creatin aber was dazu?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von astra088, 25.12.2008.

  1. #1 astra088, 25.12.2008
    astra088

    astra088 Newbie

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bin neu hier.
    Hab auch gleich ne frage.
    Ich trainiere seit 3 monaten 3mal die Woche (mo,mit,fr) immer 1Stunde.
    Ich nehme seit 2Monaten Creatin, aber ohne großen erfolg.Will muskelmasse aufbauen.Trainiere auch so das ich 6-8 whl schaffe.
    Hab auch gehört das es an der ernährung liegt(eiweiß,kohlenhydrate)
    Kann das aber durch die ernährung nicht decken weil ich noch zuhause wohne und meine mutter nunmal nicht alles kocht wie ich das so will.
    Könnt ihr mir villt sagen was ich nehmen kann?
    Dachte so an Aminos oder so. kenn mich damit aber nicht aus, will ja kein zeug nehmen so schädlich ist. Am besten in Tabletten oder kapsel form.
    Hab auch jetzt keine Suchfunktion benutzt, weil ich eine Antwort auf meine frage will, damit ich nichts falsch mache.
    Danke schonmal für antworten
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 the-one-and-only, 25.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Profil ausfüllen!

    Was ist der Erfolg den du von Kreatin erwartest?

    Das du schon nach 1 Monat mir Kreatin angefangen hast ist eine sehr schelchte Einstellung und sehr falsch!
    Es ist kein Wunder das es nichts bringt denn du bist noch im Anfangsstadium. Du kannst doch in 3 Monaten noch nichtmal dir Übungen richtig ausführen! wer hat dich angespornt Kreatin zu benutzen?

    Gruß
     
  4. #3 astra088, 25.12.2008
    astra088

    astra088 Newbie

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    JA gut creatin hat mir bissl mehr Kraft gebracht.
    Ja weil ich von creatin nur gutes gehört habe.
    Ich bin seit 2jahren im fitnesstudio aber bin nie richtig hin villt 1mal die woche, so das ich halt mal da war, jetzt hab ich halt voll den ergeiz bekommen muskeln aufzubauen.
    Aber mir fehlen halt die Protiene, denk ich mal :confused:
    Deswege schlagt mir was vor :-D
    danke
     
  5. #4 the-one-and-only, 25.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Ich schlage dir vor:

    1. Einen Detaillierten durchdachten Ernährungsplan zu erstellen und im Ernährungsunterforum posten!

    2. Einen Detaillierten durchdachten Trainingsplan erstellen und im Trainingsplanunterforum posten!

    3. Aufhören mit den Supplementierung. Als einziges Supp kannst du Whey Protein verzehren!

    4. Nach dem erstellen des Ernährung und Trainingsplans sich daran halten! undzwar viele Jahre lang!

    5. Zum erstellen des Ernährung und Trainingsplans kannst du die suchfunktion benutzen!


    Gruß und viel Glück
     
  6. #5 Dereine, 26.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    nicht zu vergessen das Lexikon :wink:
     
  7. #6 evilkneevil, 26.12.2008
    evilkneevil

    evilkneevil Hantelträger

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Die du nach 3 Monaten ohne Creatin nicht bekommen hättest? Mehr Kraft ist eine der positiven Nebenwirkungen von gutem Training, nicht von Creatin ;)

    Wenn du es ernst meinst dann halt mal für ein paar Tage deine Nährstoffe fest und guck auf wieviel Eiweiß du kommst. Wenns zu wenig ist kauf dir Magerquark und ess zur not ne Packung am Tag. Wenn du dann immer noch nicht auf genug Eiweiß kommst, DANN kannst du über Eiweißpulver nachdenken.
     
  8. #7 M@xodus, 26.12.2008
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    So jetzt muss ich doch mal was grundsätzliches zum Thema Creatin loswerden:

    Eigentlich jedesmal wenn ein Anfänger hier im Forum schreibt das er Creatin verwendet,
    oder vorhat dies zu tun wird er mit genau dem oben stehenden Zitat ,,abgestraft".
    ,,....eine sehr schlechte Einstellung und sehr falsch..."

    Dazu gibts zwei Dinge zu sagen:

    1. Er ist Anfänger und er weiß es nicht besser ( Zumindest muss man davon ausgehen). Wenn er also einen Fehler bezüglich eines Supps gemacht hat dann sollte man ihn aufklären, und ihm helfen( was du ja dann auch getan hast),
    und ihm nicht sagen er habe eine schlechte Einstellung usw...

    2. Die hier im Forum von so manchem vertretene Meinung Creatin sehr früh zu nehmen sei schlecht, halte ich für:
    falsch!!

    Und zwar aus folgendem Grund:

    Zwei Athleten beginnen von null an ohne jegliche Erfahrung mit Krafttraining. Beide haben in etwa gleiche genetische Vorraussetzungen( mal angenommen).Beide bekommen den gleichen Trainings, -und Ernährungsplan für 12 Wochen.
    Nun trainieren beide diszipliniert ihre Pläne ab,
    nur das der eine Creatin supplementiert, und der andere nicht.

    Wenn alles mit rechten Dingen zugegangen ist, wird der Probant welcher Creatin benutzt hat nach 12 Wochen ein deutlich besseres Ergebnis erzielt haben.

    Natürlich erzielt man mit Creatin eine sehr gute Wirkung wenn man nach mehreren Jahren Training schon sein Maximum erreicht hat,
    und dann Creatin verwendet um sich noch mal zu steigern.
    Trotzdem verfehlt Creatin bei einer durchdachten Ernährung und einem guten TP seine Wirkung auch bei absoluten Anfängern nicht!! Warum auch?


    So das war jetzt einfach mal ganz allgemein weils hier reingepasst hat,
    und bezieht sich nicht auf den Threadersteller,
    da bei ihm ja in punkto Ernährung und Training noch einiges im argen liegen dürfte.
     
  9. #8 Anonymous, 26.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ganz meine Meinung. Detaillierter hat Nuclear das ja auch vor einigen Tagen mal dargelegt. (Vergleich von frühzeitiger Creatineinnahme mit frühzeitig erhöhtem Eiweißkonsum)
     
  10. #9 the-one-and-only, 26.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nur so das man die Erfolge die man mit Kreatin geschafft hat auch ohne Kreatin hinbekommen würde da man gerade in der Anfangsphase steckt. Damit würde man das Kreatin dann nachher für die Stagnationen benutzen was eigentlich auch nicht schlecht wäre. Also ich habe es so gelernt und habe es auch bis heute nicht bereut. Aber dein Vorschlag könnte man auch machen nur, ein Anfänger der noch nichtmal die Übungen richtig ausführen kann! der soll schon Kreatin supplemieren? irgendwie komisch. Naja trotzdem jedem das seine! von mir aus können alle auch Kreatin benutzen die noch im Anfangsstadium sind.
     
  11. #10 M@xodus, 26.12.2008
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Natürlich ist es möglich Erfolge im Anfangsstadium auch ohne Creatin zu verzeichnen,
    aber es geht in der Regel langsamer und fällt schwerer.

    Außerdem war mein eigentliches Anliegen ja das du zum Threadersteller gesagt hast er habe eine ,,schlechte Einstellung",
    nur weil er im Bezug auf Creatin eine andere Meinung vertritt als du,
    oder aber auch einfach kein Wissen darüber besitzt.

    Einem Neuling aufgrund seiner Wissenslücken eine schlechte Einstellung vorzuwerfen, dürfte nicht gerade dabei helfen ihn für diesen Sport zu begeistern!
     
  12. #11 Anonymous, 26.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Im Übrigen kann man bereits nach einem Monat die Ausführungen sehr wohl gut beherrschen, spätestens nach 3 Monaten dürfte jeder in der Lage sein die Übungen sauber auszuführen. Ab diesem Punkt ist es nicht schädlich Kreatin einzusetzen.

    Wenn jemand natürlich krummbuckeliges Kreuzheben ausführt kann er sich mit zusätzlicher Kraft, bedingt durch Kreatin, besser weh tun, als ohne Krea.... das ist allerdings nicht der Normalzustand und davon geht man i.d.R. nicht aus.
     
  13. #12 Anonymous, 27.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn M@xodus schon das Thema aufgreifen tut, möchte ich an dieser Stelle auch noch kurz was dazu sagen ! Genau der selben Meinung, wie oben geschrieben bin ich auch !

    Was man auch sehr gerne lesen tut :

    1. " Für deinen momentanen Trainingsstand brauchst du es noch nicht "
    2. " Du bist noch viel zu jung "
    3. " Arbeite lieber an deinen Training und deiner Ernährung "
    4. ... usw.

    Anstatt Erklärungen abzugeben und gezielt auf Fragen einzugehen, werden mit Aussagen und Behauptungen um sich geworfen, die derjenige gar nicht hören möchte !

    Einfach mal die Leute machen lassen, sicher sind die Aussagen oben alle richtig, aber sowas kann man doch in einen Nebensatz verfassen und nicht einfach den Thread oder Fragesteller an den Kopf knallen und dann schreiben " Bitte einfach mal die Sufu nutzen " und anschliessend den Thread closen !

    Wenn Leute das Creatin für ihren momentanen Stand nutzen wollen dann bitte sehr, warum auch nicht ? Vielleicht haben sie erst 3 Monate traininert ? Vielleicht wollen sie in den 3 Monaten alles rausholen ? Vielleicht wissen sie schon alles über Training und Ernährung ? Vielleicht wollen sie den Sport nur ein Jahr lang ausüben und wollen nun nach 3 Monaten endlich mal alles geben ?

    Man muss doch nicht immer davon ausgehen, das jemand den Sport sein Leben lang ausüben will und ihn dann beibringen, das Creatin erst nach 3 - 4 Jahren, langen harten Trainings sinnvoll wäre um eine einer bevorstehenden Stagnation vorzubeugen !

    Entschuldigt mich, aber so kommt es mir meisten vor, das es den Leuten so beigebracht wird !

    Und um ganz ehrlich zu sein, hätte ich nach einen Jahr nicht zu Creatin gegriffen, wüsste ich nicht ob ich diesen Sport noch ausüben würde, da sich damit immer Erfolge einstellen lassen, sowohl in der Anfangsphase als auch im Fortgeschritten Stadium !
     
  14. #13 Anonymous, 27.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Man kann sich auch erstmal ein paar Jahre vegan ernähren, damit man den Konsum von tierischen Produkten für eventuelle "Plateauphasen" aufgespart hat, sonst verschwendet man das Pottential von Fleisch!! :lach:


    Alle diese Argumentationen bzgl. Kreatin erst dann & dann entbehren jeglicher seriöser Grundlage. Kreatin ist einfach eine Verbesserung des Ernährungsplans und gehört in einen ordentlich gestallteten Plan einfach rein, zumal es das mit Abstand billigste Supplement ist. Wer keinen ordentlichen Ernährungsplan hat, dem ist übrigens auch nicht dadurch geholfen, irgendwelche Supplemente wegzulassen.


    Bzgl. Erfolge die man auch so erreicht: Man kann alles was man mit Kreatin erreicht auch ohne Kreatin erreichen. Kreatin ist kein Stoff. Von daher entbehrt eine solche Argumentation auf Basis der Trainingszeit ebenfalls jeglicher Grundlage. Man schafft - wie Maxodus bereits schrieb - allerdings niemals bei ansonsten gleichen Bedingungen das gleiche Ergebnis in der gleichen Zeit, nachweislich und unabhängig vom Trainingsstand. Und das ist das einzige was zählt, Ergebnis pro Zeit, und das wird Kreatin immer verbessern, weshalb das Unterlassen eine Supplementierung über Jahre Pottential verschwendet und nicht umgekehrt.
     
  15. #14 Testobolan, 27.12.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    WOW Jungs, das ist mal endlich ein Thread, der Creatin auch für Anfänger zu lässt :biggrin:

    Sonst von allen Seiten abgeraten und jetzt einfach "vergöttert".
    Schön, dass ihr jetzt alle rauskommt :biggrin:

    Appropos: Bin auch für Creatin, egal wann (bis auf die aller ersten 2-3 Monate. Das nämlich find ich verfrüht und die Kraftsteigerung wäre Extrem schnell zu groß, wie ich finde)
     
  16. #15 M@xodus, 28.12.2008
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)

    Naja ,,vergöttert hat das hier jetzt zwar niemand aber es ist doch ganz schön das ich mit der Meinung nicht allein dastehe.

    Es ging mir darum das oft Anfängern so drastisch von Creatin abgeraten wird
    (siehe Anfang dieses Threads),
    das dieser oft meinen könnte es wäre sogar schädlich so früh darauf zurückzugreifen, anstatt sie einfach sachlich aufzuklären.

    Außerdem war Creatin nur ein Beispiel von mir, weils hier reingepasst hat: Das gleiche ist es mit allen anderen Supps ( außer Whey), wenn ein Anfänger sie nehmen will.
    Da kommen dann oft so Sätze wie von nub schon beschrieben.
     
  17. #16 M@xodus, 28.12.2008
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
     
  18. #17 Dereine, 28.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich bin immernoch der Meinung, dass ein Anfänger nicht direkt Creatine supplementieren sollte
    so modifiziert finde ich diesen Satz absolut richtig.
    Warum sollte jemand daher kommen pro Tag eine halben Schinken und ein Toast essen, 3 Liegstützen machen und dann geraten bekommen Creatine zu nehmen. Natürlich ist das ein übertriebenes Beispiel dient aber zur Verdeutlichung des Problem was ich hier elementar finde. Es sollte zunächst mal ein Bewusstsein, dafür geschaffen werden, wie man gute Zuwächse hat und warum.
    Wenn ich das schon immer höre von Leute die 3h ins Studio gehen 70 Bicepsisos machen und dann Creatine wollen, um ihr perfektes work-out zu stärken, dann kann ich nur mit dem Kopf schüttlen.
    Es ist ja nicht der Fall das sowas hier nicht vorkommtn, sondern es gibt viele die Beratung zu Creatine wollen, sich sonst aber nicht mit der Materie auskennen.
    Daher die Meinung man soll erst einmal an seiner Ernährung und seinem Trainig arbeiten, bevor man an solche Supps denkt.
     
  19. #18 haemorrhoids, 28.12.2008
    haemorrhoids

    haemorrhoids Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    schönes statement
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 28.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @Dereine

    Allerdings ist dann das schlechte Training das Problem und nicht die Kreatin-Supplementation. Durch das Unterlassen dieser wird - wie ich oben schon geschrieben hab - nichts besser. Selbstverständlich sind absurde Gedanken was man noch an Supps kaufen könnte bevor TP und EP passen und eingehalten werden Zeitverschwendung, da sollte man sich um die essentiellen Dinge kümmern, allerdings war es das dann auch schon. Eine Supplementation von irgendwas hindert einen nicht daran, diese Probleme zu lösen.
     
  22. d-unit

    d-unit Newbie

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    kurze frage passt nicht ganz hier rein aber kein ahnung wo sonst soll ich dextrose 30 min nach creatin einnehemen? und nach training brauch ich doch nich nochmal dextrose zunehmen oder ? :confused:
     
Thema:

creatin aber was dazu?

Die Seite wird geladen...

creatin aber was dazu? - Ähnliche Themen

  1. Mehr Trinken bei Creatine..aber!?

    Mehr Trinken bei Creatine..aber!?: Ich trinke aufgrund der Kur jezt so ca. 4-5 Liter Wasser am Tag. Dies setzt sich aus purem Wasser und dem Zusatzwasser aus den Trinkmischungen...
  2. Creatin einnahme aber wie?

    Creatin einnahme aber wie?: Hallo erstmal! Ich hab nun mein Creatin bestellt und bis Montag werde ich das bestimmt vom Shop haben. Meine Frage einfach wäre wie ich das...
  3. Creatin-kur aber richtig??

    Creatin-kur aber richtig??: Ich trainiere jetzt seit ca zwei jahren. Hab auch schon relativ guten erfolg erziehlt. seit ca einem halben jahr nehme ich jeden tag eiweis...
  4. creatin aber womit die beste wirkung ??+ amino ,eiweiss

    creatin aber womit die beste wirkung ??+ amino ,eiweiss: So habe mir ja auf "empfehlen" dieses gekauft http://www.muskelpower.de/Creatine/KreaPur/d-44.html Nun habe ich gelesen das creatin am besten...
  5. Creatin aber kein messbehälter :(

    Creatin aber kein messbehälter :(: Hab nun creatin zu haus stehen wie kann ich inetwa abmessen wieviel ich nehme(hab leider nicht wie bei der verpackung beschriebn messlöffel...