Bestandteile der Ernährung

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von delta, 16.01.2008.

  1. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    1. Kohlenhydrate

    Hi,

    ich habe in der letzten Zeit wieder viel über ernährung gelesen und nun zunächst zu den Kohlenhydraten eine Frage:

    Kohlenhydrate treten in der Natur egal in welchem Nahrungsmittel auch immer als Zucker auf:

    - Monosaccharide z.B. Fructose
    - Disaccharide z.B. Saccharose, Haushaltszucker
    - Polysaccharide z.B Stärke und Glykogen

    Nun ist meine Frage welche Kohlenhydrate davon sind die guten und welche die schlechten... also lang- und kurzkettige ich vermute einmal, dass die Polysaccharide wohl die größten Energielieferanten sind und von daher bei Diäten weitgehendst gemieden werden sollten, oder?

    Geht die Tage bestimmt noch mit anderen Bestandteilen der Nahrung weiter.

    Chris
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 16.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Genrell kann man nicht sagen, welche die guten KHs und welche die schlechten sind, denn beide haben grade im Kraftsport Ihren Sinn. Nach dem Training machen kurzkettige KHs Sinn um die Glykogenspeicher schnell wieder aufzufüllen und um das Protein durch die kurzfristige Insulinspitze in den Muskel zu laden.

    Über Tag machen lang- und mittelkettige KHs Sinn um eine konstante Energieversorgung bei geringem Insulinausstoß zu sichern.
     
  4. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ok,

    verstehe ich soweit! gehen wir mal davon aus, dass wir uns mit der ernährung wärend einer diät beschäftigen! hier sollten die kohlenhydrate stark reduziert werden. bzw. soll hier drauf geachtet werden welche kohlenhydrate dem körper zugefügt werden.

    als basis sollten wir ein training nehmen, dass sich vermehrt auf die fettreduktion konzentriert und den muskelaufbau hinten heranstellt. obwohl dieser durch das stetige krafttraining auch erreicht wird! gerade im zusammenhang mit der richtigen ernährung im bezug auf kh´s, proteine und fette!

    vielleicht erreichen wir auch so eine eklärungsbasis für viele neulinge! mal sehen wo uns die diskussion hinführt.

    chris
     
  5. #4 Anonymous, 16.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Während einer Diät macht es Sinn grade Morgens langkettige KHs zu konsumieren um eine möglichst lange Energiebereitstellung zu gewährleisten. Generell sollten die Carbs die zu sich genommen lang- oder zumindest mittelkettig sein.

    Da aber auch während der Diät (oder besser gesagt grade während einer Diät) der Muskelerhalt essentiell ist sollten nach dem Workout die Glycokendepots wieder gefüllt werden, damit der Muskel in der katabolen Phase kein Muskelprotein zur Energiegewinnung nutzt. Demnach ist nach dem Training ein Whey Shake mit Traubenzucker durchaus wichtig.
     
  6. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    weil wir grad bei thema sind. reichen 3 Stk. Dextro Energy nach dem training?
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Warum Dextro Energy? Ist doch total überteuert.

    3 Stück erscheinen mir aber ein bisschen wenig. Sind glaub ich 5g pro Stück, oder?
     
  8. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ich glaub ja. 5 g dürften das sein. ja ich weiß ich muß mir mal ne billigere variante besorgen.
     
  9. #8 Anonymous, 16.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Stink Normaler Traubenzucker vom Discounter reicht voll und ganz. 30-50gr sollten es schon sein.
     
  10. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    30-50 g. naja das is schon bissal was. da werd ich heut mal zum Lidl oder Aldi checken und mir dextrose holen. ich hab jetzt wie gesagt immer so 15 g Dextrose+Creatin+Aminos nachm training genommen.

    soll ich mir eigentlich in den morgentlichen whey shake auch dextrose reinpacken? wegen dem creatin das ich in den whey shake kippe?
     
  11. #10 Anonymous, 16.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Creatin und Dextrose beissen sich auf kleinen Fall...die Dextrose unterstützt dessen Aufnahme sogar.
     
  12. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ja das weiß ich mit der besser aufnahme des Creatin. daher ja auch in traubensaft auflösen. wieviel soll ich dann in den whey shake packen in der früh an dextrose?
     
  13. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    traubenzucker ist aber doch ein monosaccharid! sproch ein langkettiges kohlenhydrat! und treibt den blutzuckerspiegel nicht in einem ruck nach oben! oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    oder ist das ebend der sinn und zweck eher kohlenhydrate zu nehmen, die nach dem training dem körper lange zeit erhalten bleiben?

    chris
     
  14. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    so hab ich das auch gehört. ja das ist ja sinn und zweck von dem traubenzucker. damit der muskel das creatin besser aufnehmen kann.
     
  15. #14 Anonymous, 16.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Traubenzucker ist ein Monosaccharid...ein Einfachzucker und somit kurzkettig. Es geht direkt ins Blut und erzeugt einen hohen und schnellen Anstieg des Insulins und einen ebenso schnellen Abfall.

    Jeders Di- oder Polysaccharid muss erst zum Monosaccharid zerlegt werden um verwertet zu werden, aus genau diesem Grunde (dem Abbauprozess) wird die Energie eben langfristiger abgegeben.

    @Ley
    50-60gr Whey und 30gr Dextrose sind eine gute Mischung
     
  16. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Traubenzucker ist auch ein kurzkettiges Kohlenhydrat. Das erkennst du schon alleine am Monosaccarid. Mono = Eins oder Einfach; Saccarid = chem Oberbegriff für Zucker. Zusammengesetzt wird daraus Einfachzucker.
     
  17. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    super. danke fraggles. wieder eine Mahlzeit des Tages optimiert. es wird immer besser! :mrgreen:
     
  18. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ok,

    ich sage ja, irgendwas habe ich da falsch verstanden! aber jetzt wird es allmählich klarer! jetzt habe ich nur noch ein pronlem:

    wenn aber aber stärke zu den polysacchariden gehört, warum wir mit dann abgeraten im laufe einer diät nudeln und kartoffeln zu essen, die aben länger sättigen, weil es langkettige kh´s sind? und somit sind diese ja dann auch besser für den körper und unterdrücken für längere Zeit das hungergefühl!

    hm????

    aber danke für euere antworten! rechne ich euch ganz hoch an!

    chris
     
  19. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    und mit den fetten und eiweißen komme ich sogut wie klar! nur diese kohlenhydrate bringen mich in den wahnsinn!


    ich für meinen teil will nicht zunehmen (fett) aber muskelmasse schon! zwar nciht viel, aber gerade eben das zulegen was im rahmen meines ziels (der laaaaangsamen fettreduktion) möglich ist! d.h.: wenig kh´s und eine menge eiweis und ungesättigte fettsäuren...

    aber diese kohlenhydrate sind halt wichtig für die muskeln und ebenfalls wichtig für die energielieferung. sprich... ganz ihne kh´s geht es einfach nicht und ich bin unsicher was ich für mein trainingsziel wann zu mir nehmen darf!
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 16.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Weil es auch bei Stärke je nach Urspung große Unterschiede beim GI gibt. Wenn Vollkornprodukte und diese auch nur in Maßen...Weizenmehl ist zum Beispiel auch eine Stärke, aber hat einen vergleichsweise hohen GI.

    Als Stand-Alone-Baustein ist ein Kohlenhydrat (auch ein kurzkettiges) ja nicht schlecht, aber in Verbindung mit Fett sehr wohl.
     
  22. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    aha...


    also gibt es da wieder unterschiede ob es nun mit fett oder ohne verzehert wird! macht es da noch unterschiede ob mit gesättigtem oder ungesättigtem fett?

    was ist die optimale zusammenstellung?

    kann man sich dabei am GI orientieren?
     
Thema:

Bestandteile der Ernährung

Die Seite wird geladen...

Bestandteile der Ernährung - Ähnliche Themen

  1. Bestandteile der Nahrung Teil 3 - Fette

    Bestandteile der Nahrung Teil 3 - Fette: Fette Hi Ihrs, da bin ich wieder! Im dritten Teil zu meinen Bestandteilen der Ernährung geht es die sehr oft zu unrecht ins schlechte Licht...
  2. Bestandteile der Nahrung Teil 2 - Proteine, der Muskelbauste

    Bestandteile der Nahrung Teil 2 - Proteine, der Muskelbauste: Habe auf der Arbeit nicht viel zu tun, daher nun die Proteine Proteine Proteine werden umgangssprachlich häufig als Eiweiße bezeichnet,...
  3. Bestandteile der Nahrung Teil 1 - Kohlenhydrate

    Bestandteile der Nahrung Teil 1 - Kohlenhydrate: Hallo Ihr lieben, ich habe mich in der letzten Zeit mal hingesetzt und den ersten Teil meiner Reihe über die Betandteile der Nahrung und deren...
  4. Muskelaufbau Ernährung

    Muskelaufbau Ernährung: Also ich hab vor 2 Wochen mit meinem Trainingsplan angefangen und kann schon kleine Ergebnisse sehen. Ich versuche viel Eiweisshaltige...
  5. Ernährung so okay?

    Ernährung so okay?: Hey Leute Ich war eigentlich bis her immer der Überzeugung, dass es nicht absolut nötig ist, nach einem Ernährungsplan zu essen und jede Kalorie...