Das "richtige" Training

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von max0512, 17.07.2006.

  1. #1 max0512, 17.07.2006
    max0512

    max0512 Hantelträger

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hey mache mal wieder einen Neuen Thread zu den Bauchmuskeln auf hoffe ihr seit mir nicht böse ;9

    Also ich bin mir 100% sicher das ich nicht mehr dick bin und keine fettpolster mehr habe.

    Jetzt kann also nur noch mein Problem darin liegen das ich etwas bei denn Bauchmuskelübungen falsch mache ...

    Mache jetzt 2 mal die Woche 4 Übungen mit 4 Sätzen mit 20 Wdh
    Aber man sieht null bei mir ...



    Dann könnte es ja auch noch an meinem Essen liegen oder? Und ist das Trinken genauso wichtig?

    Bin schon richtig Frutsiert ... :dampf:

    Danke und nimmts mir nicht übel für einen weiteren thread :roll:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chrissoe, 17.07.2006
    Chrissoe

    Chrissoe Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    ufff du bist doch noch kein halbes jahr dabei.... rom wurde auch nicht an einem tag erbaut.....was soll man dir denn noch raten außer ausgewogen gesund ernähren, wenn du bedenken bei den übungen hast schau mal in der buchhandlung nach büchern die sich speziell mit dem bauchmuskel befassen ...
     
  4. Aule

    Aule Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    jo und versuch sie etwas zu optimieren.....das problem ist leider wirklich das viele die übungen flasch machen oder viel zu schnell
     
  5. #4 Anonymous, 18.07.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Führ alle Übungen mal besonders langsam und konzentriert (superslow) aus. 5-6sek. in der Positivphase der Bewegung und 5-6sek. in der Negativphase der Bewegung. Ebenfalls kannst Du mit Höchstspannug arbeiten und am Punkt der Maximalen Muskelkontraktion 2.3sek. halten.
     
  6. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Wichtig ist auch, dass du alle Bauchübungen wirklich mit dem Bauch ausführst und nicht den Hüftbeuger einsetzt.

    Konzentriere dich bei der Übungsausführung darauf, nur deine Bauchmuskeln zu kontrahieren. Wenn du nach einem Satz einer beliebigen Bauchübung kein Brennen in der Bauchmuskulatur spührst, solltest du an deiner Ausführung feilen.
     
  7. #6 Daymate, 18.07.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    das dauert halt seine zeit. bauchmuskeln sind wie ein schwamm. das kommt schon noch...
     
  8. #7 max0512, 18.07.2006
    max0512

    max0512 Hantelträger

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    @fraggles wie muss ich den die Positivphasen bzw. die Negativenphasen interpretieren? Oder besser gefragt was sind diese Phasen?

    Danke schon mal an alle!


    :anbeten: :anbeten: :anbeten:
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Anonymous, 18.07.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Positiv ist wenn Du den Oberkörper anhebst und den Bauch anspannst und Negativ das absenken des ganzen.
     
  11. #9 dschungelkämpfer, 18.07.2006
    dschungelkämpfer

    dschungelkämpfer Hantelträger

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN-PANKOW
    :prof: Die positive phase der wiederholung ist der teil in dem du das gewicht, in dem fall also deinen oberkörper aktiv anhebst. die negative phase ist demnach das absenken in die ausgangsposition, wenn du dabei schön langsam absenkst und wirklich gegenhältst dann gibt das nen richtig schönen Pump im Bauch. und es wäre besser den Bauch an jedem zweiten trainingstag mit einzubeziehen. das hat bei mir innerhalb von zwei wochen schon fortschritte gebracht, obwohl ich insgesamt nur 6-8 sätze mache. hab immer total geilen muskelkater :fire: hehe
     
Thema:

Das "richtige" Training

Die Seite wird geladen...

Das "richtige" Training - Ähnliche Themen

  1. Richtiger Trainings+Ernährungsplan?

    Richtiger Trainings+Ernährungsplan?: Hallo erst mal, :-) Da ich seit gut 1 Monaten eigentlich ohne jeglichen Plan trainiere wollte ich mich hier mal schlau machen, und wäre um jede...
  2. Suche richtigen Trainingsplan

    Suche richtigen Trainingsplan: Hallo Ich habe mir Langhanteln, Kurzhanteln und eine Hantelbank gekauft. Ich suche jetzt nach einem Trainingsplan da ich derzeit nicht wirklich...
  3. Richtiges Training + Essen?

    Richtiges Training + Essen?: Hallo liebe Gemeinde :) kurz zu mir, ich bin 21 Jahre alt und ca. 170cm groß, wiege zurzeit 56kg. Nun habe ich letzte Woche angefangen zu...
  4. Richtiges Training

    Richtiges Training: Hallo ersteinmal! Schon seit 2-3 Jahren habe ich jetzt immer wieder auf eigene Faust trainiert. Ich habe damit angefangen als... naja das...
  5. Nachtarbeit / Training / richtige Supplements

    Nachtarbeit / Training / richtige Supplements: Schönen Guten Morgen zusammen, Ich bin hier noch ganz neu und habe gleich mal eine Reihe von Fragen an euch. Zum Anfang, Da ich seit ca. 3 Jahren...