Eiweis sehr ungesund

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Yemenoezkurt, 12.09.2008.

  1. #1 Yemenoezkurt, 12.09.2008
    Yemenoezkurt

    Yemenoezkurt Hantelträger

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Größe (in cm):
    158
    Gewicht (in kg):
    74
    Kniebeuge (in kg):
    110
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    120
    Hallo Jungs ich habe vorhin im Radio erfahren, dass eiweis anscheinend sehr ungesund sein soll, da nach deren aussage anabole stoffe in Eiweisspräparaten sein soll ??????????????????
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Teddy Bruschi, 12.09.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    :kringel: Anabol heißt nur Muskelaufbauend mienes Wissends nach. Und das Eiweiß den Muskelaufbau fördert, wusstest du ja schon oder ? ;)

    Also hör nicht immer auf die im Radio/TV die ham meist eh keine Ahnung ;)

    Gruß Teddy
     
  4. #3 Yemenoezkurt, 12.09.2008
    Yemenoezkurt

    Yemenoezkurt Hantelträger

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Größe (in cm):
    158
    Gewicht (in kg):
    74
    Kniebeuge (in kg):
    110
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    120
    Ich weiß, dass es den Muskelaufbau fördert wichtig ist für mich ,was an eiweis so ungesund sein soll?
     
  5. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    das würd ich aber auch mal sagen. so ein schmarrn. eiweiß ist ungesund genau. :baeh:
     
  6. Wothan

    Wothan Newbie

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    wirst merken wie ungesund es ist, wenn du es nicht mehr nimmst und es deinen körper dadurch gleich viel bessser geht weil dieses teufelszeug net mehr in deinen körper kommt =) :baeh:
     
  7. #6 Hantelfix, 12.09.2008
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    So ein Unsinn. Fleisch, Fisch, Quark besteht auch aus Eiweiß.

    Die Urmenschen konnten damals nur Eiweiß und Fett essen, weil es die Kohlnhydrate erst viel später gab.

    Im Prinzip ist der menschliche Körper von Natur aus für Eiweiß und Fett vorgesehen.
     
  8. Ofan

    Ofan Hantelträger

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Richtig. Ich behaupte sogar das der Ackerbau schuld hat, das soviele Übergewichtig sind.


    Zuviel Eiweiß kann allerdings Allergien und Hautausschlag verursachen.

    Ebenso ist Eiweiß für die Leber gefährlich. Aber auch nur dann, wenn man zuwenig trinkt.


    Ist halt wie mit allem viel is okay, aber wenn mans übertreibt ...
     
  9. #8 no_pain_no_gain, 12.09.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Der Ackerbau ist definitiv schuld daran.
    Ohne den gäbe es nämlich keinen Maissirup. Aus Maissirup wird Glucose-Fructose-Sirup gemacht, womit fast alle nicht-light-Produkte gesüßt werden. Das ist ein Zucker, den der menschliche Körper nicht wie einen normalen Zucker metabolisieren kann, mit der Folge, dass kein Sättigungsgefühl einsetzt (wie das bei normalen Zucker der Fall wäre).
    Ohne dieses Zeug wäre es nicht möglich, 2l Cola zu trinken, weil man vorher total übersättigt wäre.
    ;)
     
  10. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Schön...da hat einer aufgepasst :kuss: :respekt:

    @ Topic
    Die Radioaussage stimmt ! Aber nicht in dieser Weise. Es wurden in der Vergangenheit bei mehreren Supplementherstellern Verunreinigungen mit anabolen Steroiden in Proteinpulverkonzentraten nachgewiesen. Ich denke mal, dass die Radiosprecher sich hier nur falsch ausgedrückt haben.
     
  11. #10 Yemenoezkurt, 12.09.2008
    Yemenoezkurt

    Yemenoezkurt Hantelträger

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Größe (in cm):
    158
    Gewicht (in kg):
    74
    Kniebeuge (in kg):
    110
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    120
    Gibt es diese verunreinigungen heutzutage immernoch?
     
  12. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Theoretisch : JA ! Kommt natürlich auch auf den Anbieter, deren Qualitätsbewußtsein etc. an. Die meisten sind allerdings sauber und Muskelpowerprodukte natürlich ebenso
     
  13. #12 Yemenoezkurt, 12.09.2008
    Yemenoezkurt

    Yemenoezkurt Hantelträger

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Größe (in cm):
    158
    Gewicht (in kg):
    74
    Kniebeuge (in kg):
    110
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    120
    Wie siehts mit den Produkten von Weidder und olymph
     
  14. xilef

    xilef Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    muss jetzt doch mal was dazu sagen von wegen eiweiß ist total unbedenklich, egal wie viel man davon ißt:

    ich hab am mittwoch eine Blutuntersuchung machen lassen mit dem Ergebnis dass mein Blut etwas zu dickflüssig ist! die ärztin meinte dass die Ursache hierfür eine erhöte eiweißkonzentration im Blut ist, da zu viel eiwiß die roten blutkörperchen aneinander kleben lässt!
    daraus resultiert eine verminderte fließfähigkeit und somit kann es schnell zu einer schlechteren nährstoffversorgung kommen (auch im muskel)!
    auf lange sicht kan man sogar bluthochdruck bekommen (da das herz logischerweise stärker pumpen muss um das dickflüssige blut auch bis in die kapillare zu verteilen).
    des weiteren belastet das viele eiweiß auch die nieren.
    interessant ist auch, dass ich lediglich 1,5 gramm eiweiß pro kilo körpergewicht zu mir nehme.
    die ärztin geht übrigens seit zwanzig jahren ins fitness studio und weiß auch einiges über kraftsport.
    sie hat mir geraten nicht über 100gramm eiweiß am tag zu essen und mehr zu trinken (hab bis dahin so ca. 3 liter wasser am tag getrunken)

    gruß
     
  15. #14 Anonymous, 12.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Endlich, danke für diesen beitrag.?

    Dass ständig hohe proteinversorgung und geringe Flüssigkeitsaufnahme die Nieren stark belasten ist bekannt. Dass jedoch das Bluck verdickt überrascht mich selbst ein wenig. habe davon noch nie gehört, glaube dir da aber voll und ganz.

    3 Liter bei hoher Proteineinnahme sind eindeutig zu wenig. man sollte sich da an 4-6 Liter halten.

    Bei 100g täglich kann man jedoch ein Muskelwachstum stark einschränken.

    Denke, wenn jeder von uns mal solch eine Untersuchung machen würde, dann würden wir hier eine Überraschung erleben...

    MFG Jörg
     
  16. #15 Anonymous, 12.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Selbst wenn etwas zu viel Eiweiß bei etwas zu wenig Flüssigkeitsaufnahme leichte gesundheitliche Risiken mit sich trägt, lebt meiner Meinung nach jeder, der 200g Eiweiß am Tag isst, dabei 3-4 Liter Wasser trinkt und zusätzlich auf seine Vitamin und Mineralienversorgung achtet wesentlich gesünder, als jeder andere, der normal isst, eventuell raucht und Alkohol trinkt und vll ab und an mal kifft...

    Und ganz ehrlich, ich kenne keinen Jugendlichen (persönlich) der gar kein Alkohol trinkt, gar nicht raucht und nie gekifft hat. Aus meinem Jahrgang bin ich wohl der einzige von 100, der keinen Alkohol trinkt. Dafür nehme ich die doppelte bis dreifache Menge Eiweiß zu mir. Was ist wohl ungesünder? ;)
     
  17. #16 Anonymous, 12.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Eine gute Erkenntniss.

    Wobei eine Blutverdickung nicht wirklich gesund ist.

    Wenn man keine probleme damit hat, gebe ich dir Recht. Aber in seinem Fall wäre Alkohol wohl noch gesünder.

    MFG Jörg
     
  18. #17 no_pain_no_gain, 12.09.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Witzig... wir haben nie gesagt, du kannst bei 3 l Wasserkonsum am Tag so viel Eiweiß zu dir nehmen wie du willst!
    Dem ist sicher nicht so!

    Ich nehme zwischen 4 und 5 l Flüssigkeit (Wasser, Tee) auf.
    Bei 100g Eiweiß würde ich mit knapp 90kg Körpergewicht höchstwahrscheinlich schon in den Katabolismus rutschen.

    Der Wasserhaushalt muss logischerweise dem Eiweißkonsum angeglichen werden. Und nicht umgekehrt! :alarm:
     
  19. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Also, stimmt schon...teilweise. Banal ausgedrückt muss aufgenommenes tierisches oder auch pflanzliches Protein erst mal verstoffwechselt werden, d.h. der Organismus muss den Stoff wechseln und in körpereigenes Eiweiß umwandeln. Anschließend deponiert er den Überschuß an Protein dort, wo es ihn am wenigsten behindert. Eiweißdeponien sind das Fett- und das Bindegewebe und zu unserem noch größeren Nachteil die roten Blutkörperchen. Der im Blutkörperchen eines jeden Warmblüters und normalerweise mit uns in Symbiose lebende "Urpilz" Mucor racemosus Fresen ist hocherfreut über das üppige Eiweißangebot. Es ermöglicht ihm, seine Nachkommenschaft zu vervielfachen. Dies wird bei der Blutuntersuchung im Dunkelfeld eindeutig sichtbar. Die Anzahl der Nachkommen richtet sich in der Natur immer nach dem Nahrungsangebot, wenn der Mensch nicht "dazwischenpfuscht". Es gäbe zum Beispiel am Markusplatz in Venedig nicht Tauben in dieser großen Menge, wenn sie nicht zusätzlich gefüttert würden. Kommen nun auch noch Säure und Eiweiß im Blut zusammen, wird es im Laufe der Jahre langsam dick und dicker, was jedoch nicht altersbedingt ist. Dieser Vorgang ist für jeden, der in ein Glas Milch ein paar Tropfen Zitronensaft träufelt, leicht nachzuvollziehen und sofort sichtbar. Das ist bei einem gesunden Menschen in der Praxis nicht so tragisch wie es sich theoretisch erst mal anhört. Gefährlich wird die ganze Geschichte erst, wenn nicht genügend Wasser zugeführt wird, Entlastung der Nierentätigkeit mal ganz außen vor gelassen. Viel wichtiger wäre, dass Trinkwasser u.a. als Lösemittel fungieret und fast sämtliche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sind wasserlöslich. Wasser transportiert also die gelösten Stoffe in den Körper und Stoffwechselrückstände und nicht benötigte Stoffe (auch Gifte) aus dem Körper. Dafür werden Wassermoleküle mit freier Oberfläche immer und überall in ausreichender Menge im Körper benötigt, damit sie mit den abzutransportierenden Stoffen beladen werden können. Wichtig wäre aber auch für einen ausreichenden Hydrolysehaushalt im Körper zu sorgen, dass bei jeder Neutralisation von Säure mit einer Lauge ein Salzrest übrig bleibt. Nicht nur im Labor, auch im menschlichen Körper. Der so entstandene Salzrest muss flüssig gehalten werden. Steht nicht genügend Wasser zur Verfügung, um die Salzionen übernehmen zu können, bilden sich Salzkristalle. Diese Salzkristalle legt der menschliche Körper in Hohlräumen ab, zum Beispiel in Gelenkspalten, da sie dort im Moment am wenigsten stören
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Beining, 13.09.2008
    Beining

    Beining Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Hab wegen sowas ne Gynäkomasti in der linken Brust und durfte mir von ner Endokrinologin unterstellen lassen, ich würde Stoffen, da meine Testo- und Östrowerte so dermaßen hoch waren bei der ersten Blutuntersuchung und dann bei der 2. wieder einigermaßen im Normalbereich lagen.

    Hatte damals Billigproteinpulver von Ebay...
     
  22. #20 Anonymous, 13.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ganze ebay Zeugs sollte man bekanntermaßen meiden.

    Es gibt eine handvoll guter, günstiger Supplementhersteller, die absolut vertrauenswürdig sind.

    Bei denen kann man meist nichts falsch machen. jedoch bietet jeder Supplementhersteller auch Produkte an, die man sich absolut sparen kann.

    Es ist unglaublich, wie fahrlässig manche Betrüger für Geld mit der gesundheit von Menschen umgehen. Sowas regt mich immer wieder aufs Neue auf.

    Naja, auch ist es manchmal verblüffend zu sehen, wie fahrlässig viele Menschen mit ihrer eigenen gesundheit umgehen...

    MFG Jörg
     
Thema:

Eiweis sehr ungesund

Die Seite wird geladen...

Eiweis sehr ungesund - Ähnliche Themen

  1. Eiweiß-Bananen-Omlette

    Eiweiß-Bananen-Omlette: Hi, für einen guten Start in den Trainings-Tag mache ich mir zum Frühstück ganz gerne ein Eiweiß-Bananen-Omlette. Zutaten: 2 große Eier 1 Bananne...
  2. f4me´s Eiweißbomben - Rezeptesammlung

    f4me´s Eiweißbomben - Rezeptesammlung: Mojn. Da ich jetzt gefühlte 1000 mal gefragt wurde welche Supps denn Sinn machen würden, da man es sonst unmöglich schafft seinen Eiweißbedarf...
  3. Eiweiß-Birchermüsli

    Eiweiß-Birchermüsli: Bitte eure schonungslosen Meinungen zu meinem Frühstück: Eiweiß-Birchermüsli: Zutaten: 1 geraspelter Apfel (ca 150g) 170g Knusperone Nüsse-Müsli...
  4. Abends eiweißreiche Kost - brauche Tipps

    Abends eiweißreiche Kost - brauche Tipps: Hallo zusammen, ich habe meist ca. 8 Mahlzeiten am Tag. Dabei habe ich bisher immer eiweißreiches und Kohlenhydrate gemischt. Abends habe ich...
  5. Ich packe meinen Koffer und nehme mit..? Eiweißsammelthread!

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit..? Eiweißsammelthread!: Schönen Guten an euch! Wer meinen Log gelesen hat weiß, dass ich zur Zeit dauerverletzt bin...Durch das ganze Nichtstun fällt mir zu Hause die...