Anfängerfragen zum Einstieg (Hardgainer)

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von awaz6, 04.06.2014.

  1. awaz6

    awaz6 Newbie

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin 19 Jahre alt und überlege schon seit langer Zeit mit Muskelaufbau zu beginnen. Problem bei mir: Ich bin (meiner Meinung nach) ektomorph und somit Hardgainer. Habe speziell nach Informationen für Hardgainer gegooglet und bin dabei auf einige Fragen gestoßen. Hoffe ihr könnt mir helfen...
    1) Laut einigen Hardgainer Trainingsplänen sollte man niemals bis zum Muskelversagen trainieren. Andere sagen wiederum, dass genau dieses Trainieren bis zum Muskelversagen, besonders für Hardgainer, besonders wichtig sei (u.a. Zyzz).
    2) Welchen Trainingsplan würdet ihr mir für den Anfang empfehlen? Finde im Internet sehr viele verschiedene und kann mich einfach nicht entscheiden...
    3) Mein Kalorienbedarf liegt bei ca. 2200 (habe ich mir ausrechnen lassen). Sollte ich also schauen, dass ich jeden Tag auf mindestens 2200 Kalorien komme?
    4) Worauf sollte ich bei der Ernährung noch achten?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 05.06.2014
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Hast du mal ausgerechnet, wie viele Kalorien du jeden Tag zu dir nimmst?
    Zu den 2200 Kcal kommen ja auch noch die Kcal für den Sport.

    Viele meinen Hardgainer zu sein, essen in Wirklichkeit aber zu wenig und / oder zu ungesund.

    Was isst du denn so am Tag?

    Wenn du komplett neu einsteigst, solltest du noch nicht zum Muskelversagen trainieren. Beginne am besten mit einem GK Plan. Beispiele findest du im Bereich Trainingspläne.
     
  4. #3 Lukas Eisenhauer, 05.06.2014
    Lukas Eisenhauer

    Lukas Eisenhauer Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    193
    Gewicht (in kg):
    76
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    60
    Kreuzheben (in kg):
    0
    Bankdrücken (in kg):
    60
    Der Aussage kann ich mich anschließen, ein GK Plan habe ich auch am Anfang benutzt, habe super Erfolge damit erzielt. Aber lass dir die Ausführung von jemanden zeigen, Übungen wie Kniebeugen oder Kreuzheben sind als Anfänger nicht so leicht zu machen, in Bezug auf die Körper- und Muskelbeherrschung.
     
  5. awaz6

    awaz6 Newbie

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten. Habe nun folgenden Trainingsplan gefunden und wollte mal fragen, ob der gut ist:
    http://hanteltraining.me/2012/02/26/gan ... rzhanteln/

    Falls ja noch zwei Fragen:

    1. Muss ich alle Muskelgruppen an einem Tag trainieren oder über die Woche verteilen? Normalerweise trainiert man doch ca. wie folgt Montags Brust Trizeps Dienstags Rücken Trizeps... Laut diesem Trainingsplan ist das aber so: Montag alles Mittwoch alles Samstag alles. Ist das richtig so?

    2. Wie kann ich Liegestütze mit in den Trainingsplan einbauen?

    Vielen Dank im Voraus!
    Gruß
     
  6. #5 Lukas Eisenhauer, 10.06.2014
    Lukas Eisenhauer

    Lukas Eisenhauer Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    193
    Gewicht (in kg):
    76
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    60
    Kreuzheben (in kg):
    0
    Bankdrücken (in kg):
    60
    Ok das ist nicht wirklich ein Ganzkörperplan aber ok so kann man es auch machen, um ehrlich zu sein, so habe ich auch angefangen.
    Also ich kann dir aus meiner persönlichen Erfahrung sagen, dass man Rücken/Bizeps und Brust/Trizeps sehr gut zusammen an einem Tag trainieren kann.
    Also es sind ja 10 Übungen und die alle jede Woche 3 mal zu machen finde ich uneffektiv, dann geh lieber 3 mal die Woche und trainiere dann einzelne Muskelgruppen.

    Liegestützen kannst du beim Brusttraining unterbringen.
     
  7. #6 tazuro94, 10.06.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Als Anfänger trainiert man nicht nach einem 3er Split. Entweder alles an einem Tag oder einen 2er Split. Schau dir mal den WKM-Plan an. Konzentrier dich auf Grundübungen, alles andere wäre, mehr oder weniger, verschwendete Zeit.
     
  8. #7 mario89, 10.06.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Wie hantelfix und tazuro schon sagten: Als Anfänger = GK oder alternierender GK. Frühstens nach ein paar Wochen einen 2er Split, aber 3er ist selbst nach den ersten Monaten noch nicht angebracht... daher:

    WKM-Plan:

    Kniebeugen, vorgeb. Rudern, Bankdrücken in TE1
    Kreuzheben, Frontdrücken, Klimmziehen in TE2

    oder erweiterter alternierender Plan:

    Kniebeugen, Dips, vorgeb. Rudern, Frontdrücken, (Bizeps, Waden) in TE1
    Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmziehen, par. Rudern aufrecht, (Trizeps, Bauch) in TE2
     
  9. #8 Lukas Eisenhauer, 11.06.2014
    Lukas Eisenhauer

    Lukas Eisenhauer Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    193
    Gewicht (in kg):
    76
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    60
    Kreuzheben (in kg):
    0
    Bankdrücken (in kg):
    60
    Einen 3er Split ist auch nicht empfehlenswert aber wenn er nach dem Trainingsplan gehen möchte denn er uns reingestellt hat müsste er dass tun, es sind insgesamt 10 Übungen die kannst du nicht an einem Trainingstag alle machen und dann noch 3 mal die Woche.
    Und ehrlich gesagt weiß ich nicht ob Ganzkörperübungen wie Kniebeugen oder Kreuzheben für einen Anfänger der noch nicht so viel Kontrolle und Körperbeherrschung hat wirklich die beste Option ist.
     
  10. #9 tazuro94, 11.06.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Wenig Gewicht nehmen und peinlich genau auf die Bewegungsausführung achten, ob es ein Anfänger oder ein Profi ist macht keinen Unterschied, die Übung muss von jedem gelernt werden. Mit den Übungen steigert er seine koordinativen Fähigkeiten und die motorischen Einheit wie mit keinen anderen und das ist ziemlich wichtig fürs Krafttraining
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Lukas Eisenhauer, 12.06.2014
    Lukas Eisenhauer

    Lukas Eisenhauer Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    193
    Gewicht (in kg):
    76
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    60
    Kreuzheben (in kg):
    0
    Bankdrücken (in kg):
    60
    Das ist richtig aber ich bin von dem Plan ausgegangen denn der Threadersteller hier reingestellt hat und das waren 10 Übungen zum Teil auch muskelisolierte Übungen.
    Von daher frage ich mich möchte er jetzt diesen Plan verwenden oder einen Ganzkörperplan haben.
     
  13. #11 mario89, 13.06.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Das hört sich zwar blöd an, aber ist so: Scheiß egal, was wer wann postet und möchte, wenn der Plan fürn Arsch ist bzw. für die Situation ungeeignet... ;-)
     
Thema:

Anfängerfragen zum Einstieg (Hardgainer)

Die Seite wird geladen...

Anfängerfragen zum Einstieg (Hardgainer) - Ähnliche Themen

  1. Erster Trainingsplan und allgemeine Anfängerfragen :-)

    Erster Trainingsplan und allgemeine Anfängerfragen :-): Guten Morgen zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich deshalb kurz vorstellen, dazu ein paar Eckdaten: Alter : 27 Größe : 1,90m...
  2. Anfängerfragen

    Anfängerfragen: Hallo, Ich habe mich im Internet ein bisschen umgeschaut, nur trift man einfach auf zu viele unseriöse Seiten und in jedem Forum steht etwas...
  3. spezifische Anfängerfragen zu meiner Person

    spezifische Anfängerfragen zu meiner Person: Hallo erstmal =), es tut mir jetzt schon leid das ich ein neues Topic erstellt habe, weil ich weiß das vieles schon durchgekaut wurde. Allerdings...
  4. Anfängerfragen

    Anfängerfragen: Hi Jungs, Ich gehe jetzt ins Fitnessstudio und will Muskeln aufbauen, vorallem Waden, Oberschenkel und Arme, nicht so extrem wie ein...
  5. Dumme Anfängerfragen

    Dumme Anfängerfragen: Hi Folks, also ich hab ein paar Anfänger fragen und wär super cool wenn mir jemand dabei helfen könnte ;) Frage 1: Ich hab hier eine Menge...