EP für KFA Reduktion

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von prior, 05.05.2010.

  1. prior

    prior Newbie

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mein Ziel ist es mein KFA zu reduzieren, das will ich mit der richtigen Ernährung, Ausdauersport und Ganzkörpertraining erreichen !
    So soll nun mein EP aussehen ( grob )

    Morgens :

    Haferflocken + Kellogs Special K + Obst ( banane , apfel , erdbeeren z.B.)

    1. Zwischenmahlzeit :

    Brot / Toast mit Wurst / käse ggnfalls wieder Obst ( apfel , banane )

    Mittags :

    Kohlenhydratreich , also Reis , Nudeln oder Kartoffeln mit Gemüse. Oft wird das ein Salat sein.
    Beilage ist mal Fisch, mal Pute usw.

    2. Zwischemahlzeit / Vor dem Training :

    Joghurt , Banane , Apfel , Salat , Brot , Müsliregel ( natürlich nur eines davon ) Dazu immer einen Prot. Drink.

    DIREKT nach dem Training :

    Honig mit Brot ( habeich wo aufgegriffen ) ;D
    Müsliriegel , Banane

    Abends / Nach dem Training :

    An Trainingstagen Viel Protein, ansonsten sowas wie Rührei, Magerquark , Salat oder nochmal Haferflocken

    Vor dem Pennengehn :

    Joghurt , Obst, Brot

    An Tagen an denen ich nicht trainiere, lasse ich den Teil "Nach dem Training" natürlich weg.
    Ist natürlich nur grob , und dazu habe ich auch eine Frage:
    Ich will täglich etwa 2000-2500kcal zu mir nehmen, ist es egal wie oft ich dann was essen ?
    Heute ist es mir nämlich passiert , dass ich glaube ich 3 Müsliriegel , 2x Haferflocken und 8Scheiben toast mit 4 Scheiben Käse gegessen habe, dazu halt Obst.
    Mir ist einfach unklar, ob es nur um die kcal geht oder eben auch um das was gegessen wird
    Klar soll da ein bisschen Abwechslung drin sein ( obst , gemüse , KH ), aber muss man da so streng sein ?
    Ansonsten kann man das alles so stehen lassen ?

    Vielen Dank , achja der EP ist nicht von mir selbst erstellt ! ein anderer EP diente mir als Vorlage.

    FG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 K-Towner, 05.05.2010
    K-Towner

    K-Towner Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    also so wie ich das sehe is dein plan auf einen normalen trainierenden ausgelegt
    sprichfür jemanden der masse aufbauen will das heisst kein fettababu vorgesehen ist

    wenn du fett abbauen willst musst du weniger kalorien zu dia nehmen als du pro tag brauchst un trotzdem trainieren gehen

    der muskelaufbau wird dadurch zwar etwas verlangsamt aba du nimmst viel schneller fett abh

    ps und mach erst recht nich so viele mahlzeiten
    3 reichen da völlig
     
  4. prior

    prior Newbie

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Naja wie gesagt, Ziel ist halt zwischen 2000 und 2500 kcal zu tendeln, das is für mich zumindest Fettabbau ( Verbrauche eigentlich mehr. )
    Und wenn ich dann nur 3 Mahlzeiten am Tag esse, dann muss ich ja jedesmall ~600-700 kcal zu mir nehmen pro Mahlzeit :P
    Also ist das so nicht wirklich realisierbar ?
     
  5. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    falsch.

    mehrere kleine mahlzeiten sind da besser. dadurch wird der stoffwechsel in schwung gehalten und die fettverbrennung stimuliert.

    @threadersteller: 5-6 kleine mahlzeiten a 200-300kcal sind da optimal. wobei ich allerdings den khanteil einschränken würde.
     
  6. prior

    prior Newbie

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du mit khanteil ?
    Als genaues Bsp , hier mein EP von heute :

    Morgens : haferflocken+cornflakes+ obst ( ca 300kcal)

    1. ZM : 2scheiben toast + apfel ( ca 150kcal )

    Mittags : Vollkornnudeln mit Tomatensauce ( 250kcal)

    2. ZM Müsliriegel , Banane ( ca 250kcal)

    Abends : Salat , 2 Scheiben Brot mit Wurst,Margarine,Käse

    Nachher vorm schlafengehen : 1 Joghurt

    Denkt ihr das wird was, wenn ich es etwa in der Linie durchziehe ?
    Achja, sobald Protein da is , trinke ich vor allem nach dem Training 1 Proteinshake.
    Also kann ich ruhig auch mal 2 Müslriegel essen und was anderes weglassen ? Wichtig ist nur weniger Kalorien als verbraucht ?
    Letzens : Sollte ich an den Tagen an denen ich Cardio trainiere, den gleichen Plan einhalten ?
     
  7. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    kh=kohlehydrate, also energie reduzieren. auf gut deutsch: brot, nudeln und kartoffeln reduzieren und mehr protein, also milchprodukte wie magerquark/käse und mehr fleisch und fisch einbauen.

    schau dir mal meinen bsp. defiplan hier im forum an.
     
  8. prior

    prior Newbie

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja ok alles klar, das sollte ja kein Problem sein... Ersetze ich halt öfters mal das Brot mit Magerquark o.ä. ...
    Dein Plan unterscheidet sich ja auch garnicht sooo von meinem

    PS: Was hat es eigentlich mit dem Refeed Tag auf sich ? Habe ich nun schon öfters gelesen, in Bezug auf KFA verringerung , aber was ist Sinn der Sache ?

    Und noch eine Frage : Wenn ich früh morgens trainieren gehen sollte, sollte ich dann we gewohnt Haferflocken un co einnehmen , oder direkt nen Prot. Drink , Müsliriegel o.ä. ? Gleiches für nach dem Training, wenn ich morgens gehe , bin ich ja etwa gegen Vormittag fertig ... Dann auf jedenfall wieder Bananen , Viel Protein ?
     
  9. #8 nullnull, 05.05.2010
    nullnull

    nullnull Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Refeed Day bedeutet, dass man dem Körper einen Tag pro Woche einen Energieüberschuss liefert. Nun geht es an diesem Tag aber nicht wie oft angenommen darum, dass möglichst viele Kalorien in Form von ungesundem Junk-Food zu sich zu nehmen. Nein, beim Refeed Day nimmt man je nach Grundumsatz etwa 2500-3500 Kalorien idealerweise über kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel (Gummibärchen, Nudeln, Brot) zu sich. Fetthaltige Lebensmittel sind auch weiterhin tabu. So soll verhindert werden, dass der Stoffwechsel auf Sparflamme wechselt.
     
  10. prior

    prior Newbie

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Letze Frage , auf welche ich mir die Antwort eigentlich schon denken kann :P
    Kann man die oben genannten Mahlzeiten nach belieben Verschieben ? Also z.B. abends Haferflocken , morgens Magerquark ?
    Klar ist, dass das Protein möglichst vor und nach dem Training eingenommen werden soll, aber wie schauts mit dem rest aus ?
     
  11. sDyle

    sDyle Hantelträger

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    jap kam letztens erst bei galileo^
     
  12. prior

    prior Newbie

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine kleine Frage, reichen jeweils 30g Protein für einen Shake vor und nach dem Training ? Also 60g insgesamt durhc den Shake, Rest durch Nahrung
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. sDyle

    sDyle Hantelträger

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    klar
     
  15. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    sDyle hats zwar schon gesagt, aber achte trotzdem drauf dass der Shake vorm Training dich nicht zu vollstopft. Ist dann blöd fürs Training. ;)

    VieleGrüße
     
Thema:

EP für KFA Reduktion

Die Seite wird geladen...

EP für KFA Reduktion - Ähnliche Themen

  1. Reduktionssätze: Wie genau und wofür?

    Reduktionssätze: Wie genau und wofür?: Da ich im Moment dran bin mein Trainingsplan zu erweitern bin ich auch auf das Thema Reduktionssätze gestoßen. Das ergeben sich mir gleich...
  2. Rudergerät für zu Hause kaufen?

    Rudergerät für zu Hause kaufen?: Hallo zusammen :) Habe vorhin einen interessanten Artikel über das Thema Rudergeräte gelesen (verlink ich euch mal - Link gelöscht / Forenregeln...
  3. Vorstellung und für Ratschläge gerne offen

    Vorstellung und für Ratschläge gerne offen: Hallo zusammen, ich bin Sascha und trainiere seit Anfang September im Fitness Studio um meinen Körper wieder in Form zu bringen. Seit April habe...
  4. Welches Trainingssystem für Kraftsteigerung?

    Welches Trainingssystem für Kraftsteigerung?: Hi, ich will mich gerne in den Grundübungen steigern, sprich viel Kraft aufbauen. Vorallem beim BK/KH, da ich bei diesen Grundübungen...
  5. Fitnessprogramm für Sixpack?

    Fitnessprogramm für Sixpack?: Moin moin, es gibt wahrscheinlich schon etliche Threads zu diesem Thema, aber ich habe wirklich keine Zeit mich damit ausgiebig zu befassen [IMG]...