Entgiftungsmittel

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Lita, 05.11.2008.

  1. Lita

    Lita Eisenbieger

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Größe (in cm):
    168
    Gewicht (in kg):
    60
    Trainingsbeginn:
    2005
    hab da mal ne frage an euch:

    ich suche ein entgiftungsmittel für den körper, das sämtliche medikamentenreste und schadstoffe aus meinem körper spühlt.

    kennt sich jemad damit aus?

    worauf muss man achten?

    hat das schon mal wer gemacht?

    bitte um schnelle antwort danke schön jungs! :-D
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ja klar!!!


    das bekommst recht leicht und nennt sich: H20!!!

    nimmst du ein paar tage literweise zu dir und es spühlt sehr gut! :-)

    es soll aber auch das H20 Update geben... nennt sich dann Tee! funktioniert auch gut!

    ne, mal im ernst: trink sehr viel wasser! das spühlt die nieren durch udn entgiftet natürlich gut! 3-4 liter am tag sollten genügen!
     
  4. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Grünes Blattgemüse
    Egal ob Spinat, Mangold oder Kopfsalat. Kann sowohl roh als auch gekocht oder zu einem Saft verarbeitet, gegessen werden. Dieses Gemüse hat besonders viel Chlorophyll und hilft so die Umweltgifte (Schwermetalle, Pestizide) auszuschwemmen und die Leber zu schützen.

    Zitrone
    Um die Giftstoffe nicht nur zu lösen, sondern auch auszuschwemmen, braucht der Körper viel Flüssigkeit. Ein selbst gemachter Zitronen-Saft ist dazu ideal. Das enthaltene Vitamin C ist das Entgiftungsvitamin schlechthin. Es macht die Stoffe wasserlöslich.

    Brunnenkresse
    Kresse kann man leicht selbst anbauen oder in jeder Gemüseabteilung kaufen. Sie passt zu Salaten, Suppen oder selbst gemachten Brote. Die leicht scharfen Blätter haben einen harntreibenden Effekt und unterstützen so den Entgiftungsprozess.

    Knoblauch
    Er kann überall leicht dazugegeben werden. Egal ob Pizza, Salat, Saucen, Fleisch, Gemüse. Und schmeckt noch dazu fantastisch. Seine positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem ist bekannt. Weiters aktiviert Knoblauch die Enzyme der Leber und hilft auf diese Weise Giftstoffe loszuwerden.

    Leinsamen
    Leinsamen wird wegen des hohen Ballaststoffgehalts oft in Müsli und Brot verwendet. Er hat eine leicht abführende Wirkung. Aufgrund seiner zahlreichen Vitamine und Mineralstoffe schafft er es, auch den Cholesterinspiegel zu senken.

    Grüner Tee
    In grünem Tee sind besonders viele Antioxidantien enthalten. Diese binden die freien Radikale und schaffen so das nötige Gleichgewicht. Außerdem ist in grünem Tee auch Catechine, diese helfen die Leberfunktion zu beschleunigen.

    Sesamsamen
    Sesam hat die Fähigkeit die Leberzellen vor den schädlichen Einfluss von Alkohol zu bewahren. Sesam passt sowohl zum Müsli als auch zum Salat.

    Früchte
    Früchte sind voll vielen wichtigen Substanzen. Vitamin C, Ballaststoffen, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen. Bei der großen Vielfalt ist für jeden etwas dabei. Bitte die Vitaminbomben immer nur reif genießen.

    Broccoli
    Kaufen Sie Broccoli am besten ganz frisch und kochen Sie ihn nur kurz (ca. 15 Minuten). Broccoli kann das Krebsrisiko stark reduzieren (bis zu 50-fach geringeres Risiko) Wenn das kein guter Grund ist, mindestens einmal pro Woche zu diesem Wundergemüse zu greifen.

    Kraut und Kohl
    Es gibt zwei Hauptarten von Enzymen die für den Entgiftungsprozess in der Leber zuständig sind. Dieses Gemüse schafft es, beide Arten zu aktivieren
     
  5. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    sehr gut :ok:

    wenn jetzt noch eine quellangabe kommt, dann ist es perfekt. :-)
     
  6. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    das ist ein Artikel aus der Zeitung den ich mir mal kopiert habe.
     
  7. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    zusammengefasst ballaststoffe und flüssigkeiten :-)
     
  8. #7 Anonymous, 05.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    da gibts nen entschlackungstee hab ich aus nen reform haus , 0,5 liter tee und dann 2liter stilles wasser und das auf 2tage hintereinander. macht dich porentief rein , solltest dich aber in der nähe einer toilette aufhalten ! :mrgreen:
     
  9. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ja den hab ich auch schon mal ausprobiert. da bist nur mehr a pissen. :mrgreen:
     
  10. #9 Bumbibjoernarna, 05.11.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Kohletabletten sind bei akuten Vergiftungen gut.
    Die binden irgendwie die Schadstoffe und die kommen dann zusammen wieder raus. :-)
     
  11. Lita

    Lita Eisenbieger

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Größe (in cm):
    168
    Gewicht (in kg):
    60
    Trainingsbeginn:
    2005
    also fasse ich zusammen für mich, viel trinken (und genauso viel pinkeln :-) ), viel Obst und viel von so nem entschlackungstee von dem ich noch mehr das klo rennen kann oder wie?

    na das wird ja spaßig!!!:-)
     
  12. Benskj

    Benskj Eisenbieger

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    genau, richtig zusammengefasst!

    viel spass beim trinken und .... :biggrin:
     
  13. Lita

    Lita Eisenbieger

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Größe (in cm):
    168
    Gewicht (in kg):
    60
    Trainingsbeginn:
    2005
    na super......vor allem auf das zweite freue ich mich ja riesig....... :baeh:
     
  14. Benskj

    Benskj Eisenbieger

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    wer "schön" sein will muss leiden ^^
     
  15. #14 Testobolan, 10.11.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Oder einfach nur auf Klo gehen :lach:
     
  16. Benskj

    Benskj Eisenbieger

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    während der Arbeitszeit ist es ja nicht weiter schlimm, da es ja bezahlt ist :mrgreen: nach dem Feierabend ist es etwas blöde...
     
  17. #16 Bumbibjoernarna, 10.11.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    aufs klo zu gehen??
    ach du hast doch keine ahnung. Kacken gehen ist ein doch schön :biggrin:
    [​IMG]
     
  18. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 The Fighting Irish, 10.11.2008
    The Fighting Irish

    The Fighting Irish Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    porentiefrein?
    also auch das Gesicht???
     
  20. Benskj

    Benskj Eisenbieger

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    kann mir gar nicht vorstellen, dass dieser Tee überhaupt iregendwelche Poren reinigt. das müsste man mir schon mal erklären, wie es geht.
    Falls der Tee wirklich die Poren reinigt, dann denke ich überall am Körper.
     
Thema:

Entgiftungsmittel