Dehnen

Dieses Thema im Forum "Gymnastik & Dehnen" wurde erstellt von Jord, 19.01.2008.

  1. Jord

    Jord Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Trainier meinen Körper ja immer nur mit Gewichten. Bauen sich schneller Muskeln auf wenn man sich auch regelmäßig dehnt. Oder wird durch das Bodybuidling schon alles genug gedehnt?
    Also dehnen JA oder NEIN?


    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 19.01.2008
  4. #3 Anonymous, 19.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    re

    nachdem sich keiner einig ist ,ob ja oder nein.
    werde ich nur noch dehen , wenn ich nen extra tag nur mit cardio mache ,und dann nacher dehne .

    sowie es im allgemeinen verbreitet ist ,soll dehnen die spanung aus der muskulatur nehmen ,und somit auch die leistung negativ beeintràchtigen.
     
  5. #4 Metalbarbie, 04.02.2008
    Metalbarbie

    Metalbarbie Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe kürzlich gelesen, dass eine neue Studie gezeigt hat, dass Sportler, die sich nach dem Training dehnen 20% mehr Muskelmasse aufbauen konnten. Ich dehne mich auch nach jedem Training, schon alleine um einen Muskelkater vorzubeugen ...
     
  6. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ja, ja die Mysterien des Dehnens. :confus:

    5 Studien und 6 Meinungen.


    Wenn verschiedene Untersuchungen derart verschiedene Ergebnisse liefern, ist das immer ein Indiz, daß die Wissenschaft noch keine gesicherten Erkenntnisse hat.

    Ein paar Sachen sind aber Fakt und wurden hier ja auch großteils schon genannt/verlinkt:

    Man muß eine Verkürzung des Muskels möglichst vermeiden, zumindest aber minimieren.

    Wie und wann man dehnt hängt vom Training ab.
    (man kann z.B. auch nach dem Training dehnen, wenn man vorher den Muskeln nicht in Form von Mikrotraumen verletzt hat - das auszuschließen bzw. festzustellen, ist nat. recht schwierig, wenn man mit hohen Gewichten arbeitet !)

    Muskelkater kann durch Dehnen nicht verhindert werden, denn er ist die Folge von sehr hoher Trainingsbelastung und die wird durch Dehnen nicht geringer.

    Daß Dehnen an sich Muskelmasse aufbaut, halte ich für unwahrscheinlich, jedenfalls ist mir kein entsprechender Mechanismus bekannt,

    ABER Dehnen verbessert nat. die Voraussetzung für effektives Training, weil nur ein nicht verkürzter Muskel, sein volle Kraft entfalten kann und daraus resultiert nat. letztlich ein größerer Massezuwachs als bei nicht gedehnter Muskulatur, weil man effektiver trainieren kann !


    Unterschiede von 20% sind allerdings SEHR unwahrscheinlich. (zumind. bei ansonsten identischen Trainingsbedingungen)
     
  7. #6 Anonymous, 05.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sicher ist, dass man durch regelmäßiges Dehnen die Gelenkigkeit verbessert.

    Da die meisten nicht anstreben Leistungs-Body-Builder zu werden, sondern sich einfach ein verbessertes Aussehen bzw. eine verbesserte Fitness davon versprechen, gehört Kardio und Dehnen mit dazu, selbst wenn es den Masseaufbau minimal bremsen würde, was aber nur selten behauptet und nie nachgewiesen wurde (im Fall von Dehnen, bei Cardio gelegentlich).

    Ich finde es ehrlich gesagt peinlich wenn man athletisch aussieht, aber jede Bahn verpasst, weil man keine 300m sprinten kann oder wenn man nicht mit den Händen auf den Boden kommt ohne in die Hocke zu gehen.

    Ich halte auch das Verletzungsrisiko für geringer, wenn man z.B. bei drückenden Übungen an der niedrigsten Position schon eine unfreiwillige Dehnübung vollführt, weil man so ungelenkig ist, dann wird die Gefahr eines Risses wohl größer sein.
     
  8. #7 Metalbarbie, 05.02.2008
    Metalbarbie

    Metalbarbie Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt mal folgendes gefunden:

    Dehnen: Ja. Vor dem Training: Nein.

    Gedehnte Muskeln werden viel besser durchblutet. Hierdurch kommt mehr Sauerstoff ins Gewebe, die Muskeln werden geschmeidiger und regenerieren sich schneller. Sehnen und Bänder bleiben durch Stretching elastisch und verkürzen sich nicht.

    Allerdings werden kalte Muskeln durch Stretching strapaziert, es können Verletzungen entstehen. Darum sollte am Anfang eines jeden Trainings das Aufwärmen stehen, erst dann sollten die Muskeln gedehnt werden.
     
  9. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Du machst es dir auch schwierig. :-)

    Hast doch alles selber schon gesagt, wenn auch unglücklich formuliert.


    Die sicherste Methode sich zu Dehnen ist NACH dem Aufwärmen und VOR dem Training !

    Es gibt aber viele andere Varianten die auch nicht zwingend schädlich sind, aber riskanter weil man verschiedene Dinge beachten und wissen muß.
     
  10. Jord

    Jord Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    oh hab den Thread wieder vergessen :sry. Aber was ich mich frage ist, ob man sich nach einer einheit im Fitnessstuido dehne sollte oder man das auch an den tagen machen kann, an denen man sonst nichts macht?

    Gruß
     
  11. #10 Teddy Bruschi, 09.02.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Wie wäre es wenn du einfach mal die SuFu benutzt ? :roll:
    Natürlich kannst du dich auch an Trainingsfreien Tagen zuhause dehnen...
     
  12. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen

    Ich weiß zwar nicht, was immer noch unklar ist, aber

    NOCHMAL:


    Am sichersten ist die Variante nach dem Aufwärmen und vor dem Training !

    Dann brauchst du dich nat. nicht nochmal nach dem Training zu dehen.
    (das ist je nach Training, manchmal eh kontraproduktiv)

    Du mußt dich auch nicht jeden Tag dehnen, sondern so oft, daß keine Verkürzungen entstehen.

    Erfahrungsgemäß reicht es daher meist, wenn du dich vor dem Training dehnst, brauchst also an den anderen Tagen nichts machen.
    (sofern keine Verkürzungen auftreten)


    Wenn es dir aber Spaß macht, kannst du es trotzdem gerne tun.
     
  13. Jord

    Jord Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    ok danke. Ja, ich habe Spaß dabei und das macht irgendwie total abhängig. Deswegen können auch keine Risiken entstehen beim Dehnen? Eine Frage hätte ich noch und zwar: Habe im Oberschenkel einen Kater im Moment. Kann ich trotzdem die Beine dehnen?

    Gruß
     
  14. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Lies auch ein bißchen im Lexikon, usw. da wird viel erklärt.

    Es ist kontraproduktiv "verkaterte" Muskeln zu dehnen.


    (Und wie für alle Dinge im Leben gilt auch für's Dehnen - Extreme sind nie gesund !)
     
  15. Jord

    Jord Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    hmm dehne mich ja nur in den Pausen wo ich kein Krafttraining mache, aber das bringt doch dann trotzdem etwas oder nicht??

    Gruß
     
  16. #15 Anonymous, 14.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    re

    Aber es immer von vorteil wenn die sehnen und muckis geschmeidig bleiben, also immer regelmäsig dehen . Wenns sein soll an einem gesonderten tag.
     
  17. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. vivil

    vivil Hantelträger

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja der Mythos is überlagert, aber im großen und ganzen kann man sagen, dass es nicht schadet seine Muskeln zu dehnen.

    Ich für meinen Teil kann nur sagen ich dehne mich einmal die Woche komplett durch. Und das nachdem ich ebenfalls einmal pro Woche meinen Cardiozirkel gemacht habe. Ich denke das reicht auch.....:)
     
  19. Jakkob

    Jakkob Newbie

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Im Buch "Perfektes Hanteltraining" von Christoph Delp wird Dehnen sehr nahe gelegt. Ich mache es vor dem Training und nach dem Training ganz ganz locker und easy. Fand es erst nervig aber dann ziemlich cool und entspannend. Habe das Gefühl, dass ich so aufgelockert und gedehnt auch mehr und besser trainieren kann.
     
Thema:

Dehnen

Die Seite wird geladen...

Dehnen - Ähnliche Themen

  1. Dehnen um Muskelkater vorzubeugen - schädlich?!

    Dehnen um Muskelkater vorzubeugen - schädlich?!: Ich habe vor einigen Wochen mit Kampfsport in einem Gym angefangen und unser Trainer nimmt uns ganz schön ran :kreisend: Gestern hatten wir...
  2. Beim Training Dehnen?

    Beim Training Dehnen?: Wenn ich ins Fitnessstudio trainieren gehe, sollte ich mich zwischen den Sätzen Dehnen? :ratlos:
  3. Dehnen auswirkung auf aussehen des Muskels oder Leistung ?

    Dehnen auswirkung auf aussehen des Muskels oder Leistung ?: Habe zwei Fragen nämlich : 1.Wenn man den Muskel dehnt , hat dies auswirkungen auf das Aussehen des Muskels ? 2. Wenn man den Muskel dehnt,...
  4. Dehnen "Viel hilft Viel"?

    Dehnen "Viel hilft Viel"?: hallo leutz, hätt da mal ne frage an euch... Also mir ist klar, dass es bei Kraftraining nicht bringt 2 mal täglich zu trainieren... aber...
  5. Dehnen vor oder nach dem training?

    Dehnen vor oder nach dem training?: Wann sollte man sich dehnen??? mein vater mein davor und dannach und dan den Trainingsfreien tagen mein lehrer meinte heute ein wenig dehnen...