Bizepssehnenentzündung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit" wurde erstellt von Matze1985, 12.03.2013.

  1. #1 Matze1985, 12.03.2013
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe sehr wahrscheinlich eine Bizepssehnenentzündung. Ich bin noch nicht beim Arzt gewesen, aber die Position und die Aussage eines Freundes der vor kurzem eine hatte, deuten daraufhin.

    Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich? Leider lässt der Arzttermin noch etwas auf sich warten...

    Soll ich überhaupt weitertrainieren?
    Kann ich weiter Cardio und/oder Beintraining machen?
    Soll ich Voltaren benutzen oder noch andere entzündungshemmende Mittelß

    Ich merke die Schmerzen besonders beim Bankdrücken oder Schrägbankdrücken. Komischerweise ist bei Dips und Liegestützen fast nichts zu merken. Auch bei Rückenübungen hab ich keine Probleme. Zumindest keine spürbaren
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi,

    auf alle Fälle kein Sport bis du genau weißt was da los ist.
    Du könntest nen bisschen Cardio ohne Armeinsatz machen, aber von Oberkörpertraining würd ich abraten. Selbst bei Beinpresse und so müssen sich die Arme ja festhalten, also würd ich das ebenfalls sein lassen.

    Lieber jetzt weniger tun und dann schnell gesund werden als es nun eventuell zu verschlimmern.

    Lieben Gruß!
     
  4. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    wie Colin bereits schrieb schonen schonen schonen!
    Gegen Entzündungen habe ich gute Erfahrungen mit Wobenzym gemacht.

    Ansonsten, ab zum Arzt und gute Besserung!
     
  5. #4 Matze1985, 14.03.2013
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich mir schon fast gedacht. Besten Dank für die Bestätigung Jungs!

    Könnte echt kotzen! Ich hab jetzt seid November letzten Jahres wegen zwei Umzügen und neuem Job quasi nicht gescheit trainieren können. Dann wohn ich jetzt in einer eigenen Wohnung und kann perfekt meine Ernährung organisieren und auch fast jeden Tag trainieren, und dann kommt mir so eine Kacke dazwischen.

    Das wird den Plan für den Sommer komplett durcheinander bringen :-(

    Wie schauts denn mit Bauchtrainig aus? Ich muss wenigstens ein bisschen was machen sonst geh ich ja am Stock.

    Also wie wärs mit Fahrradfahren im Studio plus Bauch?
     
  6. #5 Bavaria, 15.03.2013
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    alles wo den arm nicht belastest
    ich hab bei meiner sehnenscheidenentzüdung am arm immer beine und bauch gemacht
     
  7. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    hi,

    ich würde dem körper so lange ruhe gönnen bis die verletzung ausgeheilt ist.

    mfg
     
  8. #7 Sixpacker, 19.03.2013
    Sixpacker

    Sixpacker Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augbsurg
    Größe (in cm):
    179
    Sogenanntes Pferdebalsam wirkt kühlend und schmerzlindernd. Und erst dann weitertrainieren, wenn der Schmerz nachgelassen hat.
     
  9. #8 Matze1985, 08.04.2013
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Die Schmerzen sind jetzt nach vier Wochen weg. Im Alltag merke ich so garnichts mehr.

    Jetzt möchte ich wieder ins Training einsteigen. Könnt ihr mir Empfehlungen geben wie ich das am besten bewerkstellige? Ich möchte in Zukunft vermeiden der Bizepssehne viel Belastung zuzumuten. Daher werde ich ab jetzt auch keine reinen Kraftphasen mehr machen bis ich mir zu 100% sicher bin das mein Körper das mit macht.

    Welche Übungen sollte ich deswegen besser rauslassen?

    Mit wievielen Wiederholungen sollte ich trainieren? Wie könnte ein guter 3er Split aussehen, oder erstmal wieder mit GK anfangen?

    Danke für eure Hilfe!
     
  10. PaFo

    PaFo Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankreich
    Größe (in cm):
    184
    Gewicht (in kg):
    85
    Hallo Matze,

    schön, dass es dir wieder besser geht. Gleich zum anfang das Wichtigste: lieber etwas zu viel Vorsicht am anfang walten lassen

    Wie sah denn dein alter Plan aus???

    Ich würde alle gezielten und vor allem Isoübungen weglassen was den Bizeps betrifft (also Curls usw.) und stattdessen das Bizepstraining auf Klimmzüge mit engem UG beschränken. Persönlich halte ich nichts davon, unterschiedliche Muskelgruppen unterschliedlich zu reizen, ich bleibe immer bei einem Trainingsprogramm, entweder überall Hypertrophie oder 5x5 oder oder oder...

    Wichtig wird vor allem sein, wie dein Kopf während der Belastung arbeitet.
     
  11. #10 Matze1985, 08.04.2013
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die letzte Zeit sehr erfolgreich mit einem 2x2er Split trainiert.

    Der war so aufgeteilt:

    Brust, Vordere Schultern, Trizeps

    Rücken, hintere Schultern, Bizeps, Beine

    Bauch wurde bei jeder TE gemacht.

    Sind Klimmzüge nicht total ungeeignet für die Bizepssehne? Ich zieh ja quasi mein ganzes Körpergewicht damit hoch. Das war so die erste Übung die ich für mich ausgeschlossen hatte.
     
  12. #11 Hantelfix, 09.04.2013
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Diese Aufteilung des 2er Splits ist sehr ungünstig. Schultertraining 4x pro Woche? Die Schultern arbeiten immer im ganzen. 4x ist darum deutlich zu viel.
    Der 2. Tag ist auch viel zu voll.

    Der Bizeps arbeitet komplett bei jeder Ruderübung mit.
     
  13. #12 Matze1985, 09.04.2013
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Hättest du denn eine Empfehlung für mich welche Übungen ich unbedingt vermeiden sollte?

    Ich habe persönlich keine Lust auf Try + Error + wieder 8 Wochen kein richtiges Training ... wenn ihr versteht :(
     
  14. #13 Hantelfix, 10.04.2013
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Vermeide alles, wo die Arme mitarbeiten.
    Die Arme arbeiten oft als Hilfsmuskeln mit. Wenn der eine Arm verletzt ist, würde ich auch nicht den anderen Arm trainieren - da die Arme dann ein unterschiedliches Volumen bekommen.
     
  15. #14 Matze1985, 17.04.2013
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte jetzt eigentlich eher für die Zukunft. Also wenn die Geschichte auskuriert ist, da ich auch dann den Arm nicht zu sehr belasten möchte, aus Angst dass ich so etwas nochmal bekomme.

    Gestern bin ich wieder trainieren gewesen und habe größtenteils noch "getestet" was geht. Was mich sehr gewundert hat ist, dass beim Bankdrücken mit der normalen langen Stange noch ein leichtes ziehen im Arm zu spüren war. Als ich jedoch auf eine kürze Stange umgestiegen bin und den Griff enger hatte, war nichts zu spüren.

    Hat einer ne Idee was das sein könnte?

    Mein nächster Arzttermin ist leider erst in 4 Wochen und bräuchte lieber eher einen Rat.
     
  16. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Das hört sich leider nicht gut an. Die Bizepssehne wird beim Bankdrücken stark belastet. Je weiter der Griff umso mehr ist der Druck auf der Brust und dementsprechend auch auf der Sehne. Bei engerem Griff geht das ganze mehr über den Trizeps und die Last wird von der Sehne genommen... So eine Entzündung kann sich lange ziehen. Ein Freund von mir war über ein halbes Jahr außer Gefecht, der hatte es aber über lange Zeit mit den Gewichten übertrieben.
     
  17. #16 Matze1985, 18.04.2013
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Na klasse! Ich halte euch auf dem laufenden was die weitere Entwicklung angeht.

    Auch gestern habe ich wieder etwas ausgetestet allerdings Rückentraining. Habe an der Rudermaschine Übungen gemacht, was ebenfalls ohne Probleme und Schmerzen möglich war.

    Das verwirrt mich etwas, da ja bei Zugübungen die Bizepssehne auch stark belastet wird.

    Ich werde mich dann aber besser auf Cardiotraining und Bauchübungen, eventuell noch Beine, konzentrieren um den Arm maximale Erholung und Schonung zu geben.

    Ist zwar doof, da die Sommerfigur dann mal komplett im Arsch sein wird, aber was soll man machen ... :(

    Hat einer nicht irgendwie einen Geheimtipp wie man das konventionell behandeln kann?
     
  18. #17 Bavaria, 18.04.2013
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Hab genau das selbe nur im unterarm .... Es ist einfach madig aber der einzige Tipp den ich hab immer schön eincremen und richtig aussitzen
    Hab es nun zum 2ten mal weil ich beim ersten mal einfach viel zu schnell viel zu stark wieder eingestiegen bin sowas kann einem ewig nachhängen
     
  19. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    ehrlich gesagt zwickt es mir auch schon ne Zeit in einer Sehne in der linken Bizepsbeuge... Creme das ganze ab und an ein und versuche belastende Übungen zu vermeiden. Das wären gerade Klimmzüge, Parallelrudern und Hammercurls... vom Gefühl wird es kontinuierlich besser, aber das ganze zieht sich auch schon über ein Jahr... Manche Dinge kann man auch versuchen zu umgehen.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Matze1985, 19.04.2013
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Womit cremt ihr es denn ein? Mobilat oder Voltaren?

    Gibts nicht den Spruch: "Weiss der Doc keinen Rat, verschreibt er Mobilat" ? Hilft das Zeug denn wirklich? Hab da so meine Zweifel, aber keine fundierten Kenntnisse.

    Wie sieht es mit Wärme aus? Heißwickel, Salzwickel, oder aber so Heizkissen? Wärme hilft ja in der Regel bei Entzündungen.

    Nicht dass ich mich um den Arztbesuch drücken will, da werde ich auf jedenfall hingehen. Ich würde nur gerne schonmal vorbeugend was machen sodass ich vllt etwas trainieren kann.

    Wie bereits oben geschrieben: ich konnte Rudern ohne Probleme, auch langsam an der Bizepsmaschine arbeiten ohne Probleme zu haben. Natürlich mit super wenig Gewicht. Auch Shruggs waren kein Problem soweit ich das beurteilen kann.
     
  22. #20 Bavaria, 19.04.2013
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    find ich probelamtisch würde die stellen beim tarinieren ganz weglassen auch wenns schmerzfrei geht
    die entzüdung entwickelt sich ja auch über ne zeit und tut am anfang nicht weh obwohl schon was nicht stimmt

    ich creme mit retterspitz volatren geht aber auch
     
Thema: Bizepssehnenentzündung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bizepssehnenentzündung bankdrücken

    ,
  2. Bizepssehnenentzuendung Ellenbogen

    ,
  3. bizepssehnenentzündung auskurieren

    ,
  4. bizepssehnenentzündung selbsttest,
  5. bicepssehnenentzündung radfahren,
  6. bizepssehnenentzündung salbe,
  7. bizepssehnenruptur warten,
  8. behandlung bizepssehnenentzündung,
  9. bizepssehnenentzündung kniebeuge,
  10. bizeps schmerzt beim bankdrücken,
  11. ziehen im bizeps,
  12. bizepssehnenentzündung durch kreuzheben,
  13. bizepssehnenentzündung zu welchem arzt,
  14. mittel gegen bizepssehnenentzündung,
  15. bizepssehnenentzündung schonen,
  16. mobilatbei bizepssehnenerntzuerndung?,
  17. bizepssehnenentzündung test,
  18. hausmittel gegen bizepssehnenentzündung,
  19. Heizkissen bei Problemen mit der bizepssehne,
  20. training mit bizepssehnenentzündung,
  21. bizepssehnenentzündung,
  22. enge liegestütze bizepsentzündung,
  23. leichtes trainung bei bizepsentzündung,
  24. bizepssehnenentzuendung bankdrücken,
  25. Entzündung der langen Bizepssehne Schrägbankdrücken