creatinkur und difi?

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Klaustrophobie, 04.03.2009.

  1. #1 Klaustrophobie, 04.03.2009
    Klaustrophobie

    Klaustrophobie Newbie

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    also ich gib erstmal ein paar hintergrund-infos zu mir:
    ich trainiere schon seint ungefähr ein jahr. trotz meiner "inkonsequens"(ein mal in der woche 1h) konnte ich schon sichtbare erfolge vernehmen.
    seit ungefähr einem halben jahr ernähre ich mich zum grösten teils vegan (habe keine leistungseinbühßen verspürt).
    jetzt wollte ich mal noch mal bis zum sommer richtug reinhauen und hab mir auch zum ersten mahl nahrungsergänzungsmittel gekauft (veganes protein und creatin tabs)
    mein ziehl ist es sowohl noch etwas mehr muskeln zu bekommen als auch mein körperfettanteil zu reduzieren (das man den sixpack auch sieht :-) )
    jetzt meine frage: ist eine creatinkur mit der körperfettverminderung vereinbar bzw sinvoll???
    man sagt ja bei einer creatinkur nimmt man etwas zu aber das is doch nur wasser oder?
    ich bin da nicht so informiert und hoffe auf viele und richtige antworten :biggrin: :biggrin:
    danke
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ´du hast einen völlig falschen ansatz! trainiere mal richtig (so 3-4x die woche) und dann erzhl noch mal was von vegan und keine krafteinbuße.

    it nicht böse gemeint, aber auch creatin ist kein wundermittel und hilft dir einfach nicht ohne ausgedehnte trainingseinheiten!
     
  4. #3 Klaustrophobie, 05.03.2009
    Klaustrophobie

    Klaustrophobie Newbie

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    is ja echt net das de dir sorgen um mich machst von wegen krafteinbußen :mrgreen: aber is echt so, im gegenteil ich fühl mich seit dem weniger träge und fühl mich echt wohl
    hier der beweiß das vegane lebensweiße mit bodybuilding vereinbar ist:
    http://www.youtube.com/watch?v=7N6e3nxwHEg
    http://www.youtube.com/watch?v=suFVfQw5Fw4
    und nun zu mein training. mir is schon klar das ich was machen muss wenn ich mehr erfolg haben will, also habe ich beschlossen jetzt ungefähr jeden zweiten tag zu trainieren.
    so nun da das geklärt ist noch mal zu meiner frage:
    macht es sinn in die defi mit einer kreatinkur zu kombinieren?
    eigendlich reicht mir meine muskelmasse ja fast, ich dachte nur wenn man schon ein weniger isst hat man doch och weniger power beim training, und das wollt ich son bissel mit creatin ausgleichen.
    kann man überhaupt sein kfa reduzieren in einer creatinkur?
     
  5. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    um es abzukürzen:

    ja man kann kreatin in der defi ohne bedenken supplementieren! du kannst so auch deinen kfa reduzieren und muskulatur erhalten! allerdings baust du damit dann nichst auf!
     
  6. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    um ehrlich zu sein reisst mich der "vegane weltmeister" nicht wirklich vom hocker. in meinen augen definiert bis zum gehtnichtmehr und kaum kompakte muskelmasse, von den gewichten mit denen er trainiert mal ganz zu schweigen. da sehen naturalbodybuilder wie jörg müller oder b. breitenstein doch um einiges besser aus.
    wenn du dich für die vegane lebensweise entschieden hast ist das sicherlich eine respektable entscheidung, allerdings in verbindung mit erfolgreichem bodybuilding eine eher suboptimale kombination. fakt ist, das tierisches eiweis nunmal von der zusammensetzung dem menschlichen körper am nächsten kommt und so optimaler zu verwerten ist.

    im übrigen ist kreatin auch eher als tierisches produkt anzusehen, da es vorwiegend in rotem fleisch vorkommt.
     
  7. #6 faithless, 05.03.2009
    faithless

    faithless Eisenbieger

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hm also du schwemmst auf -d.h. Wassereinlagerungen in der Muskulatur/Gewebe. Das verlierst du aber nach der Kur wieder.
    Du hast scheinbar noch nie richtig trainiert daher würd ich sagen lass das Krea erstmal weg und optimier dein Trainingsplan und gehe regelmäßig zum Training dann kannst du dir in ein paar Monaten nochmal Gedanken über Krea machen ansonsten baust du nicht mehr auf als ohne.

    Mfg
    faithless
     
  8. liehos

    liehos Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hab auch Mal eine Frage zu Creatin. Warum steht da eigentlich immer, dass es für Kinder und Jugendliche nicht geeignet ist?
     
  9. #8 M@xodus, 05.03.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Ganz einfach weil Kinder und ,,junge" Jugendliche keinen großen Nutzen aus Creatin ziehen können, da sie in der Regel nicht mit hohen Gewichten, oder überhaupt mit Gewichten trainieren, und Creatin beim BWE- Training unsinnig ist.

    Außerdem belastet es die Nieren, vor allem bei zu wenig Wasserzunahme.

    Auch, so die Meinung vieler, ist die Einnahme erst nach 2 Jahren intensiven Trainings empfehlenswert, da der erzielte Effekt hier am größten ist.

    Kinder und Jugendliche haben ihr Potenzial noch nicht ausgeschöpft, und trainieren in der Regel auch noch keine 2 Jahre...
     
  10. #9 Spongebob, 05.03.2009
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Hier werden wieder schöne sachen in die Welt gesetzt :)
     
  11. #10 M@xodus, 05.03.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    zum Beispiel?
     
  12. liehos

    liehos Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ob Kinder und Jugendliche keine großen Nutzen ziehen interessiert die doch nicht oder? Solange es nicht schädigend ist, müssen die es doch nicht draufschreiben und die wollen doch Geld machen. Ich dachte, dass es etwas schlimmers wäre.
     
  13. #12 Spongebob, 09.03.2009
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Das man bei einer Kreatinsupplementation aufschwämmt, Kinder und "junge Jugentliche" keinen großen nutzen aus Kreatin ziehen können, des die Leber belastet, das man erst bei ausgeschöpften Potential Kreatin nehmen sollte(was auch immer das heißen sollte?).
     
  14. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
     
  15. #14 M@xodus, 09.03.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    So und jetzt erklär mir doch mal bitte ganz genau was daran nicht stimmen soll?

    Kinder und ,,junge Jugendliche" sind bei mir 10-14 Jahre alt!

    In diesem Alter kann man keinen Nutzen aus Creatin ziehen, da man noch gar nicht in der Lage ist entsprechend zu trainieren um Nutzen daraus ziehen zu können!

    Außerdem, wenn du mich schon zitierst dann doch Bitte richtig.
    Es belastet mehr die Nieren wenn man zu wenig trinkt, weniger die Leber!

    Ob man vom ersten Trainingstag an Creatin nimmt, oder erst nach 2 Jahren, ist jedem selbst überlassen.

    Ich hab das aber eh auf die Kinder und Jugendlichen der genannten Altersgruppe bezogen, und da sollte man das supplementieren von Creatin einfach lassen!
     
  16. #15 Spongebob, 09.03.2009
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Kinder und "junge Jugentliche " würde ich auch so einschätzen.

    Wer sagt denn das die BWE-Absolventen nicht an ihre Leistungsgrenze gehen?
    Ich wette mit dir das jeder von denen min. eine Übung hat wo er an seine Leistungsgrenze geht, sodas er keinen nutzen aus Kreatin ziehen kann?

    Das mit der Leber und der Niere hab ich verwechselt. Mein Fehler.
    Du hast aber geschrieben: "Außerdem belastet es die Nieren, vor allem bei zu wenig Wasserzunahme."
    Wer genug trinkt, wird auch nicht seine Niere belasten.
     
  17. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 M@xodus, 10.03.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)

    Tja, da gehen die Meinungen wohl auseinander....

    Ich bin sicherlich niemand von den Leuten die Creatin erst nach 2 Jahren hartem Training empfehlen,
    aber bei einem Anfänger der noch nie mit Gewichten trainiert hat, und
    nur BWE macht halte ich es persönlich eben für unnötig.

    Aber wie es immer ist, muss am Ende jeder für sich entscheiden was er nimmt und wann er es nimmt.
     
  19. #17 no_pain_no_gain, 10.03.2009
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Also wer Veganer ist (sprich im Gegensatz zum Vegetarier wirklich auf ALLES verzichtet, was in irgendeiner Weise vom Tier abstammt), für den ist Creatin ohnehin tabu (--> stammt wie gesagt aus Fleisch).

    Du kannst dich als Veganer nicht BB-gerecht ernähren. Wenn dir als einzige Proteinquelle Hülsenfrüchte wie Bohnen und Soja zur Verfügung stehen, wirst du nicht auf den täglichen Bedarf kommen. Hinzu kommt, dass deren enthaltenes Protein als minderwertig einzuordnen ist und die einseitige Proteinquelle (als Vegan gibt's auch keinen Quark, keine Eier und keine Milch) bereits nach 2 Wochen allergische Reaktionen hervorrufen kann.

    Ich kann dir leider nur "entweder - oder" als ehrlichen Rat geben.
     
Thema:

creatinkur und difi?

Die Seite wird geladen...

creatinkur und difi? - Ähnliche Themen

  1. Sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel zur Creatinkur

    Sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel zur Creatinkur: Hall Forum :huepf: habe mich hier neu angemeldet, deswegen hasst mich bitte nicht direkt wenn ich hier was aufzähle was totaler Schwachsinn ist...
  2. Creatinkur richtig beenden

    Creatinkur richtig beenden: So wollte ende dieser woche meine creatinkur beenden , da wie ich gehört habe nach 2monaten mal ne 1 monatige pasue gemacht werden sollte...
  3. meine Creatinkur

    meine Creatinkur: So fahre jetzt seit 2 Wochen eine Creatinkur Der Plan sieht folgendermassn aus Trainingstage 5 g 30 min. vorm training und 5 dirket nach dem...
  4. Creatinkur mit Freunden

    Creatinkur mit Freunden: So nach langem hin und her ahbe ich mich jetzt entschieden eine creatinkur zu beginnen Dennoch sind ein paar fragen offen die ich gerne noch...
  5. Beginn der Creatinkur????

    Beginn der Creatinkur????: Ja, hallo , ich hab vor kurzem beschlossen Creatin zu kaufen. Aber eine Frage ,ich trainiere seit ein halbes Jahr ,kann ich da schon Creatin...