ausdauertraing

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von -denis-, 12.03.2009.

  1. #1 -denis-, 12.03.2009
    -denis-

    -denis- Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hey ho erst mal^^
    hab da mal pa fragen:
    1.ich war letzte woche krank und musste daher das training ausfallen lassen habe seit dienstag wieder angefangen und heute wieder erneut trainiert doch habe ab dieser woche mein trainingsplan leicht geändert,
    ich habe nun vor auf ausdauer zu trainieren es heißt ya man solle iwie zwischen 15-25 oder so wdh machen versuche ich auch einzuhalten.
    also meine frage ist ob ich mein plan so behalten kann wie auch zuvor übungen und so und nur an den wdh was schrauben muss???
    dann wollte ich wissen ob wenn man mal ne woche das training ausfällt ob das dann sehr negativ auf die leistung auswirken kann wegen erkältung oder ähnliches...und muss man wenn man auf ausdauer macht die wdh genauso schnell ausfähren wie sonst auch???und meine letzte frage ist wie lange soll ich meine pausen halten???mache das eg immer so nach gefühl schätz das eg auch immer super ein...
    danke schon mal im vorraus
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Eine Woche Pause macht garnichts aus. Da wirst du keine Einbussen haben, manchmal sind Pausen sogar förderlich.

    Den Trainingsplan musst du nicht ändern (falls er gut ist), es reicht, die Wdh zu erhöhen. Die Wdh-Geschwindigkeit bleibt gleich, langsam und kontrolliert.
     
  4. #3 -denis-, 12.03.2009
    -denis-

    -denis- Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    und im welchen wdh bereich sollte ich ca liegen???also ich denke mal 15 ist hart an der grenze von kraftausdauer oder??gibts da auch ein ende mit den wdh oder gibts bsp leute die diese 100 sätze machen??
    dann noch wegen der geschwindigkeit der wdh...
    wenn ich sie leicht schneller dennoch kontrolliert ausführe...trainiere ich gleichzeitig auch damit iwie meine schnellkraft oder was bringt der unterschied zwischen schnellen und langsamen wdh???
     
  5. #4 -denis-, 12.03.2009
    -denis-

    -denis- Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    meinte 100 sätze also in einem satz 100 wdh
     
  6. #5 M@xodus, 13.03.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)

    Mach es folgendermaßen:

    Lass deinen Plan so wie er ist, und schraube die Wiederhohlungen auf 20 bis 25.
    Trainiere bei dieser Wiederhohlungszahl mit 40-60% deiner Maximalkraft.

    Die Übungen werden in normalem Tempo absolviert.

    Was die Pause angeht, solltest du immer einen Puls von mind.120 haben, d.h. das deine Pause im Normalfall nie länger als eine Minute ist.

    Das mit den 100 Wdh. ist Blödsinn, da du deine Gewichte viel zu stark reduzieren müsstest um einen Effekt zu erzielen.

    Was deine Idee angeht die Kraftausdauer mit einem Schnellkrafttraining

    zu verbinden, halte ich nicht viel, da die Schnellkraftmethode ganz

    anders aufgebaut ist was Pausen, Wiederhohlungen und Belastung betrifft.
     
  7. #6 the-one-and-only, 13.03.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Mache die ausdauerwiederholungen schön langsam und kontrolliert. Auf Atmung würde ich auch speziell achten, z.B. beim Bankdrücken wenn du die Hantel runterlässt schön tief einatmen und wenn du sie drückst beim drücken ausatmen.


    Gruß
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 -denis-, 15.03.2009
    -denis-

    -denis- Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    sollte man bei kraftausdauer auf MV verzichten???wenn ja warum?
    und wie fallen die trainingserfolge aus wenn man mehr als 20 wdh macht zum beispiel 40?
     
  10. #8 M@xodus, 15.03.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Ja, da die Pausen sowiso sehr kurz sind. Du wirst bei deinen letzten Sätzen eh immer sehr nahe ans MV rankommen.



    Wenn du die Wdh. hochschraubst musst du die Gewichte reduzieren, und der Muskel bekommt weniger Reiz.

    Den Umfang zu erhöhen und die Intensität zu senken macht bei eh schon 20 -25 Wdh. keinen Sinn.

    Du wirst nicht mehr Nutzen aus der Methode ziehen können, wenn du den Umfang erhöhst.
     
Thema:

ausdauertraing

Die Seite wird geladen...

ausdauertraing - Ähnliche Themen

  1. Creatin + Ausdauertraing??

    Creatin + Ausdauertraing??: Habe vor gegen Januar ne cre-kur zu machen.. generell versuche ich zudem den letzten speck am bauch wegzubeckommen, will aber trotzdem an...