Clenbuterol-Kur

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von playawi, 26.01.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    Hallo,

    habe folgendes Anliegen, ,man kann ja Clenburterol zum Muskelaufbau und zum Fettabbau benutzen, ich bevorzuge im moment eher die zweite Variante.

    Meine Frage, wielange sollte denn so eine Kur maxinal an einem Stück dauern?

    MFG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    die einen sagen man kann so ne kur 10 wochen machen, die anderen sagen, dass sie das schon seit jahren an einem stück nehmen etc.

    Also ich denke nicht dass Clenbuterol etwas für ne langzeitphase ist, also so 8-10 wochen kann ich mir schon vorstellen, aber vorstellen ist ja kein wissen.

    Deshalb Ihr liebe Profis helft mir...;)
     
  4. #3 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    Hmm, dachte es gibt hier Profis...
     
  5. #4 dudemaster, 26.01.2009
    dudemaster

    dudemaster Hantelträger

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    19:13
    19:45
    20:19

    Kann dir leider nicht weiterhelfen. Kann dir nur den tipp geben dass 2 mal zu pushen innerhalb einer stunde etwas frech ist und sein zu lassen ist.
     
  6. #5 M@xodus, 26.01.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    maximal 4-6 Wochen

    Da du dich mit dem Produkt nicht unbedingt auszukennen scheinst ( Nebenwirkungen usw...) kannst du hier mal alles nachlesen:

    http://www.steroid-information.info/fat ... terol.html

    Ich denke mal wenn du das gelesen hast überlegst du dir die Einnahme noch mal.

    Ein kleiner Tipp am Rande:

    Lass es sein!!!!!
     
  7. #6 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    4-6 wochen, kommt mir ne bissl wenig vor, schau mal was die hier unter anderen schreiben:



    Clenbuterol veranlasst den Körper weniger Kalorien als Fett zu speichern und mehr Protein in den Muskelzellen zu speichern. Diese zwei Wirkungsweisen erfordern verschiedene Einnahmeschemen - die Einnahme zum Fettabbau kann über 8-10 Wochen täglich erfolgen, wohingegen die muskelaufbauende Wirkung nach ca. 14 Tagen nachlässt, da eine Sättigung der Beta-2-Rezeptoren an den Muskelzellen eintritt.
     
  8. #7 Anonymous, 26.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie kommst du gerade auf Clenbuterol? Hat mit das schlechteste Wirkung/Nebenwirkung Verhältnis.
     
  9. #8 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    ich habe das schon einmal genommen, das ist aber jahre her habe das damals 10 wochen genommen und ca 16 kg verloren:) also fett natürlich auch mit der entsprechenden ernährung.

    Jetzt bin ich wieder dabei, also seit knapp 2 wochen.

    Aber nochmal 4 wochen ist doch echt zu kurz oder, es ist mir klar, dass es kein langzeitmedikament ist aber 8 wochen sollten doch gehen oder...?

    Ging ja auch schon einmal...;)
     
  10. #9 M@xodus, 26.01.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Wenn du es zum Fettabbau nehmen willst hast du recht mit 10 Wochen.

    Aber schau mal was die sonst noch so schreiben:

    1.Auffallend beim Thema Fettverbrennung mit Clenbuterol ist, dass nicht jeder damit seine Ziele erreicht. Kaum ein anderer Wirkstoff spaltet die Anwender so sehr wie Clenbuterol.

    2.Man kann mutmaßen, dass Clenbuterol für einen merklichen Muskelzuwachs beim Menschen in einer Dosierung eingenommen werden müsste, bei der die Nebenwirkungen nicht mehr tolerierbar sind. ->Das gilt auch wenn du damit abnehmen willst!!


    Wie wärs wenn du mal Hmb ausprobierst??

    In etwa gleiche Wirkung und um 100 % weniger Nebenwirkungen!!
     
  11. #10 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    Naja wie gesagt, bin ja schon dabei:).

    Ansonsten stimmt es desweiteren dass man sagt 10 wochen einnahme 10 wochen pause dann wieder 10 wochen einnahme etc?

    Also nicht dass ich das den rest meines lebens einnehmen will nur so rein interesse halber...

    MFG
     
  12. #11 Anonymous, 26.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Edit:close me pls
     
  13. #12 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    Zu den Antworten kann ich nur sagen, wer lesen kann ist klar im Vorteil :bash:
     
  14. #13 M@xodus, 26.01.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Nein! Das ist ein orales Roid das du nur zum annehmen nehmen willst??

    Das kannst du auch durch Ernährung erreichen!

    Das Zeug löst Herzrasen, Bluthochdruck, usw. aus!

    Das ist schwachsinn!

    Außerdem wenn man es 10 Wochen bei richtiger Ernährung genommen hat sollte keine weitere Defi nötig sein.

    Wie gesagt, wenn du den link gelesen hast und es schon genommen hast:

    Jeder ist für das was er seinem Körper zumutet selbst verantwortlich, und ein orales Roid zum Fettabbau zu nutzen ist meiner Meinung nach einfach total unnötig!
     
  15. #14 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe

    Danke für deine Anregung, aber unabhängig was ich erreicht habe oder was nicht die frage war ja ob man es dann nach 10 wochen pause wieder einnehmen "könnte"...

    Danke
     
  16. #15 M@xodus, 26.01.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Natürlich ,,könntest" du es nach 10 Wochen wieder nehmen.

    Die Frage ist nur ob du das verantworten kannst.
    Vor allem angesichts der Tatsache das es einfach nicht sein muss!

    Was du damit bezwecken willst geht auch auf gesundem Wege- ohne Nebenwirkungen!

    Wie gesagt Hmb ist ne gute Adresse....
     
  17. #16 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe

    Was meinst du mit Verantworten? Und aber eine pause sollte man zwischen den kuren schon machen oder?
     
  18. #17 M@xodus, 26.01.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Was ich mit Verantworten meine?

    Damit meine ich ob du deinem Körper diese unnötigen Nebenwirkungen zumuten willst oder nicht.

    Über eines solltest du dir im klaren sein: Das Zeug ist kein simples Supp, sondern ein roid mit hässlichen Nebenwirkungen und Langzeitfolgen!

    Und Pausen musst du zwischen allen Kuren machen, egal was du nimmst.
     
  19. #18 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    und was wären das zb für langzeitschäden?

    und ich mein du willst mir doch aber nicht sagen, dass clens schädlicher sind also zb Thais etc oder..?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 M@xodus, 26.01.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Nein schädlicher als Thais sind sie nicht. Aber es gibt ja schließlich zu allem Schädlichen noch ne Steigerung.

    Zu den Langzeitschäden:

    Wenn du schon mal so ne Kur gemacht hast und jetzt wieder eine machst, dann geh doch morgen einfach mal zum Sportmediziener und lass dir deine Blut- und Leberwerte nehmen.
    Der wird dir dann auch gleich was zum Thema Langzeitfolgen erzählen.
     
  22. #20 playawi, 26.01.2009
    playawi

    playawi Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    cölbe
    Hmm mal schauen, aber ich denke halt lieber nehme ich ab vielleicht aufs jahr 1-2 kuren ob das schädlich ist mag sein, nur bestimmt wesentlich unschädlicher als wenn ich 2 mal die woche mir die birne wegsaufen gehe rauche etc...

    Also das ist meine meinung...
     
Thema: Clenbuterol-Kur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clenbuterol kur

    ,
  2. clenbuterol kur abnehmen

    ,
  3. clenbuterol einnahme abnehmen

    ,
  4. clenbuterol erfahrungen,
  5. spiropent kur,
  6. spiropent kur abnehmen,
  7. clenbuterol abnehmen,
  8. clenbuterol dosierung abnehmen,
  9. clen kur,
  10. spiropent einnahme zum abnehmen,
  11. spiropent kur muskelaufbau,
  12. Clenbuterol Einnahme,
  13. clenbuterol erfahrung abnehmen,
  14. wieviel kann man mit clenbuterol abnehmen,
  15. clenbuterol erfahrungsbericht,
  16. spiropent erfahrungen,
  17. clenbuterol langzeitschäden,
  18. clenbuterol erfahrung,
  19. clenbuterol abnehmen erfahrungen,
  20. wie lange darf ich clenbuterol nehmen ?,
  21. spiropent kurplan,
  22. clenbuterol kur plan,
  23. wieviel kann man mit clenbuterol in einer woche abnehmen,
  24. spiropent und leberwerte,
  25. clenbuterol kur dosierung
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.