Austrian Open ich komme! Vorbereitung ;)

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von don_cusco, 22.03.2007.

  1. #1 don_cusco, 22.03.2007
    don_cusco

    don_cusco Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Ab nächster Woche geht meine 10wöchige Vorbereitung für die Austrian Open in Taekwondo los.
    Diese Woche beende ich noch mein Programm für die Maximalkraft u. beginne ein 8wöchiges Kraftausdauerprogramm.
    Die letzten 2 Wochen trainiere ich rein für Schnell- u. Explosionskraft sowie die Schnellkraftausdauer.

    Mein Programm für die nächsten 8 Wochen:
    Montag Taekwondo
    Dienstag Kraftausdauer / Taekwondo
    Mittwoch Taekwondo
    Donnerstag Kraftausdauer / Taekwondo
    Freitag Taekwondo
    Samstag Kraftausdauer / Taekwondo
    Sonntag Aktive Regeneration

    Morgens werde ich abwechselnd 30min aerob od. anaerob laufen um meine Grundlagenausdauer zu steigern damit ich eine bessere
    Ausgangsbasis habe. Denke wenn ich 4 Wochen in die Grundlagenausdauer 1&2 investiere sollte reichen u. die restl. Wochen werde
    ich mich auf die spezifische Ausdauer konzentrieren u. mein Ausdauertraining sehr wettkampfnahe gestalten.

    Was haltet ihr von meinen bisherigen Plan? Ich werd ihn mir heute Abend nochmal durch den Kopf gehen lassen u. eventuell umgestalten.

    Mit trainierenden Grüssen, Max
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DannyThomas, 22.03.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Ich finde es ein wenig viel! Da ist ja kaum Regeneration für dein Körper dabei. Auch Kraftausdauer fordert deinen Körper und dann noch Teakwando. Ich würde das Volumen ein wenig runterschrauben...!
     
  4. #3 yoshimitsu, 22.03.2007
    yoshimitsu

    yoshimitsu Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellach (Schweiz)
    jepp finde ich auch... 1 Tag gar nix machen halte ich für sehr wichtig. Dazu 1 Tag aktive regeneration ist au gut... danach kanns wieder los gehen. Falls du noch aufs Gewicht schauen musst, kannst du den passiven regen. tag gleich auch als refeed tag nutzen.

    wie sieht das aus kraftausdauer/taekwondo? zu erst kraftausdauer und dann anschliessend noch ein taekwondo training?

    wenn schon würde ich zu erst das taekwondo machen da man sonst schon müde ist wenn das wichtige training erst anfängt. Schlussendlich ist das können in der eigentlichen disziplin immer das wichtigste. Ausdauer etc. sind zwar praktisch gleich wichtig aber was willst du auf der kampffläche wenn du zwar 1h um den Gegner rum tanzen kannst, aber keinen vernünftigen schlag hin bekommst.

    soweit meine Meinung.

    sehr ambitionierter Plan. Aber geil :-) werde mir vielleicht was von dir abgucken :-)
     
  5. Crunk

    Crunk Hantelträger

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kiel
    wie man für so einen wettkampf trainiert habe ich null ahnung, das würst du am besten wissen! aber von mir schon mal viel glück in tunier wie in der vorbereitung :mrgreen:
     
  6. #5 don_cusco, 22.03.2007
    don_cusco

    don_cusco Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Ihr habt Recht! Ich habe mal den Plan ein wenig überarbeitet. Mit dem Gewicht habe ich keine Probleme
    also kann ich mich rein aufs Training konzentrieren. Das Lauftraining am Morgen mache ich 4 Wochen.
    Das sollte für die Grundlagenausdauer 1&2 ausreichen.

    Montag
    Morgen 30min Aerob laufen mit der Dauermethode
    Nachmittag Regeneration
    Abend 1.5std. Taekwondo - Wettkampftraining

    Dienstag
    Morgen 30min Anaerob laufen mit der Wettkampfmethode
    Nachmittag Regeneration
    Abend 1std. Taekwondo - Technik / Kraftausdauer(Brust/Trizeps)

    Mittwoch
    Morgen 30min Aerob laufen mit der extensive Intervallmethode
    Nachmittag Regeneration
    Abend 1.5std. Taekwondo - Wettkampftraining

    Donnerstag
    Morgen 30min Anaerob laufen mit der Wettkampfmethode
    Nachmittag Regeneration
    Abend 1std. Taekwondo - Technik / Kraftausdauer(Rücken/Bizeps)

    Freitag
    Morgen 30min Aerob laufen mit der Dauermethode
    Nachmittag Regeneration
    Abend 1.5std. Taekwondo - Wettkampftraining

    Samstag
    Morgen Kraftausdauer(Beine/Schulter)
    Nachmittag Regeneration
    Abend 1std. Taekwondo - Technik

    Sonntag
    Morgen Aktive Regeneration
    Nachmittag Aktive Regeneration
    Abend Aktive Regeneration

    Bei Taekwondo - Technik steht Taktik, Beinarbeit u. Technik verbessern am Programm. Mit diesen Plan denk ich bin ich gut dabei ;)

    Mit trainierenden Grüssen, Max
     
  7. #6 DannyThomas, 22.03.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Da ist doch jetzt gar kein Unterschied oder ?

    Immer noch viel zu viel...

    Mein Rat, lass dir min. 2 Tage Pause in der Woche!
     
  8. #7 Schokoriegler, 23.03.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    Nein ist nicht zu viel und 2 Tage Pause gibts im Leistungssport nicht . hab selbst Leistungssport betrieben und 9 mal die Woche wirklich hart trainiert. und der Tag mit der aktiven regeneration ist deswegen da damit man sich auf irgend etwas freuen kann die ganze woche.
    Mußt du gewicht auch noch machen oder paßt du schön rein in deine klasse?
     
  9. #8 Hantelfix, 23.03.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Sehe ich wie riegler.

    Ist keineswegs zu hart. Nach 5 Wochen kann man / sollte man eine Woche mit etwas weniger Pensum fahren und in der letzten Woche nur noch 2-3 lockere Einheiten.
     
  10. #9 don_cusco, 23.03.2007
    don_cusco

    don_cusco Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Wie der Gute Riegler schon sagte, im Leistungssport gibts keine 2 Tage Pause. Mein Wettkampfgewicht passt. Ich hab meine vorigen Pläne so abgestimmt das ich mein Gewicht erreiche u. meine Maximalkraft steigere.
    Bis jetzt hat alles prima geklappt :biggrin:
    In den letzten 2 Wochen gibt es nur noch lockeres Wettkampftraining u. kein Sparring mehr.
    Einerseits zur vermeidung von Verletzungen u. zur anderen das ich geil
    auf einen Kampf bin :biggrin:
     
  11. #10 DannyThomas, 23.03.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Kenne mich leider im Kampfsport nicht aus, aber wenn das nicht zu viel ist, dann wünsch ich dir viel glück und das du den 1rsten Platz holst :-D
     
  12. #11 don_cusco, 23.03.2007
    don_cusco

    don_cusco Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Danke :anbeten: Letztes Jahr hab ich mit Pech gegen einen Kroaten verloren der geglaubt hat er sei Conan der Barbar :verrueckt:
     
  13. #12 Hantelfix, 23.03.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Dann wird es dieses Jahr besser. Viel Erfolg.
     
  14. #13 yoshimitsu, 23.03.2007
    yoshimitsu

    yoshimitsu Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellach (Schweiz)
    Das sollte für die Grundlagenausdauer 1&2 ausreichen.

    Montag
    Morgen 30min Aerob laufen mit der Dauermethode

    Dienstag
    Morgen 30min Anaerob laufen mit der Wettkampfmethode


    Mittwoch
    Morgen 30min Aerob laufen mit der extensive Intervallmethode


    Donnerstag
    Morgen 30min Anaerob laufen mit der Wettkampfmethode


    Freitag
    Morgen 30min Aerob laufen mit der Dauermethode

    Samstag
    Morgen Kraftausdauer(Beine/Schulter)
    [/quote]

    Kannst du mir mal die verschiedenen Methoden etwas genauer erklären. Die Unterschiede sind für mich nicht genug ersichtlich. Und da ich davon vielleicht etwas für mein eigenes Training verwenden möchte wäre das echt nett :-)

    du schreibst zudem ausdrücklich regeneration am Nachmittag. Was heisst das bei dir? Arbeitest du nichts?

    Und zum schluss würde ich gerne noch wissen was du so zur aktiven Regeneration machst.

    Wäre cool wenn du mir da noch etwas genaueres sagen könntest.

    Greetz
     
  15. #14 don_cusco, 23.03.2007
    don_cusco

    don_cusco Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Na klar, kein Thema ;)

    Dauermethode: 70%-80% HFmax ohne Pause
    Wettkampfmethode: 80%-100% HFmax mit lohnender Pause(Puls bei 120)
    Ich simuliere einen Kampf der 2min pro Runde dauert. In den 2min versuche ich so
    schnell wie möglich zu laufen. 10 Runden möchte ich schaffen. Ein richtiger Kampf geht über max. 4 Runden.
    Extensive Intervallmethode: 60%-80% HFmax mit lohnender Pause.
    10min Belastung mit anschliessender lohnenden Pause u. danach gehts wieder weiter.
    3 Durchgänge sind geplant. Die Methode ist sehr gut um das Herz zu stärken.

    Die Regeneration am Nachmittag ist meine Arbeit. Dadurch das ich keine körperlich
    anstrengende Arbeit habe kann ich mich gut erholen :)
    Zur aktiven Regeneration werde ich entweder laufen in einen Bereich von
    50%-60% HFmax für 30min od. schwimmen gehen.
    Sauna od. ein schönes heisses Bad wird auch sicher dabei sein ;)

    Um die Regneration allgemein zu unterstützen werde ich auf BCAA´s u.
    Vitamintabletten zurückgreifen. Ich hab mir erklären lassen das durch
    eine optimale Vitaminversorgung das neuromuskuläre System sich schneller
    u. besser erholen kann.
     
  16. #15 yoshimitsu, 23.03.2007
    yoshimitsu

    yoshimitsu Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellach (Schweiz)
    cool danke! Nur eine Frage noch... was ist eine "lohnende" Pause?

    ach ja und was mich auch noch interessieren würde: Was für Übungen machst du beim Kraftausdauertraining?

    Und nach den 4 Wochen? Machst du da am Morgen gar nichts mehr?


    Und zur Regeneration würde sich zusätzlich L-Glutamin sehr gut eignen.

    Greetz
     
  17. #16 don_cusco, 23.03.2007
    don_cusco

    don_cusco Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Hoppla aufs L-Glutamin hab ich vergessen :biggrin:

    Lohnende Pause ist eine teilweise Erholung. Der Puls sollte sich bei 120 wieder einpendeln u. dann gehts wieder los.
    Z.B. beim extensiven Intervalltraining.
    Du läufst 10min u. machst eine lohnende Pause u. danach geht das Spiel
    wieder von vorne los. Die 120 Schläge sind nur ein Richtwert u. keine genauen Angaben.

    Hoffe ich konnte dir helfen Kollege ;)
     
  18. #17 yoshimitsu, 23.03.2007
    yoshimitsu

    yoshimitsu Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellach (Schweiz)
    ja schon sehr... compadre... :mrgreen: aber das mit der Kraftausdauer und was du nach den 4 Wochen machst würde mich noch interessieren.

    Mann wenns nicht so weit zu fahren wäre würde ich gerne mal vorbei schauen. Taekwondo hat mich schon immer interessiert. Wollte mal damit anfangen um meine Beintechnik zu verbessern... aber mittlerweile hätte einfach keinen Platz mehr...
     
  19. #18 Daymate, 23.03.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    obacht obacht, wenn du das durchziehst bist du megaplatt vorm wettkampf. mach eine woche pause oder zumindest nur noch leichtes training. machen profis auch. dann biste ausgeruht und fit am wettkampftag.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 don_cusco, 23.03.2007
    don_cusco

    don_cusco Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    @yoshimitsu
    Ja echt schade. Hast msn? Was ich in den nächsten 4 Wochen mache muss ich mir noch überlegen :)

    @Day
    In den letzten 2 Wochen gibts nur noch leichtes Training. Sonst passiert es mir
    wie du es sagst das ich schon voll ausgepowert zum Turnier fahre.


    Ich werde jeden Tag meinen Ruhepuls messen um zu sehen wie es um meinen
    Körper steht. Wenn der Ruhepuls ein paar Tage höher ist als sonst weiss
    ich dann das ich das Training etwas leichter machen sollte.
    Das sollte mich vor einen Übertraining bewahren.
     
  22. #20 Anonymous, 23.03.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

Thema:

Austrian Open ich komme! Vorbereitung ;)

Die Seite wird geladen...

Austrian Open ich komme! Vorbereitung ;) - Ähnliche Themen

  1. Dopen!!!!

    Dopen!!!!: Hey leute ich weiss viele sagen jetzt lass die fingerdavon!!! Aber ich glaube ich bin alt genug um zu entscheiden was richtig ist:-)!!...
  2. Stanol und Spiropent

    Stanol und Spiropent: Hallo zusammen, ich befinde mich momentan in der Massephase und nehme zusätzlich 250 mg Testo Enanthat in der Woche. Ich beginne jetzt langsam...
  3. Frauen und Dopen: Prohormone oder Winstrol? Fitnessklasse

    Frauen und Dopen: Prohormone oder Winstrol? Fitnessklasse: Hallo ihr Lieben... Zunächst ein Lob für die vielen guten Blogs... Das Thema Frauen und Doping ist leider weniger dicht beackert.. Nun...
  4. Testo, Ephedrin, Biofax, Thais und Spiropent...

    Testo, Ephedrin, Biofax, Thais und Spiropent...: Hi Leute... habe mich nun endlich mal in diesem Forum angemeldet. Also zu mir. Habe in dem letzten Jahr Testo in verbindung mit Thais genommen....
  5. Wacken Open Air 2008

    Wacken Open Air 2008: http://wacken.com/ wer ist ausm forum so dabei? man sieht sich ;)