Dextrose waehrend Training

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Schoenling, 29.10.2007.

  1. #1 Schoenling, 29.10.2007
    Schoenling

    Schoenling Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi.

    Mal wieder ein paar neue Fragen zu alten Antworten. :mrgreen:

    Es geht ums Timing. Fuer gewoehnlich esse ich zu Mittag (mit Fleisch und Kohlenhydraten) und mache 1 1/2 bis 2 Stunden spaeter Sport. Wenn die Pause zu lang wird esse ich 45 Minuten vor dem Training eine Banane.

    Waehrend des Trainings nehme ich etwa 60g Dextro Energy zu mir, in der Form von Kautabs. Einen Tab zwischen jeder Uebung.

    Nach dem Training dann direkt nochmal eine Banane und einen Whey shake mit fettarmer Milch.

    Ist das so okay mit der Dextrose?

    Ach und wegen meinem Whey-shake; ich weiss dass das Fett von der Milch die Aufnahme verlangsamt. Ich kann den Shake aber nicht mit Wasser trinken. (buaeh...) Ist das Fett in einer 0,3% Milch ueberhaupt noch relevant?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tanky

    Tanky Hantelträger

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Den Shake mit Wasser trinken da gewöhnt man sich schnell dran ^^ fand das am anfang ach echt ekelig. Mit Dextrose hab ich keine ahnung nehme das nicht zu mir.
     
  4. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Das Fett in der Milch hemmt die Proteinsynthese, daher lieber Wasser nehmen.

    Das mit der Dextrose kannst du so machen.

    Alternativ kannst du auch ca 1 Stunde vor dem Training komplexe Kohlenhydrate zu dir nehmen und unmittelbar nach dem Training den Wheyshake mit Dextrose trinken.
     
  5. #4 Tripack, 30.10.2007
    Tripack

    Tripack Hantelträger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenthal
    In welchen Produkten sind denn komplexe Kohlehydrate enthalten?
     
  6. #5 Alessandro., 30.10.2007
    Alessandro.

    Alessandro. Hantelträger

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal
    Vollkorn etc
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Generell Vollkornprodukte bzw. Getreide (Vollkornnudeln, Vollkornreis, Haferflocken), Kartoffeln, Hülsenfrüchte.
     
  8. #7 Schoenling, 30.10.2007
    Schoenling

    Schoenling Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wie immer, dankeschoen. :-D
     
  9. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Das etwas Fett in der Milch ist unbedenklich. Ansonsten hat Andy82 schon alles Wichtige aufgezählt.
     
  10. #9 Big "lash" A, 31.10.2007
    Big "lash" A

    Big "lash" A Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Es tut mir leid, dass ich hier so drastisch eingreife.

    Folgendes Porblem:

    Wenn man deine Anzahl der Kohlenhydrate in Summe betrachtet dann komme ich alleine auf eine Menge von ca. 200g in einem Zeitraum von ca. 4 Stunden. Das ist eindeutig zu viel.

    Genauer gesagt, Du belieferst deinen Körper mit einer regelrechten Flut an Kohlenhyraten, dass er nicht weiß was er damit anfangen soll.
    Was mag wohl das Ende des Liedes sein? Der Körper ordnet die überschüssigen Kohlenhydrate (Glucose) den Körperfettdepots zu.

    Wenn Du gezielt eine Stunde vor dem Training dein Essen zu dir nimmst reicht das völlig aus. Wenn Du darüber kommst würde ich die Banane gegen eine Apfel tauschen da dieser im gegensatz zur Banane die Glucose schneller frei setzt.

    Ich würde es mir sehr stark überlegen 60g Dextrose einzunehmen wenn es nicht dein Ziel ist, dass dein Körper es falsch einordnet.

    Gruß

    Big "lash" A
     
  11. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Es kommt auf die Energiebilanz an, ob er Fett zunimmt oder nicht. Während des Krafttrainings funktionieren die Glut4 Transporter auch zu einem gewissen Teil ohne Insulin, deshalb kann er ruhig ordentlich reinhauen.
     
  12. #11 no_pain_no_gain, 31.10.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Schliess ich mich an, wie sagte ein den älteren noch wohlbekannter, großer, dicker Mensch? "Entscheidend ist, was hinten rauskommt".
    Bilanzmäßig, nicht körperfunktionsmäßig :biggrin: :mrgreen:
     
  13. #12 Schoenling, 31.10.2007
    Schoenling

    Schoenling Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke fuer die vielzaehligen Antworten. Habe ich schon erwaehnt dass rote Schrift mir Angst macht? ^^ Kriege ich automatisch ein schlechtes Gewissen.

    Also, vielleicht hilft es beim aufklaeren:

    Seit Januar (bis Ende Oktober) bin ich von 71kg auf 81kg hoch. Anhand meines treuen Kalipers wuerde ich schaetzen dass davon etwa 3kg Fett sind. Ich mache im Moment nur Muskelaufbau-training, esse etwa 6mal am Tag, (wenn ich den Whey mit Banane nach dem Training als Mahlzeit mitrechne) und wollte vielleicht im Januar umsteigen auf lass-das-fett-da-mal-abfallen. Ich bin Ektomorph und habe eigentlich nicht die Tendenz viel zu zunehmen. Abends nehme ich so gut wie gar keine KH mehr zu mir.

    EDIT:
    Ach ja, diese drei extra Kilo habe ich mir uebrigens angefressen als ich Juli und August 8 Wochen krank im Bett lag und den Schaden minimieren wollte. : ) Hat auch einigermassen geklappt, nur gehen sie halt nicht von alleine wieder weg. Und nach dieser langen Pause muss ich erstmal wieder ordentlich Reize setzen.
     
  14. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Oha...hier geht´s ja richtig rund :biggrin: Big A hat hier ganz recht. Ist schon ziemlich viel was Du Dir da an Carbs gönnst. Andererseits hat Dey hier aber genauso recht. Für mich persönlich wäre es too much, im Endeffekt solltest es ausprobieren wie Du am besten fährst. Grundsätzlich würde ich komplexe KH´s vor dem Training vorziehen um eine evtl. mögliche Leistungsabsackung während des Trainings zu umgehen. Wenn Du allerdings direkt ca. 30 Minuten vor dem Training Dextro nimmst (und nochmal direkt am Anfang und in der Mitte) sollte dieses Problem auch nicht bestehen. Auch Dextrose ist NICHT sofort verfügbar. Und ganz wichtig natürlich die post-workout-Dextrose. Wenn man sich das alles so anschaut erscheint das aber etwas viel dem Guten. Es reicht in der Praxis i.d.R. vollkommen aus vor dem Training auf komplexe Carbs zu bauen und den nächsten KH-Schub direkt nach dem Training zuführst. Ach ja, 0,3%-Fett-Milch ist nach dem Training in Ordnung...das ist ja schon fast Wasser :wink:
     
  15. Tanky

    Tanky Hantelträger

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Was bringt dextrose nach dem training? Vor dem Training damit man ja Power zum trainieren hat aber für nach dem Training ?
     
  16. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Damit füllst du die Glykogenspeicher wieder auf.

    Wie beim Autofahren. Erst tankst du , dann fährst du, dann tankst du wieder, weil der Tank leer ist.
     
  17. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Tanky

    Tanky Hantelträger

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Aber wenn man danach eh essen tut brauch man nicht extra Dextrose zu sich nehmen. Richtig ?
     
  19. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Man sollte sowieso nach dem Training eine Mahlzeit einnehmen. Die Dextrose dient nur dazu, dem Körper schnell die Möglichkeit zu geben, seine Speicher wieder zu füllen.
     
Thema:

Dextrose waehrend Training

Die Seite wird geladen...

Dextrose waehrend Training - Ähnliche Themen

  1. Maltodextrin und dextrose

    Maltodextrin und dextrose: Hallo Leute, Wollte mal dextrose ausprobieren! Maltodextrin nehm ich zurzeit immer nach dem Training. Das nächste mal wenn ich mir was bestelle...
  2. Wie viel Dextrose nach dem Training

    Wie viel Dextrose nach dem Training: Habe gelesen, dass man nach dem Training zum Whey-Shake noch Dextrose nehmen soll damit der Insulinspiegel steigt, was dann anabol wirkt, da die...
  3. Dextrose nach dem Thaiboxen?

    Dextrose nach dem Thaiboxen?: Glück auf! Ich (m, 28, 181cm, 86 kg) bin zur Zeit auf Low Carb Diät und habe auch schon ganz gute Erfolge erzielt (- 4,2 kg in knapp 4 Wochen)....
  4. Whey in Verbindung mit Dextrose

    Whey in Verbindung mit Dextrose: Guten Abends zusammen, Ich habe nun schon viel über das Whey Protein gelesen und dort geteilte Meinungen gefunden. Nun hätte ich gerne mal ein...
  5. Fragen über fragen Whey/Dextrose

    Fragen über fragen Whey/Dextrose: Hallo, ich habe mir grade jede menge Themen zum Thema Whey und Dextrose durchgelesen nur steige ich da jetzt so langsam nicht mehr durch!...