenerieren kann, wenn das überhaupt bei den Kursen nötig ist.

    Sorry für den langen Text, aber es wäre echt nett, wenn ihr die Zeit für mich opfert und mir hilft. Das ist mir nämich sehr wichtig.
     
  19. #18 no_pain_no_gain, 14.07.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Für Sprint und Springen sind natürlich die Oberschenkel zuständig. Allerdings wird dir reines Muskeltraining da nichts bringen, da bei allen speziellen Bewegungsabläufen im Sport nicht die Kraft zählt, sondern die Technik. Diese Übungen perfektionierst du am besten durch Training der Disziplinen, in denen du besser werden willst. Denn bei Sprint und noch viel mehr bei Springen kommt es auf eine optimale intramuskuläre Fasernaktivierung an, nicht auf Kraft des Muskels.

    Zu den Kursen kann ich nichts so recht sagen, wobei Pilates u.ä. sicher anstrengend ist und u.U. daher auch Ausdauerleistungen verbessern kann.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Luster

    Luster Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Danke erstmal für dein Beitrag. Mir war klar, dass die Technik bei Sprinten, Springen etc. sehr wichtig ist, aber Technik alleine ist ja nicht alles. Ich wollte halt nur wissen, welche Muskeln für welche Tätigkeiten wichtig sind und Sprinten und Springen waren nur Beispiele. Also hat jemand vielleicht so eine Seite, wo übersichtlich aufgelistet ist, welche Muskeln für welche Tätigkeiten wichtig sind? Damit meine ich nicht nur Sprinten und Springen.......
     
  22. #20 Hantelfix, 16.07.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    So ist es.

    Ohne Technik nutzen dir auch viele Muskeln nicht.

    Als Sprinter und Springer braucht man starke Beine (Beinstrecker, Beuger und Waden), sowie starke Bauch- und Rückenmuskeln.

    Ohne Ausgeprägte Bauch- und Rückenmuskeln würde man im Sprint auf kurz oder lang üble Rückenprobleme bekommen, da die Belastung auf den Oberkörper nicht ohne Ist.

    Bei vielen Wurfdisziplinen braucht man ebenfalls starke Beine und einen starken Torso sowie kräftige Arme.

    Und das ganze muss mit Schnellkraft trainiert werden und nicht auf Maxkraft oder Volumen.
     
Thema:

Anfänger braucht allgemeine Tipps

Die Seite wird geladen...

Anfänger braucht allgemeine Tipps - Ähnliche Themen

  1. Anfänger braucht Hilfe

    Anfänger braucht Hilfe: Hallo, ich bin 18 Jahre alt , 1,78 m groß und wiege 72,5 kg (auf leren Magen gemessen). Da ich jetzt mit dem Fitness angefangen habe (hab vorher...
  2. Blutiger Anfänger braucht Hilfe !

    Blutiger Anfänger braucht Hilfe !: Hallo Leute, ich stelle mich erstmal kurz vor und schildere euch was mich dazu verleitet diesen Thread zu eröffnen. Mein Name ist Philipp, ich...
  3. Anfänger braucht Hilfe, Wachstum stockt , was ändern?

    Anfänger braucht Hilfe, Wachstum stockt , was ändern?: Hallo Gleichgesinnte, ich bin neu hier und stell mich mal kurz vor. 45 Jahre, in meiner Jugendzeit 3 Jahre exzessiv trainiert , dann 25 Jahre...
  4. Anfänger braucht Hilfe vom Profi

    Anfänger braucht Hilfe vom Profi: Hey Leute, ich bin neu in diesem Forum. Habe zwar die Regeln gelesen, aber verzeiht wenn sich doch irgendwelche Fehler einschleichen. Also, ich...
  5. Anfänger braucht rat.

    Anfänger braucht rat.: Hallo alle. Also ich will jetzt beginnen mir Muskeln aufzubauen, brauche aber ein bisschen rat. Habe mir jetzt im Keller schon paar Sachen...