"Back so the roots" mit BWE`?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von delta, 15.01.2009.

  1. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    Hi Mädels,

    nächsten Monat startet
    meine nächste Defi, und ich überlege, ob ich die drei Monate, das Krafttraining mal etwas zurück fahre, und dafür natürlich das Cardio, aber auch mal BWE in den Vordergrund stellen soll.

    Wäre mal was anderes.

    Schöne Trainingseinheiten mit:

    - Liegestütze
    - Bauchtraining
    - Kniebeuge
    - Klimmzug
    - Armtraining

    1. Was haltet ihr davon? (Ich denke ja, das ich die Fettverbrennung so richtig ans laufen bekomme)
    2. Was könnte man noch einbauen?

    Grüße,

    Delta
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 15.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ganz blöde Frage, aber wozu soll das gut sein? Willst du in der Diät Muskeln abbauen?
     
  4. #3 the-one-and-only, 15.01.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte nichts davon! Weil du durch die Diät schon Muskelmasse verlieren wirst! (Man verliert meistens etwas Muskelmasse)
    Und du willst jetzt BWEs machen und was soll das bewirken? das macht den Muskelverlust nur größer! Man sollte auch bei einer Diät sehr schwer trainieren.

    Also ich würde es nicht machen, trainiere lieber so wie immer.

    Gruß
     
  5. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Weiterhin schweres Hanteltraining.
     
  6. #5 Anonymous, 15.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also Back to the Roots oder auch Back to Basics bedeutet nicht, dass man Bodybuilding mit seinem Anfangskörper nochmal neu beginnt...

    Normales schweres Hanteltraining, so wie du es sonst machst.
     
  7. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    mit dem schweren hanteltraining musste ich in den letzten 2 monaten gesundheitsbedingt aufhören! leider!

    das heißt, ich habe zugenommen und will nun erstmal die priorität auf den fettabbau legen! muskulatur habe ich eh verloren!

    und bei richtig angelegtem BWE (ich nehme das jetzt mal als überbegriff für die übungen - man kann ja auch hier gewichte auflegen) kann man ja nun auch aufbauen!
     
  8. #7 Schueffe, 16.01.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    In deinen Daten steht: "Trainingsmethode: 4er Split schwer" .

    Wenn du wirklich in nem 4er Split schwer trainert has, kann ich mir nich vorstellen, dass du mit BWE gleichwertige Reize setzen kannst. Egal wie du das Training dann gestaltes...
     
  9. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    gleichwertig mit sicherheit nicht!

    aber nach trainingspause vielleicht doch ganz gut!

    vielelicht mache ich es auch so:

    training: 2er splitt und 2x BWE eben zur ünterstützung der Diät
     
  10. #9 Schueffe, 16.01.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Das versteh ich auch nicht.
    Normal ist das Training doch zwangsläufig bei nem niedrigeren Split viel brutaler, da man den ganzen unnötigen Iso-Schmarn rausschmeißt und sich auf die schweren Übungen konzentrieren sollte. Nen 2er Split 3 oder 4 mal die Woche, dürfte jemanden viel mehr zertrümmern als nen 4er Split, in dem man dann 3 Iso-Übungen für den Bizeps oder son Shit macht.

    Bei nem vernünftigen und intensiven 2er Split würde man dann mit irgendwelchen BWEs zwischendurch nur die Regenerationszeiten killen.

    Ich versteh das mit dem BWEs eh nicht? Was soll das dann sein? Eine Art Krafttrainings-Cardio oder sowas!? Ich würde einfach pro Woche 2 HIIT Einheiten aufm Ergometer z.B. machen.

    4 Minuten einfahren

    30 Sekunden Sprint
    1 Minute gemütlich radeln
    30 Sekunden Sprint
    1 Minute gemütlich radeln
    30 Sekunden Sprint
    1 Minute gemütlich radeln
    30 Sekunden Sprint
    1 Minute gemütlich radeln
    30 Sekunden Sprint
    1 Minute gemütlich radeln
    30 Sekunden Sprint
    1 Minute gemütlich radeln
    30 Sekunden Sprint

    4 Minuten ausfahren

    und dann halbtot vom Rad runterfallen. Nimmt wenig Zeit in Anspruch und hat in der Diät nen guten Nutzen.
     
  11. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    richtig! eine art-krafttrainigscardio!

    zumal ich bei der AD keinen 4er splitt mehr fahren will!

    aber das cardiotraining kommt sowieso noch hinzu!

    d.h. 2er max. 3er splitt bei ad + diese bwe geschichte + cardio!
     
  12. #11 Schueffe, 16.01.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Ich weiß nicht wieso, aber langsam müsstes du doch eingesehen haben, dass die Geschichte mit dem BWE schwachsinnig ist. Daran nun festzuhalten um am Ende nich zu sagen "jaja ok.. war ne doofe Idee" bringt dir im Prinzip auch nichts.
    Ich würd mein ganzes Hab und Gut darauf verwetten, dass hier niemand im folgenden schreiben wird "yeah man.. das mit den BWEs ist eine echt gute idee"... es widerspricht einfach jeder Logik und letzendlich tust du dir damit dann auch keinen wirklichen Gefallen...

    Im zweifelsfalle geht natürlich probiern über studiern... aber ich muss nicht unbedingt meine Herdplatte auf 9/9 stellen und dann meine Hand drauflegen um festzustellen, ob man sich an einer heißen Herdplatte verbrennen kann...


    edit:
    Achso.. nochmal so als Anmerkung. Wenn du das Krafttraining sinnvoll betreibst, dann stören die BWEs nicht nur die Regeneration, sondern dir dürfte dabei auch einiges an Kraft fehlen, was da ganze dann gleich doppelt unsinnig macht.
     
  13. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    und ich weiß nicht wieso, aber du scheinst nicht zu verstehen, dass ein 4er splitt bei AD nicht wirklich zu machen ist. eben weil die regenerationszeiten, gerade in der umstellungszeit der energiequelle von carbs auf fett, wesentlich länger dauert als normal!

    das hält man nicht durch! ich habe da so meine erfahrungen mit

    daher bin ich eben auf die idee gekommen neben dem normalem krafttraining BWE-ÜBUNGEN (in Kombination mit Géwichten z.B. Scheiben bei Liegestützen auf den Rücken) zu machen. das verbrennt ebenfalls fett (zwar nur wärend des trainings, aber für die nachhaltige fettverbrennung ist ja der splitt da) und trainiert zusätzlich die muskulatur!
     
  14. deus

    deus Hantelträger

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Während des Trainings? Ich dachte, du würdest die BWE's verwenden um den Kalorienverbrauch hochzuhalten/zu erhöhen. Während des Trainings dürfte der Fettverbrauch keine allzu drastischen Dimensionen annehmen..
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Anonymous, 16.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Kalorienverbrauch einer einstündigen BWE-Einheit dürfte die 100kcal wohl nicht so weit überschreiten, einer Cardio-Einheit gleicher Dauer verbraucht 750kcal. Wenn Cardio dann richtig. Da BWE keinerlei Muskelschutz bietet (Training weit unterhalb der Konditionierung) ist es auch nicht mehr als Cardio, schlechtes Cardio!

    Was ist denn genau dein gesundheitliches Problem? Musstest du mit dem Training pausieren, oder darfst du überhaupt nicht mehr schwer trainieren?
     
  17. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    nein, ich musste pausieren, und will vor meiner op (nasennebenhöhlen - wegen ständiger entzündung) auch nicht mehr schwer trainieren! daher schieße ich jetzt auch die diät rein!

    ich werde wohl etwas an muskelmasse verlieren, aber so lange ich etwas krafttraining mache, denke ich, wird es sich in grenzen halten. und wenn es später weg ist, dann habe ich eben pach gehabt und fange von vorne an.

    ich will grundsätzlich erreichen, dass ich nun mein kfa auf 13-15% runter bekomme! vorher werde ich nicht aufgeben. und wenn mich das etwas muskulatur kostet, dann ist das eben so!

    cardio wird natürlich auch gemacht. zudem will ich mit dem bwe training zusätzlich zum cardio training meine kondition steigern.

    sobald ich dann die op hatte, starte ich wieder mit dem schweren training durch!
     
Thema: "Back so the roots" mit BWE`?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dauer einheit bwe