[Diskussion] verschiedene Ansätze des Brusttraining

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von The_Teacher, 14.10.2008.

  1. #1 The_Teacher, 14.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
     
  4. #3 The_Teacher, 14.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    @ The Teacher, versteh mich bitte nicht falsch, ich wollte nur auf ein mögliches Risiko bei einer Priorisierung hinweisen. Ich wollte damit nicht sagen, dass es grundprinzipiell falsch ist.

    Zum Trainingsplan, stimmt, es sind 12 Sätze Brusttraining, hab ich da verzählt.

    Bankdrücken und Schrägbankdrücken lässt sich durchaus mit hoher mech. Belastung durchführen. Zumal die notwendige Belastung ja auch von Übung zu Übung niedriger wird, da der Muskel ja schon vorbelastet wurde. Wie würdest du denn ein Brusttraining aufbauen?
     
  6. #5 The_Teacher, 14.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Die ersten beiden Punkte haben wir ja nun abgehakt :mrgreen:

    Nur Dips halte ich aber für ein Brusttraining im Split für zu wenig. Zu 99% wird nämlich der Trizeps vor der Brust aufgeben, da wäre dann schon Iso´s angesagt, um die Brust endgültig zu plätten. Zudem ist auch eine Bankdrückvariante für mich unersätzlich, da man beim BD die Brust schön mit hohen Gewichten bearbeiten kann.
     
  8. #7 The_Teacher, 14.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  9. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Im Eröffnungs-Post wird ganz klar ein 3-Split beschrieben. Von daher war das auch meine Diskussionsgrundlage. Für einen GK-Plan wäre sein Brustvolumen definitiv zu hoch. Da wäre ich auch sofort deiner Meinung, dass Dips vollkommen ausreichend wären und ein adäquater Ersatz für das Bankdrücken.

    Zum Thema Muskelversagen sind die Meinungen gespalten. Leider habe ich zu diesem Thema auch noch keine überzeugende Studie gefunden, die eine definitive Aussage in Richtung A oder B trifft. Rein subjektiv würde ich nach meinen eigenen Erfahrungen sagen, dass ich mit Muskelversagen besser dran bin.

    Wenn ich so deine (bisher noch recht wenigen) Posts lese, denke ich, dass du doch schon ein bisschen länger trainierst. Daher weißt du wahrscheinlich auch, dass auch eine objektive Bewertung eigener Methoden schwierig ist.

    Ich kenne auch Trainingspläne, die völlig auf Bankdrücken verzichten, ich kann mich damit aber nicht wirklich anfreunden. Muß aber auch sagen, dass ich es selbst noch nicht versucht habe.
     
  10. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Nur Dips empfehlen sich weder aus medizin., noch aus reiztechn. Sicht.
    (zudem wird die obere Brust im Verhältnis vernachlässigt)
     
  11. #10 The_Teacher, 14.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  12. #11 The_Teacher, 15.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  13. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    allerdings ist so das klassische brust/trizepsworkout, welches in verbindung mit einer whzahl von 6-8 bzw. pyramidentraining den erwünschten erfolg bringen sollte.
     
  14. #13 The_Teacher, 15.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  15. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    das nenn ich mal einen blumigen vergleich :biggrin: , auch wenn er natürlich vollkommen daneben ist.

    klassisch in dem sinne, das es nicht vor 100 jahren mal einer empfohlen hat sondern weil generationen von bodybuildern(inkl. mir) damit sehr gut aufgebaut haben und es immer noch tun.
    und ich würde es auch weiterhin jedem anfänger, der an ernsthaften masseaufbau interessiert ist empfehlen, als mit irgendwelchen gewagten theorien herumzuexperimentieren.
     
  16. #15 The_Teacher, 15.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  17. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
     
  18. #17 The_Teacher, 15.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  19. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    mann, ich bekomme hier langsam augenkrebs... :biggrin:

    ich denke mal, das du verstehst was ich damit sagen will. meine meinung ist nun mal, das jeder mit der richtigen ernährung und dem richtigen grundlagenprogramm gut aufbaut. und dabei vertrete ich das klassische prinzip, welches besagt das muskelwachstum durch kurzen, intensiven reiz bevorzugt durch komplexübungen am optimalsten hervorgerufen wird.

    das man diese programme individuell gestalten kann steht ausser frage. aber wie du weisst bin ich kein grosser freund von expliziten plänen.

    junge, habe ich diese diskussionen vermisst... :biggrin:
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 The_Teacher, 15.10.2008
    The_Teacher

    The_Teacher Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
     
  22. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    dann hast du mich falsch verstanden.
     
Thema:

[Diskussion] verschiedene Ansätze des Brusttraining

Die Seite wird geladen...

[Diskussion] verschiedene Ansätze des Brusttraining - Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Squats, oder doch eine ganz andere Übung?

    Verschiedene Squats, oder doch eine ganz andere Übung?: hallo liebe leute! ich bin weiblich, 37 jahre alt und einsteiger, bodyweight workout. es geht mir nicht um fett abnehmen !! hier meine frage:...
  2. Kombination verschiedener Supps

    Kombination verschiedener Supps: Hey Leute, Ich habe nun eine etwas längere Pause (4 Wochen) hinter mir, da sich mein Körper anscheinend an das Training gewöhnt hat. Natürlich...
  3. 2 verschiedene Muskelgruppen am selben Tag trainieren?

    2 verschiedene Muskelgruppen am selben Tag trainieren?: Und zwar trainiere ich mit einem Kumpel zusammen. Da ich gestern und heute keine Zeit hatte musste er alleine gehen. Wir wollten übermorgen wieder...
  4. Warum 2 verschiedene Mittel

    Warum 2 verschiedene Mittel: Hallo, :-) mein Gatte kam mit 50 auf die glorreiche Idee es nun auch mal mit Anabolika zu versuchen und ich bin die Doofe, die ihn in den...
  5. Verhältnisse verschiedener Fettsäuren zueinander

    Verhältnisse verschiedener Fettsäuren zueinander: Ich hab mal gelesen, dass das Verhältnis zwischen gesättigten, 1fach ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren 1:1:1 sein sollte. Dann...