Beste BB Lektüre für lange Zwangspause?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Flo93, 18.08.2010.

  1. Flo93

    Flo93 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.04.2010
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Hi liebe Gemeinde!
    Ich werde morgen operiert und ich will die ganze Sache erst komplett ausgestanden haben bis ich mich wieder ans Training setze. Deswegen rechne ich mit ca. 3 Monaten Pause. Die Zeit will ich aber nicht ungenutzt lassen und möchte mich endlich mal mit der Theorie "Bodybuilding" befassen um nach der Pause noch besser, sauberer und vorallem, erfolgreicher Trainieren zu können! Deswegen suche ich Buchmaterial zum Thema. Welche Bücher und Autoren könnt ihr mir empfehlen?

    So von der Kurzbeschreibung und Preisen, scheinen mir die Bücher von Berend Breitenstein ganz nützlich, ist dem so?


    LG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jamais

    Jamais Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muskelpowerforum :D
    Breitenstein :anbeten:
    Hab ein paar von ihm und konnt einiges aus den Büchern lernen vor allem hat er auch Bücher zur Ernährung geschrieben also nur zu empfehlen ;-)
     
  4. #3 Strohkopf, 18.08.2010
    Strohkopf

    Strohkopf Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    0
    Also meiner Mainung nach sind die Breitenstein Bücher nicht zu empfehlen. Zumindest finde ich sie nicht gut.
    Wenn du unbedingt ein Buch willst dann würd ich sagen Zatsiorsky.
     
  5. Flo93

    Flo93 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.04.2010
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Hm, hab auch ein paar sehr Interessante PNs bekommen. Werde jetzt noch ein wenig im Internet stöbern und mich dann für Bücher entscheiden ;) Anregungen und Empfehlungen nehm ich weiterhin gern entgegen!


    Jetzt mal was, was nich zum Thema passt, aber ich mal loswerden wollte. Warum wurde mein Topic aus dem

    "Fitness & Bodybuilding Allgemein
    Alles rund um Bodybuilding und Fitness.
    Aktuelles, Ankündigungen, Persönliches, Probleme, und so weiter..."

    Unterforum hier her verschoben?! Ich fand das mein Anliegen dort am besten reinpasste weil es eben um BB Allgemein geht, nämlich um Fachlektüre. Vielleicht kann mir ja das wer beantworten damit ich solche Fehler in nächster Zeit nicht mehr mach!
     
  6. Jamais

    Jamais Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muskelpowerforum :D
    Wieso denn?
     
  7. #6 Hantelfix, 20.08.2010
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Würde mich auch mal interessieren.
     
  8. #7 VR6 Power, 20.08.2010
    VR6 Power

    VR6 Power Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Ich denke mal zu wenig Bilder drinn wa :biggrin: .Hab ich schon oft erlebt das wenn ein Buch wenig bis garnicht bebildert ist,ist es für die meisten langweilig bis uninteressant.
     
  9. #8 Strohkopf, 20.08.2010
    Strohkopf

    Strohkopf Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich find es einfach ziemlich oberflächlich.

    Da sind ein paar Rezepte drin (mMn. keine guten), ein paar Trainingspläne, ein paar Ernährungspläne usw...

    Das ist irgendwie wie das MP-Lexikon nur etwas umfangreicher.

    Also eigentlich nur für total blutige Anfänger die noch überhaupt keine Ahnung haben.

    Wer also ganz oberflächlich erklärt haben will was Kohlenhydrate sind (ich meine zu dem Thema kann man ja viel sagen, tut er aber nicht) für den ist das Buch sicher ganz gut.
     
  10. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    ich finde das du hier etwas oberflächlich urteilst.

    erstmal hat breitenstein mehrere bücher geschrieben. alle so abzuurteilen halte ich für unangebracht, denn zb. sind in seinem ernährungsbuch sehr viele gute rezepte zum aufbau und zur fettreduzierung vorhanden. auch seine übungsbeschreibungen sind gut erklärt und dokumentiert. zu den beispielplänen kann man sicherlich geteilter meinung sein, mir persönlich sind sie auch zu volumenlastig.

    für den erfahrenen hardcorebodybuilder oder denjenigen, der den sport gern als wissenschaft sieht und bemüht ist für sich die perfekte methode in punkto training und ernährung zu finden und dabei ausschliesslich den neuesten studien und forschungsergebnissen vertraut sicherlich nur bedingt geeignet.
    für jemanden der sich erst einige zeit mit der materie beschäftigt allerdings ideal um einen einblick in den normalen trainingsalltag zu bekommen. gerade das buch über seinen persönlichen werdegang fand ich doch sehr interessant.
     
  11. #10 Strohkopf, 20.08.2010
    Strohkopf

    Strohkopf Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    0
    Ja besonders gute Rezepte waren z.b.: "Protein + Wasser" und "Protein + Milch".

    Kann ja sein das du sie gut findest. Ich bin eben nicht der Meinung.

    Ich hab ja auch nicht gesagt es ist scheiße. Hab nur gesagt dass es mir persönlich nicht gefällt.
     
  12. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    schau die mal sein buch "die kraftküche" an. da steht schon etwas mehr drin als das von dir angeführte.

    im übrigen hast du dich selber zitiert... :biggrin:
     
  13. #12 Strohkopf, 20.08.2010
    Strohkopf

    Strohkopf Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    0
    habs korrigiert :P
     
  14. Jamais

    Jamais Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muskelpowerforum :D
    In seinen neueren Büchern gibs auch mehrere gute rezepte :mrgreen:
     
  15. JSB

    JSB Newbie

    Dabei seit:
    18.08.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich habe gerade angefangen:

    "Enzyklopädie Muskeltraining" von Oscar Moran Esquerdo.
    Leicht verständliches Einsteigerbuch, in dem Trainingsgrundlagen vermittelt werden sowie Anatomie und Übungsbeschreibungen zu allen Muskelgruppen.

    "Ernährungsstrategien in Kraftsport und Bodybuilding" von Dr. Christian von Loeffelholz.
    SEHR umfangreich, geht sehr ins Detail, zieht hunderte von Studien heran und scheint ein wirkliches Fachbuch für Profis, die sich auf einer soliden Grundlage eigene Gedanken machen wollen. Da kann man sich (zumindest ich) erstmal die Zähne dran ausbeißen...
     
  16. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    kann das Buch auch nur empfehlen!
     
  17. #16 Hantelfix, 31.08.2010
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Die meisten Bücher sind an Einsteiger gerichtet. Jemand mit ein paar Jahren Trainingserfahrung wird sich kaum noch ein Buch kaufen.

    Habe mir nur am Anfang Bücher besorgt. Jetzt hole ich mir Neuigkeiten aus dem Netz.

    Übrigens, wie dick soll ein Buch sein, wenn man es jedem Recht machen will? :wink:
     
  18. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Jamais

    Jamais Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muskelpowerforum :D
    Knapp 1000 Seiten :-D
    Kannst dich ja mal dran hocken und los schreiben :mrgreen:
     
  20. #18 Hantelfix, 31.08.2010
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Dann fange ich gleich mal an...
     
Thema:

Beste BB Lektüre für lange Zwangspause?

Die Seite wird geladen...

Beste BB Lektüre für lange Zwangspause? - Ähnliche Themen

  1. Das Beste rausholen vor'm Beach in Australien(5 Monate Zeit)

    Das Beste rausholen vor'm Beach in Australien(5 Monate Zeit): Hallo, wenn Folgendes im falschen Bereich ist, bitte einfach verschieben :) Ab Ende Januar werde ich für eine lange Zeit in Australien sein und...
  2. Frage wie in meinem Fall am besten zu trainieren ist?

    Frage wie in meinem Fall am besten zu trainieren ist?: Hallo Leute, es sieht wie folgt aus: Bin seit knapp 2 Jahren dabei, zu trainieren und Muskeln aufzubauen. Bin 1,88m und komme von 65 kg auf...
  3. Verwirrt und Verunsichert. Der beste Weg ?

    Verwirrt und Verunsichert. Der beste Weg ?: Hallo miteinander, Ich bin fast 18, 173 cm groß und wiege um die 71Kg. Sporttechnisch gehe ich ca. 2-3x die Woche bouldern (Mal weniger mal...
  4. Welches Eweißpulver eignet sich am besten, wenn man...

    Welches Eweißpulver eignet sich am besten, wenn man...: Guten Abend, eine sicherlich etwas außergewöhnliche Frage aber: Bald steht Ostern (und ein Geburtstag) vor der Tür und da möchte ich meinem Sohn...
  5. Beste Fitness Motivation ever!

    Beste Fitness Motivation ever!: Hallo zusammen, ich habe mich erst kürzlich hier angemeldet und komme einfach nicht los von den vielen tollen Beiträgen! Ich konnte schon einiges...