Einstieg ins Krafttraining

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von uncle sam, 08.03.2008.

  1. #1 uncle sam, 08.03.2008
    uncle sam

    uncle sam Newbie

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey ich habe hier im Forum schon ein bisschen gelesen und wollte jetzt mal fragen, wie ein vernünftiger Trainingsplan für Zuhause in meinem Fall aussehen sollte.
    Ich bin 16 Jahre alt, ca 1,86 groß und 66 Kg schwer.
    Zur Verfügung habe ich eine Hantelbank samt Lang- und Kurzhanteln, eine Rudermaschine, Sauna, Schwimmbad und Wald.
    Zeit fürs Training hätte ich immer außer Dienstags und ich würde gerne Kraft- und Ausdauertraining unter einen Hut bringen.
    Ansonsten bin ich blutiger Anfänger und habe noch keinerlei Erfahrung
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Teddy Bruschi, 08.03.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Hallo und willkommen im Forum,

    Füll bitte zu erst dein Profil weiter aus, damit wir dir besser helfen können.

    Ich würde dir erstmal einen Bodyweoghtzirkel empfehlen, da du noch recht jung bist und schweres Krafttraining deinem Wachstum und deinen Bändern schaden kann.

    Schau dich doch mal im Lexikon ein wenig um, da findest du nen guten Bodyweightzirkel.

    Ansonsten kannst du an den Tagen wo du keine Bodyweights machst laufen gehn...

    z.B Montag , Mittwoch, Freitag , : Bodyweightzirkel
    Dienstag, Donnerstag, Samstag : 45-60 min Joggen
    Sonntag : Frei !


    Außerdem solltest du dich ausgewogen ernähren guck dazu auch mal in Lexikon nach ;)


    Gruß KeyKey
     
  4. #3 uncle sam, 08.03.2008
    uncle sam

    uncle sam Newbie

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    in meinem Profil steht alles drin was ich mit Sicherheit weiß - eine Körperfettwaage kann ich mir evtl mal zulegen

    Habe kein Reck für Klimmzüge - gibt es einen vernünftigen Ersatz dafür?
    Ansonsten werde ich mal den Bodyweightzirkel machen - meinen Trainingsplan habe ich jetzt mal so gestaltet:
    Wie entscheidend ist die Ernährung denn zu Beginn? Sollte ich sie sofort umstellen? (ernähre mich eher unbewusst und esse worauf ich Lust habe :))

    schonmal danke für die hilfreiche Antwort!
     
  5. #4 Teddy Bruschi, 08.03.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Die Ernährung macht den Großteil des Erfolges aus, aber in deinem Alter solltest du nur darauf achten das du dich ausgewogen und ausreichend ernährst, d.h du solltest alle zwei Stunden was zu dir nehmen ;)

    Besteht keine Möglichkeit, dass du dir ein Türreck holst ? Sind nicht teuer un kannste bequem im Türrahmen einspannen und wenn du fertig bist wieder rausmachen.

    //Edit: Eine Körperfettwaage brauchste nicht, die dinger sind sehr ungenau, wenn du dein Körperfett messen willst solltest du dir nen Caliper zulegen.
     
  6. #5 Anonymous, 08.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So wie du es zusammengestellt hast, ist es schon gut, 2x wöchentlich Cardio passt.

    Da die Klimmzüge mit die wichtigste Übung im Zirkel sind, würde ich mir z.B. ein Türreck kaufen, aber auch eine echte Klimmzugstange ist mit ein paar ordentlichen Dübeln schnell befestigt.

    Was die Ernährung angeht, die ist natürlich sehr wichtig, in jungen Jahren solltest du vor allem darauf achten genug und ausgewogen zu essen. Also plan erstmal täglich Fleisch, genug rohes Obst und Gemüse und vollwertige Kohlenhydratträger ein, und oft genug essen (>6 Mahlzeit).
     
  7. #6 MidEastBoy, 08.03.2008
    MidEastBoy

    MidEastBoy Eisenbieger

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Ne Körperfettwaage kannste dir sparen...zu ungenau. Kauf dir lieber ein Caliper aus dem shop hier. Ist viel genauer.

    Ersatz für Klimmzüge gibt es nicht. N Türreck gibts bereits ab 15 Euro.

    Die Ernährung spielt fats eine wichtigere Rolle als das Training selbst. Du musst dich ausgewogen ernähren. Da du, denk ich mal, Masse aufbauen willst brauchst du vorallem viel Kohlenhyrahte aber auch Protein und Fett. Les dich erst mal durchs Lexikon, da steht alles was du wissen muss.
     
  8. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
  9. #8 uncle sam, 08.03.2008
    uncle sam

    uncle sam Newbie

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok danke für die vielen guten Antworten, dann werd ich mir gleich Montag was für Klimmzüge besorgen

    €: Als ich mir diesen Ernährungsplan angesehen hab, kamen mir Zweifel, ob sich das umsetzen lässt - ich kann meiner Mutter schlecht vorschreiben, was sie kocht oder ihr Essen verweigern ;)
    Reicht es auch aus, einfach darauf zu achten, dass ich >100g Eiweiß, genug Obst und >2 Liter Wasser zu mir nehme (im Moment sieht meine Ernährung in etwa so aus: Frühstück (Müsli) Pausenbrot (reichlich) Mittagessen (hier könnte ich noch nen Snack dazwischen einbaun) Abendessen
    Dann käme ich auf 5 Mahlzeiten
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MidEastBoy, 08.03.2008
    MidEastBoy

    MidEastBoy Eisenbieger

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Das mit Koch Mama ist bei mir auch ein biscchen das Problem. Aber sie bringt mir jetzt immer fleißlich Magerquark mit, Eier sind auch immer genug im Haus und dann schau ich halt neben den Hauptmahlzeiten von Mama was ich mir machen kann. Z.B. 250g Magerquark + Milch + Haferflocken. Das ess ich meistens morgens oder Nachmittags. Jetzt eben nach dem Training hab ich mir inner Pfanne Fleischkäse + 3Spiegeleier angebraten. Und dafür brauchst keine Mama, die dir das kocht. :-D
     
  12. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Genau so mach ichs auch :) . Nur nachem Training kein Fleischkäse, nur 3 Eier ( gekocht, eigelb flüssig) und 250ml Magermilch.
     
Thema:

Einstieg ins Krafttraining

Die Seite wird geladen...

Einstieg ins Krafttraining - Ähnliche Themen

  1. Einstieg ins Krafttraining (17 Jahre)

    Einstieg ins Krafttraining (17 Jahre): Hallo zusammen, Ich bin ein völliger Neuling, in diesem Forum und im Krafttraining gleichermaßen. Vor ca. einem Jahr hab ich mich schon mal dazu...
  2. Wiedereinstieg ins Krafttraining!!

    Wiedereinstieg ins Krafttraining!!: Hallo User, ich hatte jetzt mein krafttraining stillgelegt schon seit ca. 4 wochen da ich ja wie gesagt in meinem anderen thema etwas...
  3. Der richtige Einstieg in das Krafttraining

    Der richtige Einstieg in das Krafttraining: Der Anfang: Als Anfänger im Bereich Kraftsport oder nach längerer Trainingspause sollte zu Beginn für die ersten 6 Monate ein...
  4. Einstieg: Tipps & Tricks

    Einstieg: Tipps & Tricks: Ich habe mich jetzt neu in einem Fitnessstudio angemeldet, bin 180cm groß und wiege 98kg. bei folgenden Dingen könnte ich Tipps von Kennern...
  5. Brauche Hilfe beim Einstieg

    Brauche Hilfe beim Einstieg: Hey, ich möchte mich mal kurz vorstellen und meine Ziele erläutern. Mein Name ist Chris und bin 17 Jahre alt. Zurzeit bin ich etwa 1,75 Meter...