Beratung - Trainingsplan

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Matze24, 06.01.2014.

  1. #1 Matze24, 06.01.2014
    Matze24

    Matze24 Newbie

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich trainiere jetzt seit knapp einem Jahr im Fitness-Studio.
    Zu Beginn habe ich ca. sechs Wochen einen Ganzkörperplan absolviert um alles wieder in Gang zu kriegen.
    Hierzu muss man wohl erwähnen das ich ca. vier Jahre lang sportlich komplett inaktiv war. Ich musste mich mit einer äußerst schweren Sprunggelenksverletzung herumschlagen...! Hieraus entsteht auch folgendes Problem: Ich bin 24, 2,05m groß und wiege aktuell 135kg.

    Folgenden Splitt benutze ich zur Zeit:

    T1: Brust/Bizeps

    Bankdrücken
    Fliegende am Kabel
    Schrägbank KH
    Butterfly

    Curls - SZ-Stange
    Kabelcurls einhändig stehend
    Scott Curls SZ / KH im wechsel
    Hammercurl

    Restday


    T2: Rücken / Trizeps

    LH-Rudern vorgebeugt
    Latzug vorne/hinten im wechsel
    KH-Rudern vorgebeugt
    enges Rudern

    French-Press
    enges Bankdrücken
    Trizeps ziehen am Kabel
    Extensions am Kabel mit gerader Stange

    Restday


    T3: Schultern/Nacken/Beine

    Schulterpresse vorne/hinten im Wechsel
    Seitheben Kabel / KH im Wechsel
    Schruggs mit KH

    Kniebeugen
    Beinstrecker
    Beinbeuger
    Wadenmaschine
    Beinpresse


    Meine Wiederholungen variiere ich meistens folgendermaßen:
    3 Wochen 8-12 WH
    1 Wochen 15-20 WH
    3 Wochen 8-12 WH
    und so weiter...

    Zusätzlich mache ich nach jedem Training 4-5 Sätze Bauch und 30 min Cardio.


    Bisher bin ich eigentlich sehr gut mit diesem Konzept gefahren.
    Je mehr ich jedoch lese und höre bin ich mir nicht mehr besonders sicher ob das so gut ist was ich da treibe...

    Vorallem im Bezug auf die Trainingsdauer habe ich am meinste Zweifel. In der Regel bin ich mit diesem Plan pro Trainingstag 2 Std. beschäftigt...

    Nun meine Frage bzw. meine Bitte:

    Ich suche einen Trainingsplan der sowohl Muskelaufbau und Fettreduzierung beinhaltet. Zeitlich bin ich so gut wie nicht eingeschränkt.

    Ergänzend zu meiner Ernährung:

    ich trinke 3-4 Liter Wasser / Tag, ernähre mich von Vollkorn / Obst / Gemüse / Fleisch also ziemlich Ausgewogen und Gesund.
    Kalorien zählen oder ähnliches tue ich nicht.
    Zusätzlich trinke ich in der Regel einen Whey-Shake nach dem Training, allerdings nur dann wenn ich Lust darauf habe. Hier besteht keine Regelmäßigkeit.

    Vorabschon einmal, Vielen Dank für eure Hilfe. :roll:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tazuro94, 06.01.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Wie viele Sätze pro Übung?
    Und was soll der ganze vorne/hinten-Wechsel? Mach 3-4 Sätze in einer Variante.
    Du hast viel zu viele Isolationsübungen für die Arme. Es reicht grundsätzlich wenn du eine Iso- und eine Grundübung drin hast.
    Außerdem würde ich nicht immer an das Krafttraining Cardiotraining dranhängen, das behindert sich gegenseitig ein bisschen, mach das an verschiedenen Tagen. Und warum wechselt du alle 3 Wochen auf 15 Wdh? Mehr Sinn macht es wenn du mal alle paar Wochen etwas Maximalkraft trainierst, sprich ca. 6 Wdh. Kraftausdauertraining macht im Krafttraining meiner Meinung nach keinen Sinn, höchstens für iwelche Kampfsportarten.
     
  4. #3 Matze24, 06.01.2014
    Matze24

    Matze24 Newbie

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Oh tut mir leid!
    Da habe ich mich nicht richtig ausgedrückt.

    Ich mache in der Regel 3 Sätze á den Wiederholungen wie bereits geschrieben.

    Vorne/Hinten wechsel ich Wöchentlich, nicht während des Trainings.

    Den Wiederholungswechsel mache ich einfach nur um einen anderen Reiz oder ganz einfach gesagt um ein anderes Gefühl beim Training zu bekommen.

    Danke für deine Antwort!
     
Thema:

Beratung - Trainingsplan

Die Seite wird geladen...

Beratung - Trainingsplan - Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan Hilfe und Beratung Bitte

    Trainingsplan Hilfe und Beratung Bitte: Hallo Leute, ich trainiere nun seit einem Monat regelmäßig. Ziel meines Trainings ist definierter Muskelaufbau, also sichtbare Muskeln...
  2. Trainingsplan beratung

    Trainingsplan beratung: Hallo fitness community ich bin 16 jahre alt 1,76m groß und wiege 69kg, trainiere seit dezember 2008 bei mcfit und habe ein paar fragen zu...
  3. Kaufberatung Power Rack + Zubehör

    Kaufberatung Power Rack + Zubehör: Hallo :) Ich würde gerne nach langer Zeit, wieder was für meine Muskeln tun. Und möchte mir jetzt ein Power Rack + das benötigte Zubehör...
  4. Kaufberatung Rudergerät

    Kaufberatung Rudergerät: Hallo zusammen, nutzt Ihr Rudergeräte zu Hause für ein optimales Workout? Wie sind eure Trainingsergebnisse? Ich will mir auch eins zulegen, da...
  5. 3er Split Trainigsplan Beratung/Bewertung

    3er Split Trainigsplan Beratung/Bewertung: Hallo, habe bis jetzt mit einem Ganzkörper Plan trainiert, möchte jetzt aber auf einen 3er Split umsteigen. Bis jetzt sieht der Plan wie folgt...