Eiweiße am Abend

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von T-Män, 30.06.2008.

  1. T-Män

    T-Män Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    moin,

    Ich hab letztens mit ner bekannten geredet die hat biologie studiert und mir von eiweiß nach 18h abgeraten *oha* weil das angeblich den organismus oder stoffwechsel (verdammt ich hasse bio xD) in schwung bringt und man dann nich pennen kann.
    Und einem ratgeber in einer zeitung zufolge verwertet der körper eiweiße abends zudem nicht gut.
    Stimmt das überhaupt so? hab da eig nie wirklich was von gemerkt wenn ich abends n proteinshake getrunken oder irgendwas andres eiweißhaltiges zu mir genommen hab
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 30.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du nach 18h kein Eiweiß mehr nimmst bist du ungefähr so lange anabol wie katabol, wenn du dich tagsüber gut ernährst. Soll heißen es passiert gar nichts mehr und du kannst dir das Training auch sparen.
     
  4. T-Män

    T-Män Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    wie? sry versteht ich jetz nich :confus:
     
  5. #4 Big "lash" A, 30.06.2008
    Big "lash" A

    Big "lash" A Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Diese wissenschaftliche Ansicht kannst Du vergessen.

    Es bewert sich Abends etwas zu essen und zwar eiweisshaltig. Wie Nuclear schon richtig gesagt hat, wenn Du Abends nicht mehr isst kannst Du das Training vergessen.
     
  6. #5 Anonymous, 30.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Eiweiße vorm schlafen gehen sorgen dafür, dass du nachts möglichst spät in einen katabolen (hier: muskelabbauenden) Zustand verfällst. Verzichtest du darauf, so tritt der Katabolismus noch wesentlich früher ein. Diese Proteine sind für den Muskelaufbau also absolut essenziell und es ist dabei völlig unwichtig, ob du dadurch 5 Minuten früher oder später einschläfst, selbst wenn sie denn Recht hätte.
     
  7. T-Män

    T-Män Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    :biggrin: jaja ich hab eh das gegenteil gemacht vorm einschlafen nehm ich immer eiweiße...is mir eig auch klagewesen dass das schwachsinning is aber hab gedacht dass da vl was dran sein könnte

    naja umso besser, danke
     
  8. Bullet

    Bullet Hantelträger

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ich finds etwas gewagt, das Training als sinnlos zu bezeichnen, wenn man nach 18h keine Proteine mehr zu sich nimmt.
    Natürlich ist es nicht optimal und es fördert das Muskelwachstum ungemein, wenn man vorm Schlafengehen viel Eiweiss nimmt, aber auch ohne könnte man Muskeln aufbauen. (Und auch nicht wenig)

    Im Bezug auf manche Sachen wird hier gern übertrieben hab ich das Gefühl..
     
  9. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Das Training ist nicht snnlos, nur weil man am Abend vor dem insbett gehen nicht noch schön z.B Thunfsich isst. Ich kenn viele Leute die gut aufbaun und überhaupt nicht auf ihre Ernährung achten und auch abends nichts essen. Es bringt dann viellciht weniger aber nicht garnichts.
     
  10. #9 Anonymous, 30.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na gut, auf die freundliche Resonanz hin erläutere ich meinen Gedankengang noch ein wenig. Man vermutet derzeit, dass der wahre Katabolismus, also der Moment in dem der Körper Muskelprotein benutzt um Energie zu gewinnen nach ca. 6 Stunden ohne (proteinreiche) Mahlzeit eintrifft. Kohlenhydrate werden wohl schon nach 3h abgebaut. Der Zeitpunkt, in dem kein Muskelwachstum mehr erfolgen kann, auch wenn noch kein Muskelprotein verbrannt wird muss also zwischen 3 und 6 Stunden nach der letzten Mahlzeit liegen.

    Wann geht unsere Versuchsperson mal ins Bett? Sagen wir vorbildlich um 22 Uhr mit 9h Schlaf pro Nacht. Wir nehmen einfach mal an, dass keine neue Muskelmasse mehr ab 4-5h nach der letzten Mahlzeit erfolgt. Das ist bei unserer Person nun also ab 22-23 Uhr und sie schläft bis 7 Uhr morgens. Die Zeit des reinen Muskelabbaus entspricht nun also 7(!) Stunden und weitere 1-2 Stunden erfolgte schon kein Muskelwachstum mehr.

    Mir ist nun leider nicht bekannt, ab wann wir nach dem aufwachen wieder in den Anabolismus gehen. Ich gehe mal davon aus, dass jemand der nach 18 uhr nichts isst auch nicht direkt morgens mit Dextrose und Whey aufwacht und alles gibt um jede katabole Minute zu verhindern. Der früheste Zeitpunkt, an dem der Körper wohl durch das Frühstück wieder in den Anabolismus schalten könnte wäre wohl so 1-2h nach dem aufstehen. Dann hätte unsere Person eine großzügig berechnete anabole Phase von 8-9 Uhr bis 22 oder von mir aus auch 23 Uhr, was 13-15 Stunden wären. Im Gegensatz dazu stehen nun 7 katabole Stunden und 2-4 in den gar nichts passiert.

    Stimmt, damit kann ich nicht beweisen, dass es zu nichts mehr führen würde. Die wichtigsten Werte kenne ich auch leider nicht und zwar wie schnell der Körper Muskelprotein in der katabolen Phase abbaut und wie schnell Muskelmasse überhaupt aufgebaut wird. Der Abbau hängt sicherlich mit dem Gewicht und der bereits vorhanden Muskelmasse zusammen, sowie der Aufbau sich aus Trainigs- und Ernährungsplan zusammensetzt. Unsere Beispielperson hat Glück, dass sie nicht 8h pro Tag arbeiten muss, in denen eine perfekte Nährstoffversorgung zur dauerhaften Erhaltung des anabolen Umfelds eventuell gar nicht möglich wäre :wink:

    Wer sich schon immer gefragt hat warum SBFson nachts einen Proteinshake trinkt, der wird es sich hoffentlich nun denken können :-)

    mfg
     
  11. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wobei sich diese 6 Stunden Phase wahrscheinlich nicht auf den Schlaf übertragen lässt, oder? Während der Tiefschlafphase wird ja der Stoffwechsel runtergefahren und das Glycogen der Leber als Hauptenergiespeicher genutzt.

    Hast du mal eine Quelle für deine Infos? Würde mir das gerne mal im Zusammenhang durchlesen. Notfalls per PN.
     
  12. #11 Anonymous, 30.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja ich bin mir wohl sicher, dass sich auch Studien, Artikel, Infos finden lassen, die das ganze relativieren, immerhin ist das Thema an sich mit der nächtlichen Versorgung ja schon strittig und öfters in der Diskussion.
    So weit wird der Stoffwechsel gar nicht runtergesetzt und ich glaube die Werte aus meiner Quelle beziehen sich sogar schon auf den Schlaf. Dass dieser Kerl noch so lange wach ist habe ich gar nicht beachtet. Naja, schau mal in deinen Posteingang.
     
  13. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Schon gesehen und beantwortet :mrgreen:
     
  14. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Den Link hätte ich auch ganz gerne nach Möglichkeit. Für meine Bibel ist mir jedes Körnchen Information zum studieren sehr willkommen. :-D
     
  15. #14 rebell112, 03.07.2008
    rebell112

    rebell112 Hantelträger

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das so lese, habe ich eine Frage...Wenn man jetzt normal. ins bett geht... 24 - 1 Uhr und dann morgens nix ist,weil man nix reinkriegt und erst wenn man zuhause ist, isst, (ca. 13 Uhr) dürfte sich das doch absolut negativ auf den Masseaufbau auswirken oder lieg ich da falsch ?
     
  16. #15 Pullface, 03.07.2008
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ja tut es , da du ja ca 12 Stunden lang keine Nährstoffe zudir nimmst ... wovon soll dein Körper dann zähren ?
     
  17. Nescho

    Nescho Eisenbieger

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    aber zu der sache mit dem proteinshake nachts... ich denke der körper braucht auch seine zeit, in der er den stoffwechsel runterfahren kann. deswegen halte ich das für mittelmäßig produktiv. ich stütze mich dabei nicht auch irgendwelche studien oder sonstiges und vielleicht meint ihr, dass das unfug ist, weil ich ja keine ahnung hab. aber ich denke, das hat seinen sinn, dass der stoffwechsel runtergefahren wird beim schlafen und 1-2 stunden ohne eiweißverwertung sollten verkraftbar sein ;)
     
  18. #17 Anonymous, 03.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja 1-2 Stunden sind sicherlich verkraftbar. Nein, der Stoffwechsel kann sich schon runterschalten, aber diese Shakes haben tatsächlich Nachteile. Es ist wohl so, dass wir während wir schlafen mehrere Phasen durchlaufen. Werden wir zwischendurch wach müssen wir wieder bei Phase 1 beginnen. Problematisch daran ist, dass damit auch unsere Wachstumshormonausschüttung zusammenhängt und z.B. die Insulin Sensibilität. Darum würde ich mir nie den Wecker dafür stellen, sondern ich würde versuchen mir das einfach anzutrainieren. Wir werden alle sowieso ziemlich oft wach um zu fühlen, ob wir aus dem Bett fallen, aber das ist so kurz, dass wir es vergessen. Man kann sich angewöhnen in der Zeit auch ein Schlückchen zu trinken.
     
  19. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Ich wache auch mindestens einmal in der Nacht auf um aufs Klo zu wandern.
    Das kann mana uch einfach trainieren indem man am Abend genug trinkt :-D
    Also stört das dann auch die Schlaf "Phasen"?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 03.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja. Also ich habe mir vor einiger Zeit mal die Selbstversuche von diversen Bodybuildern durchgelesen und die haben es meistens auch mit diesem Trinkentrick gemacht. Einige musste nach ein paar Wochen wieder abbrechen, weil sie einfach nicht damit klar kamen. Der Körper hatte sich bei ihnen wohl doch nicht richtig erholt, sie plagten über ständige Müdigkeit trotz 8-9h Schlaf. Andere wiederum steckten das ganz locker weg und konnten damit gut leben.
     
  22. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    mh, ok dann probier ichs mal weiter aus ;)
     
Thema:

Eiweiße am Abend

Die Seite wird geladen...

Eiweiße am Abend - Ähnliche Themen

  1. Eiweiße

    Eiweiße: Hallo habe vor mir für morgens nach dem Aufstehen das Powerstar Super Hi Pro 128, für nach dem Training das Optimum Nutrition 100 Whey Protein...
  2. Eiweißeinlagerung in der bruastwarze

    Eiweißeinlagerung in der bruastwarze: ich habe gehört das wenn mann stofft das die brustwarzen eißweiß ziehen können und das sie dann ein wenig hängen oder unförmig werden. nachdem...
  3. Eiweißeinnahme kurz vorm Schlafengehen?!

    Eiweißeinnahme kurz vorm Schlafengehen?!: Hey mal so ne Frage am Rande.....wäre es nicht vielleicht sinnvoll kurz vor dem pennen noch einen Eiweißshake zu nehmen, weil im Schlaf...
  4. verschiedene eiweiße?

    verschiedene eiweiße?: hallo wieder mal^^ also ich hab da ne frage: ich nehm mal nicht an dass alle eiweiße irgendwie gleich sind, zb da muss es doch nen unterschied...
  5. schaut euch diese eiweiße bitte an!

    schaut euch diese eiweiße bitte an!: Hallo leute!!! sind diese eiweiße für diesen preis und natürlich für den muskelaufabu empfehlenswert? http://cgi.ebay.de/Schnaeppchen-2kg-85-...