Arthrose

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von TheYoungPower, 02.03.2010.

  1. #1 TheYoungPower, 02.03.2010
    TheYoungPower

    TheYoungPower Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hey leute..
    Ich hab mich mal über Arthrose informiert, doch es wiederspricht sich einiges und es sind noch ein paar Fragen offen..

    Verbessert mich bitte wenn etwas nicht stimmt!
    Arthrose ist eine Krankheit die den Knorpelmasse an Gelenken beschädigt. Die Knorpeloberfläche bricht rissförmig auf, wird an seiner Oberfläche löchrig oder wird einfach dünner. Die Stoßdämpferfunktion des Knorpels im Gelenk ist verloren. Die Reibung im Gelenk nimmt deutlich zu, die Druckbelastung des angrenzenden Knochens steigt rapide an und das Gelenk entzündet sich.
    Die Krankheitsursache ist ein zu starker Druck auf die Knorpelmasse (z.B. Übergewicht)
    und wenn man zu jung mit zu viel Gewicht trainiert, doch da wiederspricht es sich..
    Es heißt ja im alter nimmt die Knopelflüssigkeit ab und man ist eher gefährdet Arthrose zu bekommen.

    Warum ist es dann in den jungen Jahren schlimm mit zu viel Gewicht zu trainieren??
    Könnt ihr zu dem Text oben noch was ergänzen, was ich nicht weiß??

    Danke..
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Booster, 02.03.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Soweit cih infomiert bin, sollte man in jungen Jahren keine Gewichte heben, da der Körper ncoh wächst (bis 20 Jahre) und Knochen, Knorpel, Gelenke etc. ncoh wachsen und somit nciht ausgewachsen und 100% Stabil sind. So kann bei Training mit Überforderten Gewichten schnell eine Lebenslange Verletzung passieren. Deswegen sollte Jugendlcihe acuh nciht mit gewichten trainieren.

    Booster
     
  4. #3 Nitray1, 02.03.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    ja, man sagt so bis 21 ist die möglichkeit gegeben noch zu wachsen, ist aber bei jedem unterschiedlich und kann man kann durch untersuchungen herausfinden ob die wachstumsfugen schon geschlossen sind, was in den meisten fällen zutrifft.
    Viele raten zu body weight exercise, sprich eigengewichtsübungen, ich finde da eher, jeder sollte sich eine eigene Meinung drüber bilden, wann er anfängt und mit was ...
    Wenn du mit "intelligent trainierst" geht es auch schon in jungen Jahren.
     
  5. #4 TheYoungPower, 03.03.2010
    TheYoungPower

    TheYoungPower Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinst du das??

    Stimmt das?
    In meinen Augen ergibt das recht wenig Sinn, aber ich bin ja auch nur ein Newbie..
    Ich hab gehört das sich die Wachstumsfugen zu früht schließen und man nicht mehr wächst...(?)


    Also kann man mit dem Training anfangen egal ob man 16 oder 21 Jahre ist, man muss nur ausgewachsen sein?
    Wo kann ich messen lassen ob die Wachstumsfugen geschlossen sind?
    Beim normalen Hausarzt oder wo müsste ich hin?


    Lg Jonas...
     
  6. #5 Nitray1, 03.03.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise kontrolliert der Ortophäde das.
    Man sagt man kann bis 21 Wachsen, ist aber wie gesagt immer unterschiedlich. Das Trainieren mit schweren Gewichten kann den vorzeitigen Verschluss ausmachen, aber wie gesagt .. kann.

    Wenn du jung bist machst hald viele fehler, trainierst falsch, übermütig, und unterschätzt verletzungen.
     
  7. #6 TheYoungPower, 03.03.2010
    TheYoungPower

    TheYoungPower Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Und was sind die Vorraussetzungen das man es bekommt?

    Naja ich bin jung aber ich trainiere richtig (Bücher, Internet) übermütig (keines falls) unterschätzt verletztungen (naja, ein bisschen vielleicht)
     
  8. #7 Nitray1, 03.03.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Bin leider kein Experte, frag mal lieber einen Orthopäden.

    Wie ich gerade gelesen habe bist 13, da würde ich eher zu Eigengewichtsübungen und Ausdauertraining raten.
     
  9. #8 TheYoungPower, 04.03.2010
    TheYoungPower

    TheYoungPower Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Mach ich ja, aber mich interessierts trotzdem :D
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 FiinexxT, 04.03.2010
    FiinexxT

    FiinexxT Newbie

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Jo also 13 ist wirklich noch ein bisschen Jung ;) . . Habe jetzt mit 16 angefagen mit Gewichten zu Trainieren und ich halte das auch für ein normales alter . . Auch wenn hier alle sagen das man es lassen sollte ( Ist bestimmt auch was drann ) , daran hält sich ja eh keiner . .Wenn ich in unsere Fitness Studios gucke sind 60-70% aller Mitglieder unter 18 . . Aber wie gesagt 13 ist noch ein bisschen jung ;) . .
     
  12. #10 TheYoungPower, 05.03.2010
    TheYoungPower

    TheYoungPower Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn viele die zu jung ins Fitnesstudio/ zu Hause trainiert haben und die sind jetzt auch noch gesund (z.b. mein Vater, mein Onkel..)
    Und in meinem Alter trainieren schon viele zu Hause aber die machens dann falsch. Naja was soll man machen...
    Kann man sich eigentlich nicht irgendwie gegen Arthose vorbeugen?
    Mit irgendwelchen Nahrungsergänzungen oder so etwas?

    Wie gesagt ich bin 13 fast 14 und ich hab kaum Fettablagerungen an den Armen und ich hab einen Armumfang von 33cm ...
    Das ist doch sehr viel für mein Alter?!
     
Thema:

Arthrose