Durch Arm-isos Potential verschenken?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Schueffe, 02.03.2009.

  1. #1 Schueffe, 02.03.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Servus,

    Ich würd mal gerne verschiedene Meinungen zu ner Überlegung hören. Da Muskelwachstum normalerweise auch mit Leistungssteigerung verknüpft ist, frag ich mich wie man isoliertes Armtraining einsetzten sollte...

    Ich z.B. mache an einem Pull-Trainingstag KH, enge Klimms, lh-rudern, rudern aufrecht....
    Das sind nun 4 Übungen, bei denen der Bizeps auch insgesamt ganz gut was zu tun kriegt. Ich sehe zu, dass ich mich konstant steigern kann und somit dürfte ja die Belastung des Bizeps im allgemeinen auch immer weiter steigen, was ihn ja ebenfalls zum wachsen bringen sollte.

    Wenn ich jetz theoretisch noch 2 Isolationsübungen Bizeps hinter die anderen Übungen hängen würde, wäre es ja logisch, dass ich in jenen Übungen nicht mehr mein höchstes Leistungspotential durch die Vorbelastung abrufen kann, aber nichtsdestotrotz dem Bizeps unterm Strich noch eine höhere Gesamtbelastung zumute.
    Ist das im Prinzip mit so einem Plan erstmal verschwendetes Potential, da durch die Steigerungen in den anderen Übungen die Reizsetzung des Bizeps auch positiv aussieht und man durch das zusätzliche Armtraining diesen "Steigerungsprozess" des Reizes zunichte macht und man den Körper so quasi an die isolierte Belastung "gewöhnt" ?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Zunichte machst du gar nichts.

    In wie weit das von dir angestrebte Verfahren etwas Positives bringt, ist schwer zu sagen, da die Arme vermutlich zu erschöpft sind, um noch ordentlich Mikrotraumen bei Isos hervor zurufen.

    ---

    Ich für meinen Teil widme den Armen ab und zu völlig eigenständige Trainingseinheiten und fahre damit sehr gut.

    Erst letzte Wo ist es mir so endlich erstmals in 15 Jahren Training gelungen, einen ordentlichen MK in den Biceps zu zaubern, beim Triceps klappt das eh regelmäßig.
     
  4. Falk

    Falk Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.07.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt du machst hin und wieder einfach mal nen Tag nur Bizeps, Trizeps und Schultern?
    Muss man dann nich zu lange warten um wieder Brust etc trainieren zu können, weil die Arme da ja auch gebraucht werden?

    Ansonsten nicht mal schlecht die Idee, wenns was taugt ;)
     
  5. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ja, ich mache reine Armtage - nur Biceps und Triceps. (keine Schulter)

    Wenn man sinnvoll/geschickt plant, gibt's da überhaupt keine Probleme, nur am nächsten Tag Klimmzüge oder Bankdrücken wär nat. nicht bes. clever.

    Bsp.

    Mo: Bankdrücken

    Di oder Mi: Armeinheit

    Do oder Fr: KB

    Danach sind die Arme erholt und man kann Rücken(Klimmzüge) und auch wieder Brust (BD) machen - völlig easy eben.


    Für mich persönlich die einzige Möglichkeit, die Arme richtig zu reizen - bei BD oder Klimmzügen sind sie immer nur Synergisten und da ist mir die Reizsetzung nicht intensiv genug.
     
  6. #5 Anonymous, 04.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @Schueffe

    Deine Überlegung ist richtig. Was du wohl meinst ist, dass der Muskel konditioniert, was auch passieren wird. Wenn du z.B. Klimmzüge mit einem genügend hohen Volumen durchführst, wirst du z.B. mit LH-Curls auf Dauer keine überreizschwellige Belastung mehr hinbekommen. (Das wäre dann das umgekehrte Szenario...) Willst du den Bizeps überreizschwellig isoliert belasten und führst dafür rein-exzentrische Scott-Curls auf einem flachen Pult durch, und fährst ein einigermaßen hohes Volumen, konditioniert der Musekl auf diese (höhere) Spannung und die Belastung bei den Klimmzügen in unterreizschwellig.

    Wenn man die ganze Sache zu Ende denkt, hat man auch die Erklärung dafür, dass man mit weniger Übungen deutlich besser wächst.
     
  7. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Kleine Ergänzung:

    Auch für Isos gilt natürlich, daß die exzentrische Phase die wichtigere ist !

    Scottcurls (oder was auch immer) die nur auf die Konzentrik abzielen, sind weing effektiv.
     
  8. #7 Anonymous, 04.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry Zarak, aber wie kommst du auf sowas? Ich führe Scott-Curls immer rein-exzentrisch aus, ist imho die einzige Chance mehr Spannung zu bekommen als bei Klimmis.
     
  9. #8 the-one-and-only, 04.03.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    :shocked: duu duu SBFson machst Armisos? :lach:

    Gruß
     
  10. #9 Anonymous, 04.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Öhh, ja!? Eine Bizeps-Iso um genau zu sein. Was ist daran so verwunderlich?
     
  11. #10 the-one-and-only, 04.03.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Du machst doch HST? und wie ich das von dir weiss soll man doch Grundübungen machen! KB BD KH KL und vll noch MP oder hab ich was verpasst?
     
  12. #11 Anonymous, 04.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja mach ich ja auch! ;) Ist eine Ergänzungsübung die ich aus bestimmten Gründen eingefügt habe.
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 the-one-and-only, 04.03.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Ja hab mich halt nur ein bisschen gewundert weil du "Isos" eigentlich nicht so einsetzt aber naja aber wie machst du das dann bei HST? clusterst du es auch so wie bei anderen Übungen! ich meine auch 1er Wiederholungen?
    zb 1er 40 mal
     
  15. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Hmm, ich hab mich irgendwie verlesen... hätte schwören können, daß ich konzentrisch gelesen habe... ? :alien:

    Deshalb hab ich das noch ergänzt.

    Ging eigentlich auch nicht an dich(ich weiß, daß du das weißt), sondern an die anderen.
     
Thema:

Durch Arm-isos Potential verschenken?

Die Seite wird geladen...

Durch Arm-isos Potential verschenken? - Ähnliche Themen

  1. In Massephase 700kcla durch Apfelsaft ?

    In Massephase 700kcla durch Apfelsaft ?: Hey, zurzeit befinde ich mich in einer Massephase und nehme rund 3800kcla täglich zu mir. Ich nehme eher langsam zu, jedoch steigt das Gewicht...
  2. Durch Fahrrad fahren Fett verbrennen

    Durch Fahrrad fahren Fett verbrennen: Hi , ich war jetzt 2 - 3 Wochen krank bzw. verletzt und dadurch war das Krafttraining ausgeschlossen , die Ernährung war auch überflüssig. Nun...
  3. Lustlosigkeit durch Kraftsport?

    Lustlosigkeit durch Kraftsport?: Hallo erstmal... Habe in dem Forum und im allgemeinen zu meinen Problem nichts finden können was meine Frage beantwortet deswegen frage ich hier...
  4. Durch viel Fett zunehmen?

    Durch viel Fett zunehmen?: Hey Leute, bin untergewichtig und möchte zunehmen. In letzter Zeit achte ich sehr auf meine Ernährung und zähle meine Kalorien mit einer App....
  5. Massephase & Defiphase im Schnelldurchlauf??

    Massephase & Defiphase im Schnelldurchlauf??: Guten Abend! Ich habe ein für mich sehr unangenehmes Problem: Das gesamte letzte Jahr über habe ich halbherzig, ohne wirklichen Plan trainiert und...