Eiweiss schädlich für Leber?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von AK Marc, 04.01.2008.

  1. #1 AK Marc, 04.01.2008
    AK Marc

    AK Marc Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ganz schlimm...
    Hallo zusammen, bin gerade frisch angemeldet und weiss noch nicht wirklich wo ich was finde. hab einen text von fraggel gelesen wo er anmerkt das hoher eiweisskonsum schädlich für die leber sein kann. kann mir da jemand was genaues dazu sagen? weil viel eiweiss ist ja standart beim krafttraining.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Hallo und Willkommen im Forum,

    Kenn jetzt spontan den Text nicht, aber bei einem "normalen" Eiweißkonsum von ca 2-3g pro kg Körpergewicht und ausreichend Flüssigkeitszufuhr nimmt die Leber keinen Schaden.
     
  4. #3 AK Marc, 04.01.2008
    AK Marc

    AK Marc Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ganz schlimm...
    ging im text darum ob creatin schädlich für die leber ist und er meinte wenn dann eiweiss da die aufspaltung in aminos in der leber erfolgt
     
  5. Eduuu

    Eduuu Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich weiß ist es in deinem Alter noch gar nichts schädlich. sollte erste mit 25+ anfangen.
     
  6. #5 AK Marc, 04.01.2008
    AK Marc

    AK Marc Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ganz schlimm...
    achte mal auf mein geburtsjahr und du wirst feststellen das ich über die 25+ hinaus bin.
     
  7. #6 Anonymous, 04.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :lach: :lach:


    Nein, Eiweiß ist nicht schädlich. Bei unmenschlichen Mengen mit zu wenig trinken schon, aber das gilt für alle Stoffe, die man sich so zuführen kann... Proteinpulver Verpackungen soll man ja nicht an einem Tag aufessen :-)
     
  8. #7 Pullface, 04.01.2008
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wobei die Verpackung an sich ja sowieso schon nicht so gesund ist :mrgreen:
     
  9. #8 AK Marc, 04.01.2008
    AK Marc

    AK Marc Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ganz schlimm...
    da kann ich pullface nur zustimmen!
     
  10. #9 AK Marc, 04.01.2008
    AK Marc

    AK Marc Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ganz schlimm...
    habs bemerkt. sorry ist schon spät und neu bin ich auch. um auf meine frage zurückzukommen, ich nehm shakes nur zum frühstück, nach dem training und vor dem schlafen. den rest füge ich rein durch ernährung zu, ist ja wohl klar. ich hab heute nur zum ersten mal was von schädlich gehört daher die frage.
     
  11. #10 Pullface, 04.01.2008
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich denke da kannste beruhigt sein :-D Eiweiß ist wohl nur schädlich für die Leber , wenn du es wirklich in absolut abartigen Mengen zudir nimmst... und wenn man´s so sieht kann wohl alles schädlich sein...
     
  12. BastiS

    BastiS Hantelträger

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Jo das stimmt schon. Und ich denke mal, das du nicht so reich bist, diese unmenschlichen Mengen zu dir zu nehmen :-)
     
  13. #12 Daymate, 04.01.2008
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    ich dachte wenn, wäre zuviel eiweiss für die nieren schädlich, wg der harnsäure die entsteht wenn das eiweiss abgebaut wird. so hat mir das zumindest eine ernährungswissenschafsstudentin erklärt...
     
  14. gerdi

    gerdi Newbie

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    laut der bsa-akademie konnten keinerlei schädigungen der Nieren durch zu hohen Eiweiß verzehr durch irgendwelche wissenschaftlichen studien nachgewiesen werden. Da aber überschüssiges Eiweiß über die Niere zu Harnstoff abgebaut wird muss man die Flüssigkeitszufuhr unbedingt erhöhen...sonst kann die Niere das überflüssige Eiweiß nicht abbauen und dann is schädlich (wurd eigentlich alles schon gesagt) ...
    also stopf dich voll aber trink auch genügend^^
     
  15. JJ

    JJ Hantelträger

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0

    2-3 g ist nicht normal! Ein Europäer hat meistens sowieso keinen Eiweißmangel und 1,5g reichen locker auch für die "Bodybuilder". Und ja Nieren können Schäden nehmen, außerdem sind die Nieren überfordert, wenn sie den ganzen Tag Eiweiß abbauen müssen und können sic nicht mehr auf andere Dinge konzentrieren. Die Niere ist nicht dafür da nur den Eiweißscheiß rauszufiltern.
     
  16. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wie du sicherlich gesehen hast, habe ich das normal in Anführungszeichen gesetzt. Für einen Ottonormalverbraucher sind diese Mengen sicherlich nicht normal. Für einen Bodybuilder sind diese Mengen aber üblich. Ob die 1,5g reichen, lass ich mal dahingestellt. Ich kenne Studien, die gehen von 1,5g bis 3g pro kg Körpergewicht aus (stammen alle von renommierten Institutionen). Im Übrigen wurde bereits mehrfach nachgewiesen, dass die Nieren zwar Schaden nehmen können, allerdings durch die Abfallprodukte der Eiweißverarbeitung und nur bei übermässigem Konsum und zu geringer Flüssigkeitsaufnahme.
     
  17. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    2-3g ew/kg körpergewicht ist durchaus normal und keinesfalls schädlich für die nieren, ausser man dehydriert.

    jetzt fängst du ja schon wieder mit deinen gewagten hypothesen an. aber sicherlich hast du auch dafür eine quelle, die das belegt.

    allerdings warte ich immer noch auf einen fundierten bericht, der deine letzten aussagen bestätigt.

     
  18. JJ

    JJ Hantelträger

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es dafür denn einen Gegenbeweis ?? Der Beweis sind die Shaolin-Mönche, denn sie trainieren mehrmals täglich, essen wenig Eiweiß und haben trotzdem einen Muskel-/ Kraftzuwachs !!!
     
  19. JJ

    JJ Hantelträger

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Die Befürchtung einer Mangelversorgung der Muskulatur mit Protein führte einerseits zur Überzeugung, man benötige für einer Muskelhypertrophie 3 bis 4 Gramm Eiweiß pro kg Körpergewicht (Eine so hohe Proteinzufuhr ist sogar kontraproduktiv, da sie eine leistungsmindernde Hyperammoniämie induzieren und die endogene Glutaminsynthese reduzieren kann. Mittlerweile weiß man, dass 1.5 bis max. 1.8g/kg genügen, selbst bei intensivstem Training. Nur bei supraphysiologisch gesteigerter Positivierung der Stickstoffbilanz durch Verwendung anaboler Steroide und/oder HGH kann der Eiweißbedarf etwas höher liegen, aber das darf natürlich nicht als Norm gelten. Für einen Aufbau von Muskelmasse genügt bereits eine Proteinzufuhr von 1.2g/kg. Entscheidend ist letztlich der Trainingsreiz und nicht die Ernährung), andererseits zum Glauben, man müsse alle zwei bis drei Stunden Eiweiß bzw. entsprechende Nahrung zuführen, um einen “Engpass“ in der muskulären Versorgung zu vermeiden und somit einen Muskelabbau zu verhindern. Dazu passen noch die weiteren “Mythen“, der Organismus könne nur ca. 30 Gramm Eiweiß pro Mahlzeit verdauen oder, der Körper würde mit dem muskulären Proteinabbau beginnen, wenn nicht spätestens 30 Minuten nach dem Training Eiweiß (und Kohlenhydrate) konsumiert würde.
    Um es vorwegzunehmen – der intramuskuläre “Aminosäurepool“ wird auch bei konventioneller Ernährung nie “leer“.
    Der Proteinbedarf im Kraftsport wird so gut wie immer überschätzt. Dass Ausdauersportler einen höheren Proteinbedarf haben, ist vielfach nicht bekannt, aber eine Tatsache, die nur in fachunkundigen Kreisen Verwunderung und Skepsis auslöst.
    [siehe NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL IM SPORT: FACTS AND FALLACIES, Folien 14-19]
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Naja, die Texte von Hr. Moosburger waren auch schon mal besser. Auch wenn er einen Doktortitel hat, seine Aussagen sind doch recht umstritten und grösstenteils wissenschaftlich widerlegt.

    Alleine schon der Satz "Entscheidend ist der Trainingsreiz, nicht die Ernährung" disqualifiziert diesen Text schon. Woraus soll der Körper die Energie und die Baustoffe für den Muskelaufbau ziehen, wenn nicht aus der Ernährung?
     
  22. #20 Chris139, 08.01.2008
    Chris139

    Chris139 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    passt glaub ich hier rein, dann muss ich kein extra thema aufmachen ;)

    Am besten ist ja wenn ich direkt nach dem Training schnell Eiweiß zunehme... kann ich statt dem Eiweiß auch Aminosäuretabletten einnehmen? Aber nur direkt nach dem training, ansonsten nehm ich morgens und vor dem training creatin, aber das allein genügt ja nicht?


    wenn diese die selbe wirkung erzielen wäre das super... von denen hätt ich noch ein halbes glas voll zuhause...

    ich weis ich bin lestig gg... :)
    lg chris
     
Thema:

Eiweiss schädlich für Leber?

Die Seite wird geladen...

Eiweiss schädlich für Leber? - Ähnliche Themen

  1. Ich packe meinen Koffer und nehme mit..? Eiweißsammelthread!

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit..? Eiweißsammelthread!: Schönen Guten an euch! Wer meinen Log gelesen hat weiß, dass ich zur Zeit dauerverletzt bin...Durch das ganze Nichtstun fällt mir zu Hause die...
  2. Frauen und Eiweisshakes

    Frauen und Eiweisshakes: Huhu ihr, ich treibe "nur" 3 mal die Woche Sport und möchte noch ein bisschen Körperfett verlieren, Muskelaufbau ist zwar (gerade an den Armen)...
  3. Fragen zu Kre Alkalyn und Eiweißshake! Anfänger !

    Fragen zu Kre Alkalyn und Eiweißshake! Anfänger !: Hallo zusammen. Also ich habe beschlossen ein Muskelaufbau anzufangen. Ich habe mich mit einem Kollegen unterhalten der das selber macht und...
  4. Eiweißshake und Akne

    Eiweißshake und Akne: Hallo, ich gehe seit etwa einem halben Jahr ins Fitnessstudio, jedoch zeigen sich bei mir kaum Fortschritte. Ich bin sehr groß und leider auch...
  5. Eiweiss-Casein-Shake

    Eiweiss-Casein-Shake: -3 rohe Eier -400ml Milch -250g MQ Alles in den Mixer, mixen und runter damit. falls nicht flüssig genug, mit Milch oder Wasser nachfüllen.