Diabetiker - Ketose

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von dessmik, 13.04.2008.

  1. #1 dessmik, 13.04.2008
    dessmik

    dessmik Guest

    Ist es eigentlich für ein Diabetiker möglich eine Ketogene Diät durchzuführen. Ich meine wenn ich jetzt kein Insulin mehr Spritze habe ich erhöhte Blutzuckerwerte und Entwässer erstmal. Dann fall ich ja sofort in die Ketose - sobald ich dann aber wieder spritze ist es doch aus mit der Ketose. Oder wie sieht das aus??? Kennt sich da jemand aus???
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 13.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann's mal genau nachschauen, aber prinzipiell ist es auch für Diabetiker möglich, prinzipiell ist auch vorstellbar, dass Diabetis durch ketogene Ernährung eine Besserung erfährt.

    Ich würde allerdings nicht ohne einen Arzt der sich auskennt (also keiner von der Hilfe Fett Fraktion) solche Experimente waagen, denn alle Gefahren der Ketose werden immer mit dem Hinweise "was allerdings nur Diabetiker betrifft" versehen.
     
  4. #3 dessmik, 13.04.2008
    dessmik

    dessmik Guest

    Wäre super nett von dir. Ich hab selbst schon geschaut - aber nichts passendes gefunden. Habe auch gehofft das du dich darauf meldest - da du in dem Bereich ja unser Experte bist ;-)
     
  5. #4 dessmik, 14.04.2008
    dessmik

    dessmik Guest

    Ah - mist. Anscheinend kann mir zu dem Thema leider niemand weiter helfen. Naja, was solls.
     
  6. #5 Ayersrock07, 14.04.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Ich würde an deiner Stelle noch etwas warten bevor du das Handtuch wirfst. Ist ja doch ein eher spezielles Thema mit dem man sich als nicht betroffener selten befasst.
    Vielleicht liest sich der eine oder andere ein, oder jemand der sich auskennt, hat noch nicht die Zeut gefunden reinzuschaun.

    mfg
     
  7. #6 Anonymous, 14.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Doch ich helf dir schon noch, ich muss nur die entsprechenden Bücher rauskramen, bin im Moment Uni-mäßig sehr eingespannt, deshalb dauerts etwas, weil ich das nicht auswendig weiß.
     
  8. #7 Anonymous, 14.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Auf SBFson kannst du dich immer verlassen :anbeten: :respekt:
     
  9. #8 dessmik, 14.04.2008
    dessmik

    dessmik Guest

    Yo - das is mir bewusst.

    Es lebe SBFson :anbeten:

    Ich warte geduldig ....
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Anonymous, 15.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei Diabetis Typ II geht man davon aus, dass diese Volkskrankheit direkte Folge eines zu hohen Kohlenhydrat-Verzehrs ist. Hier kann eine ketogene Ernährung sogar zu einer Verbesserung führen. Ohne eine genaue Absprache mit dem Hausarzt und regelmäßigen Check-Up läuft es nämlich auf jeden Fall nicht, denn das einzige gefährliche an der AD - die Übersäuerung des Blutes - kann nur bei Diabetikern auftreten. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, weiß ich nicht, allerdings wir an jeder Stelle an der diese (für gesunde Menschen vermeintliche) Gefahr die Rede ist, darauf hingewiesen, dass dies nur für Diabetiker gilt.

    Problematisch wird weniger die ketogene Ernährung sein, als die radikale Kohlenhydrat-Zufuhr in den Ladephasen. Um die Muskeln mit Kohlenhydraten aufzuladen wird Insulin benötigt das der Transport von Kohlenhydraten in die Muskeln Insulin-Sensitiv erfolgt. Das bedeutet, dass u.U. extreme Mengen Insulin zugeführt werden müssen, was fast einem dopingähnlichen Missbrauch gleich käme. Insbesondere ist die Frage in wie weit überhaupt Zucker verzehrt werden darf, der am ersten Ladetag eine entscheidende Rolle in der AD spielt.

    Ich würde daraus schließen, dass eine Low-Carb - ketogene Diät mit gemäßigten Refeed Tagen eine mögliche Variante ist, von dem klassischen Schema der anabolen Diät würde ich aber absehen.


    "Bei Diabetikern stellt sich die Situation so dar, daß sie zwar durch den Weitgehenden Verzicht auf Kohlenhydrate höchstwahrscheinlich weniger Insulin benötigen werden. Doch sie brauchen weiterhin Insulin, bzw. die Inusulinproduktion fördernde Medikamente. Denn der Körper produziert auch ohne Kohlenhydratverzehr Glucose, für deren Verstoffwechselung Insulin benötigt wird. Darüber hinaus wird Insulin im Keton-Stoffwechsel benötigt. [...] Ohne Insulin droht die gefürchtete Ketoazidose, eine gefährliche Übersäuerung des Blutes." (die nur bei Diabetikern auftreten kann... Anm. SBFson)

    "Für beide Arten Diabetis muß daher mit Nachdruck empfohlen werden, sich vor Beginn der kohlenhydratreduzierten Diät mit dem Hausartz abzusprechen. Der Blutzucker sollte in den ersten Wochen regelmäßig gemessen werden, um festzustellen, wie der Körper auf den Kohlenhydratentzug reagiert, bevor Veränderungen bei der Medikationszufuhr vorgenommen werden"

    "Doch keine Angst, die Aussichten für Zuckerkranke sind gut. Der Typ II Diabetiker wird bei Einhaltung der ketogenen Diät die Dosis reduzieren können, je nach Stadium der Erkrankung kann vielleicht sogar ganz auf blutzuckerregulierende Medikamente verzichtet werden"

    Am wichtigesten:

    "Falls ein Zwei-Phasen-Schema wie bei der Anabolen Diät gewählt wird, könnte der Insulinspiegel in der Phase II durch moderate Zufuhr komplexer Kohlenhydrate nur leicht erhöht werden; wobei vielleicht auch wieder medikamentöse Unterstützung zur Verstoffwechselung der Kohlenhydrate nötig wäre."[/i]
     
  12. #10 dessmik, 16.04.2008
    dessmik

    dessmik Guest

    Danke SBFson für deine Recherche.
    Ich bin Diabetiker Typ I und messe sowieso 5mal am Tag mein Blutzuckerspiegel. D.h. so lange meine Blutzucker in Ordnung ist besteht keine Gefahr, habe ich das richtig verstanden???
     
Thema: Diabetiker - Ketose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diabetes ketose

    ,
  2. abgenommen bei diabetiker ketose

    ,
  3. ketose diabetes

    ,
  4. ketose diabetes typ 2 gefährlich,
  5. diabetiker ketose
Die Seite wird geladen...

Diabetiker - Ketose - Ähnliche Themen

  1. diät ankurbeln durch ketose

    diät ankurbeln durch ketose: hallo alle :mrgreen: da ich immer noch in der schwebe hänge und ich einfach nicht weiter abnehme ( :boese: :dampf: :alarm: :alarm: )...
  2. Wie bemerk ich das ich in Ketose bin?

    Wie bemerk ich das ich in Ketose bin?: Hi , ich wollte mal fragen ob es noch ne möglichkeit gibt zu bemerken das man in ketose ist außer durch Ketostix? Weil ich werde wohl montag nen...
  3. Welche Nahrungsergänzungen in der Ketose?

    Welche Nahrungsergänzungen in der Ketose?: Hi! Welche Nahrungsergänzungen braucht man in der Ketose? Oder kann man 2 Wochen auch ohne auskommen?
  4. Ketosen und andere sinnlose Pläne

    Ketosen und andere sinnlose Pläne: ---------- Ich trainiere nach diesen Plan.. Tag1. Brust,Trizeps Tag2 Rücken,Trizeps Tag3 Beine,Waden Tag4 Schulter,Nacken ---------- Hälst Du es...