Aufwärmen, aber wie??

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von xxRealone123xx, 02.08.2007.

  1. #1 xxRealone123xx, 02.08.2007
    xxRealone123xx

    xxRealone123xx Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe öfters Probleme mit aufwärmen, ich glaub ich wärm mich falsch auf, vor 2 wochen hatte ich was mit den gelenken jetzt tut mein knie weh... wie meint ihr sollte man sich aufwärmen? und wie lange? was für übungen....
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Ich persönlich wärme mich auf in dem ich so 5 Minuten leichtes Cardio mache, dann 1 Aufwärmsatz á 15 Wdh. für die betreffende Muskelgruppe mit ca. 60% des Arbeitsgewichtes, danach diese Partie 30-60 Sek. dehnen und los geht´s mit den Arbeitssätzen. So mach ich das und fahre sehr gut damit
     
  4. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ich mach 10 minuten aufm Rad zum aufwärmen. Vor wirklich schweren Übungen wie z.b.: Bankdrücken oder Kniebeuge mache ich vorher noch 2 Aufwärmsätze mit leichtem gewicht. dann sollte nix schief gehen und ist auch bis jetzt noch nie. hatte noch nie ne verletzung.

    @wody ist denen vor der übung wirklich sinnvoll?
     
  5. #4 xxRealone123xx, 02.08.2007
    xxRealone123xx

    xxRealone123xx Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ist Dehnen nicht erst nachdem training gut? @ wody
     
  6. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Da scheiden sich die Geister...ich persönlich erachte es als sehr sinnvoll, da ich der Ansicht bin, dass ein aufgewärmter und gedehnter Muskel einfach leistungsfähiger ist. Liegt finde ich auf der Hand (richtiges Dehnen vorrausgesetzt). Schaut´s Euch mal dieses Topic hier an
     
  7. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    ganz meine meinung...gerade im brust/schulterbereich für mich unverzichtbar bei der erwärmung...
     
  8. #7 Anonymous, 02.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ich wärme mich 10 minuten gut auf aufm fahrrad oder laufband. aber so das ich dann nach den 10 minuten schon echt gut am schitzen bin. dehnen tu ich micht nicht :baeh: und dann kommen 2 aufwärmsätze und los gehts. allerdings hab ich auch jede woche mal wo anders gelenkschmerzen.. :-D
     
  9. syn238

    syn238 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hochdorf, RLP
    Also ich mache mich auch immer 5-10min mit leichtem Cardio warm ... wenn ich die brust und die schulter trainiere dehne ich mich nachem aufwärmen gut und dann geht los :P aufwärmsätze sollte ich vielleicht auch mal machen, habe zwar keine gelenkprobleme etc., aber sicher ist sicher =)
     
  10. Johnny

    Johnny Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freistadt
    mein Aufwärmprogramm:

    Oberkörper:

    20 Liegestütz
    Armkreisen
    1. Übung mit 40% des Arbeitsgewichtes rund 10WH
    ne Übung um die Rotatorenmanschette aufzuwärmen
    die selbe Übung mit 75% des Arbeitsgewichtes rund 6 - 8WH
    ca. 3, 4 min Pause und los gehts!!

    und bei den Beinen mach ich 3 Sätze Kniebeugen mit: der LH alleine, 40%(10WH) und dann mit 75%(6 - 8WH) des Arbeitsgewichtes
     
  11. #10 Hantelfix, 03.08.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Kurz locker joggen und etwas dehnen.
    Dann mache 1-2 Aufwärmsätze mit 10-20 Wh.
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Anonymous, 03.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein paar wdh mit der leeren Stange, dann:
    1. Aufwärmsatz 50%, 12 wdh
    2. Aufwärmsatz 70%, 8 wdh
    3. Aufwärmsatz 90%, 3 wdh
    -> Arbeitssätze.

    So mach ich es.
     
  14. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    also dehnen vor der übing ist eig normal, ich würde sagen wer auf numma sicher gehen will kanns ja vorher und nachher machen...
     
Thema:

Aufwärmen, aber wie??

Die Seite wird geladen...

Aufwärmen, aber wie?? - Ähnliche Themen

  1. Aufwärmen und Cool-Down beim BWE

    Aufwärmen und Cool-Down beim BWE: Hi, was kann man vor-, und nach dem BWE Training machen, um seinen ganzen Körper aufzuwärmen zu dehnen etc? Habe in der Suchliste nichts darüber...
  2. Aufwärmen

    Aufwärmen: Hey, ich weiß nicht ob es hier in dieses Forum passt, aber wie wärmt ihr euch auf? Kurz Cardio und dann Dehnen (Welche Übungen) oder macht ihr vor...
  3. Trainer keine Aufwärmsätze aufgegeben? Wie aufwärmen?

    Trainer keine Aufwärmsätze aufgegeben? Wie aufwärmen?: Hallo Leute. Ich bin 16 Jahre jung, wiege etwa 62 kg bei einer Größe von etwa 182 cm. Nachdem ich ein Jahr lang - mit einigen Unterbrechungen -...
  4. Aufwärmen vor dem Training (Laufband, Stepper, Fahrrad etc.)

    Aufwärmen vor dem Training (Laufband, Stepper, Fahrrad etc.): Wie wichtig ist das aufwärmen (abgesehen von Aufwärmsätzen) vor dem Training? Habe es jetzt eigentlich immer so gehalten, dass ich 1min schnell...
  5. BWE zum Aufwärmen vor dem Gewichtestemmen?

    BWE zum Aufwärmen vor dem Gewichtestemmen?: Hallo ist es sinnvoll vor der Einheit Rücken/Bizeps z.b Adlerschwünge oder Liegestützen als Aufwärmtraining zu machen? Mit freundlichen...