Berechnung täglicher Kalorienbedarf + KFA

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Prodigy, 05.12.2008.

  1. #1 Prodigy, 05.12.2008
    Prodigy

    Prodigy Newbie

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München // Neuss
    Würd mich mal interessieren, wie man/ihr euren KFA bestimmt

    Hatte irgendwann maln Test im inet gemacht über "Faltenmessung"

    relativ zeitnah nach Anmeldung hier mal beim Sanni gewesen, wo ich über Elektroden an Finger und Fuß gemessen worden bin.

    Gibts da ne "bessere" weil präzisere Alternartive (ohne Investition finanzieller Mittel :wink: )

    Gleiches gilt für euren Kalorienbedarf bzw. mit welcher Formel berechnet ihr/man?

    Bin im Vergleich zu den hier angegebenen Werten und heutiger Entdeckung der Galerie irgendwie skeptisch, ob da bei mir alles mit rechten Dingen zugeht

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Für die Berechnung des Grundumsatzes verwende ich die Haris-Bededict-Formel:

    Männer:
    GU = 66 + (13.7 * Gewicht in kg) + (5 * Größe in cm) - (6.8 * Alter in Jahren)
    Frauen:
    GU = 655 + (9.6 * Gewicht in kg) + (1.8 * Größe in cm) - (4.7 * Alter in Jahren)

    Das ganze muss man noch mit einem Aktivitätsfaktor multiplizieren, der irgendwo zwischen 1,1 und 2 liegt. Ich verwende 1,3 rechne die Trainingseinheiten in den Wochenverbrauch aber manuell mit ein.


    Zur KFA-Bestimmung eignet sich für private Zwecke die Capiler Methode, also Messung der Hautfaltendicke. Diese Methode funktioniert bei höherem KFA (>10%) sehr gut, lediglich in den niedrigeren Bereichen kommt nur noch Müll raus, da gibt's dann Werte von 3-4% die völlig unrealistisch sind. Zum protokollieren einer Entwicklung eignet sich das aber auch noch.
     
  4. #3 Prodigy, 06.12.2008
    Prodigy

    Prodigy Newbie

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München // Neuss
    merci...

    ja kcalBedarf deckt sich in etwa mit errechnetem

    KFA liegt laut merhmaliger großzügiger 3Faltenmessung bei 9,1 aber wird wohl auf systemfehler zurückzuführen sein (wie oben erwähnt)

    Was mich interessiert: wieso hier eigtl jeder, egal ob Zwerg oder Riese egal ob ekto oder endo auf 3k+ kcal kommt :confus:

    geh ich bei dem Aktivitätsfaktor da auch nur eins runter bin ich schon bei unter 3k und ich hab mal 1,6 angegeben, was in etwa hinhaut...

    Muss man da noch was draufrechnen oder muss ich da noch meine post-Belastungszufuhr abziehen?
     
Thema: Berechnung täglicher Kalorienbedarf + KFA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalorienbedarf mit kfa

    ,
  2. kalorienbedarf berechnen mit kfa

    ,
  3. kalorienbedarf berechnen kfa

Die Seite wird geladen...

Berechnung täglicher Kalorienbedarf + KFA - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu meinen Berechnungen und wegen Ernährungsplan

    Fragen zu meinen Berechnungen und wegen Ernährungsplan: Guten Tag Liebe Leute :kringel: Ich bin seid 6 Monaten Aktiv im Gym unterwegs ( Habe bereits 9 Kilo an Fett verloren ) Und baue natürlich auch...
  2. Formel zur Berechnung des Kcal-Badarfs

    Formel zur Berechnung des Kcal-Badarfs: Suche so eine grobe Formel, zu der man dann nur noch seine sportliche Aktivität ( Carido) addieren muss. Es ist klar, dass man je nach dem Ziel...
  3. Körperfettberechnungsprogramme contra FatCaliper

    Körperfettberechnungsprogramme contra FatCaliper: Hoi Folks, dass es einen Unterschied zwischen den Ergebnissen von Berechnungsprogrammen für Körperfett, den sog. Körperfettwaagen und der...
  4. Täglicher Eiweissbedarf, wie dekt Ihr ihn ab?

    Täglicher Eiweissbedarf, wie dekt Ihr ihn ab?: täglicher eiweissbedarf, wie deckt ihr ihn ab? zählt ihr kurz- und langkettige zusammen um auf euer level zu kommen??? :confus: :confus:...
  5. richtige ernährung bei hoher täglicher belastung

    richtige ernährung bei hoher täglicher belastung: hallo zusammen. habe es zwar schon mal in einem anderem thread angesprochen, ist aber irgendwie nicht richtig angekommen oder habe mich viel....