Bodybuilding Früher / Heute

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von the_geeko, 14.05.2007.

  1. #1 the_geeko, 14.05.2007
    the_geeko

    the_geeko Newbie

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Heylo,

    Aber der Arnold Schwarzenegger hat doch damals wo er mit 15 angefangen hat auch jeden Tag in seiner Kraftkammer bis zum Umfallen trainiert und ich glaube nicht, dass er da schon auf Stoff war.

    Ich denke eher die heutige Theorie für optimalen Muskelaufbau für Naturalathleten ist ein bisschen zu sehr von der Wellness-Welle beeinflusst worden, sodass man dem Körper garnichts mehr zutraut. Ich finde 3x die Woche zu wenig.

    Ich glaube halt eher an die Methoden und Philosophien der wahren Bodybuilder aus den 70ern wo hartes Training noch wichtiger war als den besten Pharmakologen hinter sich zu haben.

    In diesem hau rein, denn jeden Tag trainieren ist nicht falsch, solange man die Muskelgruppen im Split variiert.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 14.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich versteh im Moment net grad,was das mit dem Thread jetzt zu tun hat? :confus:
     
  4. #3 Pullface, 14.05.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    dann viel Spaß...
     
  5. #4 Anonymous, 15.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Da wird sich das ZNS aber freuen.
     
  6. #5 the_geeko, 15.05.2007
    the_geeko

    the_geeko Newbie

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ZNS hin oder her...

    Schreibt doch mal lieber eine sachliche Vermutung wie der Arnold das geschafft hat ohne Steroide?

    Nicht immer einfach dem Vorredner im O-Ton alles nachplabbern, sondern selber denken.

    Gruß
     
  7. #6 Hantelfix, 15.05.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Als Arni mit 15 angefangen hat, da wusste er bestimmt noch nicht 100% wie er trainieren sollte. Da hat er sicher auch nur gemacht, was ihm in den Sinn kam.

    Dazu ist es ein Unterschied ob man mit einem Split jeden Tag trainiert oder jeden Muskel jeden Tag trainiert.

    Wenn die Umgebung stimmt, damit meine ich Massagen, Ernährung und alles, dann ist häufiges Training möglich. Aber auch dann ist das ZNS irgendwann am Ende und braucht Erholung. Und das gilt auch nur für Profis.
     
  8. #7 Daymate, 15.05.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    a) bist du noch sehr jung
    b) trainierst du sicher zu viel
    c) braucht dein koerper erstmal zeit sich an die neuen bewegungen
    zu gewoehnen.

    geh mal etwas weniger und gib dir mehr zeit. :prof:
     
  9. #8 Anonymous, 15.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ohne mal abwertend sein zu wollen, aber bei Deinen Werten bezweifel ich grade, das Du weißt was Du redest.
     
  10. #9 taattoo1976, 15.05.2007
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    Seit der Zeit ist sehr viel was die Medizien und Forschung angeht passiert.Soll heissten das das was man damals für gut befunden hat heute bewiesenermaßen schlecht ist.Zudem finde ich es gelinde gesagt ziemlich hart bei so geringer eigener Trainingserfahrung solche Ratschläge,wie du sie oben gegeben hast,vom Stapel zu lassen.
     
  11. #10 the_geeko, 15.05.2007
    the_geeko

    the_geeko Newbie

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Sicherlich mag meine Behauptung/Vermutung hart erscheinen, aber sie entspricht nunmal (komischerweise) meiner persönlcihen Erfahrung und damit leider nicht der aktuellen medizinischen Forschung. Man muss jedoch bedenken, dass die Allgemeinmedizin auch nicht auf jeden Körpertyp gleich angewendet werden kann.

    Ferner gilt es zu bedenken, dass meine provokant anmutenden Aussagen einerseits viele Leute erschrecken, andererseits aber Gegenantworten provozieren und somat diesen Thread bzw. die Diskussion aufrechtzuerhalten.
    Also nehmt doch nicht alles was ich sage so todernst :anbeten:

    Dennoch entspricht, das von mir geschriebene meiner Erfahrung und nur weil diese verständlicherweise nciht mit eurer Übereinstimmt, heißt das noch lange nicht, dass diese für alle falsch ist und deshalb todgeredet werden muss.

    So nun gehe ich aber trainieren (der 3. Tag in folge ohne Pause :-D ) machts gut und stemmt die Eisen!
     
  12. #11 the_geeko, 15.05.2007
    the_geeko

    the_geeko Newbie

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Her noch ein kleiner graphischer Nachtrag zum Arni mit 16:

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]



    Da Frage ich mich, wie man mit einem Jahr Training soweit kommen kann, wenn doch 6x die Woche training das ZNS so stark belastet, das man angeblich 2 Wochen später im Übertraining ist???

    Frohes Diskutieren!!! :-D
     
  13. #12 Daymate, 15.05.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    das ist 35 jahre her. das war doch im bb noch vieles anders. trainier du mal so wie du meinst, wir freuen uns auf deine fortschritte. :biggrin:
     
  14. #13 ChefkocH, 15.05.2007
    ChefkocH

    ChefkocH Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    dein körper wird sich irgendwann mal bei dir bedanken, lange kann das ja nicht gut gehen :roll:
     
  15. #14 Schokoriegler, 15.05.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    über soetwas diskutieren wir glaube ich nicht und am besten du machst wie du glaubst. Schnappst ein paar sachen auf greifst ein paar hanteln an und schon experte.

    solche beiträge regen mich nur auf weils zeitverschwendung ist es dir zu erklären.
     
  16. #15 the_geeko, 15.05.2007
    the_geeko

    the_geeko Newbie

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ganz kurz mein statement, da ich wenig Zeit habe:

    Ich habe leider immer noch das Gefühl das die meisten von euch (bis auf Hantelfix) meinen Beitrag nicht komplett lesen.

    Meine Frage war WARUM ein 6-tage Training früher möglich war und dazu auch noch ERFOLGE gebracht haben und heute so verpöhnt ist. Ich suche nach wissenschaftlichen Begründungen und keinen unsachlichen Auswüchsen wie z.b. von Riegler16, der offensichtlich keine Antwort auf meine Frage kennt und deshalb in den "O-Ton" mit einstimmt, weil es einfacher ist.

    Also bitte ich nocheinmal um eine sachliche Antwort. Es kann doch nicht sein, dass man hier wegen Ideen, die den Horizont der Masse übersteigen angefeindet wird wie ein Aussätziger. :confus:


    @Daymate: JA NATÜRLICH waren die Trainingsprinzipien andere, das versuche ich ja die ganze Zeit zu erklären, ABER die Körper und die Genetik waren DIE GLEICHEN. Das heißt der Körper hat sehr gut darauf angesprochen.


    Hantelfix, ich würde mich freuen, wenn du nocheinmal versuchen könntest meine Frage etwas detaillierter zu beantworten, da du mir in Sachen Kompetenz als die führende Persönlichkeit in diesem Forum erscheinst. :-D
     
  17. #16 Schokoriegler, 15.05.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    ich vergesse mal den persönlichen angriff und als aussätziger soll sich hier auch keiner fühlen.

    es ist nur so das ich im gegensatz zu dir schon fast alle möglichen trainingsprinzipien und Programme ausprobiert und über Monate, bzw. Jahre hin angewendet habe und aus diesem erfahrungsschatz kann ich sagen das mein Körper bei einem 5ér Split wenn er richtig hart trainiert wird schon teilweise überfordert ist. Und ich war Leistungssportler und habe auch über jahre hin an 6 Tagen die Woche trainiert und am 7.ten Tag wettkämpfe besucht nur das hat nichts mehr mit BB zu tun weil du einen derart hohen Energiebedarf hast um überhaupt dein Gewicht zu halten von Wachstum war da kaum die rede.

    ich kann sagen............hab ich versucht und geht bei mir nicht.
    Du auch?

    Vielleicht gibts irgendwo einen naturburschen mit imenser rohkraft und toller genetik der den ganzen tag nichts zu tun hat außer zu trainieren und zu wachsen aber ich kenne keinen der ein solches Programm auf dauer aushalten würde. (Die gesamte betrachtung immer "ohne Stoff" vorrausgesetzt)
     
  18. #17 no_pain_no_gain, 15.05.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Die Genetik von Arni spielt da mit Sicherheit die größte Rolle. Zudem kann niemand mit Sicherheit sagen, ob er nicht schon mit 16 auf Stoff war oder nicht.

    Ich finde es äußerst positiv, dass man bei geeko erkennen kann, dass er seinen Kopf nicht nur benutzt, um ihn auf den Schultern herumzutragen und fand deshalb den Ton, der ihm in dem Thread anfangs entgegenschlug eher unangebracht.
    Auf der anderen Seite sollten natürlich pauschalierende Auswüchse wie "nachplappern" hier nicht vorkommen. Es gibt hier viele Leute, die unglaublich viel wissen und auf einen Erfahrungsschatz zurückblicken können, der teilweise das Jahrzehnt schon übersteigt (siehe Riegeler :anbeten: ), da sind solche rhetorischen Angriffe mehr als fehlplaziert.
    Desweiteren gibt es Tatsachen, die inzwischen als bewiesen gelten und man als Grundpfeiler berücksichtigen muss. Dass das für Arni nicht galt hat entweder mit seine Supergenetik oder seinem Stoff zu tun. Wenn in so einem Fall (gerade was Erholung anbelangt) alle Member das gleiche reden, so ist es keinesfalls so, dass hier niemand selbstständig denkt, sonder so, dass empirisch bewiesene Tatsachen einfach keinen anderen Standpunkt zulassen.

    Schlussendlich, zu deinem eigentlichen Problem: Du musst immer berücksichtigen, dass nicht nur Muskeln, sondern auch Sehnen, Knorpel und Gelenke ihre Erholung brauchen. Weil diese genannten Teile im Gegensatz zum Muskel nicht durchblutet werden, brauchen sie ungleich viel länger um sich zu regenerieren oder gar zu wachsen. Und wachsen sollen diese ja auch.

    In diesem Sinne, bewahre dir deinen Elan und verbeiss dich nicht in Vorstellungen, von denen du nicht 100% ig weisst, dass sie zutreffen ;)
    (Arni mit 16 ohne Stoff zum Beispiel :baeh:)

    edit: Sehe gerade, dass es eigentlich innerhalb dieses Threads um 2 verschiedene Personen geht, deshalb... lest es oder nicht, mir egal, bin jetzt zu faul noch was zu ändern und muss gleich einkaufen :roll:
     
  19. #18 the_geeko, 15.05.2007
    the_geeko

    the_geeko Newbie

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure diesmal produktiven und aufklärenden Worte. Das ist das Nivau, dass ich in diese Diskussion bringen wollte: etwas lernen können.

    Wie ich nun entnehmen konnte liegt der Hauptgrund für Arnis gute Entwicklung entweder in seiner Genetik oder dass er tatsächlich schon im ERSTEN Trainingsjahr auf Stoff war.
    Das kann ich mir jedoch nicht so ganz vorstellen, da er damit doch viel Potenzial verschenkt hätte, da er nichtmal sein nautrales Limit ausgereizt hatte, bevor er zum Stoff griff.
    Da könnte ich mir garnicht vorstellen, dass er danach noch solche Fortschritte machen konnte und einen Mr. Olympia Körper aufbauen konnte, wenn er damals schon sein Pulver durch zu frühen Roidkonsum verschossen hätte.

    Was sagen die Roidexperten dazu?

    Ich finde es halt einfach höchst interessant zu überlegen, wie der Arnold in so jungen zu solch einem fortgeschritten Körper gekommen ist.


    Ich würde mich sher über weitere konstruktive Beiträge freuen :-)
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 15.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Genetik spielt hirr zweifelsfrei eine essentielle Rolle. Hinzu kommt, das Athelten, welche direkt Profiambitionen hegten schon so früh mit Präparaten wie Oralturinabol zugepflastert wurden, das die Dauereinnahme bereits im Kindes- oder Teenageralter began. (Bestes Beispiel die Athleten der ehemaligen DDR).

    Das Wissen über Heil und Unheil von Roids war früher nicht annährend auf dem Niveau der heutigen Zeit. Und wenn man mal einpaar Kilos mehr auf den Rippen brauchte, dann nahm man eben neben dem Proteinshake noch ein paar Napos oder injezierte sich etwas Testo.

    Selbst bei der heutigen Jugend sieht man doch wie der Leichtsinn überhand nimmt. Es gibt da ja auch einige Beispiele hier im Forum, welche frei nach dem Motto: "Hey ich hab mit mal Napos besorgt!" Ohne irgendwie nachzudenken oder zu planen Chemie in sich reinschaufeln. Früher wurde damit noch leichtsinniger umgegangen.
     
  22. #20 the_geeko, 15.05.2007
    the_geeko

    the_geeko Newbie

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hey Fraggles,

    Habe hier schön öfter herausgelesen, dass über Steroide (aus Selbstversuchen) ziemlich viel Wissen hast.

    Meine Frage ist nun folgende: Warum sieht man beim Arnold eigentlich keine der üblichen direkt-sichtbaren Nebenwirkungen (Haarausfall, Bitch-Tits, Akne, ...) zumal er die Roids ja in abenteuerlichen Dosierungen konsumiert haben soll?
    Das ist etwas, dass ich mir bis heute nicht erklären konnte :confus:
     
Thema: Bodybuilding Früher / Heute
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer ist besser heutige und frühere bodybuilder

    ,
  2. bodybuilding früher heute

    ,
  3. bodybuilder heute vs früher

    ,
  4. bodybuilder früher heute,
  5. Proteinpulver im Teenageralter,
  6. was haben die früheren bodybuilder gegessen
Die Seite wird geladen...

Bodybuilding Früher / Heute - Ähnliche Themen

  1. Neu im Bodybuilding wo soll ich anfangen?

    Neu im Bodybuilding wo soll ich anfangen?: Hallo! Mein Name ist Alex und ich bin 25, maennlich. Im Moment habe ich einen "normalen" Koerper. Statur 1,90 m. Mein Ziel ist es das der Koerper...
  2. Mein Einstieg ins Bodybuilding

    Mein Einstieg ins Bodybuilding: Servus an alle, Zu meiner Person ich bin 22 Jahre alt, 176cm groß und wiege zurzeit um die 73kg. Ich habe seit 2 Jahren zuhause nicht effektiv...
  3. CrossFit vs. Bodybuilding

    CrossFit vs. Bodybuilding: Hallo zusammen, hier mal ein weiterer "Vergleich" zum o. g. Thema. http://www.youtube.com/watch?v=6PHcMCk9 ... VOAfD8mnhg Ein weiterer...
  4. Bodybuilding Frau bei Miss Fitness 1994/95

    Bodybuilding Frau bei Miss Fitness 1994/95: Hallo. Ich weiß, es ist lange her. Bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube bei den Wettbewerben der Miss Fitness 1994 oder 1995 war eine...
  5. Prohormone und Natural Bodybuilding?

    Prohormone und Natural Bodybuilding?: Also hab mal ne Frage: Ich habe mich dazu entschlossen auf natürliche Weise Bodybuilding zu betreiben und keine "halblegalen" Substanzen zu...