Cooper - Test / Vorbereitung darauf

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von Bumbibjoernarna, 10.09.2008.

  1. #1 Bumbibjoernarna, 10.09.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Grüß Gott.

    folgendes:
    Am Dienstag nächste Woche, bin ich zum ersten mal in meinem neuen Sportkurs und dort wird gleich der Cooper-Test gemacht/gelaufen.
    Die Frage (oder eine der Fragen) ist jetzt, wie bereite ich mich am besten darauf vor und an welchen Tagen sollte ich mich ausruhen und wann trainieren.

    Heute hab ich meinen Rücken und den Trizeps trainiert und bin dazu noch einmal auf dem Chrosstrainer 12 min. direkt danach gelaufen.

    Morgen früh wollte ich (wie jeden morgen) Joggen gehen. Nicht lange 20min ungefähr und mich am Nachmittag regenerieren.

    Freitag muss ich dann eine Wand rausreißen, d.h. Mit dem Hammer und einem Borrer durch eine doppelte Wand, und dazu Steine schleppen. Das wird richtig anstrengend. Sollte ich am Freitag Morgen joggen gehen?
    Samstag und Sonntag würde ich mich komplett regenerieren, nur an einem Tag den Dreck, der durch das Wandeinreissen enstanden ist wegbringen.

    Am Montag wollte ich dann 2* den Cooper-Test laufen. Morgens vor der Schule und Nachmittags noch einmal.

    Ich weiß, es sind viele Fragen, aber ich hoffe, ich hab sie einigermaßen verständlich gestellt.

    Ansonsten hätte ich noch ein paar Fragen was die Ernährung betrifft.
    Ich hab kurz auf Masse gemacht und wollte nun wieder definieren und auf Ausdauer gehen. Da Ausdauer und Masse nicht so gut zusammen passen oder? Ich wollte allerdings nicht nur Eiweiß, sondern nur nach dem Mittagessen keine Kohlenhydrate und weniger Fett zu mir nehmen. Ist das ok? (bezüglich der Regeneration, etc. )

    Am Tag vor dem Test (montags) würde ich dann einige Kohlehydrate essen, abends auch? nicht das die dann schwer im Magen liegen...

    Am Tag des Cooper-Tests, komm ich um 13 Uhr heim, muss aber schon wieder um 14:15 los (Schule).
    Den Test hab ich dann um 16 Uhr, kann aber Mittags das letzte mal etwas essen. Und was sollte ich essen? Nicht gerade einen Ofen Käse oder. :mrgreen:

    Liebe Grüße und Danke für eure Hilfe. :-)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 10.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich habe mich so vorbereitet: Ganz normal meinen 4er Split trainiert und einmal die Woche Cardio. Ich bin ihn heute gelaufen und habe jetzt speziell davor Folgendes gemacht:

    Am Freitag einmal den Cooper Test aufm Feld gelaufen. Am Samstag normal trainiert. Am Sonntag regeniert und am Montag habe ich mein Bizeps/Trizeps Training durch ein reines Bauchmuskeltraining ersetzt und am Dienstag mein Beintraining durch Trizeps/Bizeps.

    Sprich, ich habe einfach nur das Beintraining weggelassen, damit die Beine voll regeneriert sind.
    Trotz des (dämlicher Weise das Bauchtraining xD) Bauchmuskelkaters konnte ich die 12 Minuten konstant schnell laufen und habe mit 305 Metern in den 12 Minuten am besten von meiner Gruppe abgeschnitten :)

    Ich geh mal stark davon aus, dass du da keine Probleme bekommst, ich bin Konditionell nicht wirklich präpariert gewesen und die, die jetzt kurz davor nochmal begonnen haben dafür zu üben waren trotzdem schlechter, als die, die regelmäßig Sport treiben.

    Sieh einfach zu am Dienstag ausgeschlafen zu sein, versuch möglichst jeden Muskelkater in Bauch und Beinregion zu verhindern und iss eine Stunde vorher ne Banane.

    Als Mittagessen am besten einfach ne Portion Haferflocken mit Obst und Quark+Milch.
    Ne Tasse Kaffee könnte Mittags auch nicht schaden. Ich habe Mittags um 13 Uhr ein Vollkornbrot mit Käse gegessen und bin um 15:30 gelaufen. Das war nich gerade ne gute Versorgung aber des hat gereicht^^ Du wirst dich wundern, wie leicht dir das im Vergleich zu den anderen fallen wird, denn die Belastung beim Kraftsport macht einen wesentlich mehr fertig

    Viel Glück :biggrin:
     
  4. #3 no_pain_no_gain, 10.09.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Seid ihr auf den Händen gelaufen? ;) (siehe fettgedrucktes im zitat)

    Ich hab mich auf so Sachen nie vorbereitet, ist ne reine Schweinehundsache für mich. Beinregeneration wie Metalfan92 angesprochen hat ist aber sicher sinnvoll.
     
  5. #4 Bumbibjoernarna, 11.09.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    @ npng, er hat wohl nur ne 0 vergessen... ich schaff aber keine 305 meter auf händen.. das ist ja fast ne ganze Runde :-D ...

    und wie ist es am besten mit der Regeneration?

    Freitag, laufen + wand rausreißen
    samstag pause
    sontag 2x laufen
    montag pause
    dienstag dann den Test, oder lieber beide Tage am WE regenerieren und am Montag davor nochmal laufen??
    wie schauts mit Brust und Bizeps training am Montag aus, das kann ich ja ohne Bedenken machen ?! da ist Muskelkater beim laufen kein Thema oder?
     
  6. #5 no_pain_no_gain, 11.09.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Wenn du da richtig was reißen willst, dann mach vorher ne Komplettpause fürs ZNS.
    Ansonsten ist das natürlich egal ob du in den Armen Muskelkater hast.
     
  7. #6 Philipp, 11.09.2008
    Philipp

    Philipp Hantelträger

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich würde nicht extra ein Training ausfallen lassen...gut das Beintraining vielleicht. In den 12 minuten kannst du ruhig 85% deiner Sprintleistung laufen, dass hält der Körper durch. Dann hast du auch eine gute Note. Der Cooper-Test ist eine reine Kopfsache, wenn du regelmäßig sport machst. Machst ja wie ich sehe regelmäßig Sport also schalt dein Gefühl aus :mrgreen: und lauf um dein Leben.
    Damit hab ich 3600 meter geschafft mit der Einstellung
    Die Leistung entsteht im Kopf!
     
  8. #7 Arestoteles, 11.09.2008
    Arestoteles

    Arestoteles Handtuchhalter

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    ganz egal sollte der muskelkater in den armen nicht sein. schließlich übernehmen die arme währned dem richtigen laufen einen nicht zu verachtenden teil an arbeit auf sich, den du vllt nicht direkt merkst, aber wenn du drauf achtest ( und mit muskelkater wird es dir auffallen ) wirst du es merken. ich persönlich mache vor solch anstrengenden test mindestens einen kompletten tag pause
     
  9. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ein tag pause schadet nie. würd ich auch machen. wenn nicht 2. wenn ich gelegentlich mal ein motocross rennen fahre dann mach ich auch mindestens 2 tag vorher pause. ich hab mal den fehler gemacht das ich am vortag rücken trainiert hab. ich wäre fast verreckt auf dem hobel.
     
  10. bamuke

    bamuke Newbie

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei mir ist es ähnlich vor jedem Fußballspiel (sonntags) mache ich auch einen Tag Pause, also samstags leg ich die Beine hoch.
     
  11. #10 Bumbibjoernarna, 11.09.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    aber 10 min locker laufen am Montag ist doch in keinster weise hinderlich für den Dienstag, oder? Das mach ich nur, damit ich morgens in der Schule wach bin.. mir gehts einfach viel besser und kann alles viel besser aufnehmen...
    Sonntags lauf ich dafür dann gar nicht...

    und ja ich will gut abschneiden, ist mir sehr wichtig...
    2006/2007, war ich noch sportlich der absolute Looser.. konditionel und kräfte mäßig.. da hatte ich mit ein paar Leuten Probleme, mit denen ich dann am Dienstag das erste mal wieder Sport habe...
    Die will ich mindestens 1 mal überrunden ... :-D
     
  12. #11 Arestoteles, 12.09.2008
    Arestoteles

    Arestoteles Handtuchhalter

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    wenn du 10 minuten locker zur schule joggst oder läufst sollte das kein problem sein. ist ja keine belastung, die die beinmuskeln nicht auch im alltag aushalten müssen. du solltest halt nur darauf achten es nicht zu übertreiben. obwohl ich auch leute kenne, die genau das machen. die powern sich tagsüber aus ( energie rauslassen, nicht die muskeln übermäßig beanspruchen) um dann vernünftig schlafen und somit am nächsten tag total fit sein zu können. ist wohl auch erfahrungssache
     
  13. #12 Anonymous, 12.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich meinte natürlich 3050 Meter^^

    Ja ich kann verstehen was du meinst... und wenn du sowieso täglich Joggen gehst, dann wird das kein Problem. Wenn du denkst, du brauchst ne Pause, dann ruh einen Tag davor komplett aus. Ansonsten lass einfach nur das Beintraining weg.

    Also ich hab Ja keine Trainingspause gemacht, hatte zwar dann den dummen Bauchmuskelkater aber das ging trotzdem^^ Und das mit der Kopfsache kann ich bestätigen, wer nach 2 Runden schon anfängt zu gehen ist definitiv geistlich nicht stark genug weiterzulaufen. Körperlich würde das jeder in ner Stresssituation, in der es um was wirklich wichtiges geht, schaffen.
     
  14. #13 Teddy Bruschi, 12.09.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Der Cooper Test steht mir auch noch bevor... in 2 Wochen, bin zwar nicht der Stärkste wenns um Konidtion geht, aber das wird schon ^^
     
  15. #14 Bumbibjoernarna, 13.09.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Huhu,
    hätte noch mal ein paar Fragen.
    Am Mittwoch letzte Woche, habe ich die Oberschenkel durch Kreuzheben mehr belastet, als davor die Zeit. D.H. habe das Gewicht deutlich erhöht, dass ich es dann am Donnerstag gemerkt habe.
    Bin dann Donnerstag morgens ein bisschen gelaufen und nachmittags hab ich mich regeneriert und bin nur ein paar KM Fahrrad gefahren.

    Gestern Morgen bin ich dann mal die 12 min gelaufen und habe am Nachmittag ja die Wand herausgerissen. Da habe ich ca. 3 Stunden gearbeitet und durch Eimer schleppen und die ganze Zeit stehen meine Beine auch sehr beansprucht.

    Ich merke wie meine Beine die Regeneration brauchen und habe auch Angst davor, wieder in ein Übertraining zu fallen... ich bin nun am Überlegen, weil ich eigentlich noch einmal vor dem Dienstag laufen wollte... Was meint ihr? inzwischen tendiere ich mehr auf Pause machen bis Dienstag...

    Liebe Grüße
     
  16. #15 Dereine, 13.09.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    wenn du laufen gehtst solltest du am besten 30-40 min laufen und höchstes alle 2 tage
     
  17. #16 Teddy Bruschi, 13.09.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Du sagst ja selber, du merkst dass deine Beine reg. brauchen, dann gib ihnen die auch ! Ist sicherer !
     
  18. #17 Bumbibjoernarna, 13.09.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    das wollt ich hören, damit ich ohne schlechtes Gewissen daheim rum sitzen kann. :mrgreen:
     
  19. #18 Bumbibjoernarna, 16.09.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    so lief insgesamt ganz passabel.. hab den, mit dem ich vor 2 Jahren die probs hatte 2 Mal überrundet und bin insgesamt 2760 Meter gelaufen...
    hab zu spät Gas gegeben, wäre noch mehr drin gewesen...
    kann mich nächste Woche aber verbessern...
    hatte außerdem Probleme beim Luft holen...
    wie macht ihr das? ich mache es eig. immer so 4 schritte durch den Mund ausatmen und dann 2 schritte durch die Nase einatmen..
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 16.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich atme eigentlich nur durch den Mund ein und aus, weil ich im Winter einen leichten Dauerschnupfen hab und im Sommer und Frühling Heuschnupfen.. ^^ Irgendwie is die Nasenatmung bei mir scheisse :D

    Aber ich versuche einfach so zu atmen, dass ich merke, dass es gut tut. Meist recht langsam und dann eben wirklich nur durch den Mund... klappt soweit gut.
     
  22. #20 Arestoteles, 16.09.2008
    Arestoteles

    Arestoteles Handtuchhalter

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    ich atme durch den mund ein und durch die nase aus. das bedarf aber konstanten geschwindigkeit, wenn du dabei oft dein tempo änderst, bekommt man schnell seitenstiche. deshalb hat die technik zwei vorteile, erstens achtet man automatisch auf sein tempo, und gerade im endpurt gibt mir das die möglichkeit bei jedem ausatmen mit viel kraft zu arbeiten. weiß auch nicht warum ist aber so:)

    bei einer reinen mundatmung kriege ich vor allem im winter sehr schnell schon während dem laufen halsschmerzen, durch die kalte luft die ständig durch den rachen zirkuliert.
    aber allgemein stimmt das schon, die technik muss jeder für sich rausfinden, da gibt es kein patentrezept meiner meinung nach.
     
Thema: Cooper - Test / Vorbereitung darauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. booster cooper test

    ,
  2. cooper test ernährung

    ,
  3. mit booster cooper Test

Die Seite wird geladen...

Cooper - Test / Vorbereitung darauf - Ähnliche Themen

  1. Cooper test

    Cooper test: Hallo Leute ich betreibe seit 2 jahren fitness, habe auch in der zeit ziemlich gut aufgebaut. meine frage bezieht sich jetzt eigentlich auf...
  2. Cooper Lauf

    Cooper Lauf: In der Schule muss ich einen Cooperlauf machen. Für eine 1 muss ich in 12min 3.000m schaffen. Ich bereite mich seit einer Woche darauf vor, gehe...
  3. Erfahrungen mit Createston Professional ?

    Erfahrungen mit Createston Professional ?: Was haltet ihr von Createston Professional, vom Preis mal abgesehen. Ich will mir neben der Arbeit so wenig Arbeit wie möglich machen, da ich...
  4. Testosteron injiziert starke Schmerzen

    Testosteron injiziert starke Schmerzen: Hallo bin neu hier Ich habe gestern Testosteron injiziert aber welches weiß ich nicht da ich es bei eine Arzt gemacht habe und er dafür bekannt...
  5. Testosteron hilfe

    Testosteron hilfe: Hallo, ich hab mich gerade hier eingeloggt und möchte mal eure Meinung hören und Tipps bekommen. Mein Freund und ich (17 und 15 Jahre alt)...