Erfahrungen mit dem Umfeld

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von delta, 19.05.2008.

  1. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage wie es bei Euch so ausschaut mit Eurem Umfeld! Wie reagieren Familie, Freundin, Kollegen, Freunde und Bekannte auf euere Trainingsgewohnheiten?

    Auf Euere Veränderungen? Körperlich sowie geistig (Einstellungsmäßig) und vor allem auf Euere Essgewohnheiten?

    Also ich hatte am Wochenende ein Ausbildungsnachtreffen und bin von fast jedem auf mein Äußeres angesprochen worden. Ist natürlich eine schöne Bestätigung! Aber meine Eltern und vor allem Freudin und der erweiterte Familienkreis reagieren permanent mit Unverständnis auf meine Essgewohnheiten seitdem ich Mitte 2007 mit dem Training begonnen habe!

    Insbesondere was Diäten ider Massephasen betrifft!

    Wie ist das beu Euch??

    Grüße,

    Delta
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tripack, 19.05.2008
    Tripack

    Tripack Hantelträger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenthal
    Joa das mit denn Essgewohnheiten ist wohl das schlimmste ich werde immer wieder gefragt wie das alles in mich reinpasst und warum ich nicht fett werde wenn ich mir 1 kg Quark am Tag reinstopf aber wenn man dann mal ne extreme Diät macht ohne Salz, nur 1500 kcal 30g Fett und 300g Kohlehydrate wird man auch für blöd erklärt. Aber nach einer Zeit wenn das der Freundeskreis und die Familie wissen und sehen das du glücklich mit denn Erfolgen bist und was erreicht hast gewöhnen sie sich auch dran und respektieren diese ganze Materie so war es zumindest bei mir.

    lg Tripack
     
  4. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    das was mir dabei mächtig auf die nerven geht ist immer die erste frage:

    und, nimmste was?

    selbst meine freundin musste gestern wiederholt nachfragen!

    und alle anderen sagen entweder nur:

    man, das bringt doch eh nix bei dem was du in dich hinein schaufelst, davon wirst du nie dünner.. blah blah

    ungesünder geht es nicht.. blah blah

    kann man nicht mal was vernünftiges essen. macht ja keinen spass mehr mit dir... blah blah

    oder am allerbesten:

    hier, probier mal! ach komm nimm doch schon! ach, nur ein bisschen! warum denn nicht.. nerv blah blah :-)

    ach leute, wenn man sich zum ziel gesetzt hat bodybuildung ernsthaft zu bertreiben und sein leben darauf einstellt, hat man es mit der umfeld echt nit einfach! sie wollen die einstellung dann einfach nicht verstehen!

    und was mir am meisten auffällt ist, dass die meisten nicht begreifen, dass man das freiwillig macht und einem selbst so wichtig ist, dass man auch event. strapazen gerne auf sich nimmt!
     
  5. #4 Anonymous, 19.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin der Meinung, dass Menschen die keinen Alkohol trinken schlimmer diskriminiert werden, als z.B. Homosexuelle. Dazu muss man sich ständig dumme Sprüche anhören, aber die Wahrheit ist, dass diese Leute, wenn sie dann am nächsten morgen verkatert ihre Plauze im Spiegel ansehen, gerne mit mir tauschen würden.
     
  6. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    wie wahr wie wahr!

    und alkohol packe ich ja nun schon seit einem guten jahr nicht mehr an!
    und ich hatte gerade dieses treffen meiner ehemaligen azubi kollegen! und ich konnte mir den ganzen abend ungeläubige blicke ansehen wenn ich das nächte wasser bestellt hatte :-)


    aber was soll es! dafür bin ich körperlich jedem einzelnen davon überlegen :-)
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Kann ich glücklicherweise so nicht bestätigen. Ich muss mir zwar auch dumme Sprüche anhören, aber die sind nicht böse gemeint, sondern normale Stänkereien unter Freunden.

    Aber ich denke, da bin ich eher die Ausnahme.
     
  8. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ihr macht euch zuviel Gedanken über andere.

    Ich trinke prinzipiell nichts(hab ich auch noch nie) und kann nur schmunzeln, wenn man mich darauf anspricht.

    Und was ich esse, ist doch mein "Bier". (Vorsicht Wortspiel) ;-)
     
  9. #8 Anonymous, 19.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmm, sollten die Homosexuellen mehr diskriminiert werden? ;-)

    Nein, im Ernst. Ich finde es etwas schwierig hier von Diskriminierung zu reden. Das Problem ist, dass viele gesellschaftliche Aktivitäten heutzutage fest mit Alkohol verbunden sind, und wenn man auf Alkohol verzichtet, ist man sowieso schon ein Stück davon ausgeschlossen - bzw. es ist einfach nicht zu ertragen. Dass wirklich jemand sagt "Du trinkst kein Alkohol, jetzt rede ich kein Wort mehr mit dir." ist dann doch die Ausnahme.
     
  10. #9 Twiggy Ramirez, 19.05.2008
    Twiggy Ramirez

    Twiggy Ramirez Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/Rostock
    Mein Umfeld hat kein Problem damit.
    Ich hab wohl das Glück das sich schon mein Vater und seine Freunde mit Kraftsport beschäftigt haben. :mrgreen:
     
  11. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ne, gedanken mace ich mir darüber nicht! was die anderen sagen interessiert mich eigentlich nicht! wollte nur mal wissen wie es bei euch so ausschaut!

    ob es parallelen gibt! auf die anderen hören tu ich sowieso nicht!
     
  12. c4m3L

    c4m3L Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Ich finds krass was ich hier lese, ich muss sagen in meiner Umgebung ist der Alkohol wie hier auch schon beschrieben wurde, fester bestandteil von Bräuchen und Festen.
    Also ich bin verwundert wie haltet ihr das aus????? Festivals,Grillabende, Geburtstage,Silvester,KARRRNEVAL :bash: usw. ohne Alkohol zu verbringen. Wie könnt ihr euch die ganzen Besoffenen Köppe anschaun:)
     
  13. #12 Twiggy Ramirez, 19.05.2008
    Twiggy Ramirez

    Twiggy Ramirez Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/Rostock
    Karneval gibts hier Gott sei Dank nicht und auf Geburtstagen und an Silvester kann man doch was trinken.
    Sonst trink ich überhaupt nichts mehr, nur an den Tagen geht das.
     
  14. #13 Anonymous, 19.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das wird bestimmt wieder ein Alkohol Fred! :biggrin:
     
  15. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wie kommst du denn auf die Idee :confus: :kringel:
     
  16. #15 Anonymous, 19.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Weil es hier ja um Essgewohnheiten ging und schon wieder über´s Trinken gequatscht wird! :teufel:
     
  17. Static

    Static Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Wer kein Alkohol trinkt tut nicht nur Gutes für seinen Körper sondern auch für den Charakter. Es gibt kein besseres Gefühl wenn man auf einer Party bei der (Ex)Freundin ist und man mit den Eltern redet, und sie stolz darauf sind dass man nichts getrunken hat. Der Vater hat mir sogar die Hand geschüttelt :anbeten:

    Außerdem macht es Spaß die Betrunkenen zu ärgern :bash:

    Was ich zu meinen Umfeld sagen muss? Nun, die Leute sollten sich vorher informieren bevor sie meckern! (Was, Magerquark? Du hast vorher noch nie Magerquark gegessen und willst jetzt 2 kilo haben? Die isst du sowieso nicht. ICH KENN DICH DOCH! :boese: :boese: :boese:)
     
  18. #17 Anonymous, 19.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    2k Magerquark? Isst du die am Stück? Da hast du dann aber meinen größten Respekt für.

    Was die Ernährung angeht, hab ich eigentlich nur die Erfahrung gemacht, dass bei mir die Leute im Umfeld das eigentlich lediglich als übertrieben gesund wahrnehmen und es dementsprechend mehr beneidet als belächelt wird. Wobei ich auf die extremeren Ernährungsansätze aber auch verzichte.
     
  19. #18 Spongebob, 19.05.2008
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Bei mir auf der Arbeit hat keiner Ahnung und es wird ne menge Gelästert, leider. Dumme sprüche sind fast täglich dabei. Wie zB. "Frausen stehen nicht auf muskulöse Männer" "Das is doch nicht gesund". Dann hört man aber auch immer wieder n Lob und das baut auf. Ich hab mich nauch schon öfters gefragt warum ich das mach und nicht wie früher nach verlangen essen.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Warri

    Warri Eisenbieger

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Frauen stehen nicht auf muskulöse Männer? Das sagen die echt zu dir? Also ich kann das so nicht bestätigen, ich bin eher der Meinung das die Frauen heutzutage viel zu oberflächlich sind ;).
    Hier und da kriege ich auch nen Spruch reingedonnert das ich stoffe...wurde sogar von meinem Trainer gefragt ob ich was nehme :bash: das baut irgendwie auf wenn man danach aussieht, aber es stresst dann schon irgendwann. Aber das sind die Leute die keine Ahnung haben.
    Von Freunden muss man sich einfach nur vor Augen halten, dass das der pure Neid ist der da spricht.
     
  22. #20 ChefkocH, 20.05.2008
    ChefkocH

    ChefkocH Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hatten wird das Thema nicht schon oft genug?
     
Thema:

Erfahrungen mit dem Umfeld

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit dem Umfeld - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Zehenschuhen (Vibram)

    Erfahrungen mit Zehenschuhen (Vibram): Mojn. Um meine Wadenmuskulatur zu stärken und mein Knie zu entlasten habe ich mir überlegt Zehenschuhe zu besorgen...hat jemand Erfahrungen...
  2. Erfahrungen mit KVB Kredit gemacht??

    Erfahrungen mit KVB Kredit gemacht??: Hat einer von euch schon mal mit der KVB zusammen gearbeitet und einen Kredit abgeschlossen?? Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr gemacht??
  3. Erfahrungen mit Createston Professional ?

    Erfahrungen mit Createston Professional ?: Was haltet ihr von Createston Professional, vom Preis mal abgesehen. Ich will mir neben der Arbeit so wenig Arbeit wie möglich machen, da ich...
  4. MyProtein.com Erfahrungen/Meinungen?

    MyProtein.com Erfahrungen/Meinungen?: Hi Leute, Bin am ueberlegen,ob ich mal die Produkte von myprotein.com ausprobieren sollte. Derzeit beziehe ich meine Produkte aus einem Laden bei...
  5. Negative Erfahrungen mit Mass Gainer?

    Negative Erfahrungen mit Mass Gainer?: Hallo Forummitglieder Hat jemand von euch negative Erfahrungen mit Mass Gainer gemacht, bezüglich extreme Müdigkeit? Den Profi Mass von Olimp...