Entwässern

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Matze1985, 18.04.2012.

  1. #1 Matze1985, 18.04.2012
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    bin momentan inner Defi und will vor dem Sommer noch entwässern um trocken zu werden.

    Wie stelle ich das am besten an? Über die Ernährung? Weniger Wasser trinken? Spezielle Mittel? Wenn ja: Dosierung? Einnahmezeit? Dauer der Einnahme?

    Momentan trinke ich 4 bis 5 Liter Wasser täglich
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matze1985, 19.04.2012
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich jetzt schon etwas schlau gemacht und bin auf Brennesseltee gestoßen. HAt da schon einer Erfahrung mit gemacht?
     
  4. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Hey Matze,

    4-5 Liter Flüssigkeit am Tag trinken, ist schon mal gut. So gelangt der Körper in keine Notsituation und lagert daher weniger Wasser ein. Achte drauf, regelmäßig Flüssigkeit zu dir zu nehmen.

    Brennesseltee soll auch gut wirken, aber hab ich bisher noch nie getestet. Bei mir kommt immer grüner Tee in einer Diät zum Einsatz, aber weniger für die Entwässerung, sondern mehr als Unterstützung bei der Diät. Bei mir wirkt es eher weniger entwässernd.

    Sehr gut zur Entwässerung geeignet ist das deutliche reduzieren von Natrium und ein Verzicht von laktose enthaltenen Produkte. Laktosefreie Produkte sind zwar teurer, aber bei mir funktioniert dies bei einer Entwässerung am besten. Bin mir nicht mehr sicher ob es die 1. oder 2. Nacht nach der Umstellung war, allerdings war dies die erste Übernachtung bei meiner Freundin und ich musste 5-6 mal nachts auf die Toilette... :mrgreen:

    Weitere gute Methoden zur Entwässerung sind Sonnenbank, Sauna, oder generell schweißtreibender Sport. Mit schwimmen bin ich mir jetzt nicht ganz sicher. Hab mal gelesen, dass sich die Unterhaut ändern könne. Aber ob die Quelle vertrauenswürdig war, sei auch dahingestellt. Generell dürfte dies aber auch nur für Schwimmer interessant sein.

    Gruß Ronnix
     
  5. #4 Matze1985, 19.04.2012
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Wieviele Liter trinkst du immer pro Tag?

    Ich finde im Internet Angaben die von 'nicht mehr als ein halber Liter' bis 'ein Liter pro Tag' schwanken.
    Allerdings gibt es keinerlei Anzeichen für Nebenwirkungen. Deswegen werde ich ab morgen oder nächster Woche mal mit etwas mehr als einem halben Liter anfangen.

    Bin mal gespannt ob es wirkt.

    Ich vermute bei mir, dass ich sehr viel Wasser ziehe. Bei meinen Mahlzeiten esse ich nämlich verdammt gerne salzig und würze fast alle Gerichte nach. Nach dem Sport und Abends habe ich manchmal echt 'Ringe' bzw. ein Gefühl der Aufgequollenheit. Das ist morgens dann viel besser und man sieht die Muskeln deutlich besser als abends.
     
  6. #5 PernoC., 19.04.2012
    PernoC.

    PernoC. Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zombieland
    Das ist aber völlig normal. Also Unterschied Morgens & Abends... Morgens sind halt alle Speicher leer. Tagsüber füllst du sie wieder auf. Deswegen wiegt man sich auch Morgens weil man dann das "eigentliche" Körpergewicht sieht.

    Ansonsten würde ich an deiner Stelle mit dem Salz rumexperimentieren ... also da die Dosis verringern. Wenn dein Körper 4 - 5 liter Wasser am Tag gewohnt ist würde ich an deiner Stelle nicht unter 2 Liter gehen.
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Ich trinke täglich auch so um die 4-5 Liter, davon gute 2 Liter Tee.

    Wenn du die Flüssigkeit reduzierst, kommt es zwar kurzfristig zu einem Verlust, danach versucht aber dein Körper alles zu halten. Wenn du dann mal etwas mehr trinkst, dann "schwämmst" du erst recht auf. 0,5 - 1 Liter sind dauerhaft nicht gesund. Dies wird zwar in einer Wettkmapfvorbereitung gemacht, aber auch nur 2-3 Tage. Zuvor werden teilweise auch bis zu 10 Liter Wasser aufgenommen :-)

    Ansonsten kann ich nur nochmal auf den Verzicht von laktose enthaltenen Produkten hinweisen. Du wirst in keinem Defi-Plan eines BodyBuilders Milchprodukte finden, zumindest wenn es in die Endphase geht.
     
  9. #7 Matze1985, 20.04.2012
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir jetzt gestern 2 Packungen Brennesseltee gekauft und wrede versuchen mindestens 3 - 4 Tassen am Tag zu trinken. Gestern abend habe ich noch 2 gehabt und musste erstmal direkt auf Klo.

    Ich werde mal schauen dass ich keine Laktosehaltigen Produkte zu mir nehme. Milch trinke ich generell nicht wirklich; Shake also immer mit Wasser.

    Ansonsten verzichte ich seit gestern auch komplett auf Nachwürzen.

    Wie in einem anderen Thread geschrieben wiege ich jetzt momentan 84,3kg bei einem Bauchumfang von 92cm. Ich hoffe dass ich das Gewicht noch auf ca. 80kg reduzieren kann bis Ende Juni und den Bauchumfang um mindestens 4cm.

    Momentan läuft das Training wieder relativ gut an. Ich war quasi 5 Wochen draussen wegen Krankheit und bin jetzt nach 3 Wochen wieder auf dem alten Kraftlevel, ausser beim Bankdrücken. Das Ganze trotz Defi und reduzierter Nahrungsaufnahme.
     
Thema: Entwässern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entwässern lactose

    ,
  2. körper dauerhaft entwässern

    ,
  3. entwässern mit sport

    ,
  4. bodybuilding entwässern mittel
Die Seite wird geladen...

Entwässern - Ähnliche Themen

  1. Entwässern?

    Entwässern?: Wenn ich richtig informiert bin, dann sollte man als halt trainierender 6-9 Liter Wasser am Tag trinken, um zu verhindern, dass der Körper Wasser...