Bräuchte ein paar Grundlegende Tipps & Erklärungen! :)

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von YolandaGarcia, 12.02.2014.

  1. #1 YolandaGarcia, 12.02.2014
    YolandaGarcia

    YolandaGarcia Newbie

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    160
    Gewicht (in kg):
    50
    Hallo ihr Lieben!

    So also mal zu mir, ich bin weiblich, 18 Jahre alt, 160cm groß & wiege 50 kg. Ich bin ein schlanker Typ.
    Ich habe im Internet errechnet das ich einen Grundumsatz von 1329kcal habe.

    Ich würde gerne meinen Körper definieren, dh um die 2 Kilo abnehmen, den kleinen Rettungsring los werden und dafür mir leichte Bauchmuskeln + schöne Beine,Po erarbeiten.
    Mir geht es hier überwiegend um das Know-how fürs Trainieren, für meine genaue Ernährung informiere ich wo anders. Aber im allgemeinen Stelle ich mir trotzdem die Fragen-
    Muss ich um mein Ziel zu erreichen ein klares Kohlenhydrat Defizit haben?
    Oder mich einfach nur gesund und proteinreich ernähren?
    Empfiehlt es sich ein whey Protein zu mir zu nehmen? Wenn ja wann?

    Ich muss aufgrund von Zeitmangel zu Hause trainieren.
    Zur Verfügung stehen mir ein Crosstrainer, Kurzhanteln und ein Terraband.
    Ich kann 3-4 Tage die Woche ein Training einbauen!

    Was für Übungen könnt ihr mir empfehlen?
    Wie kann ich diese Gestalten?
    Dh, Wiederholungen, Splits USW.
    Kenne mich leider kaum aus...!

    Ich erwarte keinen Trainingsplan, nur das ihr mir vielleicht ein paar Übungen nennt die mir bei meinen Ziel helfen würden und die ich in mein Trainingsplan einbeziehen sollte.
    Und in welchen Turnus ich diese mache.. Vielleicht mal ein Beispiel Trainings Tag? :)

    Vielen Dank schonmal!!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi und willkommen im Forum! :ok:

    Zum Fettabbau brauchste nen Kaloriendefizit, die Kohlenhydrate sind da nicht entscheidend.
    Muskeln bauste durch Sport und genug bausteine wie Eiweiß durchs Essen auf.

    Die besten Übungen im BWE-Bereich sind Liegestützen, Klimmziehen, Kniebeugen, Ausfallschritte, Wandsitzen, Glut kick backs, all sowas... Musste dir mal zusammensuchen und schauen was dir zusagt. Beispiele sind auch noch hier im BWE-Thread im Lexikons-Unterforum. Würde es nach einem Zirkel gestalten. Heißt also mehrere Durchgänge deines Plans mit je einem Satz pro Übung der etwa 10-15 Wdh hat! Damit dann 3 Durchgänge, dann biste nach 30 min durch oder so um den Dreh. Dazu etwas Cardio. rosstrainer und Cardio allgemein sind gut fürs Erhöhen der verbrannten Kalorien, erleichtert es also ins Kaloriendefizit zu gelangen!

    Eiweißshake sind auch nie verkehrt, gerade wenn man eiweißreich aber trotzdem kalorienarm durch den Tag kommen will, sind die nützlich.

    Bei Fragen einfach melden, viele Grüße!
     
  4. #3 YolandaGarcia, 14.02.2014
    YolandaGarcia

    YolandaGarcia Newbie

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    160
    Gewicht (in kg):
    50
    Super Vielen Danke!

    Dann werd ich mich mal an meinen Trainingsplan ranmachen :-D

    Bleibt nur die Frage, wann soll man den Shake trinken? und wie oft am Tag?

    Und zum Crosstrainer, lieber vor oder nach den Übungen? reichen am Anfang 10-15 min?
    Bringt es was wenn ich sagen wir mal MO-MI-FR meine Übungen+Crosstrainer mache und DI oder DO nur Crosstrainer?

    Danke :-)
     
  5. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    hi, ein proteinshake als ergänzung zur ernährung eignet sich besonders gut nach dem training, evtl. noch morgens gleich nach dem aufstehen.

    cardio(in deinem falle crosstrainer) würde ich dir vor dem training ca. 10min als erwärmung empfehlen. an den trainingsfreien tagen eignet sich leichtes ausdauertraining gut zur verbesserung der regeneration.

    mfg
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bräuchte ein paar Grundlegende Tipps & Erklärungen! :)

Die Seite wird geladen...

Bräuchte ein paar Grundlegende Tipps & Erklärungen! :) - Ähnliche Themen

  1. HI BRÄUCHTE MAL EIN PAAR TIPPS

    HI BRÄUCHTE MAL EIN PAAR TIPPS: Hallo erst mal an alle bin neu hier im forum ich trainiere seit 2 jahren jetz hatte aber nach einem jahr eine pause von ca.4monaten. Ich bin...
  2. Bräuchte ein paar Tipps.

    Bräuchte ein paar Tipps.: Hallo, ich bin 16 Jahre alt und habe nun angefangen zu Trainieren: Ich Trainiere jeden zweiten Tag regelmäßig: Je 3 Sätze und 15 Wdh.:...
  3. Bräuchte ein paar Tipps :P

    Bräuchte ein paar Tipps :P: Moin, bin ganz neu hier und habe natürlich auch gleich mal ein paar fragen. habe leider nicht so viel ahnung von muskelaufbau etc. erstmal ein...
  4. Ich bräuchte mal Hilfe ob mein Plan so in Ordnung ist.

    Ich bräuchte mal Hilfe ob mein Plan so in Ordnung ist.: Ich wärme mich vor jedem Training mit 20-30 min Fahrrad auf und mit 20-30 min Laufband ab. Montag Brust -Butterfly 2 Sätze 8-10 Wdh....
  5. bräuchte mal ne meinung von einem erfahrenen kraftsportler

    bräuchte mal ne meinung von einem erfahrenen kraftsportler: 1. bin ich wirklich hardgainer? also das sind die fakten: ich bin ca seit einem jahr im kraftsport activ, erst privat mit freunden und...