Energiespeicher

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Aule, 13.06.2006.

  1. Aule

    Aule Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    ist man eigentlich in der Lage seine Energiespeicher auf natürliche Methode zu vergrößen....und jetzt meine ich end mehr Kraft sondern einfahc mehr Energie....das heist

    jemand schaft. z.B. 100kg Bankdrücken (normale Energietanks) 5 mal
    und durch vergrößerte Energietanks schafft er es 7 mal (ohne muskelwachstum ect.!!!) :confus:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JJ

    JJ Hantelträger

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Um sich im Bankdrücken zu steigern brauch man mehr Kraft, das schafft man nicht mit mehr Energie.
     
  4. Aule

    Aule Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    das ist mir k.....darum gings auch gar nicht
    sondern das man z.b. Training X macht das Energiespeicher erhöt und man dadruch mehr schafft ohne das mehr mehr kfrat bekommt :boese:
     
  5. dnd

    dnd Eisenbieger

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Kraft ohne Muskelwachstum geht bis zu einem gewissen Grad.
    Was du hier allerdings mit Energie ansprichst ist mir rätselhaft. Die Glykogenspeicher erweitern damit der Muskel mehr Ressourcen zur Verfügung hat? Oder was meinst du?
     
  6. #5 Hantelfix, 14.06.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Mit Kreatin ist es möglich, ein paar WH mehr zu schaffen, da mehr Energie verfügbar ist und es etwas später zur Übersäuerung im Muskel kommt.
     
  7. #6 Daymate, 14.06.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    vielleicht meint er supps?
     
  8. #7 Anonymous, 14.06.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber auch mit Supps kann man den Energiespeicher nicht vergrößern. Die geben nen kurzen Kraft oder Ausdauerschub, jedoch schwindet dieser wieder wenn mand as Supp nicht nimmt. Es ist unmöglich die Energiereserven zu erhöhen, mehr Wiederholungen schafft man nur durch dementsprechendes Training, welches die Konditionierung des Muskels fördert.
     
  9. #8 Hantelfix, 14.06.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    oder Doping, da gibt es natürlich auch viele Möglichkeiten. Würde ich aber von abraten, da man die Gesundheit nicht aufs Spiel setzen sollte.
     
  10. #9 Daymate, 14.06.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    ja klar. so weit würde ich es auch nicht kommen lassen.
     
  11. Aule

    Aule Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Die Glykogenspeicher erweitern damit der Muskel mehr Ressourcen zur Verfügung hat? !!!!


    in etwa das, ist das möglich durch ernährung ect diese speicher zu vergrößssen......will es ned tun aber mir kam dieser gedanke :confus:
     
  12. #11 Hantelfix, 14.06.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Wenn man ein paar Tage (3-5 z.B. vor einem Wettkampf) sehr viele Kohlehydrate isst, dann kommt es zur Superkompensation. D.H. die Speicher sind bis 130 % gefüllt.

    Das ist gut wenn man z.B. an einem langen Lauf z.B. Marathon mitmacht.
    Hier wird arbeitet man nur im aeroben Bereich.

    Hift aber nicht bei Maximalkraftleistungen, da die Energie dafür nicht schnell genug bereit gestellt wird.


    Beim Krafttraining ist es so:

    Hier wird in Kurzer Zeit sehr viel Kraft benötigt, was dann in den anaeroben Bereich geht.
    In diesem Bereich steht sofort viel Energie zur Verfügung, allerdings nicht mal eine Minute lang.

    Wenn man in diesem Bereich arbeitet, kommt es durch verschiedene Prozesse zur Laktat-/Milchsäurebildung.

    Der Muskel übersäuert. Das ist der Grund, dass man nur wenige WH mit sehr viel Gewicht machen kann.

    Bei max Gewicht hat es also weniger mit Energiebereitstellung zu tun. Der Muskel versagt einfach wegen Übersäuerung im anaeroben Bereich.

    Also: man braucht die Glykogenspeicher nicht vergrößern - man muss dafür sorgen, dass die Übersäuerung etwas später eintritt.

    Das kann man unter umständen mit Kreatin schaffen. Statt 3 Wh schaffst du dann vielleicht 4 oder 5.


    Alles klar? :wink:
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Aule

    Aule Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    kk, war nur so ein gedankenfaden den ich weiterverfolgen wollte und weil ich zu keiner antwort kam dachte ich ich schau mal was die forum user aus ihrem olymp mir zurufen :anbeten:
     
  15. #13 Hantelfix, 14.06.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
Thema: Energiespeicher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glykogenspeicher erweitern