bauchmuskeln freilegen

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von fragenmann, 06.08.2009.

  1. #1 fragenmann, 06.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hi muskelpackete!
    wegen meiner langen zwangspause des armes habe ich mich entschieden etwas für meinen bauch zu machen -- was auch schwer wird weil ich meinen arm nicht benutzen darf ---
    jo und meine frage ist ob man grob sagen kann wie viel ich abnehmen muss um meine bauchmuskeln freizulegen?? denn da sind sie ja schon --jahrelanges training !!
    angegeben hab ich es glaub ich schon aber zur sicherheit:
    180 cm
    68 kg
    dazu möchte ich jetzt die sommerferien nutzen und hoffe das ich nach den 6 wochen ein bisschen weitergekommen bin .
    :-D thx für jede hilfe
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Digga

    Digga Handtuchhalter

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    einfach ernährung umstellen:
    viel eiweiß
    wenig kohlenhydrate
    gesunde fette

    und etwas cardio, dann wird das schon...
     
  4. #3 fragenmann, 06.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht eine grobe vorstellung wie lange ich brauche um sie in meinem fall freizulegen?
     
  5. #4 techniker, 06.08.2009
    techniker

    techniker Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Wie hoch ist denn dein KFA? Ein gut sichtbares Sixpack dürfte wohl so grob geschätzt bei <12% beginnen. Bei manchen sieht man vorher schon was, bei manchen eben nicht. Aber würde bei deinem Gewicht aufpassen, dass du dich nicht zu weit runterhungerst, weil 68 Kg auf 1,80m sind jetzt auch nicht soooo viel...und in deinem Alter solltest du eher auf eine ausgewogene Ernährung achten, weil du auch noch im Wachstum bist.

    Man kann sagen, dass man pro Woche so ca. 500g Fett verlieren kann, wenn alles optimal läuft. D.h. im Monat 2 Kg Fett. Da das aber unrealistisch ist, sagen wir mal so 1,5 Kg im Monat wären ein guter & gesunder Wert.
     
  6. #5 fragenmann, 06.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    also der leigt momentan bei so etwa 11-13 %
     
  7. #6 fragenmann, 06.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich das jetzt richtig nachgerechnet habe brauche ich etwa 3 monate um auf 6 % zu kommen ??
    gibt es eigendlich auch irgendwelche abwechslung beim training - ich darf ja meinen arm nicht einsetztn und viele der übungen vordern den arm - und bei den cruches wird das auf dauer eintönig?? thx schon mal für erste hilfe
     
  8. #7 techniker, 07.08.2009
    techniker

    techniker Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Einen KFA von 6% in deinem Alter, mitten im Wachstum, halte ich für nicht gesund, um es mal freundlich auszudrücken. Allgemein ist das nicht mehr im grünen Bereich...Also schlag dir den Quatsch aus dem Kopf, schnell. Fang langsam an mit einem BWE-Zirkel, ernähre dich ausgewogen und habe Geduld. Dein Körper wirds dir danken. Ohne Scheiß, was du vorhast, ist gefährlich.
     
  9. #8 fragenmann, 07.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hm ok, aber wenigstens das traning muss sein ...ok bin dann jetzt im falschen forum wenn ich diese frage stelle aber welche übungen kann ich auser den crunches machen wobei ich meinen arrm nich benutze :confused:
     
  10. Digga

    Digga Handtuchhalter

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    am besten wartest einfach bis das mit deinem arm verheilt ist & dann startest du richtig durch...
     
  11. #10 fragenmann, 07.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    das würde heißen in einem 3/4 jahr .. is etwas zu lang :biggrin:
     
  12. #11 extralife, 07.08.2009
    extralife

    extralife Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    andererseits könnte es auch länger dauern
     
  13. #12 fragenmann, 07.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    das heißt ich werde mich mit nur crunches begnügen dürfen?
     
  14. #13 extralife, 07.08.2009
    extralife

    extralife Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ich weiß, es mag für dich komisch klingen, einem 16-jährigen gegenüber - an dessen gesundheit zu appellieren

    trotzdem solltest du warten, bis dein körper zur gänze belastbar ist und dann deine ziele neu definieren

    etwas anderes wirst du von mir nicht hören
     
  15. #14 fragenmann, 07.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    dazu muss ich aber sagen dass es sein kann das ich niewieder meinen arm voll belasten kann ... und wenn ich nichts nebenbei mache .. dann bin ich ja bald gar nicht mehr ...
     
  16. #15 fragenmann, 07.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    :confus: also irgenwas muss ich doch machen ... will auch nicht aufs volle gehn .. aber son paar übungen ohne arme für meinen bauch müssen doch drin sein??
     
  17. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Wenn du ihn jedoch jetzt belastest, steigt mit Sicherheit die Wahrscheinlihckeit, dass du ihn wirklich nie mehr richtig belasten kannst. Bleib bei Crunches! Mach wirklich die Pause, vielleicht Ausdauertraining und beginn dann wieder langsam zu trainieren.
     
  18. #17 fragenmann, 09.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ok naja dann werde ich erst mal noch das jahr abwarten bis wieder mrt ist und dann mal schauen was geht ! aslo soll ich bevor mein arm wieder funktioniert nicht den rest meinen körper trainieren? habe ich das richtig verstanden ? hm naja dann werde ich in einem jahr wieder bei null anfangen müssen wenn überhaut in einem jahr kann ja sein das ich noch mal operiert werde ...
     
  19. #18 fragenmann, 09.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich schreib hier jetzt einfach ma weiter und zwar zu meiner ernährung , die soll ich ja wie oben beschrieben etwas ändern:
    momentan sieht das bei mir immer so aus:
    früh: vollkornsemmel /haferflocken
    --apfel (gewohnheit)
    mittage: sehr abwechsend mama kocht, ich arbeite ja noch nicht bin am gym, ist eigendlich sehr gesund was sie so kocht
    --manchmal nochn bisschen obst
    abends mach ich mir immer brote mit normaler wurst


    -- so das ist so alles was ich am tag esse eben ganz normal
    und was ich da alles umstellen kann .. habe keinen plan .. schreibt einfch ma!! danke schon mal für tipps
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 savashi, 09.08.2009
    savashi

    savashi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt
    Größe (in cm):
    196
    Gewicht (in kg):
    92
    Trainingsbeginn:
    2006
    also wir wissen alle nciht wie genau du dir den arm verletzt hast und so weiter. Aber du bist doch bestimmt beim arzt gewesen und der hat dir wenn er schlau ist eine Physiotherapie verschreiben. Wenn nciht, dann lass dir sowas verschreiben. Mit deinem Physiotherapeuten kannst du dann ganz genau Übungen finden die du trotz der Verletzung machen darfst. Mnache Verletzungen heilen sogar schneller wenn sie leicht und kontrolliert belastet werden.
    Also die Sache mit 6% KFA ist wirklich sehr übertrieben. Das sollt nciht dein ziel sein. Wenn es dein Ziel wäre, würdest du es auch einfach nicht erreichen ohne dabei viel Muskelmasse zu verleiren. Unter 10%kFA würde ich nicht gehen. Ist einfach gesagt ungesund.

    Ich empfehle dir mal bissi in unserem lexikon zu stöbern. Nimm dir die Zeit und ließ dir die Ernährungs-beiträge durch.
    Ich persönlich empfehle dir eine ausgewogen Mischkost mit einer etwas erhöhten Eiweißeinnahme.
    Der Ausschlaggebende Punkt ist die Abwechslung.
    Variiere bei den langkettigen Kohenhydraten zum Beispiel zwischen Kartoffeln, Reise, Nudeln, Haferflocken, Vollkornbrot
    Beim Fleisch solltest du auch die ganze Palette durchgehen. Also variiere ziwschen Puten, Huhn, Fisch, Garnelen, Lamm und Rind.... schweinefleisch lass liebr sein.
    Mit Gemüse und Obst gilt das gleiche Prinzip, so dass du am Ende einer Woche ein breites Spektrum an Lebensmittel zudir nimmst.
    Merke: Je frische und farbenfroher (keine Farbstoffe) desto besser.

    Deine erhöhte Proteineinahem erhälst du aus Fleisch, Fisch, Quark, Hüttenkäse, Bohnen, Eiweisshake, Eier etc.

    Gute Fette sind natürlich auch wichtig. Dies bekomst du aus Fisch, Nüssen, Olivenöl, Avokardo, leinsamen etc.


    Ich empfehle dir einen Ernährungsplan zu erstellen, wo alles drin ist. ggf. kannst du das ja mit deiner Mutter abstimmen.
     
  22. #20 fragenmann, 13.08.2009
    fragenmann

    fragenmann Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hm da habe ich noch eine frage wenn man so grob seine kcal zählen will ... was mache ich bei einem mittagesssen .. also fleisch fett zb. bohnen reis und so etwas da weiß ich dann ja gar nicht wie viel ich zu mir nehme ?!
     
Thema:

bauchmuskeln freilegen

Die Seite wird geladen...

bauchmuskeln freilegen - Ähnliche Themen

  1. Bauchmuskeln zu Hause schnell zum Versagen bringen?

    Bauchmuskeln zu Hause schnell zum Versagen bringen?: Hi, ich bin noch ganz am Anfang mit dem Krafttraining. Seit 2 Monaten habe ich mir angewöhnt alle 2 Tage Liegestütze und ähnliche Übungen zu...
  2. Bauchmuskeln / Abs

    Bauchmuskeln / Abs: Hi, ich bin soweit mit meinem Bauch schon ganz zufrieden. Die Seiten und die Mitte sieht man schon ganz gut, wenn das licht richtig fällt ;p...
  3. Seitliche Bauchmuskeln trainieren

    Seitliche Bauchmuskeln trainieren: Hallo zusammen, Wollte mal fragen,ob es eine Übung speziell für die seitlichen Bauchmuskeln gibt, sowie bei dieser auf dem rücken liegenden...
  4. Bauchmuskeln

    Bauchmuskeln: Hi, kann man / sollte man Bauchmuskeln eigentlich täglich trainieren? Denn eigentlich sollte man meines Wissens nach doch mindestens einen Tag...
  5. Streifen auf den Bauchmuskeln

    Streifen auf den Bauchmuskeln: Hallo, Also ich habe auf meinen Bauchmuskeln leicht rote Streifen. Mal sind sie doller, mal gar nicht zu sehen. Woher kann das kommen?