Brauch neue Rezepte

Diskutiere Brauch neue Rezepte im Rezepte Forum im Bereich Ernährung; Hallo, ich brauche neue Rezepte, mir gehen langsam meine Ideen aus. Seit ein paar Tagen stehe ich in der Küche und habe keinen Plan was ich so...

  1. Annaa

    Annaa Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,

    ich brauche neue Rezepte, mir gehen langsam meine Ideen aus. Seit ein paar Tagen stehe ich in der Küche und habe keinen Plan was ich so kochen könnte. Ich mag es abends, wenn es was Warmes gibt.

    Wie sieht es bei euch aus?
     
  2. #2 Aburatsubo, 13.03.2018
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Naja kommt immer drauf an aber ich bin da wohl eher der einfache Typ beim Abendessen ^^ würde einfach Gemüse mit Käse überbacken oder eine Frikadelle mit Käse überbacken oder je nach Uhrzeit mir einen Shake machen ^^
    geschnetzeltes mit Champingons und einer Rahmsoße esse ich gerne und wenn man die Soße selber macht ist das recht gesund jenachdem kann man noch Paprika oder andere dinge rein tuen.
    Die Rahmsoßen dicke ich immer mit Whey langsam an :)

    Ich denk aber mal drüber nach, soll es LC, HC oder querfeld Acker sein ?
     
  3. Annaa

    Annaa Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    40
    Aburatsubo mein lieber, liebend gerne Querfeld Acker! Da ich ja alles selbst und frisch zubereite, heute kauf ich mir noch ein Rezept buch. Und von der Kollegin hab ich ein Rezept bekommen, es gibt bei mir heute Schweinefilet in Kaffemantel, da bin ich gespannt.
     
  4. #4 Aburatsubo, 14.03.2018
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Klingt auch abenteuerlich^^

    hier das ist noch ganz gut

    500 g Hackfleisch
    2 Ei(er)
    1 Pck. Backpulver
    1 Scheibe/n Weißbrot, klein gebröselt
    2 Zwiebel(n)
    2 Zehe/n Knoblauch
    Salz und Pfeffer
    250 g Feta-Käse
    Petersilie

    Zubereitung

    Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und gut mit dem Hackfleisch vermengen. Dann die Eier, das Backpulver, das klein gebröselte Weißbrot und die Gewürze hinzu geben und gut durchkneten. Anschließend in tennisballgroße Portionen teilen und zu runden Scheiben platt drücken. Den Feta-Käse in die Mitte einstreuen. Die Fleischscheibe zusammenklappen und die Ränder gut festdrücken. Dann in etwas Öl braten.

    Dazu etwas Rahmgemüse eventuell eine Soße aus geschmolzenen Kräuterquark, Schmelzkase und Milch.


    Kcal Bombe aber super lecker :)
     
  5. Annaa

    Annaa Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    40
    Hallo mein lieber,

    das ist auch ein Genuss mit den ganzen Zutaten, werde es nach kochen!

    Das Schweinefilet im Kaffeemantel war der Hammer, ich muss gestehen das ich mir meine Wampe wie ein Mann vollgestopft habe, so lecker war das.
     
    Aburatsubo gefällt das.
  6. #6 Aburatsubo, 17.03.2018
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Tja meine liebe ^^,

    kannst ja dein Rezept hier auch mal hinzufügen, klingt nämlich wirklich intressant :)
     
  7. Annaa

    Annaa Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    40
    Mir hat es viel besser besser geschmeckt als normale Panade und war auch knusprig.

    Schweinefilet in frisch gemahlenem Kaffee, Salz und Chilli wälzen. Anbraten und im Ofen fertig garen. Wie lange hängt vom Ofen ab. Meiner ist etwas schwach auf der Brust und braucht bei 190° ca. 35 Minuten.

    Dazu eine Heidelbeersauce. Zwiebeln in Kokosöl anbraten, Heidelbeeren dazu, einige Minuten umrühren, dunklen Balsamico und Wasser (zu gleichen Teilen) und etwas Ahornsirup. Ca. 10 - 15 Minuten köcheln lassen.
     
  8. #8 Aburatsubo, 17.03.2018
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Werde ich auch mal Testen :)
    kann aber noch dauern bin zurzeit viel unterwegs und besitze gerade keinen Backofen X)
     
  9. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Hier hatte ich damals ein paar rausgehauen...

    https://www.muskelpower.de/forum/threads/f4mes-eiweissbomben-rezeptesammlung.25255/

    ansonsten was ich mir sehr gerne mache (natürlich lowcarb):

    Brotloser Burger!

    Man nehme:
    250g Rinderhack
    1-2 Eier
    Rucola Salat
    Zuckerfreies Salatdressing
    Kräuter nach Wahl
    Zwiebeln, Tomaten, Gurken
    ca. 50g Käse nach Wahl


    Dressing in einer Schüssel mit den Kräutern seiner Wahl vermischen.
    Das Hackfleisch zu einem schönen Pattie formen und scharf anbraten.
    Gegen Ende den Käse noch in der Pfanne auf dem Pattie zerschmelzen lassen.
    Auf einem tiefen Teller zunächst etwas Rucola mit etwas Dressing verteilen.
    Darauf kommt das Pattie mit dem Käse.
    Auf das Pattie dann die gewünschten Burgerzutaten Zwiebeln, Tomaten, Gurken etc. und nochmal etwas Rucola.
    Als Krönung oben drauf ein großes Spiegelei und nach Bedarf noch etwas Dressing drüber.

    Schmeckt herrlich und sehr gesund.
     
  10. Annaa

    Annaa Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    40
    Das kling auch gut, so was habe ich mal ähnlich nach gemacht. Danke dir!

    Heute gibt es das bei mir, habe ich vorhin gefunden

    · 2 Scheiben Süßkartoffel à 70 g

    · 1 Avocado

    · 2 Eier, Größe M

    · Saft einer Limette

    · 4 EL Olivenöl

    · 1 TL Sesam

    · Chiliflocken

    · Meersalz

    · Pfeffer


    1. Eier in kochendem Wasser für 8 - 10 Minuten hart kochen • Eier dann kalt abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden.

    2. Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch herauslösen • Eine Avocadohälfte in Streifen schneiden und mit Limettensaft beträufeln • Die zweite Hälfte mit der Gabel auf einem Teller zerdrücken, mit Limettensaft beträufeln und Chiliflocken, Salz und Pfeffer unterheben.

    3. Süßkartoffelscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 10 Minuten bei 160°C vorgaren • Grillpfanne erhitzen und mit Öl auspinseln • Süßkartoffelscheiben in die heiße Pfanne legen und grillen, bis Röststreifen erkennbar sind, dann wenden.

    4. Avocadomus auf die Süßkartofffelscheiben streichen und mit Eiern und Avocado belegen • Sesam über die Eier streuen und alles mit Salz und Pfeffer würzen • Nach Belieben mit Tomaten und weiterem Gemüse servieren.
     
    Aburatsubo gefällt das.
  11. #11 Aburatsubo, 20.03.2018
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    klingt intressant, hatte schon lange keine Süßkartoffel mehr und mit Limette und Chili glaube noch nie^^
     
  12. Annaa

    Annaa Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    40
    @Aburatsubo mein lieber,

    das hat sehr gut geschmeckt und die Limette und Chili geben genau die feine Note für das besondere etwas. Kannst auch kalt gut essen.

    Las es dir schmecken!
     
    Aburatsubo gefällt das.
  13. #13 Aburatsubo, 22.03.2018
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Probiere ich aus :)
     
  14. Annaa

    Annaa Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    40
    So, für heute gibt’s Zucchininudeln mit Garnelen (das ist mir ins Auge gestochen beim suchen).

    Für 4 Personen:

    · 500 g tiefgefrorene rohe Garnelen (ohne Kopf, in Schale)

    · 2 gelbe und grüne Zucchini (à ca. 300 g)

    · 2 Knoblauchzehen

    · 2 Bio-Zitronen

    · Salz

    · Pfeffer

    · 1 EL Öl

    · 4 Stiel(e) Petersilie

    · Garnelen in ein Sieb geben, ca. 1 Stunde auftauen lassen. Garnelen schälen, den Darm entfernen, waschen und trocken tupfen. Zucchini waschen, trocken reiben und mit einem Julienne-Schäler in Streifen schälen.

    · Knoblauch schälen, fein würfeln. 1 Zitrone waschen und trocken reiben. Schale abraspeln. Zitrone halbieren und Saft herauspressen. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen.

    · Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen, Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Herausnehmen und Zucchini-Nudeln in die Pfanne geben. Unter Wenden ca. 2 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

    · Garnelen, Zitronenschale und -saft hinzugeben, ca. 2 Minuten weiterköcheln lassen. Übrige Zitrone waschen, trockenreiben und in dünne Spalten schneiden. Petersilie unter die Zucchini-Nudeln Mengen und anrichten.

    · Mit Zitronenspalten garnieren.


    Soll in 20 min Fertig sein!
     
    Aburatsubo gefällt das.
Thema:

Brauch neue Rezepte

Die Seite wird geladen...

Brauch neue Rezepte - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bei neuem 4er split ^^

    Brauche Hilfe bei neuem 4er split ^^: Hallo erstmal :-) Also, wieder angefangen zu trainieren, habe ich mit März 2013. Mit einem selbst zusammengestelltem ganzkörper-TP, 3x die...
  2. Neueinsteiger bräuchte einige Tipps!

    Neueinsteiger bräuchte einige Tipps!: Liebes Forum, ich bin neu hier und dies ist auch mein erster Beitrag. Also stelle ich mich auch dementsprechend vor: Mein Name ist Dennis, ich...
  3. Neueinsteiger braucht Hilfe!

    Neueinsteiger braucht Hilfe!: Hallo Leute, zuerst stelle ich mich euch mal vor. Ich heiße Mehmet/MEMO (21, Türkei), lebe schon seit meiner Geburt in Deutschland/Mannheim und...
  4. Eiweißshake..Neueinsteiger braucht hilfe

    Eiweißshake..Neueinsteiger braucht hilfe: Halllo, ich bin 15 und werde im Dezember 16. Bin ca. 176 cm groß und wiege nur knappe 59 kg. Ich spiele 3 mal die Woche Fußball (2h lang) und...
  5. Ich brauch ein neues Whey - aber welches ?!?

    Ich brauch ein neues Whey - aber welches ?!?: Wie der Titel schon sagt, möchte ich mir ein neues Whey zulegen! Hatte zuvor das Pumpfood Whey aber es schmeckte nicht so und es ist jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden