Effizienter Proteineinsatz

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Muser, 22.05.2009.

  1. Muser

    Muser Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hy

    Ich betreibe seit ca. 10 Monaten 3 x Woche (45min-90min) Krafttraining und 2 x Kampfsport.

    62 kg
    19 Jahre

    Bisher habe ich einfach immer 1Stunde nach dem Krafttraining 2 Esslöffel Proteinpulver mit Milch zu mir genommen.
    Nun stellt sich die Frage ob das effizient ist?!?

    Konkret will ich wissen:

    Wie oft ich Proteinpulver zu mir nehmen sollte. (Täglich? Oder nur nach dem Training?)

    Wie viel?
    Ich habe gelesen es sollten 2.2 gram pro Körperkg sein.
    In diesem Fall:
    2.2 * 62 = ca. 136g. Protein

    Ich verwende ein "Multi-Proteinpulver"
    85 % Eiweiss
    03 % Kohlenhydrate
    1.5% Fett
    Restliche % sind Vitamine (E, C, Thiamin, Riboflavin, Niacin, B6, Folsäure, B12, Biotin, Pantothensäure)
    und Minerale (Calcium, Magnesium, Kalium)


    Sollte ich somit ca. 136g Protein dieses Pulvers nehmen oder 136g Eiweiss (ca. 162 g des Pulvers) ???


    Wann ich es einnehmen sollte.
    ?

    Vielen Dank im voraus, Falls noch Angaben nötig sein sollten, einfach bescheid sagen.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BeoMartin, 22.05.2009
    BeoMartin

    BeoMartin Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo.

    Diese knapp 140g Eiweiß solltest du über den Tag schön verteilen und vorwiegend aus der Nahrung zu dir nehmen.
    Dein Eiweiß-Pulver solltest du nur ergänzend in deinen Ernährungsplan einbauen.

    Wann du jetzt konkret den Shake nehmen sollst, darüber scheiden sich die Meinungen.
     
  4. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Ich nehme mal an, dass du mit Multi-Proteinpulver ein Mehrkomponenten Protein meinst, welches sich vor Allem als Proteinquelle in der Früh, aber auch vor dem schlafen gehen eignet. Für nach dem Training wäre eher ein Whey-Protein (in Wasser) zu empfehlen.

    Aber wie meinn Vorredner schon geschrieben hat, solltest du den Großteil deiner Proteine über die Nahrung zu dir nehmen, also aus Proteinquellen wie z.B. Fleisch und Milchprodukten.
     
  5. Muser

    Muser Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten

    Um nochmals darauf zurückzukommen, wie viel man einnehmen sollte:

    Täglicher Bedarf (bei mir) ca. 130g
    Mit meiner Nahrung nehme ich täglich ca. 61g auf
    Somit müsste ich 70g pro tag einnehmen...

    Etwas macht mich stutzig: das wären 8 Esslöffel von dem Pulver
    Wenn man bedenkt, dass eine Dose 200g hat :confus:

    Irgendwo habe ich doch ein Rechen- bzw. Denkfehler

    Sonst würde das heissen, dass ich unmengen an Proteinpulver zu mir nehmen muss und, dass wenn ich (wie bisher) immer nur 20g nach dem Training nehme, der Effekt = null ist....
     
  6. #5 .Daniel, 22.05.2009
    .Daniel

    .Daniel Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Na ja, es gibt viele gute Proteinquellen mit denen du es locker schaffen solltest die Menge an Eiweiß zu dir zu nehmen!
    ( Magerquark, Hüttenkäse, jegliche Arten von Fisch und Fleisch, harzer Käse, ... )
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Der Denkfehler liegt daran, dass du nur 60g über die Ernährung aufnimmst. Ich nehme jetzt während meiner Kreatin-Kur zum ersten Mal täglich Shakes. Sonst immer nur Whey nach dem Training. Da solltest du ansetzen, nicht bei den Shakes.
     
  8. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Dann stimmt deine Ernährung nicht. :wink:

    Such dir doch mal einen EP hier aus dem Forum raus, dann wirst du sehen wie viel man durch normale Ernährung an Proteinen pro Tag zu sich nehmen kann.
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Muser

    Muser Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    OK

    So wie ich das jetzt sehe (nach dem lesen von populärer Fachliteratur und Forenbeiträgen)
    komme ich zu folgendem Schluss:

    Viel Milchprodukte und Fleisch auf den Teller und die 130g werden erreicht.

    Somit sehe ich den Sinn dieser Proteinpulver nicht mehr, ich dachte das Zeug hätte eine ""stärkere"" Wirkung. (Och du verschwendetes Geld, hätte mir lieber einige Packungen Milch mehr gekauft)

    Kann also folgendes bestätigt werden?
    Wenn ich nun viel Milch, Quark, Käse, Fleisch, etc zu mir nehme, macht es keinen Sinn nach dem Krafttraining noch 2 Esslöffel Multi-Protein-Pulver zu nehmen. (?)
     
  11. #9 .Daniel, 22.05.2009
    .Daniel

    .Daniel Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Jain.
    Ich geh jetzt mal davon aus, dass es ein MK Protein ist und kein Whey.

    Ich rate dir für direkt nach dem Training Whey anstatt das Proteinpulver zu nehmen, weil es dafür da ist schnell in den Blutpool zu gelangen um deinen Körper möglichst schnell mit Eiweiss zu versorgen.
     
Thema:

Effizienter Proteineinsatz

Die Seite wird geladen...

Effizienter Proteineinsatz - Ähnliche Themen

  1. Anfänger; effizienter Muskelafbau - wie?

    Anfänger; effizienter Muskelafbau - wie?: Hallo liebe Fitness - Community ;) Kurz zu mir und warum ich mich hier gerade registriert habe: Bin männlich, 1,80m groß und wiege 65kg und...