Cratin - Frage zur Einnahme,eventueller Risiken

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von whiteShark, 20.11.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 whiteShark, 20.11.2007
    whiteShark

    whiteShark Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    ich bin neu hier und hab auch gleich schonmal die erste Frage.
    Es ist so,dass ich jetzt seit 6 Monaten 3 mal wöchentlich in Studio gehe. Ich habe nun meinen ersten "richtigen" Trainingsplan bekommen. Soll heißen ich habe nun den ersten Trainingsplan bei dem ich richtig an den Muskelaufbaue gehe.
    Die Pläne davor waren mehr oder weniger dazu da die Muskeln, Sehnen und Gelenke an die neue Belastung zu gewöhnen.

    Das Problem ist,dass ich in den 6 Monaten die ich jetzt trainiere keinen wirklich großen Erfolg gesehen habe. Die Muskeln sind zwar deutlich definierter aber mehr auch nicht.

    Ich bin 1.93 groß und wiege knapp 78kg. Meine Problemzone sind einfach die Arme,die bedingt durch meine Körpergröße halt nicht gerade zu kurz geraten sind ;)

    Dem will ich nun entgegen wirken.

    Zu dem Zweck habe ich mir 250 Kapseln Creatin von All Stars bestellt.

    Nun ist meine Frage,wie ich die am besten einnehmen sollte. Ich habe schon gelesen,dass man in der Zeit,in der man das Creatin zu sich nimmt kein Alkohol trinken sollte. Das stellt für mich jetzt nicht unbedingt eine große Entbehrung da,das kann ich ohne Probleme aushalten.

    Aber af was sollte man sonst noch so achten?

    Besteht während der Zeit der Einnahme eine erhöhte Gefahr von Muskelverletzungen etc?
    Auch habe ich gehört,dass die Haut schaden nehmen könnte,weil sie zu schnell wächst,ist da was dran?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pullface, 20.11.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    also so grundsetzlich würde ich sagen , dass du noch etwas warten solltest mit dem Kreatin. Trainiere nun erstmal mit deinem "richtigen" Plan , erstell dir nen guten Ernährungsplan und dann klappt das auch schon mit dem Muskelwachstum :wink: dannach kannste dann dein kreatin immernoch verwenden ... läuft ja so schnell nicht ab und ich denke , dass du damit jetzt noch keine sehr großen erfolge erzielen wirst , einfach deswegen , weil du noch nicht lange genug Trainierst ....
     
  4. marv

    marv Eisenbieger

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Erstmal Trainingsplan + Ernährung optimieren.

    Creatin wird dir jetzt echt noch nichts bringen.
     
  5. #4 whiteShark, 20.11.2007
    whiteShark

    whiteShark Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ok,ich lasse mich da ja gerne belehren.
    Was meint ihr mit Ernährung optimieren.
    Mein Trainer meint immer zu mir ich müsse mindestens 4,besser aber 5 Mahlzeiten täglich zu mir nehmen.
    Es schaut aber so aus,dass ich eher 3 Máhlzeiten zu mir nehme.
    Darauf meinte er,dass ich die restlichen zwei Mahlzeiten auch mit Eiweißshakes ergänzen könnte.
    Stimmt das?
     
  6. #5 Pullface, 20.11.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    ganz wichtig: Eiweißshakes etc. sind Nahrungsergänzungen , kein Nahrungsersatz

    Das Optimieren heißt einfach dass du am besten ausgewählte , hochwertige Produkte zu dir nimmst....viel Eiweiß , Kohlenhydrate etc. und nicht planlos irgendwas in dich reinschiebst :mrgreen:

    würde dir schon empfehlen min. 5 Mahlzeiten am Tag zu dir zu nehmen...dazu kannst du dann noch nen Eiweißshake schlürfen :wink:
     
  7. marv

    marv Eisenbieger

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Richtig, ergänzen nicht ersetzen. Der Shake nach dem Training der s.g. "Post Workout Shake" ist schon ziemlich wichtig.

    Am besten Du liesst dich erstmal ins Lexikon ein, scheinst ja nen helles Kerlchen zu sein. ;)

    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic1502.html

    Dauert zwar seine Zeit, aber darin sind sehr wertvolle Info's enthalten.

    Viel Spass. :-)
     
  8. #7 whiteShark, 20.11.2007
    whiteShark

    whiteShark Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Gut,dann werd ich mich da morgen mal etwas einlesen.

    Dan muss ich mir nur noch darüber Gedanken machen was ich am besten esse.
    Gewichtsmäßig hab ich absolut keine Probleme,ich kann essen was ich will und nehme einfach nicht zu...vllt. auch nicht unbedingt die besten Vorraussetzungen um Muskeln anzusetzen :confus:
     
  9. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Zu den Ergänzungen wurde ja alles gesagt, die Ernährung auch schon angesprochen, da bleibt für mich nur noch eine Frage:

    Wie sieht den dein Trainingsplan eigentlich aus?
     
  10. #9 Pullface, 20.11.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    kannst dich auch mal hier im Forum umschauen... wurden schon einige gute Ernährungspläne von Usern gepostet.

    Hört sich nach Hardgainer an (obwol man das wohl nicht so sofort sagen kann) , denke aber mit nem richtigen EP und TP wird das gut klappen :-D
     
  11. #10 whiteShark, 20.11.2007
    whiteShark

    whiteShark Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hmm,also zu den einzelnen Übungen (deren Namen) kann ich derweil noch nichts genaues sagen,da ich den Plan erst zweimal gemacht habe.

    Es ist eig. alles vertreten.
    -Nach dem Aufwärmen eine Übung für die Bauchmuskeln. (mehr ist auch nicht notwendig,da die sehr gut ansprechen) 11kg
    -Danch eine Übung für den Rücken. ( das Teil heißt soweit ich eiß Rückenstrecker) 15kg
    -Danach kommen zwei Übungen deren genauen Zweck und Namen ich nicht kenne ;)
    Einmal sitze ich mit eingeklemmten Beinen auf einem Sitz und ziehe das Gewicht zu mir runter 50kg
    Einmal stemme ich mich gegen eine Fußstütze und ziehe das Gewicht zu mir ran. 35kg
    -Danach zwei Übungen für die Brustmuskulatur. jeweils mit 30kg
    -Danach eine am Butterfly ?kg
    -Danach eine Trizepsübung 17,5kg
    -Danach eine Bizepsübung 25kg
    -Zum Schluss dann noch zwei Übungen für die Beinmuskulatur. Einmal am Beinstrecker 60kg und einmal ne Übung bei der ich gegen so eine Platte drücke 120kg

    Danach abwärmen.
     
  12. #11 Pullface, 20.11.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    wie oft machst du den denn die woche ???

    Würde dir auf jeden Fall einen anderen Plan empfehlen wenn du richtig Masse aufbauen willst ! hab aber nicht ganz so viel Ahnung von Trainingsplänen
     
  13. #12 whiteShark, 20.11.2007
    whiteShark

    whiteShark Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also ich mach das 3-4 mal die Woche,je nach dem wies mit den Vorlesungen hinhaut ;)
     
  14. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Mein Tipp: Wegschmeissen und dir hier aus dem Forum einen vernünftigen 3er Split suchen.

    Der Plan ist schlecht aufgeteilt, Schultern fehlen komplett, ebenso der Beinbizeps, wichtigste Grundübungen (Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben, Klimmzüge) vermisse ich auch.
     
  15. #14 Pullface, 20.11.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    dann würde ich dir eher n 3er Split vorschlagen wenn du 3x die Woche sicher trainieren gehen kannst...
     
  16. #15 whiteShark, 20.11.2007
    whiteShark

    whiteShark Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Achso,ja die beiden Übungen für die Brustmuskeln sind Bankdrückübungen.

    Ja,das Problem ist,dass sich bei dem jetzigen Trainingsplan der Trainer gewechselt hat.
    Ich hatte eig. auch gehofft,dass ich den Trainingsplan gesplittet bekäme.

    Soll ja deutlich effektiver sein.
     
  17. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich traue Trainern nicht weiter, als sie sich selbst werfen können. Ich kann dir nur empfehlen, dir das nötige Grundwissen anzueignen, damit du auch weißt, was du tust.
    Wir haben hier schon einige "Experten"-Trainingspläne frisch aus dem Studio zu sehen bekommen...

    Man braucht übrigens keinerlei Qualifikation um in Deutschland als Trainer arbeiten zu dürfen. Wenn ich heute ein Studio aufmache, kann ich einstellen, wen ich will. Der muß keinerlei Ausbildung nachweisen.
     
  18. #17 whiteShark, 20.11.2007
    whiteShark

    whiteShark Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das is echt gut :D

    Das man da keine Qualifikation braucht wusste ich nichtmal.
    Dann muss ich wirklich zusehn,dass ich mir diesbezüglich das nötige Fachwissen aneigne.
    Da war ja die Anmeldung hier schon der erste Schritt ;)
     
  19. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Jupp. Wir stehen dir auch gerne zur Seite und helfen dir. Wenn du Fragen hast, raus damit.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 whiteShark, 20.11.2007
    whiteShark

    whiteShark Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Meint ihr ich sollte mich nochmal mit meinem Trainer kurzschließen oder gleich schauen,dass ich mir nen eigenen Plan zusammenstelle?
     
  22. #20 Pullface, 20.11.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    ich würde dir empfehlen dir gleich einen eigenen zu besorgen bzw. dir einen guten hier aus dem Forum zu suchen bevor du wieder einen solchen wie du schon hast angedreht bekommst. Nichts gegen dich oder deinen Trainer aber der Plan ist wirklich Blödsinn. Gibt einige sehr gute , die dein Trainer sicher nicht toppen wird :wink:

    kannst ja so machen wie ich...meine Trainerin (bzw. die Tussi die meint eine trainerin zu sein , weil sie ein Studio betreibt) hat mir auch sowas andrehen wollen...habe ihr meinen eigenen vorgelegt und gut wars.
    Da weiß dein Trainer dann bescheid und n guten Plan haste auch noch dazu.
     
Thema:

Cratin - Frage zur Einnahme,eventueller Risiken

Die Seite wird geladen...

Cratin - Frage zur Einnahme,eventueller Risiken - Ähnliche Themen

  1. Cratin/Glutamin

    Cratin/Glutamin: Hallo, Ich mache immoment eine Creatin kur, und nehme dazu noch Glutamnin und weigh gainer. Ist das zu viel so viel auf einmal zu nehmen??...
  2. welches cratin is top und welches flop??

    welches cratin is top und welches flop??: hi... an alle die etwas ahnung haben zum theme creatin ich möchte richtig mit pumpen loslegen will den ersten monat erstmal ohne creatin...
  3. Cratin+Protein+Aminotabs

    Cratin+Protein+Aminotabs: hallo könnt mir vielleicht einer sagen wie ich das am besten einnehme also Creatin, Protein und Amino-Tabs... also ob es eigentlich ok ist...
  4. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  5. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.