Ein größes Hallo und Fragen zum Muskeltraining

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von Jeetkunedo, 23.07.2013.

  1. #1 Jeetkunedo, 23.07.2013
    Jeetkunedo

    Jeetkunedo Newbie

    Dabei seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    174
    Gewicht (in kg):
    78
    Hi, ich bin Jeetkunedo, 27 Jahre alt, Student und Karateka.

    Ich habe einige Fragen, die ich gern in einen Thread packen würden.

    Erst einige Daten über mich.
    Alter: 27
    Größe: 174
    Gewicht: 76-78 KG
    Figur: Sportlich
    Körpertyp: Ich würde Mesomorph schätzen. Meine Muskeln haben Kraft, aber scheinbar keine Ausdauer. Ich kann schweres heben, aber nicht lange. Bei intensiven Training versagen die Muskeln schnell.

    Ernährung: Oft frisch zubereitete Zutaten, mit hohem Einsatz von Reis, Kartoffeln und Nudeln.
    Fast täglicher Verzehr von frischen Gemüse und Walnüssen. Von Früchten esse ich nur Bananen und trinke O-saft, da
    ich gegen vieles allergisch bin. Jetzt kommt das WICHTIGE: Ich esse sehr wenig Fleisch und Fisch.
    Eins von beiden maximal ein Mal pro Woche. Tierische Produkte, kommen jedoch häufiger vor. Eine Zeit lang habe ich täglich mehrmals Fleisch verzerrt, oft in Öl gebraten. Da habe ich sehr zugenommen. Von über 70 auf über 80Kg dazu kam noch Junkfood.

    Seit einer Woche versuche ich den Verzehr von Zucker zu reduzieren. Vorher hatte ich jeden Tag, Schokomüsli, oder süßes Gebäck gegessen. Dieses oft zu einer Tasse süßen Tees.

    Ziel: Ich will dass maximale aus meinem Körper rausholen. Schneller, stärker, gelenkiger und belastbarer werden. Etwas mehr Muskelmasse ( Was man mit BW maximal erreichen kann und mehr Definition. Fett ist im Kampfsport mehr ein Hinderniss) Bin jedoch am Gewichts-Krafttaining weniger interessiert und habe auch nicht die finanziellen Mittel dazu.

    Klingt doch alles sehr gut, da fragt man sich was ich dann noch brauche. Nun, ich trainiere insgesamt etwa seit etwa sieben Jahren Karate.
    Und das Training sieht so aus: Mache soviel bis du umfällst. Ich weiss inzwischen, dass das falsch ist, aber was genau muss ich jetzt machen? In der Fintness-Welt gibt es so viele Informationen, dass ich einbisschen verloren bin. Sets und Reps, Maximalkraft und Kraft-Ausdauer und weiteres. Vor allem bezieht sich das alles auf Gewichtstraining, ich nutze jedoch keine Gewicht. Jedoch habe ich eine Sprungfederhantel und zwei 5kg Hanteln.

    Hier mein Training:

    Zunächst kommt leichtes aufwärmen der Gelenke durch Drehung. Dehnübungen mache ich keine, da ich im Moment keine Tritte übe und erst den Faustkampf und das Trapping verbessern muss, was viele Manöver hat.

    Tag A Oberkörper:

    Liegestütz: 10,15,15,15,10. 90Sec Pause dazwischen
    Sit ups: Beine leicht überm Boden halten 20 sec, dann heben und senken 20 sec, Schere über Kreuz 20 sec, Knie einziehen 10 reps, cross crunches 10-20, dann stell ich mich auf die Unterarme und Fußballen und halte das ganze 20 sec. Das ganze in 3 Sätzen.

    Tag B Beine:

    Squads 50 Reps, Sumo-Squads 20, Ausfallschritte im Sprung 20, Römischer Stuhl 20 sec, Wadenheber 30-40
    Hier müsste ich noch Rückenschule einbauen, was ich zugegeben aus Faulheit nicht gemacht habe.

    Hier würde ich dann um eure Tips bitten. Was kann ich machen um mich zu verbessern. Wo mache ich zuviel, wo muss mehr gemacht werden? Wie kann ich Geschwindigkeit, Schlagkraft und Ausdauer erhöhen? Müssen wirklich Gewichte her?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 25.07.2013
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Willkommen im Forum! :-D

    Wird mit zunehmenden Training besser werden.

    Von Fisch und magerem Fleisch nimmt man eigentlich nicht zu. Muss natürlich richtig zubereitet werden. Oder isst du es nicht mehr, weil du Vegetarier geworden bist?
    Ansonsten sieht deine Ernährung gut aus - wenn man davon absieht, dass du nur wenig Eiweiß zu dir nimmst.


    Dafür musst du definitiv mehr Eiweiß zu dir nehmen. Mit BW geht einiges aber maximaler Muskelaufbau ist nicht möglich.

    Hart trainieren und 100% geben aber nicht länger als 90 min.
    Die Ausrüstung ist leider "sehr übersichtlich"

    Es fehlen leider einige Muskelgruppen. Falls ich es nicht übersehen habe: Hast du den breiten Rückenmuskel, Schultern und die Beinbeuger dabei?
     
Thema:

Ein größes Hallo und Fragen zum Muskeltraining

Die Seite wird geladen...

Ein größes Hallo und Fragen zum Muskeltraining - Ähnliche Themen

  1. Großes Problem am Bauch

    Großes Problem am Bauch: Ja wie der titel schon sagt habe ich ein großes Problem an der bauch Zone und an den Hüften. Seit den Sommerferien habe ich ca.8kilo zugenommen...
  2. großes Lob, kleiner Wunsch =)

    großes Lob, kleiner Wunsch =): Erstmal ein großes Lob zum Aufbau der Webside, immer hilfreiche neue Dinge findbar =) Aaaaber ich hätte eine kleine Anmerkung zur Verbesserung....
  3. Großes Problem

    Großes Problem: Also, ich trainiere seit ca. 1,5 Jahren. Im ersten halben Jahr habe ich am meisten aufgebaut, danach auch noch aber weniger. Und im Moment komme...
  4. Hallo bin neu hier im Forum

    Hallo bin neu hier im Forum: Hallo, durch Zufall bin ich im Internet auf dieses Forum gestoßen und freue mich über einen regen Meinungs- und Schlagabtausch über das Thema...
  5. Hallo :-)

    Hallo :-): Hallo ihr lieben, Ich geh ab morgen ins fitty. Ich bin 35 Jahre, 170cm und mein Gewicht liegt immer zwischen 66-68kg. Ich bin relativ normal...