Blähungen direkt nach Magerquark-Verzehr

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Diepher, 09.02.2013.

  1. #1 Diepher, 09.02.2013
    Diepher

    Diepher Newbie

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe da mal eine Frage allgemein zum Verzehr von Magerquark. Die weisse Masse ist ja für die meisten Natural-Bodybuilder das Non-Plus-Ultra, um gesund und natürlich an das so begehrte Eiweiss heranzukommen.

    Ich trainierte vor Jahren einmal über einen längeren Zeitraum, bis ich nun nach langer Zeit wieder ins Training eingestiegen bin und so quasi zum ersten Mal auch mit einer anständigen Ernährung begonnen habe.

    Dazu eben gehört für mich auch der Magerquark, den ich mir als Shake verdünnt nach dem Training zuführe. Mein Problem, wie der Betreff schon sagt, ist jenes, dass ich vermehrt Blähungen bekomme. Diese treten dabei relativ zeitnah nach Verzehr des Quarks auf, sodass es eigentlich auch nur auf den Quark zurückzuführen ist.

    Mein Rezept ist:

    500g Magerquark
    200ml Wasser
    200ml Milch
    100ml Traubensaft

    Gemixt ergibt das einen recht leckeren Shake. Aber wie gesagt, seit einiger Zeit habe ich Beschwerden durch sofortige Blähungen. Nach knapp 1/2 bis 1 Stunde ist davon dann nicht mehr soviel zu spüren bis ganz verschwunden, aber ist es normal?

    Mir schwirrt gleich "Laktosintoleranz" in den Kopf. Doch ich frühstücke täglich morgens Cornflakes mit kalter, 3,5%iger Vollmilch und habe danach keinerlei Beschwerden.
    Im Übrigen habe ich aber auch keine Beschwerden, wenn wir mir morgens VOR der Arbeit eine Shakerflasche voll mit Quark zubereite und ein volles Glas nach meinem Rezept dann vor der Arbeit austrinke.

    Könnt ihr mir vielleicht da mal ein paar Ratschläge geben? Ich bin einigermaßen verwirrt und stelle mir zudem die Frage, ob diese Blähungen in irgendeiner Art und Weise auch Auswirkungen auf meinen Muskelaufbau haben könnten? Bedeutet dies, dass der Quark/das Eiweiss nicht richtig absorbiert wird?

    Ich danke euch für eure Ratschläge/Erfahrungen. Dies ist im Übrigen mein erster Beitrag hier. Ein herzliches Hallo an die Community.

    Beste Grüße
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi und willkommen im Forum!

    Kann es sein, dass du Hunger während der Arbeit hast? Wenn du danach noch trainierst und dann diesen 1kg Shake verdrückst kann es schon sein, dass dein Darm Probleme mit übermäßigem Luftgehalt bekommt. :mrgreen:

    Negative Auswirkungen wirds wohl nicht haben. Das nimmt ja schließlich keine krankheitsähnlichen Ausmaße wie Durchfall und all sowas an. Ich würde versuchen den Shake auf mehrere kleine Portionen aufzuteilen und nachm Sport sowieso erst mal eine 20minütige Pause einlegen was Essen anbelangt. Dextrose oder Postworkoutshake gerne, aber mit so Magerquarkshake würde ich noch kurz warten wenn er ohnehin schon Probleme verursacht.

    Gruß Colin
     
  4. #3 Diepher, 10.02.2013
    Diepher

    Diepher Newbie

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Also grundsätzlich habe ich auf der Arbeit nach mindestens 3 Stunden nach dem Mittag schon wieder Hunger. Mittags wird kohlenhydratereich gegessen, dennoch reicht es natürlich nicht, bis abends 18/19 Uhr, wenn ich trainieren gehe.

    Ich werde das mal probieren, indem ich den Quark dosiere. Vielleicht hilft das etwas. Könnte es auch sein, dass die Konzentration an Eiweiss sonst viel zu hoch ist? Reichen auch 250g? Bei 65g Eiweiss auf 500g?
     
  5. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Dann versuch als Erstes den Hunger whährend den letzten Stunden an der Arbeit irgendwie so zu gestalten, dass du nen Riegel isst oder irgendwas, damit der Hunger weg geht. Denn oft ist Hunger Schuld an Blähungen und das lässt sich meistens schnell beheben wenn man regelmäßiger isst.

    Wenn der Quark 65g Eiweiß hat und die 200ml Milch nochmal 14g dazu, dann sind das ja schon rund 80g.. "Zu viel" ist das nicht, aber nötig ists auch nicht unbedingt. Das wichtigste ist halt dass du über den Tag verteilt 2g Eiweiß pro 1 Kilogramm Körpergewicht aufnimmst, dann stellst du deinem Körper definitiv genug Protein für den Aufbau zur Verfügung.

    Viele Grüße!
     
  6. #5 Diepher, 10.02.2013
    Diepher

    Diepher Newbie

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Würdest du Magerquark an für sich als Eiweissquelle sehen, auf die man nach bzw. an Trainingstagen zurückgreift oder nur als Mittel, um während der Nacht nicht Gefahr zu laufen, dass dem Körper das Eiweiss fehlt?

    Ich weiss gar nicht, ob ich es nicht zu ernst mit dem Quark nehme. Macht es mehr Sinn, diesen nur zur Nacht zu nehmen?

    Nur wie führt man sich sonst anderweit das Eiweiss zu?
     
  7. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Haferflocken, Milch(produkte), Fisch, Fleisch (Geflügel und Rind, fettarm), Nüsse und all sowas sind gute Eiweißquellen. Nur Quark reicht nicht, die gesamte Ernährung muss ausgewogen sein.

    Ich ess den Quark immer vorm Schlafengehen, zur Nachtversorgung mit Casein.

    Und dein Eiweiß kannste sonst auch ohne Quark gut decken. Trotzdem: Den regelmäßigm zu essen hat keine Nachteile wenn du dazu genug trinkst, ich würd auf die 60g Eiweiß nicht verzichten. :-)
     
  8. kattie

    kattie Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Alternativ solltest Du auch daran denken, dass Du vielleicht eine Lactoseintoleranz hast und nicht so viel Lactose auf einmal verdauen kannst. Das führt ebenfalls zu Blähungen. Alternativ mal mit lactosefreier Milch anmachen, der Quark hat als Sauermilchprodukt sehr wenig Lactose, das müsste noch passen.
     
  9. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    ich selbst habe auch Laktoseintoleranz und jahrelang unbewusst darunter gelitten. Ich führte es immer auf meinen Eiweißkonsum von 300-350g pro Tag zurück. Die Probleme traten auch immer unterschiedlich auf und bei Quark war es auch schlimmer als bei Milch. Lass dich einfach mal testen.
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Diepher, 16.02.2013
    Diepher

    Diepher Newbie

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich morgens beim Frühstück zu einem Müsli oder Cornflakes Milch dazu nehme, habe ich keine Probleme.
    Das wundert mich wie gesagt. Das ist meist abends nur so... Aber wenn ich ihn in Maßen trinke (den Quarkshake) und nicht alles innerhalb von einer halben Stunde, dann geht es auch besser und ich habe kaum Beschwerden...
     
  12. #10 Sixpacker, 25.02.2013
    Sixpacker

    Sixpacker Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augbsurg
    Größe (in cm):
    179
    Kann es nicht vielleicht sein, dass die Blähungen von der Mischung Quark-Traubensaft stammen? Ich hatte starke Blähungen von einem Fruchtshake - selbst zubereitet.
     
Thema: Blähungen direkt nach Magerquark-Verzehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. magerquark blähungen

    ,
  2. quark Blähungen

    ,
  3. Blähungen durch quark

    ,
  4. blähungen von quark,
  5. blähungen nach quark,
  6. macht quark blähungen,
  7. blähungen von magerquark,
  8. blähungen nach quark genuss,
  9. blähungen nach magerquark,
  10. blähungen magerquark,
  11. bekommt man von quark blähungen,
  12. qaurk essen Blähungen ,
  13. durchfall blâhungen quark,
  14. nach magerquark blähungen,
  15. quark pupsen,
  16. quark blahung,
  17. von Quark pupsen,
  18. kann man von quark blähungen bekommen,
  19. blähungen nach essen von quark,
  20. quark blähungne,
  21. blähungen durch zu viel quark,
  22. magerquark durchfall blähung,
  23. topfen sofort blähungen,
  24. quark starke blähungen,
  25. was ist das wenn ich von Quark Blähungen bekommt
Die Seite wird geladen...

Blähungen direkt nach Magerquark-Verzehr - Ähnliche Themen

  1. Blähungen von Vollkorenbrot??

    Blähungen von Vollkorenbrot??: Seit einigen Tagen bin ich ja in die Masse-Ernährung übergegangen.. eigentlich ernähre ich mich ja ziemlich gleich wie in der defi (außgenommen...
  2. Blähungen von Eiweiß

    Blähungen von Eiweiß: Ich bekomme immer Blähungen von dem Zeug, kann man was dagegen machen ? Thx, Lucas
  3. Blähungen beim Joggen

    Blähungen beim Joggen: Hi, wollte mal fragen wovon das kommen kann? (Blähungen beim Joggen) Danke im voraus Mfg max
  4. Huhu & direkt ne Frage! ;)

    Huhu & direkt ne Frage! ;): Huhu, ich bin neu hier da ich gerade 16 geworden bin und es bei mir im Kopf klick gemacht hat. Ich habe keine Lust mehr mit meinem jetzigen Körper...
  5. Was nehmen direkt vor und während des Trainings, für Power

    Was nehmen direkt vor und während des Trainings, für Power: Hi zusammen, was nehmt ihr vor dem Training, und ich meine jetzt nicht als Mahlzeit ne Stunde oder 2 davor. Sonder so als Power Booster. Ich...